Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen („Bedingungen“) wurden zuletzt am Mai 20, 2021 aktualisiert.

Leben durch Lernen verbessern – das ist die Unternehmensphilosophie von Udemy. Wir geben allen Interessenten unabhängig von ihrem Standort die Möglichkeit, Content zu erstellen und anzubieten (Dozenten) und auf diesen Lern-Content zuzugreifen (Teilnehmer). Aus unserer Sicht ist unser Plattform-Modell die beste Möglichkeit, um unseren Teilnehmern hochwertigen Lern-Content anzubieten. Wir benötigen Regeln, um unsere Plattform und Dienste für Sie, uns sowie unsere Teilnehmer- und Dozenten-Community zu schützen. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für Ihre Aktivitäten auf der Udemy-Website, in den Mobile-Apps von Udemy, unseren TV-Apps, unseren APIs (Anwendungsprogrammierschnittstellen) und sonstigen zugehörigen Diensten („Dienste“).

Wenn Sie einen Kurs auf der Udemy-Plattform veröffentlichen möchten, müssen Sie auch den Geschäftsbedingungen für Dozenten zustimmen. Außerdem bieten wir in unseren Datenschutzbestimmungen genaue Informationen in Bezug auf unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Teilnehmer und Dozenten. Wenn Sie Udemy im Rahmen des von Ihrem Arbeitgeber bereitgestellten Weiterbildungsprogramms Udemy Business nutzen, finden Sie ausführliche Informationen in unserer Datenschutzerklärung zu Udemy Business.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den USA oder Kanada haben und diesen Bedingungen zustimmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Rechtsstreitigkeiten mit Udemy durch ein verbindliches Schiedsverfahren (nur in seltenen Ausnahmefällen außergerichtlich) beigelegt werden, und verzichten auf bestimmte Rechte zur Teilnahme an Sammelklagen, wie in Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ im Einzelnen dargelegt.

Inhaltsverzeichnis

1. Konto

Für die meisten Aktivitäten auf unserer Plattform, wie u. a. den Kauf von Content, den Zugriff auf Content oder die Einreichung von Content zur Veröffentlichung, benötigen Sie ein Konto. Bei der Einrichtung und Führung Ihres Kontos sind Sie verpflichtet, korrekte und vollständige Daten, einschließlich einer gültigen E-Mail-Adresse, anzugeben und diese Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. Sie sind für Ihr Konto und alle damit verbundenen Aktivitäten allein verantwortlich, auch für Schäden (für uns oder Dritte), die durch die unbefugte Nutzung Ihres Kontos durch einen Dritten entstehen. Gehen Sie daher sorgsam mit Ihrem Passwort um. Sie dürfen Ihr Konto nicht an einen Dritten übertragen und nicht das Konto eines Dritten nutzen. Wenn Sie bei uns Zugriff auf ein Konto anfordern, erteilen wir Ihnen die Zugriffsberechtigung nur, wenn Sie uns die Informationen geben können, anhand derer wir bestätigen können, dass Sie der Inhaber dieses Kontos sind. Wenn ein Nutzer verstirbt, wird das Konto dieses Nutzers geschlossen.

Sie dürfen die Anmeldedaten für Ihr Konto nicht an Dritte weitergeben. Sie sind für alle mit Ihrem Konto verbundenen Aktivitäten verantwortlich und Udemy greift nicht bei Streitigkeiten zwischen Teilnehmern oder Dozenten ein, die Anmeldedaten für ihr Konto mit Dritten ausgetauscht haben. Wenn Sie erfahren oder vermuten, dass ein Dritter Ihr Konto ohne Ihre Zustimmung nutzt (oder bei Verdacht einer anderen Sicherheitsverletzung) müssen Sie uns umgehend durch Kontaktaufnahme mit unserem Support-Team informieren. Möglicherweise bitten wir Sie um die Angabe einiger Daten zu Ihrer Person, um zu prüfen, ob Sie auch tatsächlich der Kontoinhaber sind.

Teilnehmer und Dozenten müssen zur Einrichtung eines Kontos bei Udemy und zur Nutzung der Dienste mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn Sie jünger als 18 sind, aber das erforderliche Mündigkeitsalter für die Nutzung von Online-Diensten an Ihrem Wohnort bereits erreicht haben (z. B. 13 Jahre in den USA oder 16 Jahre in Irland), dürfen Sie kein Konto einrichten. Sie können jedoch ein Elternteil oder einen Erziehungsberechtigten darum bitten, ein Konto zu eröffnen und Ihnen beim Zugriff auf Content zu helfen, der für Sie geeignet ist. Wenn Sie das für die Nutzung der Online-Dienste erforderliche Mündigkeitsalter noch nicht erreicht haben, dürfen Sie kein Udemy-Konto einrichten. Wenn wir feststellen, dass Sie ein Konto unter Verstoß gegen diese Bestimmungen eingerichtet haben, werden wir Ihr Konto schließen. Gemäß unseren Geschäftsbedingungen für Dozenten werden Sie möglicherweise zum Nachweis Ihrer Identität aufgefordert, bevor Sie Content zur Veröffentlichung auf Udemy einreichen dürfen.

Sie können Ihr Konto jederzeit schließen, indem Sie die hier beschriebenen Schritte ausführen. Lesen Sie in unseren Datenschutzbestimmungen nach, was geschieht, wenn Sie Ihr Konto schließen.

2. Einschreibung in Content und lebenslanger Zugriff

Wenn Dozenten einen Kurs bei Udemy veröffentlichen, erteilen sie Udemy gemäß unseren Geschäftsbedingungen für Dozenten eine Lizenz, um Teilnehmern eine Lizenz für diesen Content anzubieten. Demnach haben wir das Recht, eingeschriebenen Teilnehmern eine Unterlizenz für den Content zu gewähren. Wenn Sie sich als Teilnehmer für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Kurs oder anderen Content einschreiben, erhalten Sie von Udemy eine Lizenz, um sich den Kurs über die Udemy-Plattform und -Dienste anzusehen, wobei Udemy der Lizenzgeber ist. Sie erhalten eine Lizenz zur Nutzung des Contents, der Content wird aber nicht an Sie verkauft. Diese Lizenz berechtigt Sie nicht dazu, den Content auf jegliche Weise weiterzuverkaufen (auch nicht durch Weitergabe Ihrer Kontodaten an einen Käufer oder durch illegales Herunterladen und Veröffentlichen des Contents auf Torrent-Websites).

Juristisch ausgedrückt erteilt Udemy Ihnen (als Teilnehmer) eine eingeschränkte, einfache, nicht übertragbare Lizenz zum Aufrufen und Anzeigen des Contents, für den Sie alle erforderlichen Gebühren entrichtet haben, für persönliche, nicht kommerzielle Bildungszwecke über die Dienste gemäß den vorliegenden Nutzungsbedingungen sowie ggf. bestehenden Bedingungen oder Einschränkungen, die mit bestimmtem Content oder Funktionen unserer Dienste einhergehen. Jede andere Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung in einer schriftlichen, von einem bevollmächtigen Vertreter von Udemy unterzeichneten Vereinbarung dürfen Sie Content nicht vervielfältigen, weiterverteilen, übermitteln, abtreten, verkaufen, per Rundsendung verbreiten, mietweise überlassen, teilen, verleihen, ändern, anpassen, bearbeiten, davon abgeleitete Werke erstellen, per Unterlizenz weitergeben oder anderweitig übertragen oder nutzen. Dies gilt auch für Content, auf den Sie über eine unserer APIs zugreifen können.

