Mit WooCommerce einen erfolgreichen Wordpress Shop erstellen

Lerne mit Wordpress WooCommerce einen professionellen Online Shop zu erstellen
4.3 (35 ratings) Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
214 students enrolled
$19
$120
84% off
Take This Course
  • Lectures 48
  • Length 8 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 4/2016 German

Course Description

================  Kurs aktualisiert am 07. September 2016  ===============

- Das Kursmaterial wurde angepasst an die Änderungen im Update von WooCommerce 2.6
----- Neue Videos zu den neuen Versandklassen, Versandzonen und kostenlosen Versand!

- Änderungen im verwendeten Impreza Theme 3.5 werden jetzt ebenfalls im Kurs berücksichtigt.

================================================================


Willkommen zu diesem WordPress Shop Tutorial auf Deutsch. 

Die Anfangsfrage bei einem Shop ist häufig: Welches ist das richtige System für mich? 

Wir haben eine Antwort: Es gibt viele Systeme, die das richtige System sein KÖNNEN, dann häufig aber doch für bestimmte Zwecke das falsche sind. Bei WooCommerce ist das anders! Da WordPress einen Marketshare von rund 30% aller CMS-Betriebenen gibt es eine Vielzahl an Lösungen und Dokumentationen rund um das System. Mit WordPress ist ALLES möglich. Wir haben schon die kompliziertesten Lösungen im Bereich WooCommerce umgesetzt! Also: Keine Angst vor WooCommerce. Angst sollte man eher vor beispielsweise französischer und deutscher Konkurrenz (z. B. Prestashop & Shopware) haben. Diese Systeme sind lediglich mit einem erheblichen Anteil an Expertise und Kosten an den eigenen Bedarf anzupassen. Man stößt schnell an Grenzen. Welche viel Zeit und Geld kosten! Das heißt nicht, dass diese Systeme partu schlecht sind! Aus unseren Augen: nicht für den Laien zu empfehlen! Nur wenn eine Agentur die System-Pflege übernimmt und auch die Produktpflege als eigene Verantwortung übernimmt und (um mit der Zeit zu schwimmen) auch Innovationen implementiert, sind auch solche Systeme als Ecommerce Lösung zu empfehlen. 

Kosten für einen WooCommerce WordPress Shop: Mit WooCommerce muss ein Shop nicht viel kosten. Trotzdem hat WordPress einen immensen Funktionsumfang. Lässt man einen WooCommerce Shop an eine Agentur auslagen gehen die Kosten bei ca. 1500 € los (ganz ganz einfache Shops). Aufhören tut es bei ungefähr 50.000 € auf ein Jahr gerechnet: Erstellung des Shops, Pflegekosten (angenommen wird ein normaler Shop, bei Produktintensiven Shops und Extraleistungen geht es natürlich auch hier unendlich nach oben mit den Kosten) . Ihr seht also, dass sich Kosten für Shop-Systeme extrem unterscheiden können. Baut Ihre euren Shop also selber, indem ihr unsere Video-Tutorials baut könnt Ihr extrem viel Geld einsparen und dieses in den weiteren Vertrieb, bzw. die Produktion eurer Produkte oder eure Dienstaleistung stecken. 

Achtung: viele Shop Maintainer oder Anfragende für einen Shop vergessen, dass bei JEDEM Shop System Updates erforderlich sind. Regelmäßig. Diese müssen sich irgendwie finanzieren. Je nach dem wie groß der Shop ist, sollte man  20 € (kleiner Shop) bis 1000 €  Pflegekosten pro Monat rechnen, die man für Entwickler bezahlt. Ihr seht, es geht hier wieder um sehr unterschiedliche Summen. Wird Pflege regelmäßig berücksichtigt, sinken die durchschnittlichen Kosten!  Auch diese Kosten müssen auf Dauer durch den Shop finanziert und von Anfang an eingeplant werden. Wir haben schon oft beobachtet, dass sich Shop-Betreiber ein Angebot für die Erstellung eines Shops machen lassen aber nicht für die Pflege! Macht man die Pflege selber (eine hohe Verantwortung) oder gar überhaupt nicht, kann es dazu kommen, dass Shops gehackt werden, extrem langsam werden etc. etc. All diese Faktoren sorgen für einen "Wertverfall" und ein Shop verkauft ab diesem Punkt auch im seltensten Fall performant (d. h. die Verkäufe bleiben aus.) Google beispielsweise erkennt einen gahackten Shop und dieser erscheint nicht mehr, bzw. sehr schlecht in der Google Suche. Eine gute Nachricht: Meist steigen Pflegeaufwänder mit der Zahl der Produkte und der Zahl der Verkäufe (Verantwortung steigt). D. h. Wenn ihr viel für die Pflege bezahlt könnt ihr euch Updates auch leisten. Wenn ihr allerdings wenig verkauft, können z.B. 500 € für einen bestimmten Monat für Updates von einem guten Entwickler schon mal weh tun :( Aber auch das bekommt man hin!

