Philipp Nägele, MentalCoach und Personal Trainer, Lifestyle- und Mindstyle-Bildner, Author

Vom Arbeitstier im Hamsterrad zum selbstbestimmten Lebensstil

Eines Tages wachte ich auf und fragte mich: „Will ich diesen Job noch ewig machen?“ Zu dieser Zeit war ich Ende 20, stellvertretender Geschäftsführer, Leiter einer Reklamationsabteilung, einer Transportabteilung und zuständig für über 50 Mitarbeiter. Der Job machte Spaß. Aber er zehrte an meinen Nerven. Ich arbeitete durchschnittlich 60 Stunden oder mehr die Woche. Das ist in Theorie nicht unglaublich viel. Aber dies mit kaum Pausen. Nicht während dem Tag und kaum während des Jahres. Und ich arbeitete immer gegen Windmühlen. Interne Blockaden und Intrigen waren ein Problem. Abends war ich müde und hatte keine Energie für meine Hobbies, und diese sollten ja als Ausgleich dienen! Als ich an diesem Morgen aufwachte wusste ich: ich will einen Job machen, an dem ich jeden Morgen aufwache und mit Freude aus dem Bett springe und mich auf den Tag und die Menschen freue. Ungefähr 2 Wochen zuvor hatte mein Vater diesen Stein ins Rollen gebracht. Und dieser Stein war wie ein Schneeball, der auf dem Boden gerollt wird und täglich größer wird und an Masse und Energie gewinnt. Ich habe mein Leben danach völlig umgestellt. Es war an der Zeit nicht nur darüber zu reden was zu verändern, es war an der Zeit etwas zu TUN! Und das tat ich. Es dauerte noch eine Zeit, aber ich begann dieser Schneeball zu sein. Und meine Klarheit darüber, was ich wollte wuchs von Monat zu Monat, von Woche zu Woche, von Tag zu Tag. Bis ich herausfand, dass Sport, und der mentale Bereich meine Leidenschaften sind. Aber wie konnte ich diese kombinieren?

Ein neues Leben

Ich setzte alles daran die beiden Komponenten – Sport und Mentales – zusammenzuführen, was mir auch gelang. Ich begann das Mentalcoach-Studium an der Universität Salzburg. Und gleichzeitig erarbeitete ich mir einige Trainerlizenzen und Fachwissen im Sport. Ich begann dieses Sportfachwissen in die Tat umzusetzen und Menschen zu trainieren. Dasselbe tat ich im mentalen Bereich. Je mehr ich hier eintauchte, umso mehr fand ich heraus, dass es noch einen 2. Bereich für mich gibt, welchen ich mit meinem Wissen und meinen Erlebnissen nähren will. Und so kam ich Schritt für Schritt auf die Idee Kaizen Mindstyle ins Leben zu rufen. Ich wusste, dass es Menschen da draußen geben muss, die wie ich nach mehr streben. Nach beruflicher Erfüllung, Erfüllung in Beziehungen und innerem Einklang. Diese höchsten Ziele sind zu einem großen Wunsch gewachsen, und mit der Zeit zu meiner Mission. Ich möchte Menschen zusammenbringen und uns gegenseitig mit Motivation, Begeisterung und den neuesten Ideen und Erkenntnissen unterstützen.

Meine Spezialität ist die Entwicklung der Persönlichkeit meiner Kunden anzutreiben, Ihr Potenzial auszuschöpfen und Ihre Leidenschaften zu leben. Dies gilt aber auch für Beziehungen, Beruf und für den Sport. Und nicht nur als Mentalcoach in One-on-One Coachings sondern genau hier, über die Online-Kurs-Plattform UDEMY, meine Plattform Kaizen Mindstyle, möchte ich mein Wissen und meine Erfahrung, gepaart mit wissenschaftlichem Wissen und Erkenntnissen weitergeben.

Meine Vision

Mein Bestreben ist es, Menschen,  die genau wie ich danach trachten im Leben weiter voran zu kommen, professionell zu unterstützen. Einerseits unterstütze ich durch Lebens- und Berufserfahrungen, andererseits durch das Wissen als akademischer Mentalcoach, Lebens- und Sozialberater, sowie aus meinen sportlichen Ausbildungen. Ich arbeite mit und für motivierte Menschen, die erkennen, dass es mehr im Leben geben muss. Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung unser selbst ist Ihre und meine Motivation. Ich möchte mit Menschen zusammenarbeiten und Menschen fördern, die Ihr Glück selbst in die Hand nehmen wollen.  „Du bist dein eigener Herr und Meister. Deine eigene Zukunft hängt von dir selbst ab“ – Buddha“

Diese Vision gilt nicht allein für diesen Kurs, sondern für alle meine beruflichen Tätigkeiten, Projekte und Arbeit.

Meine Mission

Meine Mission ist mein tägliches Memo für alle Jobs und Projekte die ich habe. Folgendes bringe ich in meine Arbeit mit ein: Ich schaffe Klarheit. Ich unterstütze Menschen in Ihrer Entwicklung. Ich unterstütze und fördere Motivation und ich zeige Wege auf, wie das Leben organisiert und gemeistert werden kann. Ich vermehre die positive Energie der Menschen. Ich schaffe Unabhängigkeit für die Menschen und verhelfe zu neuen Lebensweisen, Identität und Persönlichkeit – ich zeige auf, wie durch die eigene Kraft der Gedanken das Schicksal beeinflusst werden kann. Ich helfe dabei, die Weichen des Lebens selbstbestimmend zu stellen, und gleichzeitig unterstütze ich beim Begehen neuer Wege.

  • Students
    11
  • Courses
    2
  • Reviews
    4