Wenn sich Teilnehmer für einen Kurs oder anderen Content einschreiben, gewähren wir Ihnen generell eine Lizenz für lebenslangen Zugriff. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, eine Lizenz für den Zugriff auf Content und seine Nutzung jederzeit zu widerrufen, wenn wir aus rechtlichen Gründen oder aufgrund unserer Richtlinien beschließen oder dazu verpflichtet sind, den Zugriff auf Content zu deaktivieren, beispielsweise wenn der Kurs oder anderer Content, für den Sie sich eingeschrieben haben, Gegenstand einer Urheberrechtsbeschwerde ist oder wenn wir feststellen, dass der Content gegen unsere Trust & Safety-Richtlinien verstoßen. Die lebenslange Zugriffsberechtigung gilt nicht für Einschreibungen über Abonnements oder Zusatzfunktionen und -dienste in Verbindung mit Kursen oder Content, in die bzw. den Sie sich einschreiben. Ein Dozent kann jederzeit entscheiden, für einen Kurs keine aktive Unterstützung mehr anzubieten oder keine Fragen mehr zu beantworten. Der lebenslange Zugriff bezieht sich also nur auf den Kurs-Content, nicht auf den Dozenten.

Dozenten dürfen ihren Teilnehmern keine direkte Lizenz für den Content erteilen. Direkt erteilte Lizenzen sind null und nichtig und stellen einen Verstoß gegen diese Bedingungen dar.

3. Zahlungen, Gutschriften und Erstattungen

3.1 Preisstruktur

Die Preise für den auf der Udemy-Plattform angebotenen Content werden gemäß den Geschäftsbedingungen für Dozenten und unseren Richtlinien für Werbeaktionen festgelegt. Es kann vorkommen, dass der Preis für auf der Udemy-Website angebotenen Content nicht mit dem in unseren Mobile- oder TV-Apps angebotenen Preis übereinstimmt. Dies ist auf die Preissysteme der Mobile-Plattform-Anbieter und deren Durchführungsrichtlinien für Verkauf und Werbeaktionen zurückzuführen.

Wir führen gelegentlich Werbe- und Verkaufsaktionen für unseren Content durch, wobei bestimmter Content für einen festgelegten Zeitraum zu ermäßigten Preisen angeboten wird. Der für bestimmten Content gültige Preis entspricht dem Preis zum Zeitpunkt Ihres Kaufs (beim Bezahlen). Unter Umständen weicht der Preis für einen bestimmten Content, der Ihnen nach einer Anmeldung bei Ihrem Konto angeboten wird, von dem für nicht registrierte oder angemeldete Nutzer erhältlichen Preis ab, weil einige unserer Werbeaktionen nur neuen Nutzern zur Verfügung stehen.

Wenn Sie bei Ihrem Konto angemeldet sind, basiert die dort aufgeführte Währung auf Ihrem Standort bei der Einrichtung Ihres Kontos. Wenn Sie nicht bei Ihrem Konto angemeldet sind, basiert die Preiswährung auf dem Land, in dem Sie sich befinden. Wir geben Nutzern nicht die Möglichkeit, Preise in anderen Währungen anzuzeigen.

Wenn Sie als Teilnehmer in einem Land ansässig sind, in dem Gebrauchs- und Umsatzsteuer, Waren- und Dienstleistungssteuer oder Mehrwertsteuer auf den Verkauf von Verbrauchsgütern zu entrichten ist, sind wir zur Erhebung und Überweisung dieser Steuer an die entsprechenden Steuerbehörden verpflichtet. In Abhängigkeit von Ihrem Standort sind diese Steuern in dem Ihnen angezeigten Preis möglicherweise bereits inbegriffen oder werden beim Bezahlen aufgeschlagen.

3.2 Zahlungen

Sie erklären sich zur Zahlung der Gebühren für den von Ihnen gekauften Content bereit und ermächtigen uns, Ihre Debit- oder Kreditkarte mit diesen Gebühren zu belasten oder eine Zahlungsart (wie Boleto, SEPA, Lastschrift oder Mobile Wallet) für die Zahlungsabwicklung zu nutzen. Udemy kooperiert mit Zahlungsdienstanbietern, um Ihnen die in Ihrem Land bequemsten Zahlungsarten anzubieten und Ihre Zahlungsdaten zu schützen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wenn Sie einen Kauf tätigen, sichern Sie zu, keine ungültige oder unzulässige Zahlungsart zu nutzen. Wenn Ihre Zahlungsart fehlschlägt und Sie trotzdem auf den Content zugreifen können, in den Sie sich einschreiben, erklären Sie sich zur Zahlung der entsprechenden Kursgebühren innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Eingang unserer Benachrichtigung bereit. Wir behalten uns das Recht vor, den Zugriff auf Content zu deaktivieren, für den wir keine adäquate Zahlung erhalten haben.

3.3 Erstattungen und Erstattungsgutschriften

Wenn der von Ihnen gekaufte Content nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat, können Sie Udemy innerhalb von 30 Tagen nach Ihrem Kauf um die Erstattung der Gebühren auf Ihr Konto bitten. Diese Erstattungsoption gilt nicht für den Erwerb von Abonnements. Diese werden in Abschnitt 8.4 erläutert. Je nach den Möglichkeiten unserer Zahlungsdienstanbieter, der Plattform, auf der Sie Ihren Content käuflich erworben haben (Website, Mobile-App oder TV-App), und anderen Faktoren behalten wir uns nach eigenem Ermessen das Recht vor, Ihnen die Kursgebühren als Gutschrift zu erstatten oder eine Erstattung auf Ihre ursprüngliche Zahlungsmethode vorzunehmen. Nach Ablauf der Frist für die 30-Tage Geld-zurück-Garantie haben Sie keinen Anspruch mehr auf eine Gutschrift oder Erstattung. Wenn jedoch von Ihnen zuvor erworbener Content aus rechtlichen oder richtlinienbedingten Gründen annulliert wird, haben Sie auch noch nach Ablauf der 30-Tage-Frist Anspruch auf eine Gutschrift oder Erstattung. Udemy behält sich das Recht vor, Teilnehmern die Kursgebühren im Fall von mutmaßlichem oder bestätigtem Kontomissbrauch auch nach der 30-Tage-Frist zu erstatten.

Führen Sie die hier beschriebenen Schritte zur Beantragung einer Erstattung aus. Wie in den Geschäftsbedingungen für Dozenten erläutert, stimmen Dozenten zu, dass Teilnehmer das Recht auf Erhalt solcher Erstattungen haben.