In diesem Kurs wird ein real existierender Wordpress Shop für Tee live aufgebaut. Dieser Shop für chinesischen Tee wird unter der Marke Teelicious geführt und ist online dauerhaft zugänglich. Ihr könnte in diesem Kurs die Erstellung jedes Details nachvollziehen und in eurem eigenen Wordpress Shop nachbauen. Natürlich könnt Ihr auch eigenen chinesischen Tee bei Teelicious kaufen. Schaut doch mal vorbei. :)

Dieser Kurs wird von Jonas Schindler und Malte Helmhold in Kooperation angeboten. Die beiden Autoren pflegen beide YouTube Kanäle auf Deutsch (beide) und Englisch (Jonas) und beantworten hierfür täglich Fragen zum Thema WordPress und vor allem auch WooCommerce. Zur Zeit pflegen die beiden eine beträchtliche Menge an WooCommerce Shops. 

Wir wünschen viel Spaß, Erfolg und Verkauf mit eurem neuen WooCommerce Wordpress Shop!

euer Team, 

Jonas & Malte

What are the requirements?

  • Einen Computer zur Verfügung haben
  • Basis Computerwissen

What am I going to get from this course?

  • Mit WooCommerce erfolgreich Produkte verkaufen
  • Selbstständig einen vollständigen Wordpress Shop erstellen
  • Vorteile von WooCommerce kennen, die andere Shopsysteme nicht haben
  • SEO Tricks auf einen WooCommerce Shop anwenden, um bei Google zu punkten
  • Produkte in einen Wordpress Shop zu importieren
  • Variable Produkte in WooCommerce erstellen

What is the target audience?

  • Jeder der erfolgreich online verkaufen möchte
  • Leute die kein Geld für Shop-Systeme ausgeben wollen
  • Leute die ein moderns und flexibles Shopsystem verwenden wollen

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Einführung - Intro
15:23

In diesem Video lernst du wie du ein Webhosting Paket für deinen zukünftigen Wordpress Shop auswählst und einrichtest. Ich empfehle dir dafür den Anbieter Siteground, da dieser sehr guten Service bietet, ausreichend Leistungen für Wordpress schon beim kleinsten Hosting Paket und sehr verlässlichen Support. Klicke auf den Link im Ressourcen Tab und richte dein Web Hosting Paket ein.

Im gleichen Schritt werden wir auch schon Wordpress installieren. Das geht so schnell, dass wir dafür gar kein eigenes Video benötigen :)
WIe im Video beschrieben kann es bis zu einem Tag dauern bis deine Wordpress Seite dann tatsächlich verfügbar ist. Wenn es also etwas länger dauert bis du dich einloggen kannst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Sobald die Wordpress Seite dann verfügbar ist kannst du dich über den URL Pfad /wp-admin im Wordpress Backend anmelden

Section 2: Wordpress Seite einrichten
13:28

Das erste was tun werden sobald wir uns in das Wordpress Backend einloggen ist ein neues Theme zu installieren. Ein gutes Wordpress Theme macht nämlich einen enormen Unterschied auf das Layout unserer Seite. Ihr habt die Auswahl zwischen kostenloser Themes und Premium Themes. Kostenlose Themes sind ok, haben aber den Nachteil, dass so gut wie kein Support existiert, sehr wenige Themen Optionen verfügbar sind und das Layout nicht so flexibel gestaltet werden kann.

Das Theme dass ich euch empfehle ist das Impreza Theme. Ihr könnt es einfach über den Link in den Ressourcen runter laden. Ein Child Theme sollte auch installiert werden, das ist aber schon direkt bei dem Impreza Theme dabei. Impreza beinhaltet schon einen Website Slider (Revolution Slider 5) und einen sehr guten Page Builder (Visual Composer), sowie Erweiterung des Page Builders (Visual Composer Ultimate Addons).
Diese zusätzlichen Plugins können über das Impreza Menü links installiert werden.

