TYPO3 CMS 7 – Das umfassende Training

In 13 Stunden zum dynamischen Webauftritt! Inklusive TypoScript, Extensions und Templates.
4.1 (14 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
54 students enrolled
$120
Take This Course
  • Lectures 118
  • Length 13.5 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 3/2016 German

Course Description

In diesem Video-Training lernen Sie, wie Sie ein komplettes Webprojekt mit der Long-Term-Support-Version 7.6 von TYPO3 CMS 7 realisieren. Ihr Trainer Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie Sie als Webentwickler eine komplette, statische Website in TYPO3 integrieren, eigene Templates erstellen und Erweiterungen einbinden. Redakteure lernen, Seiten anzulegen, zu löschen und zu bearbeiten sowie Texte, Grafiken und sonstige Medien einzufügen. Umfangreiches Beispielmaterial ist dem Training beigefügt.

  • Das Training für Webentwickler und Redakteure
  • Inklusive Intensivkurs TypoScript, Templates und Extensions
  • Mit vorkonfigurierter Server-Umgebung und Beispiel-Website
  • Aktuell zur Long-Term-Support-Version 7.6 von TYPO3 CMS!


TYPO3-Experte Wolfgang Wagner beschäftigt sich seit 2005 intensiv mit dem beliebten Content Management System. Als Senior Web Developer der TYPO3-Agentur jweiland betreut er Kundenprojekte, hält Schulungen und erstellt Anleitungen rund um TYPO3. Er hat bereits zahlreiche Video-Tutorials zum Thema veröffentlicht und engagiert sich sehr aktiv in der TYPO3-Community, so zum Beispiel als Initiator der »TYPO3 Usergroup Bodensee«.

What are the requirements?

  • Vorkenntnisse zu TYPO3 sind nicht erforderlich

What am I going to get from this course?

  • Lernen Sie, wie Sie TYPO3 installieren und eigene Webseiten damit einrichten. Die Beispiel-Website bekommen Sie gleich dazu. Damit können Sie alle Übungen selbst nachmachen.
  • TYPO3-Experte Wolfgang Wagner zeigt Ihnen Film für Film, wie Sie die Auszeichnungssprache TypoScript und die Dokumentation »TSref« einsetzen, um eigene Templates zu erstellen und komplette TYPO3-Websites aufzubauen.
  • Erfahren Sie, wie Sie den Funktionsumfang von TYPO3 mit zahlreichen Extensions erweitern, um beispielsweise Ihre News-Verwaltung zu automatisieren und die Ausgabe an Ihre Design-Vorstellungen anzupassen.
  • Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie Sie Ihre TYPO3-Website so einrichten, dass sie auf allen Geräten besonders schnell angezeigt und für Suchmaschinen optimal durchsuchbar wird.

What is the target audience?

  • Alle, die TYPO3 CMS 7 LTS installieren und konfigurieren wollen
  • Jeder, der TypoScript verstehen und anwenden möchte
  • Webentwickler, die TYPO3 mit Extensions erweitern möchten
  • Webprofis, die Ihre mit TYPO3-Webseiten optimieren möchten

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: TYPO3 installieren
00:19

Wolfgang Wagner gibt Ihnen in diesem Video einen Überblick über das Kapitel, in dem Sie TYPO3 kennenlernen und auf einer virtuellen Maschine installieren.

03:46

In diesem Video erklärt Ihnen Wolfgang Wagner den Aufbau und das Grundkonzept von TYPO3. Sie erfahren, wie sich »Back-end« und »Front-end« unterscheiden und lernen die seitenbasierte Struktur einer TYPO3-Website kennen.

03:41

TYPO3 lässt sich inklusive der benötigten Server-Umgebung auf allen gängigen Betriebssystemen installieren. Wolfgang Wagner erläutert Ihnen, welche technischen Voraussetzungen Ihr System erfüllen sollte und welche unterschiedlichen Installations-Varianten es gibt.

02:24

Das kostenlose Programm »VirtualBox« ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer virtuellen Maschine auf Ihrem Betriebssystem. In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie VirtualBox für Windows herunterladen und installieren.