Wenn wir eine Erstattung in Form einer Gutschrift auf Ihr Konto gewähren, wird dieses Guthaben automatisch bei Ihrem nächsten Kauf von Content auf unserer Website angewendet. Es kann jedoch nicht für Käufe über unsere Mobile- oder TV-Apps genutzt werden. Guthaben hat keinen Barwert und verfällt, wenn es nicht innerhalb des angegebenen Gültigkeitszeitraums genutzt wird, sofern im jeweiligen Fall nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist.

Wenn wir der Auffassung sind, dass Sie unsere Erstattungsrichtlinien missbräuchlich in Anspruch nehmen, beispielsweise wenn Sie bereits einen erheblichen Teil des Contents konsumiert haben, den Sie sich erstatten lassen möchten, oder wenn Ihnen der Content zuvor bereits erstattet wurde, behalten wir uns nach eigenem Ermessen das Recht vor, die Erstattung zu verweigern, Sie hinsichtlich zukünftiger Erstattungen einzuschränken, Ihr Konto zu sperren und/oder Ihre zukünftige Nutzung der Dienste einzuschränken. Wenn wir Ihr Konto sperren oder Ihren Zugriff auf Content aufgrund Ihres Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen oder unsere Trust & Safety-Richtlinien deaktivieren, haben Sie keinen Anspruch auf eine Erstattung. Weitere Informationen über unsere Erstattungsrichtlinien finden Sie hier.

3.4 Geschenk- und Gutscheincodes

Udemy oder unsere Partner können Teilnehmern Geschenk- und Gutscheincodes anbieten. Bestimmte Codes können zu den für die Codes geltenden Geschäftsbedingungen gegen Geschenk- und Werbeguthaben für Ihr Udemy-Konto eingelöst werden, das dann für den Kauf zulässigen Contents auf unserer Plattform verwendet werden kann. Andere Codes können direkt für bestimmten Content eingelöst werden. Geschenk- und Werbeguthaben können nicht für Käufe in unseren Mobile-Apps oder TV-Apps verwendet werden.

Diese Codes und Guthaben sowie eventuelle zusätzliche Werte, die im Rahmen von Werbeaktionen damit verbunden sind, können ablaufen, wenn sie nicht innerhalb des in Ihrem Udemy-Konto angegebenen Gültigkeitszeitraums in Anspruch genommen werden. Eine Barauszahlung von Geschenk- und Gutscheincodes von Udemy ist nicht möglich, es sei denn, diese Möglichkeit ist in den Geschäftsbedingungen zu Ihren Codes enthalten oder gesetzlich vorgeschrieben. Für Geschenk- und Gutscheincodes eines Partners gelten die Erstattungsbedingungen dieses Partners. Wenn Sie über mehrere Guthabenbeträge verfügen, kann Udemy bestimmen, welches Ihrer Guthaben zuerst für Ihren Einkauf verwendet wird. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Support-Seite und den Geschäftsbedingungen zu Ihren Codes.

4. Content und Verhaltensregeln

Sie dürfen die Dienste nicht zu unrechtmäßigen Zwecken aufrufen oder nutzen und Sie dürfen kein Konto zu unrechtmäßigen Zwecken erstellen. Ihre Nutzung der Dienste und Ihr Verhalten auf unserer Plattform müssen im Einklang mit den geltenden lokalen oder nationalen Gesetzen oder Bestimmungen Ihres Landes stehen. Sie alleine sind dafür verantwortlich, die geltenden Gesetze und Bestimmungen zu kennen und einzuhalten.

Wenn Sie Teilnehmer sind, bieten Ihnen die Dienste die Möglichkeit, Fragen an die Dozenten von Kursen oder anderem Content zu stellen, in die bzw. den Sie eingeschrieben sind, und Bewertungen von Content zu veröffentlichen. Bei bestimmtem Content können Sie vom Dozenten zur Einsendung von Content als „Hausaufgabe“ oder Test aufgefordert werden. Sie dürfen nur eigenen Content veröffentlichen oder einsenden.

Wenn Sie Dozent sind, können Sie Content zur Veröffentlichung auf der Plattform einreichen und auch mit den Teilnehmern kommunizieren, die sich in Ihre Kurse oder Ihren sonstigen Content eingeschrieben haben. In beiden Fällen müssen Sie die Rechtsvorschriften und die Rechte von Dritten einhalten: Sie dürfen keine Kurse, Fragen, Antworten, Bewertungen oder sonstigen Content veröffentlichen, die gegen die lokalen oder nationalen gesetzlichen Bestimmungen oder Vorschriften Ihres Landes verstoßen. Sie allein sind für alle von Ihnen auf der Plattform veröffentlichten Kurse und Content und Ihre über die Plattform und Dienste unternommenen Handlungen und deren Folgen verantwortlich. Sie sollten alle in den Geschäftsbedingungen für Dozenten festgelegten Urheberrechtsbeschränkungen genau kennen, bevor Sie Content zur Veröffentlichung auf Udemy einreichen.

Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass Ihre Kurse oder Ihr Content die Rechtsvorschriften oder Rechte von Dritten verletzen (beispielsweise wenn diese die Rechte des geistigen Eigentums oder Urheberpersönlichkeitsrechte von Dritten nachweislich verletzen oder anderweitig rechtswidrig sind), wenn wir feststellen, dass Ihr Content oder Verhaltensweisen gegen unsere Trust & Safety-Richtlinien verstoßen, oder wenn Ihr Content oder Ihre Verhaltensweisen unserer Auffassung nach unrechtmäßig, unangemessen oder anstößig bzw. unzulässig sind (beispielsweise wenn Sie sich für einen Dritten ausgeben), dürfen wir Ihren Content von unserer Plattform entfernen. Udemy hält die Urheberrechtsgesetze ein. Weitere Einzelheiten finden Sie in unseren Richtlinien zum Schutz geistigen Eigentums.

Die Durchsetzung dieser Bedingungen und unserer Trust & Safety-Richtlinien liegt im Ermessen von Udemy. Wir können nach alleinigem Ermessen aus beliebigen Gründen und ohne Angabe von Gründen die Ihnen erteilte Genehmigung zur Nutzung unserer Plattform und Dienste jederzeit dauerhaft oder vorübergehend entziehen oder Ihr Konto jederzeit sperren, zum Beispiel wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen, wenn Sie Gebühren bei Fälligkeit nicht bezahlen, wenn Sie betrügerische Erstattungsansprüche anmelden, auf Anordnung einer Strafverfolgungs- oder staatlichen Behörde, bei längerer Inaktivität, bei unerwarteten technischen Störungen oder Problemen, wenn wir den Verdacht haben, dass Sie an betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten beteiligt sind, oder aus anderen Gründen. Daraufhin dürfen wir Ihr Konto und Ihren Content löschen und weiteren Zugriff auf die Plattformen und die weitere Nutzung unserer Dienste unterbinden. Auch wenn Ihr Konto gesperrt oder geschlossen ist, kann Ihr Content weiterhin auf den Plattformen zur Verfügung stehen. Sie stimmen zu, dass wir Ihnen oder Dritten gegenüber nicht für die Schließung Ihres Kontos, Entfernung Ihres Contents oder Sperrung Ihres Zugriffs auf unsere Plattformen und Dienste haften.

