Raspberry Pi: Adblock Proxy

Werbe-Filter auf dem Raspberry Pi
0.0 (0 ratings) Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
29 students enrolled
$20
Take This Course
  • Lectures 9
  • Contents Video: 41 mins
  • Skill Level Intermediate Level
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 10/2014 German

Course Description

Werbung im Internet kann ein nervenaufreibendes Thema sein. Natürlich ist jedem Nutzer klar, dass die Werbung entsprechende Inhalte mitfinanziert. Trotzdem wird oftmals so übertrieben, dass der eigentliche Inhalt darunter verschwindet. Teilweise wird sogar absichtlich irreführende Werbung geschaltet um z.B. die Nutzer zu kostenpflichtigen Einkäufe zu verleiten.

Während ein Adblock Filter auf einem Computer in Ihrem Webbrowser (z.B. Firefox oder Google Chrome) noch recht einfach installiert werden kann, ist das z.B. auf Ihrem Mobiltelefon, auf Ihrem Tablet oder Ihrem Smart-TV i.d.R. nicht möglich. Haben Sie mehrere Computer und Laptops in einem Haushalt, wird die Pflege mittels Addons ebenfalls aufwendig.

Hier hilft ein zentraler Rechner, auf den alle anderen Geräte im Netzwerk zugreifen und der die nervige Werbung für alle Geräte filtert.

Anstatt einen teuren Desktop-PC für diesen Dienst abzustellen, ist es sinnvoller den günstigen Minicomputer Raspberry Pi diese Aufgabe erledigen lassen.

In diesem Videokurs erfahren Sie, wie Sie den Squid3 Proxy auf dem Raspberry Pi installieren und konfigurieren können. Ebenso wird SquidGuard installiert, welcher angewiesen wird die Werbung zu filtern. Als Mustererkennung für Werbung wird auf die beliebte Easylist zurück gegriffen.

Da der Raspberry Pi unter Linux läuft, können Sie diesen Kurs auch als Anleitung nutzen, um auf einem beliebigen Linux-Rechner einen Adblock-Proxy zu installieren. Haben Sie z.B. einen alten PC, den Sie nicht mehr brauchen. Installieren Sie einfach ein Linux auf den PC und den entsprechenden Adblock-Proxy nach dieser Anleitung.

Dieser Kurs ist eine Erweitung des kostenlosen Grundkurses für den Raspberry Pi. Insoweit sollten Sie diesen Kurs vorher gesehen haben. Zusätzliche Hardware wird für diesen Kurs nicht benötigt. Abschließend wird gezeigt, wie Sie die notwendigen Einstellungen unter Windows, Linux und Android 4+ vornehmen können.

Starten Sie jetzt und erweitern Sie Ihr eigenes Netzwerk um die einfache Möglichkeit eines eigenen Adblock Proxy. Dies ist nur eine von vielen Anwendungen Ihres Raspberry Pi.

What are the requirements?

  • Der kostenlose Raspberry Pi Grundkurs sollte bekannt sein.

What am I going to get from this course?

  • Installation Squid3 Proxy
  • Konfiguration Squid3 Proxy
  • Installation SquidGuard
  • Konfiguration SquidGuard
  • Download der originalen Easylist
  • Filterung der Easylist für SquidGuard
  • Automatisches Update-Script programmieren
  • Zeitgesteuerte Automatisierung konfigurieren
  • Proxy-Nutzung unter Windows konfigurieren
  • Proxy-Nutzung unter Linux konfigurieren
  • Proxy-Nutzung unter Android konfigurieren

What is the target audience?

  • Der kostenlose Raspberry Pi Grundkurs sollte zuerst absolviert werden.