05:45

In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie die virtuelle Maschine in Windows einrichten. Dazu finden Sie in den Zusatzmaterialien sowohl ein Disk-Image der virtuellen Maschine als auch eine Konfigurationsdatei.

03:14

Das kostenlose Programm »VirtualBox« ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer virtuellen Maschine auf Ihrem Betriebssystem. In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie VirtualBox für OS X bzw. Mac herunterladen und installieren.

04:52

In diesem Video zeigt Ihnen Ihr Trainer, wie Sie die virtuelle Maschine in OS X einrichten. Dazu finden Sie in den Zusatzmaterialien sowohl eine VirtualBox-Konfigurationsdatei als auch ein Disk-Image des virtuellen Servers.

03:07

Das kostenlose Programm »VirtualBox« ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer virtuellen Maschine auf Ihrem Betriebssystem. In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie VirtualBox für Linux herunterladen und installieren.

04:34

In diesem Video zeigt Ihnen Ihr Trainer, wie Sie die virtuelle Maschine in Linux einrichten. Dazu finden Sie in den Zusatzmaterialien sowohl eine VirtualBox-Konfigurationsdatei als auch ein Disk-Image des virtuellen Servers.

06:06

In diesem Video lernen Sie, wie Sie sich via SSH sicher mit dem Server verbinden. Während dies unter OS X und Linux mit systemeigenen Programmen zu realisieren ist, benötigen Sie unter Windows eine separate Software. Ihr Trainer zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dafür die Software »MobaXterm« installieren und einrichten.

16:34

Nachdem die Serverumgebung eingerichtet wurde, geht es nun an die eigentliche Installation von TYPO3. Hierfür muss zu Beginn TYPO3 in die virtuelle Maschine geladen und dort entpackt werden. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie Sie die benötigte Datenbank anlegen, eine Verbindung zu dieser aufbauen und die Installation abschließen.

17:23

In diesem Video führt Sie Ihr Trainer durch das »Install Tool«. In diesem finden Sie nützliche Hinweise zu Ihrer Installation, aber auch wichtige Einstellungen. Außerdem bietet es Ihnen die Möglichkeit, Ihr TYPO3-System zu aktualisieren.

06:04

Diesem Video-Training ist ein Ordner mit Zusatzmaterialien beigefügt. Darin finden Sie Beispielbilder, Dateien für die virtuelle Maschine und zahlreiche Template-Dateien, die nach Kapiteln sortiert sind. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie Sie diese nutzen, um das Training mitzumachen.

Übungsmaterial zu den einzelnen Abschnitten
Article
Section 2: Hinter den Kulissen – Das »Back-end«
00:21

Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video, was Sie in den folgenden Lektionen des Kapitels erwartet. Sie lernen die einzelnen Module des TYPO3-Back-ends kennen und erfahren, wie Sie wichtige Einstellungen ändern und Dateien verwalten.

01:42

Ihr Trainer zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie sich an der Verwaltungsoberfläche, dem sogenannten Back-end, anmelden. Sie erfahren auch, wie Sie bestimmte Browser-Benachrichtigungen aktivieren.

09:35

Dieses Video macht Sie mit dem Back-end von TYPO3 vertraut. Sie lernen die Werkzeugleiste kennen und erfahren, welche Funktionen die einzelnen Module des Hauptmenüs bieten.

02:04

Das Back-end von TYPO3 lässt sich in nahezu jeder Sprache verwenden. Wie einfach die Installation und Aktivierung einer Sprache im Back-end abläuft, erklärt Ihnen Wolfgang Wagner in diesem Video.

07:33

Für jeden Benutzer können Sie im Back-end von TYPO3 individuelle Einstellungen definieren. So kann die Sprache, das Benutzerbild oder auch der Editor zum Bearbeiten von Inhalten gewählt werden. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie es geht.

13:26

Im Dateimodul können Sie Ihre Dateien organisieren und bearbeiten. Sie lernen in diesem Video, wie Sie einen Verzeichnisbaum anlegen, diesen mit Ordnern und Dateien füllen und die erstellten Dateien im Anschluss bearbeiten, verschieben und durchsuchen.