Wenn ein Nutzer Content veröffentlicht hat, der Ihre Urheber- oder Markenrechte verletzt, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. Gemäß unseren Geschäftsbedingungen für Dozenten sind unsere Dozenten zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der Rechte am geistigen Eigentum von Dritten verpflichtet. In unseren Richtlinien zum Schutz geistigen Eigentums wird erklärt, wie Sie eine Beschwerde bezüglich einer Verletzung von Urheber- oder Markenrechten einreichen können.

5. Rechte von Udemy an dem von Ihnen veröffentlichten Content

Die Eigentumsrechte an dem von Ihnen als Teilnehmer oder Dozent veröffentlichtem Content (einschließlich Kursen) bleiben bei Ihnen. Durch die Veröffentlichung von Kursen und anderem Content gestatten Sie Udemy, diese weiterzuverwenden und zu teilen, verlieren dadurch jedoch keine Eigentumsrechte, die Sie möglicherweise an Ihrem Content haben. Wenn Sie Dozent sind, sollten Sie auf jeden Fall die Lizenzbedingungen für Content kennen, die in den Geschäftsbedingungen für Dozenten im Einzelnen erläutert sind.

Wenn Sie Content, Kommentare, Fragen und Bewertungen veröffentlichen und wenn Sie Ideen und Vorschläge für neue Funktionen oder Verbesserungen einreichen, gestatten Sie Udemy, diesen Content zu nutzen, mit Dritten zu teilen, zu verteilen, auf Plattformen und in Medien zu bewerben und die aus unserer Sicht geeigneten Änderungen oder Bearbeitungen an ihnen vorzunehmen.

Durch die Einreichung oder Veröffentlichung von Content auf den Plattformen oder über die Plattformen erteilen Sie uns – juristisch ausgedrückt – eine weltweit gültige, einfache, gebührenfreie Lizenz (mit dem Recht zur Vergabe von Unterlizenzen) zur Nutzung, Vervielfältigung, Reproduktion, Verarbeitung, Anpassung, Änderung, Veröffentlichung, Übermittlung, Anzeige und Verbreitung Ihres Contents (einschließlich Ihres Namens und Ihres Bilds) in sämtlichen Medien oder mit sämtlichen Verbreitungsverfahren (die heute bereits vorhanden sind oder zukünftig entwickelt werden). Dies schließt die Bereitstellung Ihres Contents an andere Unternehmen, Organisationen oder Personen ein, die mit Udemy zur Verbreitung, Rundsendung, Verteilung oder Veröffentlichung von Content in anderen Medien kooperieren, sowie die Nutzung Ihres Contents zur Marketingzwecken. Sie verzichten zudem auf sämtliche Datenschutzrechte, Veröffentlichungsrechte sowie sonstige Rechte ähnlicher Art in diesem Zusammenhang, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Sie erklären und sichern zu, dass Sie sämtliche Rechte und die notwendige Befugnis und Vollmacht haben, um uns die Nutzung des von Ihnen eingereichten Contents zu gestatten. Sie stimmen dieser Nutzung Ihres Contents ohne Erhalt einer Vergütung zu.

6. Nutzung von Udemy auf Ihre eigene Gefahr

Udemy wird als Plattform betrieben und Content wird von uns nicht auf rechtliche Probleme geprüft oder entsprechend bearbeitet. Wir sind nicht in der Lage, zu ermitteln, ob Content rechtmäßig ist. Wir haben keine redaktionelle Kontrolle über den auf der Plattform verfügbaren Content und garantieren daher auch nicht für die Zuverlässigkeit, Gültigkeit, Richtigkeit oder Wahrheit des Contents. Wenn Sie auf Content zugreifen, verlassen Sie sich auf eigene Gefahr auf die vom Dozenten bereitgestellten Informationen.

Durch die Nutzung der Dienste sind Sie möglicherweise Content ausgesetzt, den Sie als abstoßend, anstößig oder anderweitig unangemessen empfinden. Udemy ist nicht dazu verpflichtet, solchen Content von Ihnen fernzuhalten, und haftet nicht für Ihren Zugriff auf bzw. Ihre Einschreibung in Kurse oder anderen Content, soweit nach geltendem Recht zulässig. Dies gilt auch für Content im Bereich Gesundheit, Wellness und Fitness. Sie sind sich der typischen Risiken und Gefahren derartigen Contents, der mit körperlicher Betätigung verbunden ist, bewusst. Durch den Zugriff auf solchen Content gehen Sie freiwillig die damit einhergehenden Risiken (z. B. Krankheit, Verletzung, Invalidität oder Tod) ein. Sie allein sind für Ihre Entscheidungen vor, bei und nach dem Zugriff auf den Content voll verantwortlich.

Bei der direkten Kommunikation mit einem Teilnehmer oder Dozenten sollten Sie sorgfältig entscheiden, welche Arten von personenbezogenen Daten Sie mitteilen. Wir beschränken zwar die Arten der Informationen, die Dozenten von Teilnehmern anfordern dürfen, haben aber keine Kontrolle über den Umgang von Teilnehmern und Dozenten mit den Informationen, die sie von anderen Nutzern der Plattform erhalten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse oder sonstigen personenbezogenen Daten nicht offenlegen.

Wir stellen keine Dozenten ein und sind auch nicht für Interaktionen zwischen Dozenten und Teilnehmern verantwortlich oder haftbar. Wir haften nicht für Rechtsstreitigkeiten, Ansprüche, Verluste, Verletzungen oder Schäden jedweder Art, die durch das oder in Verbindung mit dem Verhalten von Dozenten oder Teilnehmern möglicherweise entstehen.

Bei Ihrer Inanspruchnahme unserer Dienste finden Sie Links zu anderen Websites, die sich nicht in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle befinden. Wir haften nicht für den Content oder für sonstige Aspekte dieser Websites von Dritten, auch nicht für deren Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sollten auch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen dieser Websites aufmerksam lesen.

7. Rechte von Udemy

Sämtliche Rechte, Eigentumsrechte und Anrechte an der Udemy-Plattform und den Diensten, einschließlich unserer Website, unserer jetzt oder zukünftig zur Verfügung stehenden Anwendungen, unserer APIs, Datenbanken und dem von unseren Mitarbeitern oder Partnern über unsere Dienste eingereichten oder bereitgestellten Content (jedoch ausschließlich des von Dozenten und Teilnehmern bereitgestellten Contents) sind und bleiben das alleinige Eigentum von Udemy und seinen Lizenzgebern. Unsere Plattformen und Dienste sind durch Urheber-, Marken- und sonstige Rechte in den USA und anderen Ländern geschützt. Unter keinen Umständen haben Sie das Recht, den Namen Udemy oder Marken, Logos, Domänennamen und sonstige markante Markenmerkmale von Udemy zu verwenden. Alle Rückmeldungen, Kommentare oder Vorschläge, die Sie möglicherweise zu Udemy oder den Diensten geben, sind absolut freiwillig. Es steht uns frei, diese Rückmeldungen, Kommentare oder Vorschläge bei Gelegenheit und ohne Verpflichtung Ihnen gegenüber zu verwenden.

