Schlaue Projekte mit dem Raspberry Pi – Sehen wie’s geht!

Der leichte Einstieg für den Raspberry Pi!
4.5 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
29 students enrolled
$120
Take This Course
  • Lectures 62
  • Length 7.5 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 7/2015 German

Course Description

Dieses Video-Training macht den Start mit dem Raspberry Pi besonders leicht! Tobias Hübner zeigt an spannenden Projekten, wie vielseitig sich der Mini-PC nutzen lässt. Kinder lernen spielerisch zu programmieren und steuern den Rechner mit einer Tastatur aus Obst, die Größeren bauen sich ein flüsterleises Mediacenter für das Wohnzimmer oder eine WLAN-Kamera mit Touchscreen. Das benötigte Computer- und Elektronikwissen wird dabei besonders verständlich und unterhaltsam vermittelt. Eine Fundgrube für PC- und Elektronik-Bastler!

- Inspirierende Projekte mit dem Raspberry Pi nachbauen

- Kinderleicht programmieren lernen

- Der Mini-PC als Medienzentrum, Spielekonsole und Touch-Screen-Kamera

Tobias Hübner ist Lehrer, Autor und IT-Trainer. Er nutzt den Raspberry Pi besonders gern, um Kindern und Erwachsenen Computer-Grundlagen und Programmierung beizubringen. Auf seiner Internetseite stellt er kostenlos Unterrichtsmaterialien zur Arbeit mit neuen Medien im Unterricht bereit. Der Raspberry Pi ist für ihn das ideale Werkzeug, um zu vermitteln, wie Computer funktionieren, und um den Einsatz von Open-Source-Software und die Lust am Basteln mit Elektronik zu fördern.

What are the requirements?

  • Dies ist ein umfassender Kurs, daher sind Vorkenntnisse nicht erforderlich.
  • Konkrete Projektideen sind hilfreich, um das gelernte Wissen direkt umzusetzen.

What am I going to get from this course?

  • Entdecken Sie, was zum Raspberry Pi dazu gehört, was er alles kann und wie Sie am besten loslegen. Lernen Sie, wie vielseitig sich der erstaunliche Mini-PC nutzen lässt und wie Sie damit ganz einfach beeindruckende Projekte umsetzen.
  • Schritt für Schritt führt Sie Tobias Hübner an das Thema Programmierung heran. Sie steuern externe Bauteile und bauen sogar eigene Eingabegeräte. In zahlreichen inspirierenden Projekten lernen Sie spielend leicht, zu programmieren.
  • Dieses Training zeigt, wie vielseitig der Raspberry Pi ist, und ist gleichzeitig eine Fundgrube voller Ideen für Ihre Projekte: Programmieren Sie eigene Spiele, modifizieren Sie Minecraft, und bauen Sie eine Kamera mit Touchscreen.

What is the target audience?

  • Alle, die mit dem Raspberry Pi durchstarten wollen
  • Jeder, der den Raspberry Pi programmieren will
  • Alle, die spannende und inspirierende Projekte erstellen wollen

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Darf ich vorstellen: Raspberry Pi
00:15

In diesem Video gibt Ihnen Tobias Hübner einen Ausblick auf die Themen des Kapitels. Darin erhalten Sie einen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Raspberry Pi und den Aufbau der aktuellen Modelle. Sie erfahren außerdem, welches Zubehör es gibt und wie Sie den Raspberry Pi in Betrieb nehmen.

03:24

Tobias Hübner gibt Ihnen in diesem Video einen kurzen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Raspberry Pi – von historischen Rechenmaschinen bis zur heutigen Miniaturplatine.

07:33

Der Raspberry Pi liegt in drei verschiedenen Modellen vor, die sich auch hinsichtlich ihrer Einsatzzwecke unterscheiden. Tobias Hübner erklärt Ihnen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede und spricht eine Kaufempfehlung aus.

06:36

Je nach Einsatzzweck Ihres Raspberry Pi benötigen Sie noch verschiedene Zubehörteile. In diesem Video erfahren Sie alles über Grafikadapter, Stromversorgung und weiteres nützliches Zubehör.

