Udemy-Kurs (3): Die seriöse 12-Monats-Strategie - Unofficial

Die Langzeit-Strategie zum Geld verdienen als Online-Dozent mit Udemy-Kursen (Teil 3)
5.0 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
32 students enrolled
$20
Take This Course
  • Lectures 23
  • Length 3.5 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 4/2016 German

Course Description

This course is not sponsored by or affiliated with Udemy, Inc.

Im März 2015 habe ich meinen ersten Kurs bei Udemy veröffentlicht. Fast genau ein Jahr später ist ein Umsatz von 20.000 € erreicht. Dieser Kurs (vorliegend der dritte Teil) zeigt Ihnen minutiös und nachvollziehbar meine seriöse Langzeit-Strategie, mit der Sie ein solides Einkommen aus Ihrer Dozenten-Tätigkeit bei Udemy erzielen. Ich verspreche Ihnen bewusst keine konkreten Zahlen. Aber ich verspreche Ihnen:

  • Spaß am Lehren
  • Zufriedene Studenten
  • Eine Zeit-Investition, die sich für Sie rentiert

Eines jedoch werden Sie garantiert nicht erreichen: passives Einkommen. Wer als Dozent bei Udemy erfolgreich sein will, muss aktiv sein. Einmalig einen Kurs zu erstellen genügt nicht. Sie müssen den Kurs vermarkten, ihn pflegen, mit Ihren Teilnehmern in Kontakt treten. 
Bei all diesen Schritten wird der Kurs Sie unterstützen. Er ist deshalb in monatliche Abschnitte unterteilt, die wiederum aus je vier "Wochen" (Abschnitten) bestehen. Sie können einzelne Abschnitte selbstverständlich schneller durcharbeiten. Sie müssen auch nicht in der vorgegebenen Reihenfolge vorgehen: Alle Kursteile sind eigenständig und für sich allein nutzbar und buchbar. 
Der Vorteil der Modularität: Sie müssen keinen teuren Gesamt-Kurs buchen, sondern können sich je nach Interesse für einzelne Teile entscheiden. Natürlich werden Sie als zahlender Teilnehmer für Folgekurse günstigere Preise erhalten.
Im Kurs lege ich großen Wert auf

  • Verständlichkeit,
  • persönlichen Kontakt und
  • Ihren Erfolg

Der vorliegende dritte Teil des Kurses behandelt unter anderem:

  • Wie Sie bei der Kurserstellung schneller vorankommen
  • Wie Sie sich selbst filmen (Videoaufnahmen)
  • Wie Sie Aufgaben und Tests richtig einsetzen
  • Wie Sie einen Newsletter erstellen und in Ihre Seite einbinden, Abonnenten gewinnen sowie spannende Inhalte verfassen

Die weiteren Monats-Teile werden etwa alle zwei Wochen erscheinen. Wie der Kurs sich entwickelt, hängt auch von seinen Teilnehmern ab. Ich habe zwar eine Art Drehbuch, doch wenn sich zwischendurch herausstellt, dass andere Fragen dringender sind, kann ich stets variieren – jedenfalls bis alle zwölf Monate erschienen sind. Dann sind hoffentlich wirklich alle Fragen beantwortet, die je zum Thema Online-Kurse aufgekommen sind. Das ist, Leser meiner Selfpublisherbibel wissen das, ein Anspruch, den ich an mich stelle: zu jeder Frage eine Antwort parat zu haben.

What are the requirements?

  • Studenten sollten Geduld und Ernsthaftigkeit mitbringen und Freude am Lehren haben.
  • Das Belegen des ersten Kursteils ist nicht zwingend erforderlich, die einzelnen Teile sind in sich geschlossen.

What am I going to get from this course?

  • Sich selbst besser zu motivieren und durchzuhalten
  • Gut ausgeleuchtete Videos zu drehen
  • Anfängerfehler beim Videodreh zu vermeiden
  • Aufgaben didaktisch klug zu formulieren
  • Abwechslungsreiche Multiple-Choice-Tests einzusetzen
  • Einen Newsletter aufzusetzen und zu befüllen
  • Spannende Themen für den Newsletter zu finden und aufzubereiten

What is the target audience?

