Meine eigene Website - Schritt für Schritt zum Webauftritt

Das »Rundum-sorglos«-Paket für alle Einsteiger!
5.0 (2 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
9 students enrolled
$120
Take This Course
  • Lectures 71
  • Length 8.5 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 7/2015 German

Course Description

Der Weg zur guten Website muss nicht schwer sein! Mit dieser Anleitung per Video meistern Sie die ersten Schritte spielend. Webexpertin Ricarda Kiel zeigt, wie Sie eine Website Klick für Klick erstellen, und Sie machen einfach alles direkt am eigenen Rechner nach. Sie erstellen das Grundgerüst, gestalten dann Texte und Schriften, binden Bilder und Videos ein und erzeugen Kontaktformulare – alles besonders einsteigergerecht und verständlich erklärt. Dabei lernen Sie jede Menge Werkzeuge kennen, die das Website-Basteln zum Vergnügen machen. So klicken Sie sich zu Ihrer eigenen Website und lernen obendrein noch eine Menge über HTML und CSS!

- Kein Vorwissen nötig! – Machen Sie einfach direkt mit!

- Lernen Sie, wie Sie blitzschnell Webseiten erstellen, die richtig gut aussehen!

- Wirkungsvolle Texte schreiben, Bilder einbinden, Navigationsmenüs erstellen

- Mit Workshops zu den Baukastensystemen »Jimdo« und »Squarespace«

Ricarda Kiel ist Webdesignerin, Bloggerin und Beraterin. Mit ihrem Projekt »Die gute Webseite« bietet sie unerfahrenen Anwendern einen leichten Weg zur eigenen Website. Dieses Projekt hat ihr auch den Spitznamen »Website-Hebamme« eingebracht. Ihre Kunden sind hochzufrieden, besonders hervorgehoben wird, dass ihre Kurse Spaß machen, sehr zielführend sind und ohne Technik-Kauderwelsch auskommen.

What are the requirements?

  • Dies ist ein umfassender Kurs, daher sind Vorkenntnisse nicht erforderlich.
  • Konkrete Projektideen sind hilfreich, um das gelernte Wissen direkt umzusetzen.

What am I going to get from this course?

  • Heute ist es ein Kinderspiel, Webseiten zu erstellen. Ricarda Kiel zeigt Ihnen gleich drei Wege, und Sie entscheiden, welchen Weg Sie nehmen wollen: Ganz schnell und einfach mit »Jimdo«, professionell mit »Squarespace« oder klassisch mit HTML und CSS. Alles ist möglich und gar nicht schwer!
  • Erfahren Sie in zahlreichen Praxis-Workshops, wie Sie Ihre Seite besser machen. Lernen Sie, wie Sie gute Texte schreiben, Bilder digital verbessern und das Erscheinungsbild Ihrer Seite für den Besucher zu einem angenehmen Erlebnis machen.
  • Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Website spürbar verbessern. Lernen Sie von der Webdesignerin, wie Sie Ihre Seiten benutzerfreundlich gestalten und Texte für Google und andere Suchmaschinen optimieren.

What is the target audience?

  • Jeder, der »Klick-für-Klick«-Wege zur eigenen Website lernen möchte
  • Alle, die Webseiten gestalten und verbessern wollen
  • Jeder, der wissen will, was eine gute Website ausmacht

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Das brauchen Sie für Ihre Website
00:20

Dieses Einleitungsvideo gibt Ihnen einen Überblick über die Kapitelinhalte. In den folgenden Videos erfahren Sie, wie Websites aufgebaut sind und was Sie benötigen, um selbst eine Website zu veröffentlichen.

07:13

Ricarda Kiel erklärt Ihnen in diesem Video die wichtigsten Grundbegriffe rund um das Web und legt damit eine solide Grundlage für die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem eigenen Webauftritt.

02:23

Die Struktur einer Website gleicht dem menschlichen Körper: Die Grundbausteine sind Kopf, Körper und Fuß. Ricarda Kiel veranschaulicht Ihnen in diesem Video die »Anatomie« einer Website.

04:11

Als Besucher einer Website kennt man die Standardansicht, in der man die Inhalte wie Text und Bilder und auch meist einen Navigationsbereich sieht. Ricarda Kiel zeigt Ihnen zwei weitere, etwas verborgenere Ansichten: die des HTML-Codes (»Quelltext«) sowie die Bearbeitungsansicht eines Redaktionssystems.