03:39

Der Einsatzzweck Ihres Raspberry Pi beeinflusst auch die Wahl eines passenden Gehäuses. Tobias Hübner zeigt Ihnen, welche Gehäusearten es gibt und wie Sie sich alternativ Ihr eigenes Gehäuse bauen.

02:18

Tobias Hübner erklärt Ihnen in diesem Video, wie Sie Ihren Raspberry Pi mit Strom versorgen, in Betrieb nehmen und die Anzahl der USB-Steckplätze erweitern.

Übungsdateien zu den einzelnen Abschnitten
Article
Section 2: Erste Schritte mit dem Raspberry Pi
00:20

Dieses Einleitungsvideo gibt Ihnen einen Einblick in die Inhalte des Kapitels. Tobias Hübner zeigt Ihnen darin, wie Sie ein Betriebssystem installieren, Ihr Gerät mit dem Internet verbinden und passende Software finden.

07:30

Für den Raspberry Pi existieren unterschiedliche Betriebssysteme. In diesem Video stellt Ihr Trainer das empfohlene System Raspbian vor und gibt Ihnen einen Überblick über weitere geeignete Linux-Distributionen für spezielle Einsatzzwecke.

14:54

In diesem Video zeigt Ihnen Tobias Hübner, wie Sie das Betriebssystem Raspbian auf dem Raspberry Pi installieren. Dabei lernen Sie auch, was beim Kauf einer SD-Karte zu beachten ist und wie Sie den Installationsassistenten NOOBS verwenden.

09:35

Grafische Benutzeroberflächen sind komfortabel, in manchen Fällen aber auch umständlich. In diesem Video macht Sie Tobias Hübner mit der Raspbian-Konsole vertraut und führt Ihnen vor, wie Sie damit Dateien blitzschnell erstellen, kopieren und löschen.

07:33

Der Raspberry Pi unterstützt eine Vielfalt an grafischen Ausgabegeräten. Tobias Hübner erklärt Ihnen, wie Sie die Einstellungen für den Bildschirm in der Konfigurationsdatei vornehmen.

12:11

Kostenlose Spiele, Office-Pakete und weitere Software finden Sie im Pi Store. Tobias Hübner erklärt Ihnen, wie Sie auf diesem Weg und alternativ auch über die Kommandozeile eine Vielzahl von Programmen auf Ihrem Gerät installieren können.

10:41

Dieses Video verschafft Ihnen einen Überblick über empfehlenswerte Programme für den Raspberry Pi. Dabei lernen Sie auch die grafische Benutzeroberfläche näher kennen und erfahren, wie Sie Ihr laufendes Gerät gegen unbefugte Zugriffe sperren.

Section 3: Der Mini-PC als Medienzentrum
00:19

Tobias Hübner stellt Ihnen die Themen des folgenden Kapitels vor. Sie erfahren in den folgenden Lektionen, wie Sie Bilder, HD-Videos und Musik abspielen und Ihr Raspberry-Pi-Mediacenter vom Sofa aus fernsteuern.

04:42

Das Betriebssystem XBMC wurde speziell für die Medienwiedergabe entwickelt. Tobias Hübner zeigt Ihnen, wie Sie die XBMC-Variante OpenELEC installieren und für den Fernzugriff anpassen.

13:54

OpenELEC ist bekannt für seine intuitive Menüführung. Sehen Sie in diesem Video, wie Sie in der grafischen Oberfläche ganz einfach Video- und Musikdateien abspielen, die Wettervorhersage aufrufen und neue Funktionen hinzufügen.

05:17

Ihr Mediacenter können Sie bequem von einem anderen Gerät aus steuern. Tobias Hübner zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie von einem PC, Laptop oder Mobilgerät auf Ihren Raspberry Pi zugreifen.

05:58

Sie können fehlende Video-Codecs manuell nachrüsten, die Ihnen erlauben, die verschiedensten Videoformate wiederzugeben. Dazu benötigen Sie die Seriennummer des Geräts. Tobias Hübner zeigt Ihnen, wie Sie diese Nummer auslesen und die Codecs installieren.

Section 4: Programmieren mit Scratch und Sonic Pi
00:18

In diesem Einleitungsvideo stellt Ihnen Tobias Hübner die Themen des Kapitels vor. Sie erfahren in den folgenden Videos, wie Sie mit Scratch spielend programmieren lernen und mit Sonic Pi ganz leicht eigene Musik erzeugen.

