Perfekte Schönheit – High-end-Retusche mit Photoshop & Co.

Live-Fotoshootings, Styling, Make-up, Beautyretusche und Fotofinish mit Photoshop (geeignet für Photoshop CS6 und CC)
0.0 (0 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
7 students enrolled
$120
Take This Course
  • Lectures 80
  • Length 11 hours
  • Skill Level Intermediate Level
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 7/2015 German

Course Description

Der exklusive Blick hinter die Kulissen der Profi-Fotostudios! DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie bereits beim Fotoshoot Ihr Model perfekt inszenieren, vorteilhaftes Licht setzen sowie Make-up und Styling aufeinander abstimmen. Lernen Sie die menschliche Anatomie richtig kennen und erfahren Sie, welche Bereiche bei der High-End-Retusche mit besonderen Techniken bearbeitet werden. Profitieren Sie von Photoshop-Tricks der Extraklasse, mit denen Sie Gesicht, Körper, Kleidung und Haare bis in die Spitzen verfeinern. Dieses Training schärft den Blick für das Schöne im Menschen und hilft Ihnen, Ihre Fotos zu veredeln.

- So inszenieren Sie Körper, Gesicht und Kleidung wie ein Profifotograf

- Retuschetechniken vom Feinsten mit »Mr. Photoshop« DomQuichotte

- Drei Komplettworkshops: Beauty-Porträt, Fashion-Aufnahme, Editorial-Shoot

- Geeignet für Photoshop-Versionen ab CS6 – auch für erfahrene Fotografen!

DomQuichotte arbeitet als Digital Artist, Retoucher und Art Director und produziert für »FX-Ray« professionelle Video-Tutorials. Die Traumfabrik Hollywood kennt er aus erster Hand: Einige Jahre hat der Photoshop-Künstler für renommierte Design-Agenturen und Fotografen in Los Angeles gearbeitet und kennt die Profi-Tricks der Retouching-Agenturen.

What are the requirements?

  • Konkrete Projektideen sind hilfreich, um das gelernte Wissen direkt umzusetzen.
  • Erfahrung mit Porträtfotografie und Umgang mit Photoshop sind von Vorteil.

What am I going to get from this course?

  • DomQuichotte zeigt Ihnen, worauf es bei der Retusche wirklich ankommt. Sie lernen, wie Sie schon beim Fotografieren alles richtig machen, welche Retuschetechnik Sie für Körper und Gesicht wirklich brauchen und wie Sie sie richtig anwenden.
  • Lernen Sie, wie Sie mit der richtigen Lichtsetzung das Model vorteilhaft inszenieren. Sie begleiten eine professionelle Make-up-Artistin ans Set und erhalten viele wertvolle Tipps für Ihre Fotopraxis.
  • Lassen Sie sich vom Photoshop-Profi zeigen, wie Sie die Retuschewerkzeuge von Photoshop richtig anwenden. Lernen Sie die besten Techniken, um hochedle Porträts und Fashion-Aufnahmen professionell in Szene zu setzen.

What is the target audience?

  • Jeder, der seinen Blick für gelungene Porträtbilder schärfen will
  • Alle, die nach Profitipps zu Fotografie und Styling suchen
  • Jeder, der die Beautyretusche für perfekte Porträts beherrschen möchte

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Auf dem Weg zum perfekten Porträt
16:02

Im Interview mit Adobe-Manager Sven Doelle gibt Ihnen DomQuichotte einen Einblick in den Berufsalltag eines Retouchers. Sie erhalten dabei nützliche Tipps, worauf es bei einer guten Retusche ankommt und auf welche häufigen Fehler Sie achten sollten.

03:58

In diesem Video geht DomQuichotte der Frage nach, wo Retusche aufhört und wo die Manipulation eines Bildes anfängt. Schon der gewählte Bildausschnitt kann die Bildwirkung maßgeblich beeinflussen. Auch die künstlerische Freiheit prägt viele Retuschearbeiten.

08:02

Zu einer guten Retusche gehört weitaus mehr, als das Beherrschen der gängigen Photoshop-Werkzeuge. In diesem Video lernen Sie, wie Ihnen das richtige Wissen über Licht und Farben, Make-up und die menschliche Anatomie bei der High-end-Retusche hilft.