Impreza bietet viele Möglichkeiten an das Layout der Wordpress Seite zu gestalten. Es gibt vordefinierte Farb-Schemas, verschieden Header Stile und vieles Mehr. Nehmt euch einfach selbst ein wenig Zeit um mit den Themenoptionen von Impreza vertraut zu werden.

05:44

Bei der Installation eines Wordpress Themes ist es außerdem noch wichtig ein Child Theme zu implementieren. Dadurch hast du die Möglichkeit das Layout deines Wordpress Shops mit CSS und PHP anzupassen ohne dass diese Einstellungen bei einem Update des Themes überschrieben werden. Keine Bange, deine Einstellungen in den Theme Optionen werden sowieso nicht überschrieben.
Ein Child Theme ist keine zusätzliche Theme sondern besteht eigentlich nur aus einer style.css und einer function.php Datei die sich in einem eigenen Theme Ordner befinden. Details dazu in diesem Video.

05:54

Im Update 3.0 vom Impreza Theme gab es eine wunderbare Neuerung. Das Features Header Builder wurde hinzugefügt. Damit habt Ihr die Möglichkeit, den Header Bereich eurer Website komplett selbst zu gestalten.

Das gibt euch fast endlose Flexibilität.

19:33

Wie kann man ein attraktives Logo für den Webshop erstellen bzw. wo bekommt man Inspirationen dafür her? In diesem Video siehst du einige Beispiele von interessanten und weniger interessanten Logos. Sinn dieses Videos ist es dir ein wenig die Bedeutung eines Logos zu verdeutlichen und es soll dir helfen die richtigen Fragen zu treffen wenn du ein Logo entwickelst.

04:11

In diesem Video zeige ich dir wie ich mein neu erstelltes Logo in meinem Teelicious Webshop integriere. Mit der Impreza Theme geht das ganz leicht. Ich kann sehr flexibel einstellen wie genau das Logo dargestellt werden soll, ich kann Abstände und die Größe definieren. Wenn du eine andere Theme als Impreza verwendest, dann können die Einstellungen für das Logo natürlich abweichen.

02:11

In diesem kurzen Video siehst du wie du ein Favicon von deinem Logo erstellen kannst. Ein Favicon ist das kleine Logo dass oben in deinem Browser Fenster angezeigt wird wenn du deinen Webshop öffnest. Die Bedeutung des Favicon ist nicht zu unterschätzen und ist wichtiger Bestandteil deiner Website. Zum Glück kannst du ganz schnell ein Favicon erstellen indem du einfach dein Logo auf eine Dimension von 16x16px, 32x32px oder 64px x 64px verkleinerst. Für welche Größe du dich genau entscheidest ist dir überlassen.

05:57

In diesem Video lernt Ihr die geniale Theme kennen, dass wir für unseren Online Shop verwenden werden. Das Theme heißt Impreza und das tolle an diesem Wordpress Theme ist, dass wir gleichzeitig richtig gute Plugins mitgeliefert bekommen, die uns helfen unserem Shop richtig schnell und richtig professionell aufzubauen.

Mit dem Impreza Theme bekommen wir nicht nur ein hochwertiges und hübsches Layout für unseren Wordpress Shop, sondern auch das tolle Premium Plugin Visual Composer. Damit ist es eine Leichtigkeit in kurzer Zeit professionelle Webseiten zu erstellen.

Zum anderen bekommen wir auch noch den berühmten Revolution dazu. Mit diesem Premium Plugin können wir beeindruckende Slider auf unserer Seite erstellen und einbinden. So ein Slider macht richtig was her und darf meiner Meinung auf wenigen Seiten heutzutage fehlen!

Section 3: Wordpress Shop erstellen mit Woocommerce
12:23

In diesem Video lernst du wie du Woocommerce auf deiner Wordpress Seite installieren kannst. Zum Glück ist das Woocommerce Plugin kostenlos verfügbar. Den Link findest du unter Ressourcen.
Woocommerce ist eines des modernsten Shopsysteme. Es ist das beste Shopmodul für Wordpress überhaupt. Bei der Installation werden alle Shopfunktionen und Seiten wie Warenkorb, Kasse, Shop etc. automatisch angelegt. Guck Sie dir doch gleich mal an!