03:16

Website-Baukastensysteme ermöglichen es Ihnen, ohne Vorkenntnisse eine Website zusammenzustellen. In diesem Video stellt Ihnen Ricarda Kiel geeignete Systeme vor.

06:35

Die Domain oder Domäne – technisch auch URL genannt – ist die Adresse, unter der Ihre Website im Internet zu finden ist. Sie erfahren in diesem Video, was Sie bei der Wahl Ihrer Domain beachten sollten.

10:38

Ein Webhosting-Dienstleister stellt Ihnen Speicherplatz für Ihre Website zur Verfügung. Ricarda Kiel erklärt Ihnen in diesem Video, wie Sie einen geeigneten Dienst auswählen, Ihre Domain registrieren und das passende E-Mail-Postfach dazubestellen.

08:13

Nachdem Sie Ihre Domain registriert haben, können Sie in der Verwaltungsoberfläche Ihres Hosters eine E-Mail-Adresse anlegen. Ihre Trainerin führt Sie durch die Einstellungen und erklärt, wie Sie Ihre E-Mails abrufen.

Übungsdateien zu den einzelnen Abschnitten
Article
Section 2: Das Konzept für Ihre Website entwickeln
00:27

In diesem Video gibt Ihnen Ihre Trainerin eine Übersicht über die Inhalte des Kapitels. Sie lernen in den folgenden Videos, wie Sie ein Konzept für Ihre Website erstellen und worauf es bei der Struktur sowie bei Texten und Bildern ankommt.

04:04

Eine gute Website braucht ein klares Konzept. In diesem Video führt Sie Ricarda Kiel durch die entscheidenden Fragen, die Sie klären sollten, bevor Sie mit dem Aufbau der Seiten beginnen.

03:24

Die meisten Besucher einer Website wollen möglichst schnell die Informationen finden, die für sie von Interesse sind. Helfen Sie Ihnen dabei! Im ersten Schritt sollten Sie sich darüber klar werden, welche Aktionen Sie von Ihren Besuchern erwarten.

01:36

Im Zusatzmaterial zu diesem Training hat Ricarda Kiel Ihnen eine Vorlage für ein Konzept hinterlegt. Diese Schablone hilft Ihnen, Ihr Konzept schnell zu erarbeiten und dabei keinen Aspekt zu vergessen. In diesem Video zeigt Ihre Trainerin Ihnen, wie Sie damit arbeiten.

01:19

Sobald das Grundkonzept steht, sollten Sie die einzelnen Elemente auflisten, die Sie für Ihre Website brauchen. Ricarda Kiel gibt Ihnen in diesem Video Tipps, die Ihnen bei der Zusammenstellung des Materials helfen.

06:23

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Website ist, Ordnung in Ihr Material zu bringen. Sie entscheiden, welche Elemente wirklich wichtig sind, auf welchen Seiten sie platziert werden sollen und wie die einzelnen Seiten Ihres Webauftritts zusammenhängen.

06:32

Erfolgreiche Websites haben gewisse Merkmale: Sie sprechen die Sprache ihrer Zielgruppe, sind übersichtlich gegliedert und lassen sich gut von Suchmaschinen erschließen. In diesem Video erfahren Sie, worauf Sie beim Texten für das Web achten sollten.

09:35

Um eine ansprechende Seite zu gestalten, sind Bilder nicht zwingend notwendig, aber meist sorgen sie für ein schönes Benutzererlebnis. Um an passende Bilder zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehören neben einem professionellen Fotografen vor allem Bild-Agenturen im Netz.

04:04

Für die Bildbearbeitung brauchen Sie oft gar kein Photoshop – eine sehr gute Alternative ist das kostenlose Programm »Pixlr«. In diesem Video lernen Sie, wie Sie die Dateigröße eines Bilds verringern und die JPEG-Qualität passend einstellen.

03:06

Die Beispiel-Website, die im folgenden Kapitel erstellt wird, ist für ein fiktives Café. Ihre Trainerin stellt Ihnen in diesem Video das Konzept sowie die Baumstruktur der Café-Website im Detail vor.