09:54

Professionelles Make-up bildet die Grundlage für die spätere Retusche. Im Interview mit der Make-up-Artistin Johanna Rosskamp erörtert DomQuichotte die Wirkung von verschiedenen Schminktechniken und zeigt Ihnen, wie Sie mit Concealer, Eyeliner & Co das Gesicht direkt am Set modellieren.

09:07

DomQuichotte gibt Ihnen in diesem Video zusammen mit der Designerin Annabell Johannes einen Einblick in die Aufgaben der Stylistin. Dazu gehören die Planung und Zusammenstellung des Outfits genau so wie schnelle Maßnahmen, wenn das Kostüm noch am Set nachgebessert werden muss.

Übungsdateien zu den einzelnen Abschnitten
Article
Section 2: Von Kopf bis Fuß – Hier setzt Ihre Retusche an!
09:32

In diesem Video machen Sie sich mit der Anatomie des menschlichen Gesichts vertraut. Sie lernen verschiedene Gesichtsformen kennen und erfahren, welche Muskeln die Mimik steuern und daher auch bei der Retusche großen Einfluss auf die Gesamtwirkung des Bilds haben.

08:12

Das Auge ist ein zentraler Blickfang bei Porträts. Sie sollten immer darauf achten, dass die Augen besonders gut zur Geltung kommen, und bei Bedarf mit Catch-Lights nachhelfen. In diesem Video machen Sie sich mit der Anatomie des menschlichen Auges vertraut.

04:47

Augenbrauen geben den Augen nicht nur Schutz, sondern können auf Porträtfotos die Bildwirkung maßgeblich beeinflussen. In diesem Video lernen Sie, wie Brauen geformt sind und was perfekt proportionierte Augenbrauen auszeichnet.

03:42

In diesem Video lernen Sie, wie die menschliche Nase aufgebaut ist, und machen sich mit gängigen Nasenformen vertraut. Gerade beim digitalen Verformen der Nase mit dem Verflüssigenfilter sollten Sie sich an den Normen orientieren.

04:13

Voll, schmal, sinnlich, klein – die Lippen des Menschen haben eine ganz eigene Charakteristik. Bei Porträtfotos ist es üblich, dass die Lippen mit Lippen- oder Konturstift betont werden. Dieses Video zeigt Ihnen aber auch, wie unterschiedlich Lippenformen ausfallen können und dabei eine ganz eigene Bildwirkung entfalten.

05:31

In diesem Video sehen Sie, wie der menschliche Körper strukturiert ist. Dabei erfahren Sie, welche Proportionen allgemein als »schön« empfunden werden und in welche Typen Körper eingeteilt werden. Außerdem lernen Sie die Muskelpartien kennen, die Sie bei der Retusche bearbeiten können.

04:59

In diesem Video befassen Sie sich mit der Anatomie der Arme und Beine. Dabei lernen Sie, welche Problemzonen an Beinen und Armen in der Retusche bearbeitet werden sollten. Insbesondere an den Knien sollten Sie die Retusche nicht vernachlässigen.

03:19

Wie formt man einen stattlichen Six-Pack-Bauch? Wie wirkt man Bierbauch und Co bei der Retusche entgegen? Damit Ihre Retusche auch Erfolg hat, sollten Sie wissen, welche Muskeln für die Form des Bauchs verantwortlich sind. Diese können Sie dann mit dem Verflüssigenfilter gezielt bearbeiten.

03:48

In diesem Video erfahren Sie, wie die menschliche Hand aufgebaut ist. Bei der Retusche sind vor allem die Fingernägel eine wichtige Problemzone, die Sie im Blick haben sollten. In einem aufschlussreichen Vorher-nachher-Vergleich sehen Sie, was Sie bei der Retusche an den Händen optimieren können.

06:11

In diesem Video nehmen Sie die Anatomie des menschlichen Fußes unter die Lupe. Sie lernen die verschiedenen Fußformen kennen und erfahren, was einen ästhetischen Fuß auszeichnet. Mit diesem Wissen lassen sich typische Fehlbildungen wie Plattfuß und Senkfuß gezielter korrigieren.

Section 3: Basistechniken für die High-end-Retusche
00:33

In diesem Video erhalten Sie eine Übersicht über die Inhalte des Kapitels. Sie lernen in den folgenden Videos die wichtigsten Retuschewerkzeuge von Photoshop kennen und machen sich mit klassischen Retuschetechniken vertraut.