15:34

Scratch eignet sich bestens, um kinderleicht die Grundlagen der Programmierung zu lernen. Ihr Trainer macht Sie zunächst mit der Bedienung des Scratch-Editors vertraut und verschafft Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Bausteine.

14:56

[In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit Scratch ganz leicht ein Fragespiel mit Maussteuerung entwickeln. Dazu importieren Sie Grafiken, programmieren eine Eingabeaufforderung und verarbeiten die Mauskoordinaten in einer Schleife.

11:52

Um die Entwicklung Ihres Fragespiels zu beschleunigen, können Sie vorhandene Bausteine wiederverwenden. Auf diese Weise programmieren Sie eine Pfeilsteuerung, bewegen Objekte im Raum und machen sich dabei die Farbwerte von Grafiken zunutze.

10:28

Lernen Sie Sonic Pi kennen und verwandeln Sie damit Ihren Raspberry Pi in ein echtes Musikinstrument! Tobias Hübner zeigt Ihnen, wie Sie einen Synthesizer auswählen, Tonfolgen erzeugen und mehrere Melodien kombinieren.

07:09

Sonic Pi 2.0 steht kurz vor der Vollendung. Die neue Version des Programms enthält vorgefertigte Klang-Elemente und vielfältig einsetzbare Audio-Effekte. Außerdem können Sie Ihre Stücke nun auch aufzeichnen. Tobias Hübner macht Sie mit den Neuerungen vertraut.

03:29

Programmier-Software mit grafischer Benutzeroberfläche erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Ihr Trainer zeigt Ihnen, wie das Google-Projekt »Coder« den Einstieg in die Programmierung erleichtert.

Section 5: Programmieren mit Minecraft und Python
00:19

Tobias Hübner gibt Ihnen in einen Einblick in die Inhalte dieses Kapitels. Sie lernen darin die Programmiersprache Python kennen, installieren das beliebte Spiel Minecraft und erfahren, wie Sie mit Python ganz leicht eigene Erweiterungen für die Spielwelt programmieren.

13:52

Python ist eine moderne und mächtige Programmiersprache und dabei sehr einsteigerfreundlich. Tobias Hübner macht Sie in diesem Video mit den Grundlagen der Sprache vertraut und zeigt auch, was Python von anderen Sprachen unterscheidet.

14:16

Ein einfaches Fragespiel wird Ihr erstes Programm in Python. Dabei lernen Sie unter anderem, wie Sie Schleifen und bedingte Anweisungen einsetzen.

07:17

Mit mehr als 50 Millionen Nutzern gehört Minecraft zu den beliebtesten Spielen aller Zeiten. In diesem Video lernen Sie das Spiel kennen und erfahren, wie Sie es auf Ihrem Raspberry Pi installieren.

07:59

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie das Spiel Minecraft mithilfe von Python abfragen und steuern. Sie senden Nachrichten an den Chat, erzeugen Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien und erschaffen sogar umfangreiche Objekte wie aus dem Nichts.

10:26

Jeder Block in der Minecraft-Welt hat präzise Koordinaten und kann mit einem Python-Skript manipuliert werden. Ihr Trainer zeigt Ihnen als Beispiel, wie Sie ausgehend von der Position der Spielfigur einen Sprungturm samt Wasserbecken erschaffen.

06:12

Im Internet finden Sie viele beeindruckende Minecraft-Erweiterungen. Tobias Hübner stellt Ihnen ausgewählte Module vor und zeigt, dass sich sogar funktionsfähige Uhren in der Minecraft-Welt nachbauen lassen.

Section 6: Physical Computing
00:18

Tobias Hübner stellt Ihnen in diesem Einleitungsvideo die Inhalte des Kapitels vor. Darin erfahren Sie, wie Sie elektronische Bauteile an den Raspberry Pi anschließen und damit Physical-Computing-Projekte realisieren.

08:30

Für die Arbeit mit elektronischen Bauteilen gibt es hilfreiches Zubehör. Mit einem Steckbrett können Sie Schaltungen ausprobieren ohne gleich zu löten und behalten den Überblick über die Verkabelung. Weitere kleine Helfer wie RasPiO und PiCobbler erleichtern Ihnen die Arbeit am GPIO-Port.

