Soziale Medien Strategie
4.0 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
15 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Soziale Medien Strategie to your Wishlist.

Add to Wishlist

Soziale Medien Strategie

Lerne wie Du Deine individuelle Strategie innert 1 Stunde erstellst
4.0 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
15 students enrolled
Created by Charly Suter
Last updated 4/2017
German
Curiosity Sale
Current price: $10 Original price: $35 Discount: 71% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2.5 hours on-demand video
  • 1 Article
  • 16 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • ... eine effektive Strategie für den Auftritt in den Sozialen Medien zu erstellen.
  • ... effizient vorzugehen bei der Erarbeitung einer Strategie für die persönlichen Ziele in den Sozialen Medien.
  • ... erfolgreich in den Sozialen Medien zu agieren.
View Curriculum
Requirements
  • Teil 1 richtet sich an Einsteiger und bildet die Basis.
  • Im zweiten Teil wird aufgezeigt, wie sich die Strategie für die Sozialen Medien erarbeiten lässt.
  • Abgerundet wird dieser Kurs durch viele praktische Tipps im dritten Teil.
Description
  • 80% der Deutschen haben mindestens ein Konto auf einer Sozialen Plattform. Die Social Medias sind daher auch für Werber, Marketeers und Privatpersonen wichtig, die eine Marke aufbauen und pflegen wollen. Einen Tweet oder einen Post auf Facebook zu platzieren ist nicht schwer, um aber wirkungsorientiert zu arbeiten und etwas zu erreichen, bedarf es einer Strategie. Dieser Online Kurse gibt einen Überblick über die verschiedenen Plattformen und zeigt auf, wie eine Social Media Strategie innert kurzer Zeit im Team erstellt wird. 
  • Ergänzt wird der Kurs durch umfassendes Kursmaterial wie Checklisten, Templates und Tipps für die operative Nutzung der Sozialen Medien. So sprechen wir zum Beispiel darüber, wie man einen Youtube Kanal optimal einrichtet oder sich Automatisierungen einbauen lassen. 
  • Das Soziale Medien Canvas bildet die Basis für die Strategie. Diese sollte jedoch nicht losgelöst, sondern als Bestandteil der Marketing-Strategie erarbeitet werden, welche wiederum von der Unternehmensstrategie abgeleitet ist. Wie und wo die Soziale Medien Strategie eingebunden wird und optimal zusammenspielt, wird daher ebenfalls erörtert.
  • Bereits nach einem einstündigen Workshop mit dem Team, Kollegen oder Kunden entsteht die Grundlage für eine professionelle und ausgewogene Strategie. 

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die Soziale Medien zielgerichtet verwenden wollen.

  • Unternehmer lernen, wie sie eine Strategie für ihr Unternehmen oder Produkte entwickeln.
  • Marketeers lernen, weshalb und wie sie gezielt in den Sozialen Medien agieren können.
  • Künstler und Freischaffende lernen, wie Sie eine Marke mittels Sozialen Medien aufbauen.
  • Privatpersonen lernen, wie Sie Ihren persönlichen Namen mittels einer Strategie in den Sozialen Medien aufbauen und so ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt steigern.

Kursaufbau

Teil 1 richtet sich an Einsteiger und bildet die Basis. Im zweiten Teil wird aufgezeigt, wie sich die Strategie für die Sozialen Medien erarbeiten lässt. Abgerundet wird dieser Kurs durch viele praktische Tipps im dritten Teil.

Who is the target audience?
  • Dieser Kurs richtet sich an Personen, die Soziale Medien zielgerichtet verwenden wollen.
  • Unternehmer lernen, wie sie eine Strategie für ihr Unternehmen oder Produkte entwickeln.
  • Marketeers lernen, weshalb und wie sie gezielt in den Sozialen Medien agieren können.
  • Künstler und Freischaffende lernen, wie Sie eine Marke mittels Sozialen Medien aufbauen.
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
34 Lectures
02:18:42
+
Start Here
6 Lectures 40:19

Inhaltsverzeichnis und Agenda zum Kurs Sozial Media Strategie. Schafft Übersicht und Transparenz.

Preview 03:39

Einführung ins Thema der Sozialen Medien und weshalb es eine Strategie braucht um wirkungsorientiert zu aggieren.

Einführung
03:05

Soziale Medien Allgemein
08:17

Die Stärke von Sozialen Medien ist die Dialogfähigkeit. Da dieser Dialog digital stattfindet, ist es für Suchmaschinen eine optimale Quelle um den eigenen Algorithmus, zu verifizerien und zu optimieren. Sprich, Soziale Medien haben einen Einfluss auf die Position in den Suchmaschinen. Wie Du mit Deiner Social Media Strategie die Suchmaschinen für Dich optimal nutzt besprechen wir hier.

Beziehung Soziale Medien zu Suchmaschinen
04:35

Social Media Marketing Teil 1
10:53

Social Media Marketing Teil 2
09:50
+
Soziale Medien Strategie
16 Lectures 49:55

Einstieg in den Workshop-Teil für die Erstellung der individuellen und persönlichen Social Media Strategie. Mit Hilfe des Social Media Canvas wird später die Strategie für die Sozialen Medien verfeinert.

Vorgehen
04:54

Soziale Medien Strategie Übersicht
02:10


Überblick über die 10 Felder für eine Soziale Medien Strategie. Was sind die Bestandteile und Reihenfolge bei der Erarbeitung.

