Yoga zur Entschleunigung oder Achtsamkeit beim Yoga erlangen

Den eigenen Körper wahrnehmen, entspannen & dehnen
Rating: 4.7 out of 5 (36 ratings)
2,656 students
Yoga zur Entschleunigung oder Achtsamkeit beim Yoga erlangen
Rating: 4.7 out of 5 (36 ratings)
2,656 students
Du lernst Dich bewusster und achtsamer zu bewegen, den Kopf leichter abzuschalten und bekommst ein Gefühl dafür, wie Du Dich selbt in die Entspannung führen kannst.
Du erlenst spezifische Übungen zum Dehnen Deiner Muskulatur, damit Du Bewegungen einfach und flexibler Ausführen kannst.
Du lernst den Fokus auf ganz bestimmte Körperbewegungen zu lenken, die für eine fortgeschrittene gute Yogpraxis essentiell sind.
Bei regelmäßiger Anwendung wirst Du gelassener und ausgeglichen.

Requirements

  • Die einzelnen Sequenzen in den Kursen hängen alle zusammen & bauen aufeinander auf - deshalb ist es ratsam die Kurse in der vorgegebenen Reihenfolge und vom Anfang bis zum Ende zu erfahren.
  • Wenn Du beide Kurse jeweils einmal pro Woche durchführst werden Deine Muskeln relativ bald flexibler werden und Du wirst die einzelnen Bewegungen immer einfacher durchführen können.
  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig, für die Durchführung benötigst Du lediglich eine Decke, bequeme Kleidung, eine Matte und ein kleines Handtuch (für die zweite Einheit)
  • Ich empfehle es die Kurse Nachmittags oder Abends durchzuführen.
Description

Du findest hier zwei volle Yogaeinheiten, die gut aufeinander aufbauen. Beide sind wie ein üblicher Yoga Kurs gestaltet & beinhalten Körper- & Atemübungen sowie jeweils eine Meditation und eine Tiefenentspannung am Ende. Ideal um Dir eine kleine Auszeit zu gönnen.

Bonus: Die Meditation der zweiten Einheit & Yoga Nidra gibt's kostenlos als Mp3 Download dazu. So kannst Du die Übungen auch mal zwischendurch durchführen. 

Die erste Einheit behandelt das Spüren des eigenen Körpers und Du lernst Dir der wichtigsten Bewegungen für Deine spätere Yoga Praxis bewusst zu werden. Für eine physiologische Ausführung von Yoga Übungen ist es sehr wichtig ein grundlegendes Verständnis und Gefühl für die Bewegungen Deines Körpers zu erlangen. Dazu gehören zum Beispiel die Bewegungen der Brustwirbelsäule oder des Beckens.  Das Spüren des eigenen Körpers, seiner Beweglichkeit & Dynamik hilft Dir außerdem dabei Dich selbst nachhaltig und bewusst in die Entspannung und zu größerer Achtsamkeit zu führen.

Die zweite Einheit lässt Deinen Körper & Geist flexibel werden. Durch angenehme Dehnungen werden Deine Bewegungen geschmeidiger und muskuläre Verkürzungen können nach und nach vermindert werden. Dadurch gelingt die Ausführung von vielen Yogaübungen einfach leichter und besser.

Lass Dich ein auf eine intensive Reise durch Deinen Körper und profitiere durch die entstehende Achtsamkeit und Ruhe im Alltag. Finde mit Yoga zu Deiner inneren Natur, schalt den Kopf ab und komm in Deiner Mitte an. In unseren schnelllebigen Zeit werden Pausen immer wichtiger. Doch Heutzutage sind Pausen ganz bewusste Entscheidungen und Termine, die man mit sich selbst treffen muss.

Bei beiden Yogaeinheiten geht es nicht darum Muskeln zu kräftigen oder Deinen Körper zu optimieren, sondern Dich so anzunehmen wie Du bist und den inneren Kritiker auszuschalten.

Beide Kurse werden durch die wunderbaren Mantra Gesänge von Satyaa und Pari bereichert.

Du brauchst lediglich eine Yogamatte, eine Decke, ein kleines Handtuch und jeweils 90 Minuten Stille.

Who this course is for:
  • Der Kurs ist sowohl für Yoga Anfänger geeignet, als auch für alle die das In-sich-selbst-hinein-spüren intensivieren und ihre Körperstrukturen angenehm und effektiv dehnen wollen.
Curriculum
2 sections • 20 lectures • 2h 51m total length
  • Bei Dir selbst ankommen
  • Deine Füße
  • Dein Becken
  • Atme Dich ins Gleichgewicht
  • Schultern und Brustkorb
  • Dein Rücken
  • Meditation zur Wertfreiheit
  • Dein Kopf
  • Ganzkörperflow
  • Abschlussentspannung am Meer
  • In Deinem Raum ankommen
  • Schulter- & Rückenflexibilität
  • Dehnung Beine und unterer Rücken
  • Dich selbst mit Wonne überfluten
  • Dehnung der Hüftgelenke
  • Arme & Hände dehnen
  • Meditation für mehr Raum
  • Ganzkörperflow
  • Yoga Nidra
  • Eine kleine Geschichte zum reflektieren

Instructor
Yogalehrerin, Physio- & Atemtherapeutin
Jennifer Griffiths
  • 4.7 Instructor Rating
  • 36 Reviews
  • 2,656 Students
  • 1 Course

Schon als kleines Kind ging ich in den Yoga Unterricht und wusste bereits sehr früh, dass die Körperarbeit immer ein Teil meines Lebens sein würde.

Nach meiner Schulzeit absolvierte ich eine Ausbildung zur Physiotherapeutin. Ich verliebte mich und zog nach Wien. Dort studierte ich Ethnologie und schrieb eine Bachelorarbeit über Yoga. Im gleichen Zeitraum absolvierte ich eine Yogalehrausbildung im Institut Veda Vital. Die Devise war: Finde Deinen eigenen Yoga Weg!

Ich fand meinen Weg. Jedoch nicht im eurozentrisch gelebten Yoga der Veränderung und Modifizierung des Körpers, sondern im Yoga der Selbstliebe.

Das praktizieren von Yoga bedeutet für mich sich so anzunehmen, wie man ist.

Weitere Fortbildungen wie Atemtherapie (Peter Cubatsch), Faszienyoga, Reiki, Klangschalenmassage und Aromatherapie ergänzten mein Wissen.

Yoga ist für mich Lifestyle. Das heißt, dass ich meine Yogapraxis nicht nur auf die Körperübungen beziehe, sondern eben auch auf Ernährung und Umgang mit sich selbst und anderen.

Das Leben so leben, dass ich glücklich bin und mich wohl fühle auf allen Ebenen - dazu verhilft mir Yoga.

Auch in der Zukunft werde ich mich laufend weiter fortbilden und freue mich sehr, wenn ich mein Wissen zur Verfügung stellen kann.

Schau doch auch mal auf meinen Youtube Kanal. Dort findest Du noch ein paar ganz besondere Meditationen.