03:10

TYPO3 verfügt über ein Erweiterungsmodul, in dem sich standardmäßig aktivierte und deaktivierte System-Erweiterungen befinden. Ihr Trainer zeigt Ihnen, welche der deaktivierten Erweiterungen nützlich sind und wie Sie diese aktivieren.

Section 3: Einführung in TypoScript
00:21

Wolfgang Wagner stellt Ihnen in diesem Video die Themen der folgenden Lektionen vor. In diesem Kapitel dreht sich alles um die Skriptsprache »TypoScript«, die Ihnen erlaubt, den vollen Funktionsumfang von TYPO3 zu nutzen.

06:29

TypoScript ist die Konfigurationssprache von TYPO3. Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video das Konzept der Sprache und stellt Ihnen die offizielle TypoScript-Referenz vor.

09:05

Eine TYPO3-Seite basiert immer auf einer Vorlage, dem sogenannten »Template«. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie ein solches Template anlegen und was es dabei zu beachten gibt.

10:58

In diesem Video erklärt Ihnen Ihr Trainer die Regeln der TypoScript-Syntax. Dabei lernen Sie verschiedene Objekte kennen und erfahren, wie Sie neue Objekte anlegen und Beschreibungen der Objekte in der TypoScript-Referenz finden.

04:33

Sie erfahren in diesem Video, wie Sie speziell gekennzeichnete Kommentare in den TypoScript-Code schreiben, die Ihnen helfen, den Code zu strukturieren, von TYPO3 aber ignoriert werden. Diese Kommentare können auch mehrzeilig sein.

08:44

Wer Code schreibt, macht auch mal Fehler. Die Suche und Behebung solcher Fehler kann viel Zeit verschlingen. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie der TypoScript-Objekt-Browser und der Template-Analyzer Ihnen die Fehlersuche in TYPO3 erleichtern.

12:38

Der »stdWrap« ist eine mächtige Sammlung von TypoScript-Funktionen. Mit diesen sind Sie in der Lage, Daten dynamisch auszulesen oder auch Objekte mithilfe von sogenannten »wraps« zu umschließen – beispielsweise mit HTML-Tags.

12:09

Mithilfe von formulierten Bedingungen können Sie Fallunterscheidungen innerhalb von TypoScript-Anweisungen realisieren. In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie auf diese Art eine Variable überprüfen und den Login-Status im Front-end abfragen.

06:50

In diesem Video lernen Sie, wie Sie TypoScript-Code in externe Dateien auslagern und diese Dateien mit Ihren Seiten verknüpfen. Das bietet Ihnen einige Vorteile, insbesondere für Sicherheitskopien Ihrer Daten und für die Teamarbeit an einer Website.

04:29

Um Werte abzuspeichern, auf die Sie mehrfach unverändert zugreifen wollen, können Sie in TYPO3 Konstanten verwenden. Diese verhalten sich ähnlich wie Variablen, ihr Wert ist allerdings nicht veränderbar. Ihr Trainer erklärt Ihnen in diesem Video den integrierten Konstanten-Editor von TYPO3.

Section 4: Eine Website in TYPO3 integrieren – Die Grundlagen
00:27

In diesem Video führt Sie Wolfgang Wagner in das Thema des Kapitels ein: Die Integration einer statischen Website in das TYPO3-System.

10:13

Mit Integration ist die Überführung einer statischen HTML-Vorlage in das TYPO3-System gemeint. Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video, welche verschiedenen Integrationsmethoden TYPO3 bietet und stellt Ihnen die verschiedenen Vorlagentypen vor.

06:22

Wolfgang Wagner führt Ihnen in diesem Video vor, wie Sie eine eigene Template-Extension für das Beispielprojekt dieses Video-Trainings erstellen. Die Grundlage dafür ist die Erweiterung »Extension Builder«.

14:43

In diesem Video lernen Sie den Editor »WebStorm« kennen, mit dem Sie sowohl eine Server-Verbindung herstellen als auch eine TypoScript-Syntaxhervorhebung nutzen können. Ihr Trainer erklärt Ihnen, welche Einstellungen dafür im Editor vorgenommen werden müssen.

02:53

Wolfgang Wagner gibt Ihnen in diesem Video einen Überblick über die Verzeichnis- und Dateistruktur der Template-Erweiterung. Dabei lernen Sie die Funktion der Konfigurationsdatei sowie die Dokumentation der Erweiterung kennen.