11:30

Viele Funktionen in Photoshop sind für die Arbeit mit dem Stifttablett optimiert. In diesem Video sehen Sie, wie Sie die Drucksensitivität des Stifttabletts ausnutzen können. Je nachdem, wieviel Druck Sie auf das Tablett ausüben, passen sich Deckkraft und Größe des Pinsel-Werkzeugs an.

12:33

Als Retoucher brauchen Sie vor allem eines in Photoshop: Platz für das Motiv, denn Sie arbeiten meistens in der Detailansicht. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie Photoshop dafür optimal einrichten, eigene Tastaturbefehle festlegen, die Arbeitsfenster anordnen und den HUD-Farbwähler einstellen.

15:00

Photoshop bietet Ihnen eine Reihe von Werkzeugen, die für die Retusche optimiert sind. Diese Werkzeuge lernen Sie hier im Detail kennen. Dabei erfahren Sie auch, wie Sie die Werkzeuge in der Optionsleiste richtig einstellen. So können Sie gezielt festlegen, ob Sie die Tiefen oder die Lichter im Bild bearbeiten möchten.

28:26

Eine der wichtigsten Techniken bei der Retusche ist die Frequenztrennung, die Sie hier kennenlernen. Dabei teilen Sie das Bild in hohe und niedrige Frequenzen auf. Hohe Frequenzbereiche dienen zur Feinarbeit an Konturen und Details. Auf niedrigen Frequenzen bearbeiten Sie Farbwerte. So spüren Sie Hautunreinheiten auf und beseitigen sie.

20:53

Die Dodge-and-Burn-Technik ist dem Bildbearbeiter wohl bekannt. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Lichter und Schattenbereiche im Bild verstärken. Diese äußerst intuitive Maltechnik hilft Ihnen dabei, Ihrem Bild mehr Plastizität zu verleihen. Zudem können Sie mit dieser Technik die Gesichtskontur hervorheben.

06:48

Der Verflüssigen-Filter hilft Ihnen dabei, Körperstellen zu verformen. Dabei sollten Sie aber sehr behutsam zu Werke gehen, wenn Ihr Porträt nicht zu einer Karikatur werden soll. DomQuichotte zeigt Ihnen an einem Praxisbeispiel, wie Sie Körperteile verschlanken, die Augen vergrößern oder die Nase schmaler machen.

Section 4: Das perfekte Beauty-Gesicht
00:30

DomQuichotte gibt Ihnen in diesem Video einen Überblick über Kapitelinhalte. In den folgenden Videos lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie eine professionelle Gesichtsretusche durchführen.

08:57

In diesem Video zeigt Ihnen DomQuichotte an einem Praxisbeispiel, wo die problematischen Stellen im Gesicht zu finden sind: Falten, Nasenform, künstliche Wimpern. Markieren Sie sich die zu korrigierenden Bereiche auf einer separaten Ebene, um die Retusche gut zu planen.

14:05

Für eine perfekte Hautretusche bietet es sich an, mit der Frequenztrennung zu arbeiten. In diesem Video sehen Sie, wie Sie das Hautbild sowohl für helle als auch dunkle Haut optimieren. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Augenringe behutsam abschwächen.

09:40

Sommersprossen machen in der Regel das Hautbild interessanter und sollten daher bei der Retusche nicht komplett entfernt werden. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie die Sommersprossen mithilfe des Kanalmixers herausarbeiten oder bei Bedarf mittels Frequenztrennung abschwächen.

15:44

Strahlende, reine Augen sind für ein wirkungsvolles Porträt sehr wichtig. In diesem Video sehen Sie, mit welchen Techniken Sie Augen betonen können. Außerdem lernen Sie, wie Sie künstliche Wimpern retuschieren, Kontaktlinsen entfernen und die Augen glänzen lassen.

07:58

Gepflegte, schöne Augenbrauen lenken den Blick des Betrachters noch besser auf sich. Daher gelten Sie als wichtiges Schönheitsmerkmal. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie feine Härchen glätten und bei Bedarf entfernen oder sogar neu einzeichnen können.

11:57

In diesem Video geht es weniger darum, neues Make-up in Photoshop zu erzeugen. Vielmehr lernen Sie, wie Sie das bestehende Make-up optimieren. Dazu zählt auch das Nachzeichnen der Wimperntusche oder des Eyeliners. Auf diese Weise können Sie den Blick des Models noch eindringlicher machen.