Section 3: Jimdo – Websites erstellen für Eilige
00:26

Sie erhalten in diesem Einleitungsvideo eine Übersicht über die Inhalte des Kapitels. Ricarda Kiel stellt Ihnen das Baukastensystem »Jimdo« vor und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie damit eine moderne Website erstellen.

09:02

Eine Jimdo-Website anzulegen ist kinderleicht und schnell erledigt. Um Ihre Website dann anzupassen, nutzen Sie die Bearbeitungsoberfläche, das so genannte »Backend«. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie die Arbeit damit funktioniert.

04:25

Jimdo bietet eine größe Fülle an kostenlosen Gestaltungsvorlagen. Um sich unter den vielen Designs zurechtzufinden, hilft Ihnen die integrierte Entscheidungshilfe, die es ermöglicht, die Auswahl nach bestimmten Kriterien einzugrenzen.

06:59

Jimdo macht es Ihnen leicht, die Struktur Ihrer Website anzulegen. Ihre Trainerin zeigt Ihnen, wie Sie zuerst die vorinstallierten Vorlagen entfernen, und dann Ihre eigene Struktur anlegen. Sie lernen außerdem, wie Sie Seiten temporär ausblenden und die Startseite festlegen.

13:31

Schritt für Schritt bauen Sie jetzt den Webauftritt des Cafés auf. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie Sie die grundlegenden Inhaltselemente wie Text, Überschriften, Trennstriche und Bilder einfügen und formatieren.

13:04

Jimdo macht es Ihnen sehr leicht, Verknüpfungen in eine Seite zu integrieren – sowohl zu Bereichen Ihrer eigenen Website als auch Verweise auf externe Adressen. Verknüpfungen gibt es nicht nur in Textform, sondern auch für Schaltflächen, die Sie in diesem Video kennenlernen.

07:55

Wer seinen Besuchern eine Bildergalerie anbieten möchte, ist bei Jimdo gut aufgehoben. Sie lässt sich dort leicht einrichten und bietet verschiedene attraktive Ansichten zur Auswahl. Ricarda Kiel zeigt, wie Sie sich Ihre Bildergalerie ganz schnell einrichten.

02:57

Auch Videos sind beliebte Elemente von Websites. Mit Jimdo können Sie auf Ihrer Website ganz leicht Videos der gängigen Plattformen wie YouTube und Vimeo einbinden. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie es geht.

04:39

Natürlich können Sie auf Ihrer Kontakt-Seite einfach Ihre E-Mail-Adresse anzeigen und verknüpfen. Oft ist allerdings ein Kontaktformular die bessere Wahl. Ihre Trainerin zeigt Ihnen, wie Sie ein solches Formular anlegen und bearbeiten. Dabei lernen Sie die umfangreichen Formular-Optionen von Jimdo kennen.

16:09

Die Wahl einer passenden Schriftart fällt angesichts der großen Auswahl oft schwer. Google bietet mit »Google Fonts« neben einer umfangreichen Zusammenstellung nutzbarer Schriften auch hilfreiche Filter-Werkzeuge für die Auswahl an. Ricarda Kiel erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten und wie Sie die Schriftarten in Jimdo zuweisen.

16:16

In diesem Video zeigt Ihnen Ricarda Kiel, wie Sie die Farben für Überschriften, Verknüpfungen oder Schaltflächen auf Ihrer Website ändern. Dabei erhalten Sie auch Tipps für gute Farbgestaltung und erfahren, wie Sie die in einem Foto vorhandenen Farbwerte ermitteln, um den Rest der Webseite daran anzupassen.

11:27

Ricarda Kiel zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie Ihrer Website den letzten Schliff geben, indem Sie das Hintergrundbild anpassen und Abstände festlegen, um den Elementen auf der Seite etwas mehr Freiraum zu geben.

04:01

Wenn Sie in Ihrer Website einen Shop anbieten möchten, ist das dank des integrierten Shopsystems von Jimdo schnell erledigt. Ihre Trainerin erklärt Ihnen, wie Sie Produkte anlegen, und gibt Ihnen wichtige Hinweise zu den gesetzlichen Bestimmungen.

