Passives Einkommen aufbauen - Digitale Produkte verkaufen
4.3 (31 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
218 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Passives Einkommen aufbauen - Digitale Produkte verkaufen to your Wishlist.

Add to Wishlist

Passives Einkommen aufbauen - Digitale Produkte verkaufen

Wir zeigen welche digitalen Produkte es sich lohnt zu verkaufen, wie man sie erstellt, an wen und wie man sie verkauft.
4.3 (31 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
218 students enrolled
Created by Nedim Sabic
Last updated 5/2015
German
Current price: $10 Original price: $45 Discount: 78% off
2 days left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2.5 hours on-demand video
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Es wird gezeigt, WELCHE digitalen Produkten verkauft werden können
  • Es wird gelehrt, WEM diese digitalen Produkte verkauft werden können
  • • Es wird gezeigt, WIE Online-Marketing für die präzise Werbung genutzt werden kann
View Curriculum
Requirements
  • Grundkenntnisse was digitale Produkte sind und wie sie üblicherweise verkauft werden. z. B. Ebooks über Amazon.
Description

Nedim Sabic zeigt in diesem Videotraining, wie Sie das richtige digitale Produkt für langfristigen Erfolg im Onlineverkauf finden können. Schritt für Schritt wird gezeigt, wie ein Verkaufssystem aufgebaut sein muss, um ein langfristiges, passives Einkommen zu sichern.

Dieses Videotraining ist das Resultat mehrerer Seminare, Workshops und Vorträge.

Es ist eine geballte Ladung von Insiderwissen. Durch die Absolvierung dieses Kurses sparen die Teilnehmer wertvolle Zeit, denn Nedim Sabic hat schon so viel ausprobiert, dass er genau weiß, welche Ideen erfolgsversprechend sind und welche nicht.

Inhalte dieses Videotrainings:

  • Welches digitale Produkt sollte man verkaufen? Einschränkung mittels einer effektiven 4-Punkte-Checkliste
  • Wem sollte man genau dieses digitale Produkt verkaufen? Indem man seine Zielgruppe kennenlernt und sinnvoll einschränkt, kann man seine potentiellen Kunden für genau dieses digitale Produkt definieren
  • Wie erreicht man diese potentiellen Kunden? Durch effektives und gezieltes Online- Marketing! Google und Facebook bieten diverse Möglichkeiten, die es erlauben, die definierte Zielgruppe optimiert zu bewerben
  • Wir zeigen, wie die Landingpage für den Dummytest aussehen sollte
  • Es wird demonstriert, wie statistisch relevante Messungen in dieser Nische durchgeführt werden können
  • An Hand bestehender Projekte wird gezeigt, wie Email-Marketing optimal genutzt werden kann und wie ein Autoresponder sinnvoll eingesetzt wird

Warum sollte ich mir das Videotraining ansehen? Die Frage wäre eigentlich - warum sollte ich mir das nicht ansehen!? Es gibt nur ein Szenario, in dem man von diesem Kurs nicht profitiert – wenn man bereits über ein großes passives Einkommen verfügt, mit dem alle Lebenshaltungskosten gedeckt und alle Träume erfüllt werden können. Alle anderen werden die zusätzlichen Einnahmen zu schätzen wissen. Das Resultat ist völlig abhängig von euch und euren Taten. Mein Rat an euch: Selbst ist der Mann! Die Qualitätsansprüche in diesem Bereich sind hoch, beim Misslingen könnt ihr nur euch selber die Schuld geben.

Who is the target audience?
  • Der Kurs ist für jeden geeignet, der sich ein passives Einkommen mit dem Verkauf von digitalen Produkten sichern möchte, aber nicht weiß, was, wie und an wen er seine Produkte verkaufen soll.
  • Diesen Kurs sollten keine Online-Shop-Betreiber, die physische Waren verkaufen, erwerben. Es sein denn, Sie möchten von sich einem neuen Geschäftsmodel widmen
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
18 Lectures
02:21:50
+
Einführung
4 Lectures 23:27

Ich stelle mich kurz vor ...

Preview 02:05

Was kann man als digitales Produkt bezeichnen und welche davon sind eigentlich wofür geeignet?

Preview 03:53

Warum sollte man digitale Produkte verkaufen? Was ist der Vorteil von digitalen Produkten im Vergleich zu physischen Produkten?

Preview 09:06

Wir bauen hiermit eine langfristige und nachhaltige Einnahmequelle und keine Eintagsfliege.