04:48

Mit Photoshop eine schöne Nase formen – das ist auch für den Retoucher eine große Herausforderung. Das Werkzeug der Wahl ist der Verflüssigenfilter, den Sie sehr fein einstellen sollten, um die Gesichtszüge nicht zu verzerren. Lassen Sie sich vom Profi zeigen, wie Sie die Nase verkleinern und die Form der Nasenflügel optimieren.

06:34

Denn zum Küssen sind Sie da! In diesem Video zeigt ihnen DomQuichotte, wie Sie die Lippenform mit dem Formgitter anpassen. Anschließend sorgt er mit dem Verflüssigenfilter dafür, dass die Lippen voller und noch verführerischer werden.

11:20

Beim Fotoshooting kann es passieren, dass der Lippenstift im Laufe der Zeit nachlässt. Die Wärme am Set sorgt dafür, dass die Lippen feuchter werden und der Lippenstift verschmiert. Mit den Techniken aus diesem Video können Sie die Lippenfarben wiederherstellen und bei Bedarf den Lippenrand nachzeichnen.

08:38

Zu einem bezaubernden Lächeln gehören nicht nur sinnliche Lippen, sondern auch schöne Zähne. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie mit Photoshop perlweiße Zahnreihen erzeugen und Zahnlücken auffüllen.

06:17

Mit Wangenrouge betont eine Visagistin die Wangenknochen und konturiert auf diese Weise das Gesicht des Models. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Wangenrouge bei Bedarf optimieren und den Farbton mit einer Farbüberlagerung nachträglich verstärken.

Section 5: Schöne Körper und perfektes Styling
00:32

In diesem Einleitungsvideo gibt Ihnen DomQuichotte einen Überblick über die Kapitelinhalte. In den folgenden Videos lernen Sie, wie Sie den Körperbau optimieren, Körperstellen retuschieren, Frisuren gestalten und Falten aus Kleidung und Styling entfernen.

17:58

Beim Live-Shooting kann es passieren, dass eine Pose auf dem Foto angeschnitten ist. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie fehlende Bildelemente aus einem anderen Bild, das beim selben Shooting entstanden ist, übernehmen. Außerdem lernen Sie, wie Sie die Pose nachträglich korrigieren können.

07:52

Die weibliche Brust ist ein empfindlicher Bereich bei der Retusche. Hier müssen Sie vor allem auf Natürlichkeit achten, wenn Sie Brüste vergrößern wollen. In diesem Video lernen Sie Techniken kennen, die Ihnen beim Bearbeiten von Brust und Dekolleté helfen.

14:59

Wenn Sie Hände retuschieren, bearbeiten Sie vor allem die Fingernägel. Bei den Händen wenden Sie Techniken an, die Sie auch schon bei der Hautretusche kennengelernt haben. In diesem Video zeigt Ihnen DomQuichotte, wie Sie Fingernägel verschönern und die Farbe des Nagellacks ändern.

09:33

Ein oft vernachlässigter Bereich in der Retusche sind Beine und Knie. Vor allem die Retusche der Knie sollten Sie nicht vergessen, denn bei ungünstigem Licht kann ein Knie unästhetisch wirken. Hier lernen Sie, wie Sie Hautflecken auf Beinen und Knien entfernen und die Beine bei Bedarf verlängern.

15:27

Schiefe Zehen, eingerissene Nägel, schuppige Sohlen – auch bei der Retusche der Füße gibt es eine Menge zu tun. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Hornhaut entfernen, die Zehen wieder begradigen und das Nagelbett korrigieren.

12:32

Die Stylistin nimmt Ihnen am Set schon viel Arbeit ab. Aber für die perfekte Frisur sollten Sie sich auch noch bei der digitalen Retusche Zeit nehmen. In diesem Video lernen Sie, wie Sie Haare glätten oder die Frisur mit noch mehr Volumen füllen.

07:15

Im zweiten Teil der Haarretusche widmet sich DomQuichotte nun dem Look der Haare. Die Highlights setzt der Retuscheprofi per »Dodge and Burn« in die Strähnen. Außerdem fügt er neue Haarsträhnen mithilfe einer eigens erstellten Textur hinzu.