Wenn Sie auf die Udemy-Plattform und -Dienste zugreifen bzw. sie nutzen, ist Ihnen Folgendes untersagt:

  • Sie dürfen nicht öffentliche Bereiche der Plattform (einschließlich des Content-Speichers), Computersysteme von Udemy oder technische Übermittlungssysteme der Dienstleister von Udemy nicht aufrufen, manipulieren oder verwenden.
  • Sie dürfen sicherheitsrelevante Funktionen der Plattformen nicht deaktivieren, stören oder versuchen zu umgehen; Sie dürfen Sicherheitslücken unserer Systeme nicht prüfen, scannen oder testen.
  • Sie dürfen Quellcodes oder Content auf der Udemy-Plattform oder in den Diensten nicht kopieren, ändern, davon abgeleitete Werke erstellen, zurückentwickeln, disassemblieren oder anderweitig versuchen, diese zu entschlüsseln.
  • Sie dürfen unsere Plattform nicht auf irgendeine Weise (automatisiert oder anderweitig), sondern nur über die derzeit auf unserer Website, in unseren Mobile-Apps oder in unserer API (und nur gemäß den Nutzungsbedingungen der API) zur Verfügung stehenden Suchfunktionen aufrufen oder durchsuchen oder den Versuch dazu unternehmen. Sie dürfen keine Scraping-, Spider- oder Roboter-Software oder sonstigen automatisierten Verfahren für den Zugriff auf die Dienste verwenden.
  • Sie dürfen die Dienste nicht auf irgendeine Weise zum Versenden von geänderten, irreführenden oder die Quelle verschleiernden Informationen (wie das Versenden von E-Mail-Nachrichten, die den Anschein erwecken, von Udemy zu stammen) verwenden oder den Nutzer-, Host- oder Netzwerkzugriff stören, wie u. a. durch das Versenden von Viren, Überlasten, Überfluten, Versenden von Spam- oder Massenmails (Mailbombing) an die Plattformen oder Dienste oder die Dienste anderweitig stören oder übermäßig belasten.

8. Abonnementbedingungen

In diesem Abschnitt werden zusätzliche Bedingungen aufgeführt, die für Ihre Nutzung unserer in Form eines Abonnements verfügbaren Kurskataloge („Abonnements“) als Teilnehmer gelten. Indem Sie ein Abonnement nutzen, erklären Sie sich mit den zusätzlichen Bedingungen in diesem Abschnitt einverstanden. Beachten Sie, dass die Nutzung von Udemy Business nicht diesen Bedingungen unterliegt, sondern der Vereinbarung zwischen Udemy und der Organisation, die das Abonnement abschließt.

8.1 Abonnements

Während Ihres Abonnements erhalten Sie von uns eine beschränkte, einfache, nicht übertragbare Lizenz für den Zugriff auf den im jeweiligen Abonnement enthaltenen Content und seine Anzeige mittels der Dienste. Mit Ausnahme der Gewährung einer Lizenz für lebenslangen Zugriff gelten die Bedingungen des obigen Abschnitts „Einschreibung in Content und lebenslanger Zugriff“ auf Einschreibungen über ein Abonnement.

Das Abonnement, das Sie erwerben oder verlängern, bestimmt den Umfang, die Funktionen und den Preis Ihres Zugriffs auf das Abonnement. Sie dürfen Ihr Abonnement mit niemand anderem teilen und es an niemand anderem abtreten oder übertragen.

Wir behalten uns das Recht vor, Lizenzen für die Nutzung des Contents in unseren Abonnements aus rechtlichen oder richtlinienbedingten Gründen jederzeit und nach unserem eigenen Ermessen zurückzuziehen, wenn wir beispielsweise kein Recht zum Anbieten des Contents in einem Abonnement mehr haben. Weitere Informationen über unser Zurückziehungsrecht finden Sie im Abschnitt „Einschreibung in Content und lebenslanger Zugriff“.

8.2 Account-Management (Kundenbetreuung)

Sie können Ihr Abonnement kündigen, indem Sie die Schritte auf unserer Support-Seite befolgen. Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen, endet Ihr Zugriff auf dieses Abonnement automatisch am letzten Tag Ihres Abrechnungszeitraums. Bei einer Kündigung sind Sie nicht zum Erhalt von Erstattungen oder Gutschriften für bereits für Ihr Abonnement bezahlte Gebühren berechtigt, es sei denn, einschlägige Gesetze sehen dies vor. Eine Kündigung eines Abonnements löscht oder beendet nicht Ihr Udemy-Konto.

8.3 Kostenlose Testversionen und Verlängerungen

Ihr Abonnement kann mit einer kostenlosen Testversion beginnen. Die Dauer des kostenlosen Testzeitraums Ihres Abonnements wird Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt. Udemy bestimmt die Berechtigung zu kostenlosen Tests nach eigenem Ermessen und kann die Berechtigung oder die Dauer begrenzen. Wir behalten uns das Recht vor, die kostenlose Testversion zu beenden und Ihr Abonnement zu kündigen, wenn wir feststellen, dass Sie nicht berechtigt sind.

Wir stellen Ihnen die Abonnementgebühr für Ihren nächsten Zahlungszeitraum am Ende des kostenlosen Testzeitraums in Rechnung. Ihr Abonnement wird automatisch gemäß Ihren Abonnementeinstellungen verlängert (monatlich oder jährlich), sofern Sie das Abonnement nicht vor dem Ende des kostenlosen Testzeitraums kündigen. Weitere Informationen darüber, wie Sie gültige Gebühren und die Daten Ihres kostenlosen Testzeitraums anzeigen können, finden Sie auf der Support-Seite.

8.4 Zahlungen und Rechnungsstellung

Die Abonnementgebühr wird zum Zeitpunkt Ihres Kaufs angezeigt. Sie können sich auf unserer Support-Seite darüber informieren, wo die Gebühren und Datumsangaben für Ihr Abonnement angegeben sind. Wir müssen möglicherweise Steuern auf Ihre Abonnementgebühr aufschlagen, wie im Abschnitt „Zahlungen, Gutschriften und Erstattungen“ weiter oben beschrieben. Zahlungen können nicht erstattet werden und für teilweise genutzte Zeiträume sind keine Erstattungen oder Gutschriften möglich, es sei denn, einschlägige Gesetze sehen anderes vor. Je nach Ihrem Standort ist eine Erstattung möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Erstattungsbedingungen für Abonnements.

Zum Abschließen eines Abonnements müssen Sie eine Zahlungsmethode angeben. Indem Sie ein Abonnement abschließen und während des Kaufabschlusses Ihre Rechnungsinformationen angeben, gewähren Sie uns und unseren Zahlungsdienstanbietern das Recht, Zahlungen der jeweils gültigen Gebühren mittels der Zahlungsmethode abzuwickeln, die wir für Sie gespeichert haben. Am Ende jedes Abonnementzeitraums verlängern wir Ihr Abonnement automatisch um den gleichen Zeitraum und nutzen Ihre Zahlungsmethode, um die Zahlung der jeweils gültigen Gebühren abzuwickeln.

