Upcycling - 3D-Art selber machen
0.0 (0 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
0 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Upcycling - 3D-Art selber machen to your Wishlist.

Add to Wishlist

Upcycling - 3D-Art selber machen

Katzenbild basteln mit allem, was du in der Natur findest!
0.0 (0 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
0 students enrolled
Created by Angelika Brunke
Last updated 6/2017
German
Curiosity Sale
Current price: $10 Original price: $20 Discount: 50% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 30 mins on-demand video
  • 3 Articles
  • 8 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Am Ende des Kurses weißt du, wie man mit Acrylfarbe richtig umgeht und kannst dieses Wissen für weitere Projekte verwenden
  • Du hast ein wunderschönes Geschenk oder Dekostück für dein Zuhause
View Curriculum
Requirements
  • Jeder, der gerne kreativ ist, kann dieses Projekt durchführen
  • Auch Anfänger lernen wie man richtig mit Pinsel und Farbe umgeht
Description

Upcycling - nicht nur ein Schlagwort, das schwer im Trend liegt, es ist vielmehr ein neuer Lebensstil!

Denn neben Upcycling hat auch das Selbermachen Einzug in unser Leben erhalten. Denn viele von uns wollen weg von der alles-kaufen-Kultur. Wir mieten Spielzeug, da wir es nicht für immer brauchen, wir haben ein Abo für Musik auf unserem Smartphone (schließlich brauchen wir nicht mehr alle CDs und DVDs in unserem Wohnzimmer!) und wir möchten auch nicht für jedes Do it Yourself Projekt richtig viel Geld ausgeben müssen. Slow Down lautet also der neue Trend in unserem viel zu hektischen Leben - selber machen, Dinge wieder benutzen oder ganz anders nutzen als vorgesehen ist in!

3D-Art selber machen

In diesem Kurs lernst du, wie du mit Materialien, die du zum größten Teil im heimischen Garten findest oder bei einem Spaziergang durch die Natur, dieses Katzenbild selber machst. Dabei verraten wir aber auch Tricks rund um das Malen - wie bekommst du einen schönen Verlauf hin? Wie kommt eigentlich ein leichter Vintage Touch zustande? All das zeigen wir dir in diesem Kurs. Am Ende steht ein wunderschönes Bild, mit dem du nicht nur deine eigenen vier Wände verschönern kannst. Du hast auch ein wunderschönes und vor allem einzigartiges Geschenk für jemandem, der dir am Herzen liegt.

Du musst auch kein Katzenbild machen, wenn du Hunde lieber magst - du kannst mit dem Wissen, dass du in diesem Kurs erlernst, auch ganz einfach eigene Projekte in Angriff nehmen.

Lerne wieder kreativ zu sein!

Wenn du von dir glaubst, dass du keine kreative Person bist und auch nichts schönes selber hinbekommst, lass dich mit diesem Projekt vom Gegenteil überzeugen. Das Katzenbild ist schnell umgesetzt und natürlich kannst du das auch - mit unserer Anleitung ist das kein Problem, da gelingen dir auch mühelos die Verläufe im Bild und das zusammensetzen der Figuren wird zum Kinderspiel. Du kannst auch ganz einfach aus deinem Katzenbild ein Hundebild machen - wenn du einmal die Grundlagen beherrscht.

Gesamtlänge: 26 Minuten, plus eBooks für jedes Kapitel sowie ein eBook für den ganzen Kurs

Who is the target audience?
  • Jeder, der gerne kreativ sein und sich an 3D-Art versuchen möchte, ist hier richtig
  • Der Kurs ist gerade auch für Anfänger interessant
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
+
Einführung
1 Lecture 00:51

Du magst 3D-Art? Hier kannst du das ganz einfach selber machen!

Preview 00:51
+
Materialien
1 Lecture 01:08

Für dein Katzenbild benötigst du Materialien, die du wahrscheinlich fast alle im Garten hast, von einem Spaziergang mitbringen kannst oder schon im Haushalt vorhanden sind.

Materialien:

  • flache Steine
  • 2 Stöckchen
  • ein Stück Sperrholz (oder eine beliebige andere Holzplatte, die man bemalen kann)
  • Acrylfarben
  • Wollreste
  • Fineliner oder Permanentmarker (ein schwarzer Filzstift genügt auch)

Werkzeuge

  • Hammer 
  • Gartenschere 
  • Heißklebepistole mit Patronen
  • Glas mit Wasser
  • Teller
  • Pinsel
  • Flüssigklebe

Ich habe die Acrylfarben einmal zu einem Set verlinkt, das du dafür nutzen kannst - du musst dir keine teuren Farben kaufen, ein kleines Set für wenige Euro genügt.