Ansprüche an das System
08:23
+
Was verkaufen?
5 Lectures 49:25

Viele Arten von digitalen Produkten haben zu viele Einschränkungen um sie zu verkaufen.

Welche Art von digitalen Produkten verkaufen?
08:40

Mit dieser Checkliste stellt ihr sicher ob eure Idee wertvoll oder einer Zeitverschwendung ist.

4 Punkte Checkliste
07:38

Ein paar Beispiele vom Verkauf von digitalen Produkten.

Beispiele
07:48

Nicht jedes digitale Produkt muss auch erstellt werden um zu testen ob es sich verkauft. :)

Dummytesting bzw. Preseeding
07:42

Mit ein paar Handgriffen bei der Erstellung der Landing Page, stellt ihr sicher dass alles richtig gemacht wird.

Landing Page Tricks für das Dummytesting
17:37
+
Wem und wie verkaufen?
7 Lectures 49:33

Der essentielle Schritt im ganzen Prozess. Von der Zielgruppendefinition hängt massheblich der Erfolg ab.

Zielgruppendefinierung
07:40

Jeder Markt hat seine Vorteile und Nachteile, jedoch langfristig gedacht bleibt ein klarer Gewinner.

Deutscher vs. Englischsprachiger Markt
07:25

Neukunden täglich zu generieren ist der schwierigste Teil. Produkte die keine erneuerbare Neukundenquelle finden, sterben kurz- oder mittelfristig.

Erneuerbare Neukundenquelle
06:15

Facebook bietet viele Methoden um die Zielgruppe laserscharf zu treffen und erlaubt zusästzlich diese auch aus erneuerbaren Quellen zu schöpfen.

Facebook Ads als erneuerbare Neukundenquelle
08:44

Google ist ansich einer erneuerbare Neukundenquelle, jedoch ist nicht jede Art von Schlüsselwörtern lukrativ für das Schalten von Werbung für den Verkauf von digitalen Produkten.

Google Adwords als erneuerbare Neukundenquelle
05:16

Wie hoch sollte das Budget für den Dummytest sein? Wann kann ich sicher sein dass die Resultate statistisch relevant sind?

Werbung für den Dummytest – Wann reicht es?
04:39

Die Berechnung des optimalen Klickpreises ist die Meisterdisziplin, welche auch erfahrene Online Marketer gerne vergessen, vernachlässigen oder fahrlässig überspringen.

Optimaler Klickpreis
09:34
+
Upselling
2 Lectures 19:25

Um mehr zu verdienen muss man gar nicht ein neues digitales Produkt platzieren, sondern es ist viel effektiver ein hochwertiges Upsell-Produkt anzuhängen.

Die Kunst des Upselling
11:20

Nicht alle potentiellen Kunden kaufen gleich beim ersten Mal. Man kann diesen entlaufenen Kunden dann wieder Werbung schalten um sie dann doch wieder zu Kunden zu konvertieren.

Entlaufene Kunden
08:05
About the Instructor
Nedim Sabic
4.3 Average rating
31 Reviews
218 Students
1 Course
Serial Online Entrepreneur

Schon als Student arbeitete Nedim Sabic viel in den Bereichen Usability und SEO. Früh übernahm er verantwortungsvolle Aufgaben, wodurch er schnell zum Teamleiter und schließlich auch zum Manager avancierte.

Nach vielen Projekten übernahm Nedim die Projektleitung für Web-Entwicklungsprojekte, im Zuge dessen er sich erstmal dem Bereich SEO annäherte. Die nächsten 10 Jahre arbeitete er fast ausschließlich an SEO- und Affiliate-Projekten. 2009 kam es zur ersten Firmengründung - einer SEO-Agentur. Im Jahr 2014 beschloss Nedim Sabic jedoch, allen Kunden und Mitarbeitern zu kündigen, da das Stresslevel sehr hoch war, jedoch keinen reelles Wachstum an Einkommen zu verzeichnen war.

Nun arbeitet Nedim Sabic ausschließlich an eigenen Projekten und verkauft digitale Produkte. 2014 ist es ihm gelungen, langfristige Projekte aufzubauen und somit mit jedem neuen Projekt sein monatliches Einkommen zu steigern. Seinen Werdegang und die damit verbundenen Erfahrungen teilt Nedim Sabic nun an dieser Stelle mit anderen, die ebenfalls erfolgreich werden möchten.