01:50

Wenn Sie mit Ihrer Jimdo-Seite zufrieden sind, müssen Sie sich nicht mal darum kümmern, Ihre Website »live« zu schalten – denn das ist schon automatisch geschehen. Wenn Sie allerdings unter einer eigenen Domain erreichbar sein wollen, dann braucht es noch ein paar Schritte. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie es geht.

01:46

Wenn Sie Inhalte auf Ihrer Website ändern, wollen Sie natürlich nicht, dass Besucher Ihrer Website von Ihren »Bauarbeiten« irritiert sind. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie Sie die Unsichtbar-Funktion von Jimdo nutzen, um Ihre laufenden Überarbeitungen zu verbergen.

Section 4: Squarespace – Websites erstellen für Anspruchsvollere
00:26

In diesem Video erhalten Sie eine Übersicht über das Kapitel. In den folgenden Videos lernen Sie, wie Sie mit dem Baukastensystem »Squarespace« eine komplette Website erstellen und die Gestaltung an Ihre Vorstellungen anpassen.

04:58

Los geht's mit Squarespace! Aber was unterscheidet Squarespace von Jimdo? Ricarda Kiel erklärt Ihnen in diesem Video die Unterschiede zwischen den Systemen und zeigt Ihnen die zahlreichen Design-Vorlagen, aus denen Sie wählen können.

09:17

Wenn Sie sich für eine Design-Vorlage entschieden haben, ist die weitere Registrierung eine Kleinigkeit. Empfehlenswert ist ein kleiner Test zu Beginn, um die Ansicht auf Tablets und Smartphones zu prüfen. Im Anschluss erklärt Ihnen Ihre Trainerin die Verwaltungsoberfläche von Squarespace.

13:05

Nachdem Sie die Vorschau-Inhalte von Squarespace entfernt haben, können Sie Ihre Website mit eigenen Inhalten füllen. Hierbei lernen Sie die verschiedenen Seitentypen kennen – von normalen Seiten über Alben bis zu Blogs.

21:51

Squarespace bietet Ihnen zahlreiche Inhaltsblöcke, mit denen Sie Inhalte genau nach Ihren Vorstellungen einfügen können. Sie lernen in diesem Video, wie Sie sowohl Texte als auch Bilder einfügen und diese Elemente nebeneinander positionieren.

05:54

Für Videos bietet Squarespace ebenfalls ein eigenes Inhaltselement. Dieses können Sie beliebig positionieren, um dann dort beispielsweise ein Video aus YouTube anzuzeigen. Ricarda Kiel zeigt Ihnen darüber hinaus, wie Sie die Seitenleiste Ihrer Website anpassen.

21:30

Wenn Sie die Farben und Schriftarten Ihrer Squarespace-Site anpassen, werden Sie den integrierten Style-Editor zu schätzen lernen. Die zahlreichen Möglichkeiten zur Formatierung lernen Sie in diesem Video im Detail.

07:48

Ricarda Kiel erklärt Ihnen in diesem Video das Bildergalerie-Element von Squarespace. Es bietet Ihnen vier verschiedene Darstellungsweisen für Ihre Bilder, die sich jeweils wiederum umfangreich anpassen lassen. Wenn Sie Bilder im Hoch- und Querformat gemischt verwenden wollen, bietet sich das Carousel-Design an.

07:51

Auch Squarespace bietet ein eigenes Inhaltselement für Kontaktformulare. Ricarda Kiel erklärt Ihnen, wie Sie die einzelnen Felder definieren und das Design anpassen.

05:59

Squarespace bietet Schnittstellen zu den verschiedensten Web-Diensten. Sie können sich beispielsweise mit Ihrem Dropbox-Speicher verbinden oder aber mit Konten von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter.

14:55

Kurz vor Veröffentlichung gibt es oft noch Kleinigkeiten zu verbessern. Ricarda Kiel zeigt, wie Sie Hintergrundbilder ändern, Abstände zwischen den Elementen anpassen und die Navigation optimieren.

14:29

Um Ihre Squarespace-Website zu veröffentlichen, müssen Sie im ersten Schritt Ihr Testkonto in ein vollwertiges Konto umwandeln. Ist das geschafft, können Sie im zweiten Schrift Ihren Domainnamen für Squarespace einrichten. Ricarda Kiel führt Sie Schritt für Schritt durch die entsprechenden DNS-Einstellungen.

