Merkur – der geheimnisvolle Planet
4.8 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
11 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Merkur – der geheimnisvolle Planet to your Wishlist.

Add to Wishlist

Merkur – der geheimnisvolle Planet

Entdecken Sie den sonnennächsten Planeten Merkur – mit faszinierenden Bildern
4.8 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
11 students enrolled
Created by Matthias Matting
Last updated 7/2016
German
Price: $30
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 1.5 hours on-demand video
  • 1 Article
  • 4 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Die Geheimnisse des Merkur zu verstehen
  • Die Strukturen zu kennen, die kein anderer Planet besitzt
  • Einen Blick ins Innere des Merkur zu werfen
  • Faszinierende Bilder und anschauliche Erklärungen zu genießen
View Curriculum
Requirements
  • Studenten sollten Phantasie und Begeisterung mitbringen
  • Vorkenntnisse sind nicht nötig
Description

Dürfen wir vorstellen: Merkur, der sonnennächste Planet, eine Welt der Extreme. Besucher müssen sich auf Temperaturen von 427 bis -137 Grad Celsius einstellen. Und trotzdem beherbergt der Planet mehr Wasser als der Bodensee. 

Merkur hat etwa ein Drittel der Größe der Erde, und auch innerlich ähnelt er unserem Heimatplaneten mehr als dem Erdmond, der ihm äußerlich ähnlich sieht. Ein Jahr ist auf Merkur ganze 88 Erdentage lang. Ein Merkurtag (also die Zeit zwischen zwei Sonnenaufgängen an irgendeinem Punkt) hingegen dauert doppelt so lange. Und am Mittagshimmel bewegt sich die Sonne hier plötzlich sogar rückwärts.

Erforschen Sie die Geheimnisse dieses Planeten, den erst zwei Sonden besucht haben

  1. Wir landen zunächst auf der Oberfläche, wo uns Pits, Hollows und Rupes begegnen, die aus der Geschichte des Planeten berichten. 
  2. Dann arbeiten wir uns ins Innere vor. Warum hat der Planet einen derart schweren Kern? Wie entsteht sein Magnetfeld?
  3. Daraus leiten wir ab, wie der Planet entstanden sein könnte. Auch Jupiter hat damit zu tun!
  4. Wie haben Menschen den Planeten erforscht? Das ist Inhalt des folgenden Kapitels.
  5. Und schließlich untersuchen wir die immensen Wasser-Vorräte. Könnte es Leben geben auf Merkur?

Ihr Dozent ist Physiker, Autor mehrerer Bestseller über das Universum, seit 25 Jahren als Journalist darin geübt, komplexe Sachverhalte verständlich und spannend darzustellen. Zahlreiche faszinierende Bilder und Videos machen Ihren Ausflug in den Vorgarten der Sonne zu einer unvergesslichen Reise.

Der Kurs dauert etwa 90 Minuten – wie ein abendfüllender Dokumentarfilm. Sie erhalten das gleichnamige eBook (PDF, ePub, Mobi) kostenlos, sodass Sie jederzeit nachlesen können.

Who is the target audience?
  • Der Kurs eignet sich für Menschen mit Interesse für Weltall, ferne Planeten und die Geheimnisse des Universums
  • Der Kurs schildert den aktuellen Stand des Wissens
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
21 Lectures
01:18:02
+
Einleitung
1 Lecture 03:36

Eine kleine Einführung.

Preview 03:36
+
Exzentrisch: Seine Bahn um die Sonne
4 Lectures 14:07

Merkur dreht sich besonders flink um die Sonne.

Preview 04:22

Seine Bahnebene ist etwas geneigt.

Preview 04:16

Ein Tag ist auf Merkur länger als ein Jahr.

Der längste Tag
02:07

Die Merkurbahn verschiebt sich von Jahr zu Jahr.

Der torkelnde Planet
03:22
+
Heiß und trocken: die Oberfläche
7 Lectures 21:43

Heiß und trocken - ist das schon alles?

Endlich gelandet
03:47

Woher die dünne Atmosphäre stammt.

Ein ultradünnes Rätsel
03:09

Krater über Krater...

Preview 02:29

Vulkanismus gab es auf Merkur für lange Zeit.

Nicht alles kommt von außen
02:01

Wie die seltsamen Hollows entstanden.

Seltsame Hollows
03:01

Dem Planeten haben sich tiefe Falten eingegraben.

Merkur und seine Falten
03:23

Seine höchsten Erhebungen und tiefsten Täler.

Ab in die Berge
03:53
+
Reich an Eisen: das Innere
2 Lectures 08:11

Merkur hat eine ausgereiftere Struktur als die Erde.

Gefülltes Bonbon
03:54

Die Entstehung des Merkur-Magnetfelds.

Feines Magnetfeld
04:17
+
Mysteriös: seine Entstehung
2 Lectures 10:59

Wie das Sonnensystem aus der Urwolke hervorging.

Am Anfang war die Urwolke
03:50

Vermutlich hat Jupiter das Innere des Sonnensystems durcheinander gebracht.

Planetenkiller Jupiter?
07:09
+
Erforschung und Beobachtung
2 Lectures 09:54

Merkur war schon den Sumerern bekannt.

Erste Karten und erste Irrtümer
05:16

Was Mariner 10 und Messenger über Merkur herausgefunden haben.

Die Besucher
04:38
+
Leben auf Merkur?
3 Lectures 09:37

Wenn wir Merkur noch nicht so lange kennen würden...

Hässlicher Verwandter aus dem Vorort
04:38

Wer das Eis auf den Planeten getragen hat.

Wie kommt das Eis zum Merkur?
04:12

In dieser Lektion finden Sie das eBook zum Kurs und das Hörbuch.

Bonuslektion: kostenloses eBook
00:47
About the Instructor
Matthias Matting
4.5 Average rating
281 Reviews
2,599 Students
24 Courses
"Selfpublishing-Papst"

Matthias Matting, geboren 1966, ist einer der erfolgreichsten deutschen Selfpublishing-Autoren. Der Physiker und Journalist hat über 50 Bücher im Selfpublishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima" erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis" in der Kategorie Sachbuch.

Matting betreibt mit der Selfpublisherbibel die größte und renommierteste deutschsprachige Website zum Thema Selfpublishing und ist als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für Federwelt, Telepolis und Golem. Schließlich gibt er auch Selfpublishing-Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse. Das Blog "LousyPennies" nannte ihn "Deutschlands Selfpublishing-Papst".