Der eigene Server mit Ubuntu Server 16.04
4.4 (10 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
140 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Der eigene Server mit Ubuntu Server 16.04 to your Wishlist.

Add to Wishlist

Der eigene Server mit Ubuntu Server 16.04

Von der Planung über die Installation bis zur Pflege deines eigenen Servers!
4.4 (10 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
140 students enrolled
Created by Viktor Garske
Last updated 4/2017
German
Current price: $25 Original price: $50 Discount: 50% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2.5 hours on-demand video
  • 5 Articles
  • 1 Supplemental Resource
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Du kannst am Ende einen eigenen Server aufsetzen,
  • grundlegende Einstellungen wie Netzwerkkonfiguration vornehmen,
  • Installationspakete mittels APT-Paketverwaltung installieren und aktualisieren,
  • ausgewählte PHP-Webanwendungen installieren sowie
  • grundlegende Sicherheitsvorkehrungen treffen
View Curriculum
Requirements
  • Du solltest grundlegende Computerkenntnisse haben und
  • über zwei Computer verfügen, wovon einer der einzurichtende Server und der andere dein normaler Arbeitsrechner ist
  • alternativ kannst du deinen Server in einer virtuellen Maschine installieren
Description

Linuxserver sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Täglich nutzt Du sicherlich z.B. Clouddienste, um Dateien auszutauschen. In diesem Kurs möchte ich Dir zeigen, wie Du deinen eigenen Server aufsetzen kannst.

Am Ende meines Kurses bist du in der Lage, deinen eigenen Server für dein Heimnetz einzurichten, der z.B. Webseiten und Dateifreigaben bereitstellt und erweitbar ist.

Im Kurs lernst du in 4 Abschnitten, welche Vorbereitungen du für deinen neuen Server triffst, was für Einstellungen nötig sind und vor allem wie Serverdienste installiert werden.

Um dabei zu sehen, sind keine tiefergreifenden Linux- und Servervorkenntnisse sind erforderlich.

Who is the target audience?
  • Anwender, die einen Server für ihr kleines Netzwerk aufsetzen möchten
  • Benutzer, die Ubuntu/Debian/Linux näher kennenlernen möchten
  • Der Kurs ist nicht für Teilnehmer gedacht, die primär einen Server für das Internet direkt installieren möchten
Curriculum For This Course
22 Lectures
02:37:16
+
Einleitung
3 Lectures 06:24

Was ist Ubuntu?
00:56

Equipment
01:11
+
Installation des Servers
5 Lectures 44:42

Download von Ubuntu Server, Vorbereitungen für den Start

Vorbereitungen
00:43

Hier wird der Server installiert. Das Gezeigte wird direkt auf dem Server ausgeführt, das heißt, du musst entweder Monitor und Tastatur an deinen Server anschließen oder das ganze in der VM durchführen.

Ubuntu Server installieren
18:34

In dieser Lektion kannst du deine IP-Adresse ermitteln und optional dein Netzwerk statisch konfigurieren.

Netzwerkkonfiguration
12:13

Um auf den Server extern zuzugreifen, ist noch eine kleine Einstellung zur Sicherheit nötig.

Preview 07:41

In dieser Lektion lernst Du, wie Updates installiert werden, um den Server laufend auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Updates installieren
05:31

Die Zusammenfassung des Abschnitts "Serverinstallation" in einem kleinen Quiz.

Abschnittsquiz 1
3 questions
+
Installation und Einrichtung der Serverdienste
7 Lectures 01:06:55

Übersicht der zu installierenden Programme in diesem Kurs

Installationsübersicht
00:15

Als erster Serverdienst wird ein Webserver installiert, wodurch der Server über einen Browser erreichbar wird.

Der Webserver
08:06

Um Webanwendungen zu installieren, ist MySQL oft notwendig. In dieser Lektion installieren wir es.

Preview 07:07

Um besonders für Einsteiger die Administration und Dateiübertragungen, zu vereinfachen, wird in dieser Lektion ein Server-Panel installiert.

Das Server-Panel
11:40

Damit der Server auch Dateien verwalten kann, müssen SMB- und FTP-Serverdienste installiert werden.

Dateiaustausch
12:03

Seit Anfang 2010 ist das Stichwort Cloud nicht mehr wegzudenken. Dabei ist sie als Dateispeicher äußerst sinnvoll und kann auch auf dem eigenen Server betrieben werden.

Die eigene Cloud
16:15

Mehrere Gedanken gemeinsam systematisch notieren? Was Wikipedia kann, können wir auch mit den richtigen Werkzeugen – und deinem Server.

Kollaboratives Arbeiten
11:29

Das zweite Abschnittsquiz überprüft den 3. Abschnitt über Softwareinstallationen.

Abschnittsquiz 2
3 questions
+
Sicherheit
6 Lectures 38:26

Einführende Hinweise zur Sicherheit

Einführung
00:33

Logs müssen bei Servern kontrolliert werden. Zusätzlich können in Echtzeit auch automatisch Gegenmaßnahmen bei Angriffen ergriffen werden.

Grundabsicherung
11:21

Die Anmeldung über einen Public Key erleichtert zum einen die Arbeit und verbessert gleichzeitig die Sicherheit des Servers.

Anmeldung über Public-Key
07:04

Zusätzlich zur Routerfirewall sollte jeder Server über eine eigenen Softwarefirewall abgesichert werden.

Firewall
08:27

Virenscans sind in heterogenen Umgebungen von Vorteil, um Infektionen an anderen Computern vorzubeugen.

Virenscan
05:10

Der Root-Zugang wird dank sudo eigentlich nicht benötigt, wird aber abschließend zur Vollständigkeit halber trotzdem behandelt.

root-Zugang
05:51

Das letzte Abschnittsquiz behandelt Sicherheitsfragen.

Abschnittsquiz 3
3 questions
+
Epilog
1 Lecture 00:53

Abschließende Bemerkungen

Abschluss und weitere Hinweise
00:53
About the Instructor
Viktor Garske
4.4 Average rating
9 Reviews
140 Students
1 Course
Tutorials für Linux und Systemadministration

Hallo, ich bin Viktor!

Seit über 5 Jahren beschäftige ich mich mit Computern als modernes Arbeitswerkzeug.
Regelmäßig arbeite ich mit Linux, Windows und macOS.  Mir ist es wichtig, die Programmierung als Lösung für Alltagsaufgaben einzusetzen. Meine Schwerpunkte im Gebiet der IT liegen auf Linux, Netzwerke sowie Virtualisierung. Zum Programmieren nutze ich je nach Anwendungsfall u.a. Python, PHP, Bash oder JavaScript.

Im Bundeswettbewerb Informatik habe ich 2015 in der ersten Runde den ersten Preis erhalten. Ebenfalls 2015 absolvierte ich erfolgreich ein Praktikum im Hochschulrechenzentrum der Fachhochschule Stralsund.

Mir ist es wichtig, dass meine Kurse verständlich sind. Deshalb setze ich auf veranschaulichende Visualisierungen und zweckmäßige Hilfsmittel, um meinen Teilnehmern den Einstieg in die Themen so einfach und zeitgemäß wie möglich zu machen.

Seit längerer Zeit schreibe ich auch einen eigenen Blog, in dem ich Tipps und meine Erfahrungen über Open Source Software mit euch teile.