04:49

Damit Ihre Template-Extension die geforderte Verzeichnisstruktur aufweist, müssen Sie manuell noch einige Verzeichnisse ergänzen. Dazu gehören diverse Unterverzeichnisse im Konfigurationsverzeichnis sowie ein Ordner für die verschiedenen Ressourcen. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, was zu tun ist.

12:36

In diesem Video zeigt Ihnen Ihr Trainer Schritt für Schritt, wie Sie Ihre HTML-Vorlage für die Integration in TYPO3 vorbereiten. Dabei erfahren Sie, wie sich eine typische TYPO3-Website aus den verschiedenen Bausteinen Layout, Template und Partials zusammensetzt.

03:30

Zu einer HTML-Vorlage gehören außer den HTML-Dateien in der Regel noch CSS- und JavaScript-Dateien sowie Schriften und Icons. Ihr Trainer erklärt in diesem Video, wie Sie diese Dateien in Ihre Verzeichnisstruktur integrieren und auf den Server hochladen.

Section 5: Eine Website in TYPO3 integrieren – Die Umsetzung
00:20

Ihr Trainer führt Sie mit diesem Video in das Kapitel ein. Sie erfahren in den folgenden Videos im Detail, wie Sie die Integration einer HTML-Vorlage in das TYPO3-System umsetzen.

09:03

Der TypoScript-Code Ihrer Template Extension wird sich am Ende auf mehrere TypoScript-Dateien verteilen. Ihr Trainer erklärt Ihnen, wie Sie diese sinnvoll organisieren, um sowohl den Überblick zu behalten, als auch die Erfordernisse von TYPO3 zu erfüllen.

20:58

In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie mithilfe der nötigen TypoScript-Dateien Ihre HTML-Vorlage erstmals über TYPO3 ausgeben. Dafür müssen in den TypoScript-Dateien »config« und »page« einige Angaben hinzugefügt und die Verbindungen zu Layout und Template hergestellt werden.

04:15

Nachdem Sie eine statische HTML-Vorlage in TYPO3 integriert haben, geht es nun darum, die Inhalte dynamisch aus dem CMS zu erzeugen. Als ersten Schritt zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie die entsprechenden Unterseiten im Back-end anlegen und die Startseite definieren.

14:42

In der Regel verwenden Sie für Ihre Website mehr als ein Layout, beispielsweise je ein separates Layout für die Startseite und verschiedene Unterseiten. In TYPO3 können Sie dafür sogenannte Back-end-Layouts anlegen, die Sie dann den entsprechenden Seiten zuordnen.

10:43

Damit die erstellten Back-end-Layouts auch im Front-end angezeigt werden, sollten Sie die entsprechenden Vorlagen anlegen. Ihr Trainer erklärt Ihnen in diesem Video, wie man Templates mit unterschiedlicher Spalten-Anzahl erstellt und diese im Anschluss per TypoScript auswertet.

09:17

Die Vorteile der Back-end-Extension liegen vor allem in der vereinfachten Weitergabe und Sicherung der Daten. Damit das reibungslos funktioniert, sollten Sie die Konfiguration der Back-end-Layouts in externe Dateien auslagern.

13:17

In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie aus Ihren statischen Inhaltselementen dynamische Elemente machen. Dafür legen Sie zunächst die Inhalte fest und geben in weiteren Schritten die einzelnen Elemente über das Template aus.

09:15

Der Bereich für das Logo ist im HTML-Layout momentan mit einem statischen Text gefüllt. In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie diesen per TypoScript durch eine Grafikdatei ersetzen.

18:22

Das Objekt »HMENU« ermöglicht es Ihnen, ein hierarchisches Navigationsmenü aufzubauen. Dafür definieren Sie per TypoScript mehrere Menüebenen und geben die Menüeinträge als formatierte HTML-Liste aus. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen, wie es geht.

10:34

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie den Footer-Bereich der Website ergänzen. Zunächst fügen Sie eine automatisch aktualisierte Jahreszahl ein. Anschließend legen Sie eine weitere Navigationsebene im Back-end an und geben diese im Front-end aus.