Falls wir Ihre Zahlungsmethode basierend auf Informationen unserer Zahlungsdienstanbieter aktualisieren (wie im Abschnitt „Zahlungen, Gutschriften und Erstattungen“ beschrieben), autorisieren Sie uns, Ihnen weiterhin die jeweils gültigen Gebühren über Ihre aktualisierte Zahlungsmethode zu belasten.

Wenn wir Ihre Zahlungen nicht mittels der von uns erfassten Zahlungsmethode abwickeln können oder wenn Sie eine Rückbuchung anfordern, um die über Ihre Zahlungsmethode erfolgte Zahlung rückgängig zu machen, und diese Rückbuchung durchgeführt wird, können wir Ihr Abonnement unterbrechen oder kündigen.

Wir behalten uns das Recht vor, in eigenem Ermessen unsere angebotenen Abonnements zu ändern oder die Preise für unsere Dienste anzupassen. Alle Preisänderungen oder Änderungen Ihres Abonnements werden nach einer Benachrichtigung an Sie gültig, sofern die einschlägigen Gesetze nicht anderes vorsehen.

8.5 Gewährleistungsausschlüsse bei Abonnements

Wir machen keine Zusicherungen über die Verfügbarkeit von bestimmtem Content oder die Mindestmenge von Content in unseren Abonnements. Wir behalten uns das Recht vor, an einem beliebigen zukünftigen Zeitpunkt weitere bzw. keine weiteren Funktionen für unsere Abonnements mehr anzubieten oder unsere Abonnements anderweitig nach eigenem Ermessen zu verändern oder zu beenden. Diese Ausschlüsse gelten zusätzlich zu denen, die im Abschnitt „Haftungsausschlüsse“ weiter unten genannt werden.

9. Sonstige rechtliche Bedingungen

9.1 Rechtsverbindliche Vereinbarung

Sie stimmen zu, dass Sie durch Ihre Registrierung bei, Ihren Zugriff auf oder Ihre Nutzung unserer Dienste einen rechtsverbindlichen Vertrag mit Udemy abschließen. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie sich nicht bei unseren Diensten registrieren, diese nicht aufrufen oder anderweitig nutzen.

Wenn Sie diesen Bedingungen als Dozent zustimmen und unsere Dienste im Auftrag einer Gesellschaft, Organisation, Behörde oder sonstigen juristischen Person nutzen, sichern Sie zu, dass Sie dazu befugt sind.

Alle nicht englischsprachigen Versionen dieser Geschäftsbedingungen werden nur zur besseren Verständlichkeit bereitgestellt. Sie erkennen an und stimmen zu, dass bei jeglichen Widersprüchen die englische Fassung der Geschäftsbedingungen maßgebend ist.

Die vorliegenden Bedingungen (einschließlich aller Vereinbarungen und Richtlinien, auf die per Link in diesen Bedingungen verwiesen wird) stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns dar (wenn Sie Dozent sind, umfasst dies auch die Geschäftsbedingungen für Dozenten und die Richtlinien für Werbeaktionen).

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nach geltendem Recht für ungültig oder undurchsetzbar befunden werden, dann ist diese Bestimmung durch eine gültige, durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt. Die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen bleiben davon unberührt.

Selbst wenn wir unsere Rechte verspätet oder ein Recht im Einzelfall nicht ausüben, bedeutet dies nicht, dass wir auf die Ausübung oder spätere Durchsetzung der uns nach diesen Bedingungen zustehenden Rechte verzichten. Wenn wir in einem bestimmten Fall auf unsere Rechte verzichten, bedeutet dies nicht, dass wir generell oder in Zukunft immer auf unsere Rechte verzichten.

Die Bestimmungen in den folgenden Abschnitten bleiben auch nach Ablauf oder Kündigung dieser Bedingungen weiterhin gültig: Abschnitte 2 (Einschreibung in Content und lebenslanger Zugriff), 5 (Rechte von Udemy an dem von Ihnen veröffentlichten Content), 6 (Nutzung von Udemy auf Ihre eigene Gefahr), 7 (Rechte von Udemy), 8.5 (Gewährleistungsausschlüsse bei Abonnements), 9 (Sonstige rechtliche Bedingungen) und 10 (Beilegung von Rechtsstreitigkeiten).

9.2 Gewährleistungsausschlüsse

Es kann vorkommen, dass unsere Plattform aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten oder Störungen außer Betrieb ist. Es kann vorkommen, dass einer unserer Dozenten in seinem Content irreführende Aussagen macht. Es kann auch vorkommen, dass wir Sicherheitsprobleme haben. Dies sind nur Beispiele. Sie stimmen zu, dass Sie uns in derartigen Fällen nicht in Regress nehmen. Juristisch ausgedrückt werden die Dienste und deren Inhalte „ohne Mängelgewähr“ und „nach Verfügbarkeit“ bereitgestellt. Wir (und unsere verbundenen Unternehmen, Lieferanten, Partner und Bevollmächtigten) machen keinerlei Zusicherung in Bezug auf die Eignung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Aktualität, Sicherheit, Fehlerfreiheit oder Richtigkeit der Dienste oder deren Inhalte und lehnen ausdrücklich jegliche Gewährleistung oder Zusicherung (ob ausdrücklich oder stillschweigend) ab, einschließlich der stillschweigenden Zusicherung der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. Wir (und unsere verbundenen Unternehmen, Lieferanten, Partner und Bevollmächtigten) sichern nicht zu, dass Sie durch die Nutzung der Dienste bestimmte Ergebnisse erzielen. Ihre Nutzung der Dienste (einschließlich des Contents) erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko. Da der Ausschluss von stillschweigenden Gewährleistungen in manchen Ländern nicht zulässig ist, gelten einige der oben genannten Ausschlussklauseln möglicherweise nicht für Sie.

Wir können jederzeit und aus jedem beliebigen Grund entscheiden, die Bereitstellung bestimmter Funktionen der Dienste einzustellen. Unter keinen Umständen haften Udemy oder seine verbundenen Unternehmen, Lieferanten, Partner oder Bevollmächtigten für Schäden, die durch Störungen oder mangelnde Verfügbarkeit dieser Funktionen entstehen.

Wir haften nicht für unsere verspätete oder unterlassene Erbringung von Diensten aufgrund von Umständen, die von uns nicht zu vertreten sind, wie kriegerische oder feindselige Handlungen, Sabotageakte, Naturkatastrophen, Strom-, Internet- oder Telekommunikationsausfälle oder staatliche bzw. behördliche Einschränkungen.