  • Der Kurs ist für Nutzer gedacht, die ein solides Zweiteinkommen als Online-Dozent aufbauen wollen
  • Schneller Reichtum steht nicht im Vordergrund – der Kurs vermittelt vielmehr eine Langzeit-Strategie
  • Interessant ist der Kurs auch für Fach-Experten, die neu in der Welt der Online-Kurse sind
  • Kurs-Profis erfahren, was hinter dem Erfolg steckt – und wie er systematisch einzufahren ist

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Woche 9: Alltags-Probleme bei der Kurserstellung
03:39

Eine kurze Rückschau – und zugleich die Vorschau für den nunmehr dritten Kursmonat.

08:38

Ihr Kurs muss nicht perfekt sein – warum, das erklärt diese Lektion.

10:20

Ein Drehplan hilft Ihnen dabei, die tägliche Routine einzuhalten. Einen Plan-Entwurf (Excel) finden Sie in den Ressourcen!

10:33

Heute ist kein guter Tag zum Drehen? Lassen Sie keine internen Ausreden mehr gelten, fangen Sie an!

05:53

Auch als Dozent sind Sie nicht allein. Wo Sie bei fachlichen Problemen jeder Art garantiert Hilfe finden.

07:21

Grafiken, Texte, Videos: Lassen Sie andere für sich arbeiten. Wo Sie Experten finden und wann es sich lohnt.

Section 2: Woche 10: Schau mir in die Augen – Sie selbst im Bild
07:56

Der Unterschied zwischen Laien-Video und Profi-Film erkennen die meisten auf den ersten Blick – doch woran eigentlich?

10:36

Schwenks, Kamerapositionen und Bildausschnitte: Was Sie beim Dreh beachten sollten.

05:14

Das Prinzip der Drei-Punkt-Beleuchtung – und was Sie dafür brauchen (keine Angst: es wird nicht teuer)

04:31

Abstecher in die Karibik? Ein Greenscreen versetzt Sie, wohin immer Sie wollen. Wie geht das?

05:09

Außen-Drehs bringen ein paar besondere Herausforderungen mit – worauf Sie achten sollten.

Section 3: Woche 11: Inhalte – Aufgaben und Quizzes
16:18

Aufgaben aktivieren und sichern das neu erworbene Wissen Ihrer Kursteilnehmer. Wie gehen Sie dabei am besten vor?

09:37

Es gibt Arbeit: Fügen Sie dem Udemy-Lehrplan einen Test hinzu.

11:04

Programmierübungen sind eine spezielle Test-Form für Programmierkurse – wie können Sie sie einsetzen?

08:46

Multiple-Choice-Tests haben den Ruf, zum Raten zu verleiten. Was Sie tun müssen, damit Ihre Tests anders sind.

04:57

Beispiele cleverer Tests kennt das Netz zur Genüge – holen Sie sich Anregungen!

Section 4: Woche 12: Marketing – Ihr Newsletter
14:23

Finden Sie den für Sie passenden Newsletter-Anbieter. Wenn Sie nicht selbst wählen wollen, habe ich auch eine Empfehlung für Sie.

16:19

An die Arbeit: Richten Sie Mailchimp ein und versenden Sie Ihren ersten Newsletter!

08:20

Ohne Verbindung zu Ihrer Website ist Mailchimp nur halb so spannend – wie schaffen Sie diese?

10:19

Cleverreach ist eine deutschsprachige Alternative zu Mailchimp. So funktioniert sie.

12:35

Ein Newsletter ohne Abonnenten hilft nicht weiter. Mit welchen Maßnahmen Sie Leser gewinnen.

11:06

Es gibt ein paar Artikelformen, die beinahe garantiert gern gern gelesen und verbreitet werden. Kennen Sie sie schon?

Article

Die letzte Lektion in jedem meiner Kurse enthält besondere Kurs-Schnäppchen.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Matthias Matting, "Selfpublishing-Papst"

Matthias Matting, geboren 1966, ist einer der erfolgreichsten deutschen Selfpublishing-Autoren. Der Physiker und Journalist hat über 50 Bücher im Selfpublishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima" erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis" in der Kategorie Sachbuch.

Matting betreibt mit der Selfpublisherbibel die größte und renommierteste deutschsprachige Website zum Thema Selfpublishing und ist als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für Federwelt, Telepolis und Golem. Schließlich gibt er auch Selfpublishing-Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse. Das Blog "LousyPennies" nannte ihn "Deutschlands Selfpublishing-Papst".

Ready to start learning?
Take This Course