08:22

Am Set hilft Ihnen eine Stylistin dabei, dass die Kleidung am Model sitzt und unschöne Falten geglättet werden. Wenn Sie feststellen, dass das Styling noch Nachholbedarf benötigt, helfen Ihnen die Tipps aus diesem Video. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie Stoffe und Materialien richtig retuschieren.

Section 6: Beautyporträt: Vom Shooting bis zum finalen Bild
00:25

DomQuichotte heißt Sie in diesem einleitenden Video am Set für sein Beauty-Fotoshooting willkommen. Sie erfahren, wie der Shoot ablaufen wird und was der Profifotograf mit dem Model und seinem Team geplant hat.

02:36

Am besten konzentrieren Sie sich am Set nur auf das Fotografieren und Ihr Model. Für alle anderen Aufgaben sollten Sie Assistenten ans Set holen. Diese können zum Beispiel die Blitzleistung einstellen, störende Gegenstände aus dem Motiv entfernen oder den Color-Checker einrichten.

09:13

Alle sind bereit, auch die Visagistin steht vor Ort zur Verfügung, um zwischendurch das Make-up nachzubessern. In diesem Video sind Sie live beim Fotoshoot dabei und erfahren, worauf DomQuichotte achtet: von der Licht-Setzung bis hin zur Anleitung des Models.

09:01

Die Fotos sind im Kasten und werden nun in Lightroom entwickelt. In diesem Video stellt Ihnen DomQuichotte den Workflow für die RAW-Entwicklung vor. Dabei richten Sie vor allem den Weißabgleich und das Kameraprofil richtig ein, damit die Bildfarben auch am Rechner korrekt wiedergegeben werden.

02:41

Vor der Retusche sollten Sie zuerst schauen, was überhaupt gemacht werden muss. Planen Sie die nächsten Schritte für die Frequenztrennung und markieren Sie alle Stellen, die Sie bei der Retusche bearbeiten möchten, auf einer separaten Photoshop-Ebene.

04:15

Bevor Sie im nächsten Schritt mit der Frequenztrennung beginnen, arbeiten Sie mit dem Verflüssigenfilter das Augenlid, die Nasenspitze und die Lippen nach. Damit diese Vorarbeit möglichst genau abläuft, sollten Sie das Werkzeug immer als Smartfilter verwenden.

09:45

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die Frequenztrennung durchführen. Zuerst identifizieren Sie mithilfe der Analyse-Ebenen die Problemzonen auf der Haut. Danach beginnen Sie auf den niedrigen Frequenzen und bereinigen die Haut. Außerdem arbeiten Sie den Lidschatten heraus und setzen Glanzlichter in die Haare.

22:24

Im nächsten Schritt widmen Sie sich den hohen Frequenzen. Zuerst arbeiten Sie mit dem Reparatur-Pinsel die Form der Augenbraue aus. Mit dem Ausbessern-Werkzeug korrigieren Sie dann den Haaransatz und entfernen anschließend die verbliebenen Pickel, Härchen und Flecken. Im letzten Schritt retuschieren Sie die Zähne.

19:15

Mit der »Dodge and Burn«-Technik modellieren Sie nun die Gesichtskonturen nach. DomQuichotte zeigt Ihnen dabei, wie Sie Eyeliner und Lidschatten verstärken sowie die Augen und Lippen zur Geltung kommen lassen. Anschließend bringen Sie mit einem weichen Pinsel noch mehr Glanz in die Haare.

08:32

Mit feinen Pinselstrichen verstärken Sie jetzt noch die Glanzlichter im Gesicht. Außerdem hellen Sie die Zähne auf und ziehen den Lidstrich am Augenlid nach. Im letzten Schritt dunkeln Sie die Wimpern noch ein wenig ab und beenden die Beautyretusche.

10:15

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Ihrem Bild einen neuen Bildlook verleihen. Dazu wechselt DomQuichotte erneut zu Lightroom. Hier verleiht er dem Bild zunächst einen leichten Farbstich und verstärkt die Kontraste mithilfe der Gradationskurven. Im letzten Schritt sorgt er mit einer Teiltonung für die finale Farbstimmung.

02:51

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die weiteren Bilder aus dem Beauty-Fotoshooting bearbeiten können. Sie sehen, welche Problemzonen es zu beachten gibt, und können an den Übungsbildern Ihre Retuschetechniken verfeinern. Beide Bilder liegen im Zusatzmaterial des Video-Trainings vor.