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Adblock Proxy Server
Einleitung
Preview
01:24
09:19

sudo apt-get install squid3

10:05

sudo -s

apt-get install squidguard

nano /etc/squid3/squid.conf

Zwei Zeilen am Ende einfügen:

url_rewrite_program /usr/bin/squidGuard -c /etc/squid/squidguard.conf

url_rewrite_children 5

Verzeichnis erstellen.:

mkdir /etc/squid

Neue SquidGuard.conf erstellen:

nano /etc/squid/squidguard.conf

Inhalt einfügen (my_network und IP anpassen):

dbhome /var/lib/squidguard/db

logdir /var/log/squid3

src my_network {

ip 192.168.111.0/24

}

dest adv {

expressionlist adv/expressions

redirect 302:http://192.168.111.58/cgi-bin/squidGuard.cgi?clientaddr=%a&clientname=%n&clientident=%i&srcclass=%s&targetgroup=%t&url=%u

}

acl {

my_network {

pass !adv any

}

default {

pass none

redirect 302:http://192.168.111.58/cgi-bin/squidGuard.cgi?clientaddr=%a&clientname=%n&clientident=%i&srcclass=%s&targetgroup=%t&url=%u

}

}

Verzeichnis erstellen:

mkdir /var/lib/squidguard/db/adv

Easylist runterladen:

wget https://easylist-downloads.adblockplus.org/easylist.txt

Filterdatei erstellen:

nano regex.sed

Inhalt einfügen:

s/\r//g;

/Adblock/d;

/.*\$.*/d;

/\n/d;

/.*\#.*/d;

/@@.*/d;

/^!.*/d;

/^\[.*\]$/d;

s#http://#||#g;

s/\/\//||/g

s,[+.?&/|],\\&,g;

s/\[/\\\[/g

s/\]/\\\]/g

s#*#.*#g;

s,\$.*$,,g;

s/\\|\\|\(.*\)\^\(.*\)/\.\1\\\/\2/g;

s/\\|\\|\(.*\)/\.\1/g;

/^\.\*$/d;

/^$/d;

Easylist filtern:

cat easylist.txt | sed -f regex.sed > /var/lib/squidguard/db/adv/expressions

SquidGuard starten:

squidGuard -C all

Squid3 neu starten:

/etc/init.d/squid3 restart

06:16

sudo crontab -e

http://www.corntab.com/pages/crontab-gui

05:08

Update-Datei erstellen:

nano update.sh


Inhalt einfügen:

#!/bin/bash

rm easytext.txt

wget https://easylist-downloads.adblockplus.org/easylist.txt

rm /var/lib/squidguard/db/adv/expressions

cat easylist.txt | sed -f regex.sed > /var/lib/squidguard/db/adv/expressions

squidGuard -C all

Section 2: Proxy im Betriebssystem einstellen
Proxy unter Windows einstellen
02:31
Proxy unter Linux Mint einstellen
01:51
Proxy unter Ubuntu einstellen
02:44
Proxy unter Android einstellen
01:38

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Andreas Sprecher, Online-Trainer

Andreas Sprecher studierte an der Fachhochschule Köln Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Steuern und Finanzierung.

Während des Studiums entdeckte ich meine Liebe zum Computer und Netzwerken, welche damals noch in den Kinderschuhen steckten.

Bereits während des Studiums gab ich erste Computerkurse an der Volkshochschule. Inzwischen unterrichte ich seit über 20 Jahren Computerkurse, seit 7 Jahren auch online und nun auch auf Udemy.

Ich verfüge über tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Hardware, Windows (DOS, Windows 3.11 bis Windows 10), Linux (Ubuntu, Linux Mint), Android, Programmierung, Sicherheit und Netzwerke.

Sprecher steht seinen Kursteilnehmern per eMail, Skype-Chat und im Notfall auch per Voice-Chat zur Verfügung.

Jetzt aber genug der geschriebenen Worte. Es gibt für jeden Themenbereich einen kostenlosen Grundkurs, in dem Sie schnell und einfach sehen können, ob meine Kurse für Sie das Richtige sind.

Viele Grüße, Andreas

Ready to start learning?
Take This Course