13:43

Wenn du einen Online Shop in Deutschland betreiben willst, dann ist es wichtig dass dieser die deutsche Gesetzgebung berücksichtigt. Speziell für den deutschen Markt gibt es wichtige Regeln und Auflagen die es zu beachten gilt. Zum Beispiel müssen Mehrwertsteuer und Versandkosten extra ausgewiesen sein. Zum Glück kannst du all diese Funktionen auch ziemlich einfach durch ein Plugin nachrüsten. Woocommerce German Market. Darum geht es in diesem Video.

02:39

Dieses Video gibt dir einen Überblick wie du die Seiten des German Markets wie Impressum, AGB, Versandkosten, Rücktrittsklauseln etc. auf deine Bedürfnisse anpasst und personalisierst.

04:12

Dieses kurze Video zeigt dir wie du die rechtssicheren Seiten im Footer der Website verlinkst und attraktiv darstellst. Das ist natürlich nur eine Idee die du nicht so übernehmen musst. Aber vielleicht hilft sie dir.

Auch auf die Darstellung der Copyright Zeile im Footer Bereich wird in diesem Video eingegangen.

Kontaktformular in den Footer. Tipps und Tricks und Spam Protection.
28:31
Section 4: Produkte anlegen und importieren
09:43

In diesem Video siehst du wie du einfache Produkte in Woocommerce erstellen kannst. Du wirst die Grundattribute eines Produktes wie Preis, Produktbeschreibung, Artikelnummer, Kategorie etc. kennen lernen. Auch wirst du sehen wie du ein Produktbild definieren kannst. Du wirst sehen dass die Produkterstellung ziemlich intuitiv ist.

10:47

In diesem Video wirst du lernen wie du variable Produkte in Woocommerce erstellen kannst. Wovon unterscheiden sich einfache und variable Produkte? Variable Produkte unterscheiden sich durch ein Attribut wie z.B. Farbe, Größe oder Form. Du kannst Eigenschaften definieren und dann verschieden Werte anlegen. Der Käufer im Shop kann dann über ein Auswahlfeld den Wert wählen den er gern hätte.

08:15

Es wäre ganz schön lästig wenn wir alle Produkte in unserem Woocommerce Shop von Hand einpflegen müssten. Es würde lange Zeit dauern und außerdem würden sich Fehler einschleichen. Zum Glück gibt es dafür Plugins die den Prozess automatisieren. Wir müssen dafür eine Datei im xlsx, csv oder xml Format erstellen die alle Produktinformationen enthält. Mit dieser Datei kann das Import Plugin alle Produkte automatisch anlegen. Ist das nicht bequem?

04:40

Die Datei mit den Produktinformationen muss auf ganz bestimmte Art und Weise strukturiert werden, damit das Import Plugin etwas damit anfangen kann. Zum Glück gibt es Beispieldateien von dem Entwickler des Plugins, die uns dabei helfen die Dateien vorzubereiten.

13:06

In diesem Video werde ich meine Produktliste mit den Teelicious Tees an das Format der Beispieldatei anpassen. Dann steht uns nichts mehr im Weg die Tee Produkte zu importieren.

25:59

In diesem Video werde ich nun alle Produkte in den Teelicious Webshop importieren. Welche Herausforderungen da auf dich zukommen können lernst du hier. Aber keine Sorge, falls du Fehler machst kannst du den Import beliebig oft wiederholen.

07:13

Auch die Produktbilder für meinen Teelicious Webshop können über das Import Plugin importiert werden und den Produkten zugeordnet werden. Allerdings ist es wichtig dass diese Bilder alle das gleiche Format haben und ausreichend weboptimiert sind. Das bedeutet, dass die Bilder komprimiert, also nicht zu groß sind um die Performance deines Webshops zu optimieren. Denke daran nur Bilder zu verwenden dessen Lizenz du besitzt. Vermeide es Bilder von Google zu verwenden.

In die Produktdatei müssen wir die Bilder ebenfalls einfügen. Jedes Bild bekommt eine eigene Spalte für ein Produkt. Dort tragen wir den Namen der Bilddatei ein. 

19:13

Da jetzt die Produktbilder alle in korrektem Format vorliegen können wir sie den existierenden Produkten zuordnen. Natürlich machen wir das auch automatisch über das Import Plugin. Die Bilder können von verschiedenen Quellen aus importiert werden. Ein Möglichkeit ist, dass du sie auf den Hosting Server auf dem sich auch dein Webshop befindet lädst. Aber du kannst sie auch auf einen beliebigen externen Server laden.