Die Materialien für das Katzenbild (mit eBook)
01:08
+
Die Grundlage - das Bild
3 Lectures 09:02

Mit drei verschiedenen Acrylfarben (weiß, braun und blau) erstellen wir nun den Hintergrund für unser Katzenbild. Natürlich kannst du diesen auch ganz anders gestalten oder andere Farben nehmen. Wenn du noch nicht so viel Übung im Malen hast, ist dies allerdings ganz hilfreich - du lernst, wie du mit einigen Farben einen Verlauf erstellst. So bekommt dein Bild einen leichten Vintage Touch

Preview 06:47

Sobald die erste Farbschicht trocken ist, ist diese sehr wahrscheinlich ziemlich hell geworden. Jetzt kannst du entscheiden, ob du noch einen weiteren Verlauf setzen möchtest. Das tun wir natürlich ohne den ersten Verlauf zu zerstören und binden diesen ganz ohne störende Ränder ein.

Preview 02:13

Am Hintergrund des Katzenbildes kann man besonders gut üben, wie man mit Acrylfarben richtig schöne Verläufe erstellt. Trau dich nur, du kannst nichts falsch machen - im Notfall kannst du alles noch einmal übermalen und von Vorne beginnen.

Preview 00:02
+
Das Bild mit Leben füllen
9 Lectures 19:01

Jetzt erstellen wir die Leiter für unser Bild. Dazu schneiden wir die Stöckchen erstmal in die richtigen Längen.

Die Leiter erstellen Teil 1
02:05

Jetzt werden wir die Leiter aufkleben. Das geht recht schnell, das Problem ist nur, dass die Äste natürlich etwas uneben sind. Daher werden die Lücken aufgefüllt und der Heißkleber, der zu viel ist, später entfernt.

Die Leiter erstellen Teil 2
02:51

Hier noch einmal die genau Anleitung wie du die Leiter für das Katzenbild erstellst.

Leiter erstellen eBook
00:02

Jetzt erstellen wir aus unseren Steinen die kleinen Katzen. Dazu musst du ein wenig darauf achten, welche Steine du für deine Katzen nimmst aber im Großen und Ganzen sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Die Katzen erstellen (mit eBook)
03:14

Jetzt erkennt man schon langsam, dass unsere Steine süße, kleine Kätzchen sind. Also bringen wir jetzt die Schwänzchen aus Wollresten an.

Die Kätzchen zum Leben erwecken (mit eBook)
01:53

Die Acrylfarben sind sehr vielfältig! Feucht aufgetragen kann man richtig schöne Verläufe erzielen, trocken aufgetragen geben wir unseren Kätzchen etwas Fell.

Fell für die Kätzchen (mit eBook)
03:06

Jetzt bekommt jedes Kätzchen seinen ganz eigenen Charakter! Du malst nun mit dem Fineliner oder Permanentmarker das Gesicht auf und klebst aus Wollresten die Barthaare an.

Augen, Nase, Schnauze und Barthaare (mit eBook)
02:37

In unserem eBook findest du die ausführliche Anleitung für das Katzenbild. Wir haben aber auch jedem Abschnitt ein eBook hinzugefügt. So kannst du dir das eBook herunterladen, das du benötigst.

Das Katzenbild eBook
00:02

Falls dir unsere Kurse gefallen, hier gibt's noch einen kostenlosen zum Thema Produktrezension

Mehr von uns?
03:10
About the Instructor
Angelika Brunke
3.2 Average rating
21 Reviews
2,087 Students
7 Courses
Gastronomin

Angelika Brunke ist im Team von SimpleLifeStories die Frau, wenn es um die Küche geht. Als Gastronomin und publizierte Autorin versteht sie es köstliche Gerichte aus einfachsten Zutaten zu zaubern. Dabei ist es ihr Anspruch nur Zutaten zu wählen, die jeder Zuhause hat oder günstig im Supermarkt um die Ecke bekommt.

Zudem zählt für Angelika ganz besonders die Frische der Produkte, die sie verwendet.

Die Low Carb Ernährung hat es ihr angetan. Diese schmackhafte und gesunde Ernährungsweise beflügelt ihre Fantasie zu immer neuen Kreationen.

Die Kursteilnehmer werden feststellen, wie einfach es ist, aus wenigen und dazu noch gesunden Lebensmitteln immer wieder neue, kreative Gerichte zu zaubern, mit denen man noch ganz nebenbei abnehmen kann und die Familie begeistert.