9.3 Haftungsbeschränkung

Die Nutzung unserer Dienste ist u. U. mit Risiken verbunden, beispielsweise wenn Sie auf Gesundheits- oder Wellness-Content wie Yoga zugreifen und sich verletzen. Sie akzeptieren diese Risiken und stimmen zu, dass Sie uns nicht in Regress nehmen und Schadenersatz verlangen werden, selbst wenn Ihnen durch die Nutzung unserer Plattform und Dienste Verluste oder Schäden entstehen. Juristisch ausgedrückt und sofern gesetzlich zulässig haften wir (und unsere verbundenen Unternehmen, Lieferanten, Partner und Bevollmächtigten) nicht für mittelbare, beiläufig entstandene, Strafe einschließende oder Folgeschäden (einschließlich Datenverlusten, entgangener Umsätze, Gewinne oder Geschäftsmöglichkeiten, Personenschäden mit oder ohne Todesfolge), gleichgültig, ob diese nach Vertrags-, Gewährleistungs-, Delikts- oder Produkthaftung oder anderweitig entstehen, selbst wenn wir im Voraus über die Möglichkeit dieser Schäden informiert wurden. Unter allen Umständen ist unsere Haftung (und die Haftung unserer verbundenen Unternehmen, Lieferanten, Partner und Bevollmächtigten) Ihnen oder Dritten gegenüber auf einhundert Dollar (100 USD) bzw. den Betrag beschränkt, den Sie in den zwölf (12) Monaten vor Eintritt des Ereignisses, auf das sich die Geltendmachung Ihrer Ansprüche stützt, an uns gezahlt haben – je nachdem, welcher Betrag höher ist. Da der Haftungsausschluss oder die Haftungsbeschränkung für beiläufig entstandene oder Folgeschäden in manchen Ländern nicht zulässig ist, gelten einige der oben genannten Bestimmungen möglicherweise nicht für Sie.

9.4 Haftungsfreistellung

Wenn wir durch Ihre Verhaltensweise in rechtliche Schwierigkeiten geraten, dürfen wir Sie in Regress nehmen. Sie erklären sich damit einverstanden, Udemy, unsere verbundenen Unternehmen und deren leitende Angestellte und Geschäftsführer, unsere Lieferanten, Partner und Bevollmächtigten (auf entsprechende Aufforderung) von sämtlichen Ansprüchen Dritter, Forderungen, Verlusten, Schäden oder Kosten (einschließlich Anwaltskosten in angemessener Höhe) freizustellen und schadlos zu halten, die durch (a) den von Ihnen veröffentlichten oder eingereichten Content, (b) Ihre Nutzung der Dienste, (c) Ihren Verstoß gegen diese Bedingungen oder (d) Ihre Verletzung von Rechten eines Dritten entstehen. Ihre Freistellungsverpflichtung bleibt auch nach der Kündigung dieser Bedingungen und der Einstellung Ihrer Nutzung der Dienste weiterhin bestehen.

9.5 Geltendes Recht und Gerichtsstand

Wenn in diesen Nutzungsbedingungen „Udemy“ erwähnt wird, bezieht sich dies auf das Unternehmen Udemy, mit dem Sie einen Vertrag schließen. Wenn Sie Teilnehmer sind, werden Ihr Auftraggeber und das geltende Recht grundsätzlich auf der Grundlage Ihres Wohnorts bestimmt.

Wenn Sie Teilnehmer sind und in Indien wohnen, schließen Sie einen Vertrag mit Udemy India LLP, und diese Nutzungsbedingungen unterliegen den Gesetzen Indiens und gelten unter Ausschluss der Rechtswahlklauseln oder kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Sie stimmen zu, dass die ausschließliche Zuständigkeit und der Gerichtsstand bei den Gerichten in Delhi (Indien) liegen.

Wenn Sie Teilnehmer sind und nicht in Indien wohnen oder als Dozent auf unsere Dienste zugreifen, schließen Sie einen Vertrag mit Udemy, Inc. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht des US-Bundesstaates Kalifornien und gelten unter Ausschluss der Rechtswahlklauseln oder kollisionsrechtlichen Bestimmungen. In Fällen, in denen der Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ nicht auf Sie zutrifft, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die ausschließliche Zuständigkeit und der Gerichtsstand bei den Bundesgerichten (Federal Courts) und bundesstaatlichen Gerichten (State Courts) in San Francisco (Kalifornien, USA) liegen.

9.6 Klagen und Mitteilungen

Keine Klage, ungeachtet ihrer Form, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergibt, kann von einer der Parteien mehr als ein (1) Jahr nach Entstehen des Klagegrundes erhoben werden, es sei denn, diese Beschränkung kann gesetzlich nicht auferlegt werden.

Alle nach diesen Bedingungen erforderlichen Mitteilungen bedürfen der Schriftform und sind per Einschreiben mit Rückschein oder per E-Mail (von uns an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse bzw. von Ihnen an notices@udemy.com) zu senden.

9.7 Verhältnis zwischen uns

Sie und wir stimmen zu, dass es zwischen uns kein Joint Venture-, Partnerschafts-, Anstellungs-, Auftraggeber-/Auftragnehmer- oder Vertretungsverhältnis gibt.

9.8 Keine Abtretung

Sie dürfen diese Bedingungen (oder die demnach gewährten Rechte und erteilten Lizenzen) nicht abtreten oder übertragen. Wenn Sie beispielsweise ein Konto als Mitarbeiter eines Unternehmens angemeldet haben, darf Ihr Konto nicht an andere Mitarbeiter übertragen werden. Wir dürfen diese Bedingungen (oder die demnach gewährten Rechte und erteilten Lizenzen) ohne Einschränkung an eine andere Gesellschaft oder Person abtreten. Durch keine Bestimmung in diesen Bedingungen werden einem Dritten – einer natürlichen oder juristischen Person – Rechte, Vorteile oder Rechtsmittel übertragen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Konto nicht übertragbar ist und dass alle Rechte an Ihrem Konto und sonstigen Rechte gemäß diesen Bedingungen nach Ihrem Tod erlöschen.

9.9 Sanktionen und Ausfuhrgesetze

Sie sichern zu, dass Sie (als Einzelperson oder als Vertreter eines Rechtsträgers, in dessen Namen Sie die Dienste nutzen) sich nicht in einem Land befinden, das gültigen Handelssanktionen oder Embargos seitens der USA unterliegt (wie z. B. Kuba, der Iran, Nordkorea, der Sudan, Syrien oder die Krim-Region der Ukraine), oder dort wohnhaft sind. Sie sichern ebenfalls zu, dass Sie keine Person oder Rechtsperson sind, deren Namen auf der Liste der „Specially designated nationals“ oder der Verbotsliste der USA genannt wird.

Wenn während der Laufzeit einer Vereinbarung mit Udemy solche Beschränkungen für Sie gültig werden, müssen Sie uns innerhalb von 24 Stunden benachrichtigen und wir haben das Recht, alle weiteren Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu stornieren, was sofort in Kraft tritt und keine weitere Verpflichtung Ihnen gegenüber begründet (jedoch unbeschadet Ihrer ausstehenden Verpflichtungen gegenüber Udemy).