In der Praxis (Vorgehen)
03:32

Mit welcher Marke und welchem Markenbild wollt Ihr inskünftig am Markt auftreten. Eine Klärung zu beginn schafft Klarheit und Transparenz, auch um in einer Wechselbeziehung zu den Zielen und Zielgruppen zu klären.

Im Artikel anbei, wird von der Münchner Wiesenpolizei ein gutes Beispiel geliefert.

Marke (Workshop Teil 1)
02:14

Ziele (Workshop Teil 2)
01:16

Zielgruppe (Workshop Teil 3)
03:02

Plattform(en) (Workshop Teil 4)
05:09

Inhalt (Workshop Teil 5)
02:01

Nutzervorteil (Workshop Teil 6)
01:15

Wachstum (Workshop Teil 7)
02:34

Arbeitsfluss (Workshop Teil 8)
01:51

Ressourcen (Workshop Teil 9)
02:09

Erfolgsmessung (Workshop Teil 10)
02:21

Das Canvas Raster hilft, die Strategie für die Sozialen Medien zu ordnen und zu strukturieren. Mit dem Social Media Canvas lassen sich die wesentlichen Erkenntnisse aus dem Workshop zusammenfassen. Die Soziale Medien Strategie kann so übersichtlich auf einem Blatt festgehalten werden.

Soziale Medien Strategie CANVAS
01:40

Soziale Medien Strategie als Teil der Marketingstrategie
06:56
+
Ressourcen: Tools, Hilfsmittel & Checklisten
12 Lectures 48:28
Ressourcen
02:54

Richtlinien
02:40

Visuals
07:33

Unterbewertet
04:36

20 Top Tools
02:16

Im Storyshaker können Sie Ihre eigenen Social Media und crossmedialen Inhalte mit der aus der Community verknüpfen und kuratiert auf Ihrer Websites, Apps und Big Screens veröffentlichen. In diesem Video zeige ich Dir wie Du mit dem Storyshaker Deine Webseite oder Event belebst. So erreicht die digitale Kommunikation deines Unternehmens, Events oder Verbandes ein neues Level und ist attrkativ für neue Besucher und Kunden. Zudem wird der Social prove als Teil Deiner Tätigkeits-Community erhöht.

Newsroom (Storyshaker.co)
03:22

Social Media NO-GO's
04:29

Youtube
04:23

Social Media Automatisierung
06:44

Smartphone - Social Media Wunderwaffe aus der Hosentasche
06:51

Checklisten
02:18

Youtube ist mehr als einfach eine Videoplattform. Youtube ist die zweit-, drittgrösste Suchmaschine je nach Quelle und ein top Marketing Tool. Denn oft werden Videos auch bei Google auf der ersten Seite angezeigt und somit ist Youtube ein verhältnismässig einfacher Weg um auf der ersten Seite von Google zu landen.

Damit dies klappt und Ihr Traffic mit Google, dank Youtube generieren könnt, gilt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. 

1. Youtube sollte wie ein Blog betrieben werden. Es ist ein soziales Medium und erst in zweiter Linie eine Videoplattform. Natürlich geht es um Video - aber wenn die soziale Interaktion durch kommentieren anderer Video’s, das anschauen anderer Videos und auch das regelmässige Hochladen neuer Videos gegeben ist, entfaltet Youtube seine Kraft.

2. Keywords/Schlüsselworte sind wichtig. Diese stellen denn Kanal und die Videos in den richtigen Kontext und helfen der Suchmaschine in Youtube das richtige Video auszuliefern. Daher sollte das Keyword so oft und so gut wie möglich platziert werden.

3. Suchmaschinen Optimierung beginnt vor dem hochladen. Name der Datei und die Metadaten sollten das Keyword beinhalten.

4. „Fire and forget“ ist nicht ideal auf einer sozialen Plattform. Reagieren Sie auf Kommentare und Fragen, teilen (Twitter, RSS & Co.) und binden Sie das Video dort ein (Webseite, Facebook usw.) wo es Sinn macht und gesehen wird.

5. …und natürlich empfehle ich die Checkliste und deren Empfehlungen zu beachten damit der Kanal optimal eingerichtet ist und die Videos auch optimal hochgeladen werden.

Youtube Setup & SEO Checkliste
00:22
About the Instructor
Charly Suter
4.0 Average rating
4 Reviews
21 Students
3 Courses
Entrepreneur, Author & Maker

Charly Suter is currently working for PostFinance, the largest swiss retail financial institute, in the interesting field of Swiss SMEs. He is responsible for the Business Development and to bring the marketing-strategies on the ground and as well for further development in the world of SMEs. He is as well Partner of the NPO-Business Network Plattform "Connect China". In his former position at Credit Suisse he was acting in the field of internationalization of SMEs and the coordination of international organizations such as OSEC, Swiss export, Swiss Shippers' Council, Swissmem and various chambers of commerce.



He has a strong practical and educational background in Marketing and attained diplomas in Direct Marketing, in Marketing Planning (FA) and Sales Coordination (FA) as well a diploma in Event & Sponsoring from the ESB St. Gallen. Furthermore, he obtained a Master of Advanced Studies (MAS) in Marketing Management and Business at the University of Basel. He attended as well several Training on the Job and is a Certified Design Thinking Instructor and Yellow Belt in Six Sigma. During his stays abroad in England and France he acquired a good command of English and French which is essential for his work in an international environment.



As a writer he published several Books on Foreign Trade, Business Plan, Effective Working, and Trade Show Marketing. He is as well active as a speaker and attending several Conferences or Events during the Year. Since 2015 he is President of the governing board of Schwarzhorn Eischoll AG, a SME in Switzerland.