08:06

Während Sie einzelne Seiten bearbeiten, können Sie diese für Besucher ausblenden. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie Sie für umfangreiche Bearbeitungen Ihrer Website eine eigene Vorschaltseite erstellen.

05:39

Aus zahlreichen Projekten kennt Ricarda Kiel auch die möglichen Stolperfallen im Umgang mit Squarespace. Sie gibt Ihnen in diesem Video hilfreiche Tipps, zum Beispiel wie Sie bestimmte Bilder oder lästige Werbung entfernen und Zeilenabstände bearbeiten.

Section 5: Alle Freiheiten mit HTML und CSS
00:28

Dieses Einleitungsvideo gibt Ihnen eine Übersicht über die Inhalte der folgenden Videos. In diesem Kapitel lernen Sie HTML und CSS kennen und legen so den Grundstein für eine komplett selbstgeschriebene Website.

22:50

Websites bestehen technisch gesehen aus HTML-Code, der die Struktur festlegt, und CSS-Code, der das Aussehen bestimmt. Ihre Trainerin zeigt Ihnen in diesem Video, wie beide Sprachen funktionieren und zusammenarbeiten.

04:45

Browser wie Chrome und Firefox bieten Ihnen die sogenannten »Entwicklertools« an. Mit diesen können Sie den Quelltext Ihrer Seite – sowohl HTML als auch CSS – untersuchen und direkt im Browser vorübergehend verändern. So können Sie schnell die Auswirkungen von Änderungen im Code testen.

07:49

Sowohl in Jimdo als auch in Squarespace lässt sich eigener CSS-Code hinzufügen. Um den Umgang mit CSS zu üben, erfahren Sie in diesem Video, wie Sie bestimmte Website-Elemente identifizieren und dann mit CSS in beiden Systemen anpassen.

08:50

Mit dem Siegeszug von Smartphones und Tablets haben sich für Webdesigner neue Herausforderungen ergeben. Das sogenannte »Responsive Webdesign« sorgt dafür, dass Websites auf allen Bildschirmgrößen gut aussehen. Welche Techniken damit gemeint sind und welche Hilfsmittel Sie bei der Arbeit unterstützen, lernen Sie in diesem Video.

07:08

Ein wichtiges Hilfsmittel beim Schreiben von HTML- und CSS-Code ist ein guter Editor. Der Editor »Brackets« bietet besonders hilfreiche Werkzeuge. Beispielsweise gibt es eine Live-Vorschau und die Möglichkeit, weitere Funktionen nachzurüsten. Ricarda Kiel stellt Ihnen den Editor vor.

07:02

In diesem Video zeigt Ihre Trainerin Ihnen, wie Sie das Skeleton-Framework herunterladen und in einem Editor öffnen. Ist das vollbracht, können Sie auch direkt die ersten Änderungen vornehmen. Sie werden sehen, wie die CSS-Anweisungen im Hintergrund sich direkt auf die Darstellung auf der Seite auswirken.

08:11

Wenn Sie Ihre Website strukturieren, sind die sogenannten div-Elemente unverzichtbar, um die verschiedenen Bereiche der Website zu definieren und einzelne Bestandteile voneinander abzugrenzen.

07:17

Um das Navigationsmenü anzulegen, muss man vor allem wissen, wie Verknüpfungen erstellt werden. Unterschieden wird dabei zwischen internen und externen Verknüpfungen sowie Verknüpfungen auf E-Mail-Adressen.

09:18

Für Bilder bietet HTML auch ein eigenes Element – das sogenannte img-Tag. Im Beispielprojekt dieses Videos lernen Sie, wie Sie Bilder in zwei Spalten nebeneinander anzeigen, indem Sie die vordefinierten Klassen des Frameworks nutzen.

07:05

Mit Hilfe von CSS können Sie für ein beliebiges Element ein Hintergrundbild definieren. Position und Größe können Sie dabei frei bestimmen. Ricarda Kiel zeigt Ihnen, wie Sie den enstprechenden Code in einem eigenen Stylesheet anlegen.

27:47

In diesem Video lernen Sie, wie Sie mit HTML und CSS Schriften einbinden, Textbreiten und Abstände definieren, Verknüpfungen optimieren und den Hintergrund eines Elements verändern.