08:44

Auf Seiten, die mehrere Unterseiten haben, kann es sinnvoll sein, eine zusätzliche Navigationsebene anzubieten. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie eine solche Unternavigation in der Seitenleiste erzeugen.

06:06

Eine Brotkrumen- oder »Breadcrumbs«-Navigation bietet den Vorteil, dass der Benutzer einer Website immer auf einen Blick erkennt, wo sich die aktuelle Seite innerhalb der Website-Struktur befindet. Wolfgang Wagner zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie eine solche Navigationslösung in TYPO3 umsetzen.

12:24

In diesem Video geht Ihr Trainer genauer auf die Möglichkeiten von TSconfig ein. Sie erfahren dabei unter anderem, wie Sie im Seitenbaum im Back-end die IDs der Seiten direkt ausgeben. Zum Schluss lernen Sie, wie Inline-CSS für einzelne Seiten benutzt werden kann.

Section 6: Seiteninhalte bearbeiten
00:24

In diesem Video führt Sie Ihr Trainer in das Thema des Kapitels ein. Sie lernen darin nicht nur, wie Sie Inhalte anlegen und pflegen, sondern erfahren auch, dass im Back-end alles seine logische Ordnung hat.

11:09

Der Seitenbaum verbirgt eine Menge Funktionen, die auf den ersten Blick nicht immer erkennbar sind. So zeigt Ihnen Ihr Trainer in diesem Video die verschiedenen Seitentypen – von der zugriffsgeschützten Seite bis zum externen Link. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Seiten bequem umordnen, umbenennen, kopieren oder auch filtern.

09:10

Jede Seite, die Sie erstellt haben, kann über die Seiteneigenschaften individuell konfiguriert werden. Dazu gehören unter anderem die Zugriffseinstellungen, die Einstellungen zu Metadaten und dem Erscheinungsbild sowie die Zuordnung zu Kategorien.

05:19

Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video, wie Sie Ihre vorhandenen Inhaltselemente bearbeiten. Dabei lernen Sie, wie Sie Inhaltselemente sowohl seitenübergreifend als auch auf einer Seite verschieben, kopieren oder diese wieder löschen.

04:37

Falls Sie einmal ein Inhaltselement versehentlich löschen, besteht kein Grund zur Panik. Im Papierkorb von TYPO3 lassen sich alle Inhaltselemente problemlos wiederherstellen – oder wahlweise auch endgültig löschen.

10:44

Texte fügen Sie in TYPO3 in der Regel über den Rich-Text-Editor ein. Mit diesem können Sie Ihren Text schnell und umfangreich formatieren, also beispielsweise auch Blockelemente, Links oder Tabellen einfügen. Ihr Trainer zeigt Ihnen auch, was Sie beim Einfügen von Texten aus anderen Quellen beachten müssen.

15:57

In diesem Video zeigt Ihnen Ihr Trainer, wie Sie im Inhaltselement »Text & Media« sowohl Bilder als auch Videos einfügen und die Anzeige an Ihre Bedürfnisse anpassen. Um einen Überblick über Ihre Bilder zu behalten, sollten Sie diese zu Beginn im Datei-Modul hochladen und strukturieren.

08:22

Es gibt in TYPO3 noch andere Inhaltselements als das für Text und Medien. Wolfgang Wagner gibt Ihnen in diesem Video einen Überblick über die Elemente für Überschriften, Tabellen, Spezialmenüs und einige weitere.

08:13

Um Dateien zum Download anzubieten, können Sie auf das Inhaltselement »Dateilinks« zurückgreifen. Mit diesem können Sie ausgewählte Dateien in einer Liste sammeln und zur Verfügung stellen. Sie sehen außerdem, wie Sie eine Dateisammlung erstellen, mit der Sie ganze Ordner schnell bereitstellen können.

12:17

Kontaktformulare lassen sich in TYPO3 vielfältig anpassen. In diesem Video montieren Sie ein einfaches Formular mit mehreren Feldern, und bestimmen den angezeigten Absender.

03:07

In diesem Video lernen Sie das Element »Reines HTML« kennen. Dieses erlaubt es Ihnen, fremden Quellcode auf Ihrer Website einzubinden, wie etwa den für Google Maps oder verschiedener Videoanbieter.