Section 7: Fashion-Shoot unter freiem Himmel
00:37

Mit schriller Kleidung und ausgefallenen Frisuren startet das nächste Fotoshooting. Das starke Farbkonzept kommt vor allem bei strahlendem Sonnenschein besonders gut zur Geltung. DomQuichotte gibt Ihnen in diesem Video einen kurzen Einblick in den Planungsprozess für das Fashion-Shooting.

02:55

In diesem Video besprechen DomQuichotte und seine Visagistin Make-up und Styling für das Fotoshooting. Sie erfahren, wie Sie mehr Volumen in das Haar bekommen, und erhalten Tipps dafür, wie Sie Make-up und Kleidung optimal aufeinander abstimmen.

04:35

Alle sind bereit für das große Fotoshooting. Wegen des starken Windes sind zwei Assistenten nötig, um die mit großen Softboxen bespannten Lichtformer zu schützen. Schauen Sie DomQuichotte beim Fotoshooting zu und erfahren Sie, wie Sie Lens Flares und Nebel erzeugen.

06:01

Nach dem Fotoshooting führt Sie DomQuichotte in die digitale Dunkelkammer. Als erster Schritt stellen Sie mit dem ColorChecker-Passport sicher, dass die Farben korrekt am Rechner wiedergegeben werden. Außerdem optimieren Sie schon die Belichtung.

11:27

Beim Fotografieren einer großen Szene benötigen Sie meist viel Equipment. Es kann durchaus passieren, dass dieses Equipment auch auf dem Foto zu sehen ist. Bevor Sie sich an die Beautyretusche setzen, sollten Sie also zunächst Ihr Bild von störenden Elementen säubern. In diesem Video sehen Sie, wie so eine Vorarbeit abläuft.

11:50

Jetzt beginnen Sie mit der eigentlichen Beautyretusche. Mithilfe der Retouching-Aktion von FX-Ray haben Sie schnell die Schwachstellen im Bild aufgespürt und können das Bild richtig korrigieren. Achten Sie bei Fashion-Shootings vor allem auf die Kleidung und verstärken Sie die Farben und Glanzlichter des Stylings!

10:39

Da DomQuichotte das Foto im Weitwinkel aufgenommen hat, erfolgt die Hautretusche relativ schnell im Vergleich zu einem klassischen Porträtfoto. Nehmen Sie sich aber trotzdem die Zeit, die Haut zu glätten und auch kleine Falten und Härchen zu entfernen. Bei Bedarf können Sie auch jetzt noch störende Hintergrundelemente entfernen.

15:43

Im nächsten Schritt modellieren Sie jetzt das Gesicht. Dazu wenden Sie die bekannte »Dodge and Burn«-Technik an und verstärken Lichter und Schatten. Auf diese Weise heben Sie das Model vom Hintergrund ab und lassen es besser zur Geltung kommen.

13:27

Since it is the image of this photo shoot is a full length, you should also emphasize legs and body of the models with "Dodge and Burn".

06:59

Bei Fashion-Aufnahmen ist es besonders wichtig, dass die Farben stimmen und in der Retusche verstärkt werden. In diesem Video sehen Sie, wie DomQuichotte mit einem Hochpass-Filter die Details in der Kleidung herausarbeitet und die Farben leuchten lässt. Außerdem sehen Sie, wie Sie die Farben der Kleidung bei Bedarf komplett ändern können.

06:57

In Lightroom fügen Sie dem retuschierten Bild nun noch einen finalen Bildlook hinzu. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie die Farbkanäle separat bearbeiten und eine wärmere Farbstimmung in Ihr Bild malen. Außerdem sehen Sie, wie Sie weitere Bilder aus dem Fotoshooting bearbeiten können.

Section 8: Editorial-Shoot von A bis Z
01:41

Gemeinsam mit Model und Visagistin begrüßt Sie DomQuichotte am Set für das Editorial. In diesem Einleitungsvideo erfahren Sie, worauf Sie bei den Aufnahmen für die Fotostrecke achten sollten, und lernen, wie die Visagistin Make-up und Styling aufeinander abstimmt.