03:54

Zum Abschluss dieses Kapitels werden wir noch das Layout unserer Teelicious Shopseite verbessern. Dazu erstelle ich eine Seitenleiste mit verschiedenen Wordpress Widgets. Ich werde z.B. die Produktkategorien, eine Suchleiste, einen Preisfilter u.ä. anzeigen.

Section 5: Die Startseite mit Leben füllen
34:50

Um die Startseite unseres Webshops schöner zu machen werden wir als erstes einen professionellen Slider erstellen. Dafür verwenden wir das Plugin Revolution Slider. Wenn du das Impreza Theme verwendest, dann ist dieses Slider Plugin bereits darin enthalten. Falls nicht, dann kannst du das Plugin zusätzlich installieren. Es lohnt sich wirklich, denn ein Slider auf der Website macht viel her und begeistert deine Besucher.

09:48

In diesem Video bekommst du einen Überblick über den Visual Composer. Das ist ein Page Builder Plugin das es dir ermöglicht sehr schnell und flexibel tolle Layouts zu erstellen. Dieses Video ist natürlich optional für dich, denn der Fokus dieses Kurses liegt auf der Erstellung eines Woocommerce Webshops.

Section 6: Wichtige Konfigurationen für den Shop
09:25

Bevor Ihr euren Woocommerce Shop online stellt ist es wichtig, dass Ihr die Zahlungsarten die Ihr euren Käufern anbieten wollt eingerichtet habt. Wie das geht und was Ihr alles einstellen könnt, lernt Ihr in diesem Video

07:42

Auch die Versandarten müssen konfiguriert werden bevor Ihr anfangen könnt eure Produkte zu verkaufen. Möchtest du kostenlosen Versand anbieten? Oder berechnest du lieber einer Versandkostenpauschale? Du kannst auch unterschiedliche Versandkosten berechnen je nachdem aus welchen Land ein Käufer kommt, bzw. welche Postleitzahl seine Adresse hat. So flexibel ist Woocommerce.

08:56

In diesem Video lernt Ihr die neuen Versandarten Einstellungen in WooCommerce 2.6 kennen. Es hat sich einiges verändert und darauf sollte man im Shop auf jeden Fall reagieren.

06:22

Die Versandklassen sind ebenfalls der Neuerungen vom 2.6 WooCommerce Update. Versandklassen dürften für den einen oder anderen von euch relevant sein. Diese werden immer nach benötigt, falls Ihr Produkte verkauft die unterschiedliche Versandkosten verursachen. Also kleine und große oder kleine und schwere Produkte.


Jedes Produkt kann einer Versandklasse zugeordnet werden. Die Versandkosten werden dann allgemein für jede Versandklasse definiert.


Befinden sich unterschiedliche Versandklassen im Warenkorb, so kann gewählt werden, dass automatisch die teurere Versandklasse für die Berechnung der Versandkosten verwendet wird.

04:00

Kostenloser Versand ist eine gute Option um Kunden zu ermutigen höhere Einkäufe in eurem Online Shop zu tätigen. Leider ist es bisher in WooCommerce so, dass die normalen Versandoptionen nach wie vor auswählbar sind, sobald Kostenloser Versand greift.

In diesem Video zeige ich euch, wie Ihr das lösen könnt.

15:36

In diesem Video werden wir eine vollständige Bestellung durchführen um den Wordpress Shop mal aus der Käufersicht kennen zu lernen. Dabei schauen wir uns das Produkt, den Warenkorb, die Adressfelder, die Zahlungsarten, die Versandarten sowie die Bestätigung an.

10:37

Gutscheine sind ein absolut wichtiger Bestandteil von Shop Systemen, denn dadurch habt Ihr die Möglichkeit euren Käufern oder Kaufinteressierten Discounts zu bieten. Das Gutscheinsystem von Woocommerce ist sehr flexibel und bietet euch ein großartiges Werkzeug um eure Verkäufe zu maximieren. Lernt in diesem Video genau wie das geht.

Woocommerce um Funktionen Erweitern
05:17
Section 7: Den Shop Bekannt machen
17:10

Eine gute Möglichkeit weitere Besucher auf deinen Woocommerce Shop zu locken ist das Führen eines Blogs. Wenn Ihr Artikel über Themen schreibt die inhaltlich gut mit euren Produkten verknüpft sind, dann bietet dies einen guten Mehrwert für eure Besucher und erhöht die Wahrscheinlichkeit dass diese auf eure Produkte aufmerksam werden. In diesem Video siehst du wie ich einen Blog im Teelicious Webshop erstelle und das Layout in Impreza anpasse. Wichtig ist dass Ihr große und attraktive Beitragsbilder für die Blogbeiträge erstellt.