06:04

Mit TYPO3 können Sie Ihre Seiten und Inhaltselemente selbstgewählten Kategorien zuordnen. Ihr Trainer erklärt Ihnen in diesem Video, wie Sie Kategorien und Unter-Kategorien anlegen und diese dann bestimmten Seiten und Elementen zuweisen.

06:01

Im Listenmodus können Sie die Datensätze einer Seite anzeigen und bearbeiten. Dieser Modus ist vor allem dann praktisch, wenn Sie eine große Anzahl von Daten bearbeiten müssen. Hierfür stellt Ihnen Wolfgang Wagner den Mehrfachauswahlmodus und die Einzeltabellenansicht vor.

Section 7: Zugriffsgeschützte Bereiche im Front-end einrichten
00:23

Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video, was Sie in den folgenden Videos erwartet. Sie legen Front-end-Benutzer an und schalten bestimmte Seiten und Inhaltselemente nur für diese frei.

04:00

Wenn man bestimmte Seiten nur angemeldeten Nutzern im Front-end präsentieren möchte, können dafür Front-end-Benutzer angelegt werden. In diesem Video sehen Sie als ersten Schritt, wie Sie eine Benutzergruppe anlegen und verwalten.

02:56

Wenn Sie eine Front-end-Benutzergruppe erstellt haben, können Sie einzelne Benutzer zu dieser Gruppe hinzufügen. Diese Benutzer lassen sich anschließend umfangreich konfigurieren.

13:12

In diesem Video zeigt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie ein Anmeldeformular erstellen und dieses dann auf der Startseite anzeigen. Damit das Formular zum Layout passt, muss das Standardtemplate der Erweiterung »felogin« noch angepasst werden.

02:22

Wenn Sie über Benutzergruppen oder über ein Anmeldeformular verfügen, können Sie bei jeder Seite individuell entscheiden, inwieweit Sie den Zugriff reglementieren wollen. Ihr Trainer zeigt Ihnen, welche Einstellungsmöglichkeiten Sie im Detail dabei haben.

01:28

Zugriffsbeschränkungen gibt es nicht nur für Seiten, sondern auch für einzelne Inhaltselemente. Die Einstellungen zu Inhaltselementen gleichen dabei denen von Seiten.

Section 8: Extensions – Den Funktionsumfang von TYPO3 erweitern
00:27

In diesem Video gibt Ihnen Wolfgang Wagner einen Überblick über die Inhalte des Kapitels. Sie lernen die große Erweiterungsvielfalt von TYPO3 kennen und erfahren, wie Sie diese mit dem Erweiterungsmanager komfortabel verwalten.

08:52

TYPO3 verfügt durch eine große Community über eine Vielzahl von Erweiterungen. Nach diesen Erweiterungen können Sie auf der TYPO3-Website suchen, die Ergebnisse filtern und erhalten dort alle nötigen Informationen.

08:25

Im Back-end von TYPO3 finden Sie den Erweiterungsmanager. Dieser zeigt Ihnen einerseits die bereits installierten Systemerweiterungen an und lässt Sie diese gegebenenfalls konfigurieren. Andererseits können Sie hier auch alle sonst verfügbaren TYPO3-Erweiterungen öffnen und durchsuchen.

06:41

Sollten Sie eine veraltete Version einer Erweiterung installieren, kann es dazu kommen, dass sowohl Front-end als auch Back-end nicht mehr funktionieren. Ihr Trainer zeigt Ihnen, wie Sie den Fehler mit dem Install Tool identifizieren und das Problem über die Shell beheben.

06:40

In diesem Video stellt Ihnen Ihr Trainer einige besonders nützliche Erweiterungen vor. Darunter fallen Erweiterungen zur Suchmaschinenoptimierung oder auch eine Galerie-Erweiterung.

Section 9: Nachrichten anzeigen mit der Erweiterung »News system«
00:17

Ihr Trainer gibt Ihnen einen Überblick über die Inhalte des folgenden Kapitels, in dem Sie lernen, wie Sie in Ihrer Website einen Nachrichten-Bereich integrieren.