08:55

Seien Sie live dabei und schauen Sie DomQuichotte bei der Arbeit am Set zu! Der Fotograf erklärt Ihnen den Licht-Aufbau und zeigt, wie Sie mit einem ColorChecker sichergehen können, dass die Originalfarben im Foto erhalten bleiben. Außerdem sehen Sie, wie wichtig es ist, dass Visagistin und Stylistin direkt vor Ort zur Stelle sind.

04:58

Gerade bei einer Fotostrecke wie dem Editorial-Shooting ist es wichtig, die Bilder sauber zu organisieren. Dabei ist Ihnen Lightroom eine große Hilfe. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Ihr Bildmaterial in Lightroom übersichtlich sortieren können.

03:32

Farbechtheit und gleichbleibende Farben sind bei einer Fotostrecke für ein Editorial enorm wichtig. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie das Farbprofil in Lightroom generieren, um sicherzustellen, dass die Farben korrekt im Bild wiedergegeben werden.

07:52

Die Grobretusche beginnt damit, dass Sie die Beine des Models im Bild etwas verlängern. Achten Sie darauf, dass Sie nicht den Hintergrund verzerren, sonst fällt die Retusche sofort auf. Außerdem zeigt Ihnen DomQuichotte, wie Sie die Haare mit dem Verflüssigenfilter auffüllen und die Form der Knie etwas besser gestalten.

03:41

Da häufig Kleidung aus der Requisite benutzt wird, kann es schon mal passieren, dass die Schuhe nicht perfekt sitzen. In der Bildbearbeitung können Sie mit dem Verformen-Werkzeug nachhelfen. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie die Schuhe richtig an den Fuß des Models anpassen.

08:14

Nach der Vorarbeit beginnen Sie nun mit der Hautretusche. Dank der Retusche-Aktion von FX-Ray sind die wichtigsten Retuschestellen schnell gefunden und bearbeitet. DomQuichotte zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie bei der Retusche die dunkle Haut glätten und den Haaransatz verfeinern.

10:17

In den hohen Frequenzen verbessern Sie jetzt die Details im Gesicht und in den Haaren. DomQuichotte zeigt Ihnen, wie Sie die Augen glänzen lassen und Highlights in die Haarsträhnen setzen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Arme, Beine und Hände retuschieren.

12:39

Per »Dodge and Burn« optimieren Sie nun Licht und Schatten im Motiv. Damit der natürliche Charakter des Bilds bewahrt bleibt, sollten Sie dabei besonders behutsam zu Werke gehen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Kleidung nachzubearbeiten und das Material zum Glänzen zu bringen.

02:54

In diesem Video sehen Sie, wie DomQuichotte die Hautfarben von Gesicht und Beinen angleicht. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Bildbereiche selektiv aufhellen und die Bildkontraste verstärken.

04:55

Ein Editorial braucht einen einheitlichen Bildlook. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie den Bildlook erzeugen und mit Lightroom auf die Bildstrecke anwenden. Dabei lernen Sie auch den Vorgabenkatalog von Lightroom und DomQuichottes höchstpersönlichen Fashion-Look kennen.

08:46

In diesem Video zeigt Ihnen DomQuichotte die weiteren Bilder aus dem Editorial-Fotoshooting. Dabei erfahren Sie, was Sie beachten sollten, wenn Sie Aufnahmen für ein Editorial machen. Außerdem zeigt Ihnen DomQuichotte, wie er mithilfe von Composing-Techniken Bildelemente wie zum Beispiel einen Konfettiregen verstärkt.

04:15

DomQuichotte wirft in diesem abschließenden Video einen Blick auf das fertige Editorial. Hier sehen Sie, wie Typografie und Fotografie ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Planen Sie daher für ein Editorial auch das finale Layout im Magazin mit ein und arbeiten Sie mit Detailaufnahmen.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Der Rheinwerk Verlag

Wir sind Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie. Wir machen Bücher, E-Books und Videokurse für Einsteiger und Experten, für Entwickler, Anwender und Liebhaber, für Kreative, Neugierige und Wissensdurstige, für Ehrgeizige, Pragmatiker und Perfektionisten.

Wir machen Verlagsprodukte – wir publizieren nicht bloß. Wir hören zu, was Kunden wünschen. Wir bringen auf den Weg, wir entwerfen und gestalten, wir schaffen und ermöglichen. Wir machen die Verlagsprodukte, die Sie brauchen.

Ready to start learning?
Take This Course