Section 8: OnPage Suchmaschinenoptimierung
Einleitung in dieses Kapitel - SEO
Preview
04:30
Installation von SEO by Yoast und Einleitung in das Tool
Preview
04:05
SEO Optimierung IMMER Vor dem Online Gang!
Preview
03:22
06:02

In diesem Video richten wir das Google Analytics Tracking ein. Sehr wichtig dafür ist die anonymisierung der IP Adresse. Deswegen solltet ihr eurem Tracking Code folgenden Funktionsaufruf hinzufügen: 

ga('set', 'anonymizeIp', true)

jetzt könnt ihr herausfinden woher eure Websitebesucher kommen, wie sie sich verhalten und ganz ganz viele andere Sachen, die für SEO und Websiteoptimierung relevant sind. Wichtig: Die Website auf den optimalen Nutzen für den Besucher ausrichten!





Trick um die indexierung zu überprüfen
Preview
01:36
Eintragung in die Google Webmaster Tools (Search Console)
06:02
Mit dem Keyword Planner von Adwords Zielgruppen bestimmen
14:30
Informationale vs. Transaktionale Suchbegriffe
06:50
Die Produktbeschreibung muss Fragen beantworten
Preview
15:48
Der perfekte Produkttitel
05:32
Meta-Snippets (Meta-Beschreibung, Meta-Titel) bearbeiten)
10:42
Einen Indexierungsplan mit Yoast erstellen, bevor man online geht!
11:07
Section 9: Sicherheit und Backups (wichtig)
Warum ein SSL Zertifikat für Shops und Websites
07:20
Backups mit Updraft manuell durchführen und automatisieren
09:34
WooCommerce Datenupdates vornehmen (bei Updates)
03:04

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Jonas Schindler, Web-Entwicklung, Programmierung, IT-Beratung

Experte für Wordpress, Webentwicklung und Programmierung. Während und nach meines Studiums in International Management und Informatik bin ich viel in der Welt herum gekommen und habe viele spannende Geschichten erlebt. In Shanghai und Nottingham UK war ich jahrelang in deutschen und internationalen Unternehmen tätig, konnte mich aber langfristig nicht als Teil großer Konzerne identifizieren. Mittlerweile bin ich als selbständiger Unternehmer und Geschäftsführer einer Web-Agentur in Dresden aktiv. Außerdem betreibe ich einen wachsenden deutschen und internationalen Youtube Kanal mit Tutorials für Wordpress, Programmierung und Webentwicklung. Mein Schwerpunkte in der Programmierung sind Java, MEAN-Stack (MongoDB, Express, Angular JS, Node JS), sowie Android App-Entwicklung

Instructor Biography

WordPress, SEO & Programimerung Malte Helmhold, Web-Entwicklung, SEO, Programmierung, WordPress & IT

Ich habe eigentlich an der TU-Dresden Wirtschaftsingeneurwesen im Bereich Wirtschaftsinformatik + Informationstechnik (C Programmierung, Nachrichtentechnik, Systemtheorie) studiert. Meine Arbeit als Agentur ist aber auf einem etwas höheren Abstraktionsniveu als das zweite Themengebiet. Eher auf dem der Wirtschaftsinformatik! Ein gewisser Hang zur absoluten Nerd-Technik bleibt natürlich trotzdem. Auch wenn viele meiner Seminare hier über SEO & Suchmaschinenoptimierung sind, ein paar technische Raffinessen müssen sein. Aber SEO war schon seit frühen Jahren ein absolutes Hobby von mir. Dass ich eine Online Marketing Agentur gründen will, wusste ich schon mit 17, weil ich mit 13 angefangen habe Flash-Websites zusammenzustückeln. Das ist jetzt mehr als 10 Jahre her:) Ich habe aber zwischendrin noch viele andere Sachen gemacht: Odoo (ERP System) & Java Programmierung (an der Uni) & Datenbanken (mySQL) Tutorien waren einige davon. Falls Ihr Odoo, WordPress oder SEO Hilfe braucht, könnt ihr gerne über die Berater ein paar Grüße hinterlassen. Euer Malte

Ready to start learning?
Take This Course