Sie dürfen keinen Teil der Dienste oder zugehörige technische Informationen oder Materialien direkt oder indirekt aufrufen, verwenden, exportieren, re-exportieren, umleiten, übermitteln oder offenlegen, sofern dies Exportkontroll- und Handelssanktionsgesetzen, Vorschriften und Regeln der USA widerspricht. Sie stimmen zu, keinen Content und keine Technologien (inklusive Informationen über Verschlüsselung) hochzuladen, für dessen bzw. deren Export nach solchen Gesetzen bestimmte Einschränkungen oder Verbote gelten.

10. Beilegung von Rechtsstreitigkeiten

Dieser Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ gilt nur, wenn Sie Ihren Wohnsitz in den USA oder Kanada haben. Die meisten Rechtsstreitigkeiten lassen sich beilegen. Daher bitten wir Sie, sich zuerst mit unserem Support-Team in Verbindung zu setzen, bevor Sie eine formale Klage einreichen.

10.1 Bagatellklagen/-verfahren

Sie und wir können eine Klage bei einem Bagatellgericht (a) in San Francisco, Kalifornien, (b) in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, oder (c) an einem anderen einvernehmlich vereinbarten Ort einreichen, sofern die betreffende Klage bei diesem Gericht eingereicht werden kann.

10.2 Schiedsverfahren

Wenn wir unsere Rechtsstreitigkeit nicht gütlich beilegen können, stimmen Sie und Udemy der Beilegung von Rechtsstreitigkeiten in Verbindung mit diesen Bedingungen (oder unseren anderen rechtlichen Bedingungen) durch ein verbindliches Schiedsverfahren zu – unabhängig von der Art der Forderung oder der Rechtstheorie. Wenn Sie oder wir eine Klage einreichen, die schiedsrichterlich entschieden werden sollte, und wenn die andere Partei das Schiedsverfahren ablehnt, kann diese Partei ein Gericht anrufen, um ein Schiedsverfahren zu erzwingen. Sie oder wir können ein Gericht auch anrufen, um ein Gerichtsverfahren auszusetzen, solange ein Schiedsverfahren läuft.

10.3 Schlichtungs-/Schiedsverfahren

Alle Streitigkeiten über eine Forderung in Höhe von weniger als 10.000 USD sind ausschließlich durch ein verbindliches Schiedsverfahren ohne Anwesenheitspflicht beizulegen. Eine Vertragspartei, die sich für ein Schiedsverfahren entscheidet, hat das Verfahren durch Einreichen einer Schiedsklage bei der American Arbitration Association (AAA) einzuleiten. Das Schiedsverfahren unterliegt den „Commercial Arbitration Rules“ (Handelsschiedsgerichtsordnung) der AAA, dem „Consumer Due Process Protocol“ und den „Supplementary Procedures for Resolution of Consumer-Related Disputes“. Sie und wir vereinbaren, dass folgende Regeln für das Schiedsverfahren gelten: (a) Das Schiedsverfahren wird (nach Wahl der Abhilfe fordernden Partei) telefonisch, online oder ausschließlich auf schriftlichem Wege durchgeführt; (b) das Schiedsverfahren erfordert nicht das persönliche Erscheinen der Parteien oder Zeugen (sofern Sie und wir nichts anderes vereinbaren); (c) der Schiedsspruch kann jedem zuständigen Gericht vorgelegt werden. Alle Rechtsstreitigkeiten über Forderungen in Höhe von mehr als 10.000 USD sind gemäß der Schiedsordnung der AAA in Bezug auf das persönliche Erscheinen bei der schiedsrichterlichen Anhörung beizulegen.

10.4 Verbot von Sammelklagen

Beide Parteien vereinbaren, dass Forderungen gegenüber der jeweils anderen Partei nur im Rahmen einer Einzelklage geltend gemacht werden können. Das bedeutet Folgendes: (a) Weder Sie noch wir dürfen eine Klage als Kläger oder Mitglied einer Sammelklage, konsolidierten Klage oder Repräsentativklage einreichen; (b) ein Schiedsrichter darf nicht die Forderungen bzw. Klagen mehrerer Personen in einer Sammelklage zusammenfassen (oder den Vorsitz in einer konsolidierten Klage, Sammelklage oder Repräsentativklage haben); (c) das Schiedsurteil oder der Schiedsspruch im Fall einer Person darf nur diesen Nutzer und nicht andere Nutzer betreffen und darf nicht als Entscheidungsgrundlage für die Rechtsstreitigkeiten anderer Nutzer verwendet werden. Wenn ein Gericht entscheidet, dass diese Klausel „Verbot von Sammelklagen“ nicht durchsetzbar oder gültig ist, dann ist dieser Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ als null und nichtig anzusehen. Davon bleiben die übrigen Bedingungen jedoch unberührt und sind weiterhin gültig.

10.5 Änderungen

Unbeschadet von Absatz „Aktualisierung dieser Bedingungen“ unten gilt Folgendes: Wenn Udemy diesen Absatz „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ nach dem Datum ändert, an dem Sie diesen Bedingungen zuletzt zugestimmt haben, können Sie die betreffenden Änderungen durch entsprechende schriftliche Benachrichtigung von Udemy ablehnen. Diese schriftliche Mitteilung ist per Post an folgende Anschrift zu adressieren oder dort persönlich abzugeben: Udemy Attn: Legal, 600 Harrison Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94107. Sie kann auch innerhalb von 30 Tagen nach dem oben unter „Zuletzt am ... aktualisiert“ angegebenen Datum des Inkrafttretens der betreffenden Änderungen per E-Mail von der für Ihr Konto registrierten E-Mail-Adresse an notices@udemy.com gesendet werden. Die Mitteilung ist nur gültig, wenn sie Ihren vollständigen Namen und die klare Angabe enthält, dass Sie die Änderungen an diesem Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ ablehnen. Durch die Ablehnung der Änderungen stimmen Sie zu, dass Rechtsstreitigkeiten zwischen Ihnen und Udemy durch ein Schiedsverfahren gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ ab dem Datum beigelegt werden, an dem Sie diesen Bedingungen zuletzt zugestimmt haben.

11. Aktualisierung dieser Bedingungen

Wir können diese Bedingungen gelegentlich aktualisieren, um unsere Verfahren darzulegen oder um neue bzw. geänderte Verfahren (wie beispielsweise bei der Einführung neuer Funktionen) zu erläutern. Udemy behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an diesen Bedingungen vornehmen, werden wir Sie durch geeignete Maßnahmen wie durch das Versenden einer E-Mail-Nachricht an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse oder durch das Posten einer Mitteilung in unseren Diensten benachrichtigen. Änderungen treten am Datum ihrer Veröffentlichung in Kraft, sofern nichts anderes angegeben ist.

Durch Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Dienste nach dem Inkrafttreten von Änderungen stimmen Sie den betreffenden Änderungen zu. Alle geänderten Bedingungen treten an die Stelle aller früheren Bedingungen.

12. Kontaktaufnahme mit uns

Am besten setzen Sie sich mit unserem Support-Team in Verbindung. Wir freuen uns auf den Erhalt Ihrer Fragen, Bedenken und Rückmeldungen zu unseren Diensten.

Vielen Dank, dass Sie als Dozent bei uns unterrichten oder als Kursteilnehmer bei uns lernen!