08:49

In diesem Video lernen Sie, wie Sie eine LED-Leuchte mit dem Raspberry Pi ansteuern. Dazu montieren Sie die Leuchtdiode und einen passenden Widerstand auf das Steckbrett und aktivieren den passenden GPIO-Pin mit einem kleinen Python-Skript.

07:53

Um Ihren bestehenden Aufbau in eine automatische Ampelschaltung zu verwandeln, fügen Sie am Steckbrett zunächst zwei weitere LED-Leuchten hinzu. Tobias Hübner zeigt Ihnen dann, wie Sie die Programmierung passend ausbauen.

06:54

Bislang haben Sie GPIO-Pins allein für die Ausgabe genutzt. Erfahren Sie nun, wie Sie die Schnittstelle auch zur Signaleingabe verwenden, indem Sie einen Taster verwenden.

08:18

Taster können Sie mit dem Raspberry Pi für alle möglichen Einsatzzwecke verwenden – auch als Steuerung für Minecraft. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie auf Knopfdruck die Spielfigur in die Luft heben und Blöcke in der Spielwelt erzeugen.

11:19

Mit einer LED-Leuchte und zwei Tastern können Sie ein einfaches Reaktionsspiel für zwei Spieler programmieren. Damit die Lampe zufallsgesteuert aufleuchtet, binden Sie einfach die Bibliothek »random« in Ihr Skript ein.

Section 7: Der Raspberry Pi als Retro-Spielekonsole
00:25

Dieses Video gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Projekte. Sie installieren historische Spieleklassiker auf dem Raspberry Pi, bauen einen eigenen Joystick und steuern Ihren PC sogar mithilfe von Obst!

09:07

Der Pi Store hält viele aktuelle Spiele für den Raspberry Pi zum Download bereit. Historische Spiele, die noch zu DOS-Zeiten entwickelt wurden, bringen Sie am besten mit einem speziellen Emulator zum Laufen.

08:06

Viele Adventure-Spiele der frühen Neunziger lassen sich mit einem speziell entwickelten Emulator namens ScummVM zum Laufen bringen. Wie Sie das Programm starten und unterstützte Spiele finden, erfahren Sie in diesem Video.

07:02

Verwandeln Sie Ihren Raspberry Pi in eine Spielekonsole, die keine Wünsche offen lässt: Mit PiPlay steht Ihnen ein spezialisiertes Betriebssystem bereit, das sogar Spiele für Super Nintendo und C64 in die Gegenwart holt.

14:41

Erst ein passender Joystick macht Ihre Retro-Spielekonsole komplett. Tobias Hübner zeigt Ihnen, wie Sie einen Joystick bauen, verkabeln und programmübergreifend einsetzen. Außerdem erfahren Sie, wo Sie weitere detaillierte Bauanleitungen finden.

09:00

Im Lieferumfang der Wii-Spielekonsole von Nintendo befindet sich eine Bluetooth-Fernbedienung mit Bewegungssensoren. Wie Sie diese »Wiimote« auch zur Steuerung des Raspberry Pi verwenden, sehen Sie in diesem Video.

04:24

Dass sogar Obst als Eingabegerät für den Raspberry Pi taugt, beweist Ihnen Tobias Hübner in diesem Video. Die Berührungssteuerung übernimmt dabei ein Modul namens »Makey Makey«.

Section 8: Fotos und Videos mit dem Kamera-Board
00:22

Tobias Hübner stellt Ihnen in diesem Video die Themen des Kapitels vor. Sie lernen darin, wie Sie das Kamera-Board anschließen, Fotos und Videos aufzeichnen und einen Kamera-Auslöser selbst bauen.

04:09

Die Installation eines Kamera-Boards auf dem Raspberry Pi ist mit wenigen Schritten gelöst. Tobias Hübner zeigt Ihnen in diesem Video, wie leicht Sie Ihren Raspberry Pi in eine Kamera verwandeln können.