05:34

Wolfgang Wagner erklärt Ihnen zu Beginn dieses Videos, wie Sie die Erweiterung »news« installieren. Im Anschluss erfahren Sie, welche Konfigurationsmöglichkeiten die Erweiterung bietet und welche davon besonders wichtig sind.

11:11

In diesem Video erklärt Ihnen Wolfgang Wagner, wie Sie einen Nachrichtenartikel anlegen. Dafür wird im ersten Schritt ein Ordner für die Artikel angelegt, um danach im Back-end-Modul von »news« einen neuen Datensatz zu erstellen.

06:21

In diesem Video lernen Sie, wie Sie die erstellten Nachrichten-Artikel im Front-end ausgeben. Dabei ist es einerseits möglich zwischen der Listen- und Detailausgabe zu entscheiden, andererseits bieten sich noch viele weitere Optionen, die Sie kennen sollten.

05:06

Während bisher nur eine Listenansicht der Nachrichten-Artikel realisiert wurde, soll die Funktionalität nun um eine Detailansicht erweitert werden. Ihr Trainer erklärt Ihnen, wie Sie dafür eine neue Seite einrichten und diese Seite dann mit der Listenansicht verknüpfen.

11:38

Die Nachrichten-Erweiterung verfügt über eigene Templates, die die Ausgabe bestimmen. Wolfgang Wagner erklärt in diesem Video, wie Sie die Detailausgabe der Nachricht verändern können, indem Sie dafür eine neue Template-Datei erstellen.

Section 10: Mehrsprachigkeit mit TYPO3
00:18

Mit TYPO3 können Sie ihre Website auch mehrsprachig anbieten. In diesem Video führt Sie Ihr Trainer in das Thema Sprachumschaltung und Übersetzungen ein, mit dem Sie sich im Folgenden beschäftigen werden.

02:29

Bevor Sie Ihre Website in anderen Sprachen zur Verfügung stellen können, müssen Sie die von Ihnen gewünschten Sprachen – neben der Standardsprache – im Back-end definieren.

10:14

Nachdem Sie Ihre gewünschten Sprachen definiert haben, können Sie nun bei einzelnen Seiten die Übersetzungsansicht aufrufen. In dieser können Sie die alternativen Sprachen anlegen und die Übersetzungen der Inhaltselemente einpflegen.

08:29

Damit die Übersetzungen im Front-end auch angezeigt werden, muss für die Umschaltung der Sprache noch ein TypoScript erstellt werden. Dabei soll die Sprachvariable aus der URL ausgelesen und dann fortan an alle weiteren Links angehängt werden.

14:07

Mit der Erweiterung »Language Selection« können Sie auf Ihrer Website ein Sprachumschaltungsmenü – wahlweise mit oder ohne Flaggen – erstellen. Wolfgang Wagner erklärt Ihnen, wie Sie dieses Menü Ihrem Template hinzufügen, die Template-Datei des Menüs anpassen und dieses Template mit TypoScript integrieren.

07:56

Auch Daten aus Erweiterungen können mehrsprachig zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. bei der Nachrichten-Erweiterung. Sie lernen in diesem Video, wie Sie einen Artikel in zwei Sprachen übersetzen und erfahren, wie Sie sich im Listen-Modul eine gute Übersicht anzeigen lassen können.

02:34

Standardmäßig werden in der englischsprachigen Variante Ihrer Website nur die Inhaltselemente angezeigt, für die eine englische Übersetzung vorliegt. Wolfgang Wagner erklärt Ihnen in diesem Video, wie Sie dieses Verhalten ändern können.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Der Rheinwerk Verlag

Wir sind Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie. Wir machen Bücher, E-Books und Videokurse für Einsteiger und Experten, für Entwickler, Anwender und Liebhaber, für Kreative, Neugierige und Wissensdurstige, für Ehrgeizige, Pragmatiker und Perfektionisten.

Wir machen Verlagsprodukte – wir publizieren nicht bloß. Wir hören zu, was Kunden wünschen. Wir bringen auf den Weg, wir entwerfen und gestalten, wir schaffen und ermöglichen. Wir machen die Verlagsprodukte, die Sie brauchen.

Ready to start learning?
Take This Course