05:44

Skeleton macht es Ihnen sehr leicht, eigene Schaltflächen anzulegen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Link, dem Sie die Schaltflächen-Klasse von Skeleton zuweisen. Ricarda Kiel erklärt in diesem Video, wie Sie Ihre Schaltflächen einfügen und passend gestalten.

05:58

Mit CSS ist es auch möglich, Elemente zu animieren. Dabei müssen Sie das Rad nicht neu erfinden, sondern können auf Bibliotheken wie »animate.css« zurückgreifen. Damit erstellen Sie mühelos und schnell Animationen beliebiger Website-Elemente.

06:39

Wenn Sie Ihre Website lokal fertiggestellt haben, müssen Sie diese noch zu Ihrem Webhoster senden. Ricarda Kiel erklärt Ihnen, wie Sie sich dafür via FTP mit dem Server verbinden und die Dateien in den Webseiten-Ordner hochladen. Anschließend ist Ihre Website im World Wide Web angekommen!

Section 6: Gut zu wissen! Profi-Tipps für Ihre Website
00:19

Ricarda Kiel gibt Ihnen in diesem Einleitungsvideo einen Überblick über die Inhalte in diesem Kapitel. In den folgenden Videos gibt sie abschließende Tipps zu rechtlichen Fragen, Statistiken, Suchmaschinen und dem Newsletter-Versand.

03:00

Sie haben nun drei Wege kennengelernt, um eine eigene Website zu erstellen: die Baukastensysteme Jimdo, Squarespace und die Variante »Eigenbau« in HTML und CSS. Jede dieser Vorgehensweisen hat eigene Vor- und Nachteile, die Ihnen Ricarda Kiel in diesem Video noch einmal aufzeigt.

02:02

Bei der Frage nach einer guten Website steht vor allem die einwandfreie Bedienbarkeit für den Besucher im Vordergrund. Die Gestaltung sollte dabei den Inhalten angemessen sein. Wichtig für die Gestaltung ist in erster Linie eine gute Typografie.

02:33

Bei den rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb einer Website ist vor allem die Impressumspflicht zu beachten. Ein rechtskonformes Impressum lässt sich inzwischen mit einem Generator selbst erstellen. Und auch für Datenschutz und AGBs gibt es Generatoren. Ricarda Kiel stellt Ihnen diese Helfer vor.

04:16

Bei Online-Programmen kann es immer zu Fehlern kommen. Sei es, dass Sie selbst versehentlich Inhalte gelöscht haben oder weil es Probleme mit dem Website-System gab. Ricarda Kiel erklärt Ihnen daher in diesem Video die Sicherheitsvorkehrungen in Jimdo und Squarespace.

12:01

Statistiken über Ihre Website-Besucher sind sehr hilfreich für Ihre Marketing-Maßnahmen. Squarespace bietet Ihnen schon umfangreiche Statistiken. Sie können aber auch den Dienst Google Analytics nutzen. Lassen Sie sich von Ricarda Kiel die Unterschiede erklären.

10:23

Eine gute Platzierung Ihrer Website bei der Google-Suche ist von großer Bedeutung, um im Internet gefunden zu werden. Ricarda Kiel führt Sie in dieses Thema ein, erklärt die Grundlagen der Keyword-Recherche und gibt weitere Tipps für gute Suchergebnisse.

04:11

Mit einem Newsletter können Sie Ihre Besucher direkt ansprechen und informieren. Sie können diesen natürlich ganz einfach mit Ihrem E-Mail-Programm versenden. Ricarda Kiel erklärt in diesem Video, warum Sie lieber einen Newsletter-Dienst verwenden sollten und was es dabei zu beachten gibt.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

Der Rheinwerk Verlag

Wir sind Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie. Wir machen Bücher, E-Books und Videokurse für Einsteiger und Experten, für Entwickler, Anwender und Liebhaber, für Kreative, Neugierige und Wissensdurstige, für Ehrgeizige, Pragmatiker und Perfektionisten.

Wir machen Verlagsprodukte – wir publizieren nicht bloß. Wir hören zu, was Kunden wünschen. Wir bringen auf den Weg, wir entwerfen und gestalten, wir schaffen und ermöglichen. Wir machen die Verlagsprodukte, die Sie brauchen.

Ready to start learning?
Take This Course