06:39

Lernen Sie in diesem Video, wie Sie mit dem Kamera-Board Fotos und Videos aufzeichnen und unterschiedliche Bildeffekte anwenden. Sie erfahren auch, wie Sie die Bilder und Videos mit Ihrem Raspberry Pi vorführen.

08:39

Einen Auslöser bringt das Kamera-Board leider nicht mit. Diesen können Sie jedoch leicht in Form eines kleinen Tasters nachrüsten. Tobias Hübner zeigt Ihnen Schritt für Schritt die Montage und Programmierung.

04:26

Die Kamera des Raspberry Pi erlaubt Ihnen, Fotos in festgelegten Intervallen zu schießen. Die erhaltenen Einzelbilder können Sie dann zu einem effektvollen Zeitraffer-Video zusammenfügen. Tobias Hübner zeigt Ihnen, wie es geht.

01:55

Um Abläufe im Detail betrachten zu können, sind Zeitlupenvideos sehr nützlich. Ihr Trainer zeigt Ihnen, wie Sie solche Zeitlupeneffekte mit dem Raspberry Pi und dem Kamera-Board realisieren.

Section 9: Inspirierende Projekte
00:20

Dieses Video stellt die Projekte des Abschlusskapitels vor: Sie bauen eine Digitalkamera mit Touchscreen und ein Internetradio. Außerdem steuern Sie Ihren Mini-Computer allein durch Handgesten und erhalten Tipps für weitere Projekte.

07:25

Nun lockt ein etwas umfangreicheres Bastelprojekt: Eine Digitalkamera mit Touchscreen! In diesem Video lernen Sie, wie Sie dazu einen berührungsempfindlichen Bildschirm auf Ihren Raspberry Pi montieren und die Platine um zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten erweitern.

10:07

Nachdem Sie Ihre Kamera montiert haben, installieren Sie die benötigte Software: Mit dem Betriebssystem PiTFT sorgen Sie für den reibungslosen Betrieb des Bildschirms, die Kamerasteuerung übernimmt das Programm PiCamera.

05:40

Ihre neue Digitalkamera sollten Sie mit einem passenden Gehäuse vor Wind und Wetter schützen. Wie Sie ein Gehäuse montieren und Ihre Kamera um nützliche Funktionen erweitern können, führt Ihnen Tobias Hübner in diesem Video vor.

17:12

Ein weiteres spannendes Projekt ist das Internetradio. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie alle nötigen Einzelteile zusammenfügen, und lernen dabei auch, wie Sie kleine Lötfehler mit einer Entlötpumpe korrigieren.

12:35

In diesem Video zeigt Ihnen Tobias Hübner, wie Sie die passende Software für Ihr Internet-Radio installieren und den Empfang einschalten. Zuvor aktivieren Sie das Display und starten einen Testlauf.

15:01

Entdecken Sie eine verblüffende Steuerungsmöglichkeit für Ihren Raspberry Pi: Dank eines kapazitiven Drucksensors können Sie das Gerät sogar bedienen, ohne einen einzigen Knopf zu berühren.

01:47

Sie müssen nicht immer das Stromkabel bemühen: Mit einem Taster lässt sich Ihr Raspberry Pi bequemer ein- und ausschalten. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie aus verbliebenen Teilen der bisherigen Bastelarbeiten ganz leicht einen Ein- und Aus-Knopf nachrüsten.

06:07

Mit Ihrem Raspberry Pi können Sie auch anonym im Internet surfen oder einen eigenen Cloud-Dienst einrichten. Tobias Hübner gibt Ihnen zum Ende dieses Trainings Ideen und Anregungen für weitere spannende Projekte rund um den Mini-PC.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Der Rheinwerk Verlag

Wir sind Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie. Wir machen Bücher, E-Books und Videokurse für Einsteiger und Experten, für Entwickler, Anwender und Liebhaber, für Kreative, Neugierige und Wissensdurstige, für Ehrgeizige, Pragmatiker und Perfektionisten.

Wir machen Verlagsprodukte – wir publizieren nicht bloß. Wir hören zu, was Kunden wünschen. Wir bringen auf den Weg, wir entwerfen und gestalten, wir schaffen und ermöglichen. Wir machen die Verlagsprodukte, die Sie brauchen.

Ready to start learning?
Take This Course