Lightroom CS6 & CC Grundlagen
0.0 (0 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
28 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Lightroom CS6 & CC Grundlagen to your Wishlist.

Add to Wishlist

Lightroom CS6 & CC Grundlagen

Lightroom Grundlagen von A-Z jeder Modul wird erklärt
0.0 (0 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
28 students enrolled
Created by Matthias Butz
Last updated 12/2016
German
Current price: $10 Original price: $25 Discount: 60% off
5 hours left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2.5 hours on-demand video
  • 3 Articles
  • 15 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Wie man Lightroom verwendet
  • Bilder in Lightroom bearbeiten
  • Beherrsche Lightroom an einem Tag
View Curriculum
Requirements
  • PC oder Mac
  • Lightroom 6 oder CC (Testversion ausreichend)
Description

Du willst endlich anfangen deine Bilder zu bearbeiten oder dein bereits vorhandenes Programm verstehen lernen?

Genau hierfür ist dieses Videotraining! Lightroom von A-Z.

Wir beginnen mit dem Import, bearbeiten die Bilder schrittweise gemeinsam, und exportieren diese anschließen als JPG, Buch oder Diashow. Ich zeige dir, wie du deine Bilder verwaltest und sortierst und wie du einzelne Bearbeitungsschritte auf ein oder auf mehrere Bilder anwendest. Das alles an realen Shootingbeispielen von Portraits über HDRs bis hin zu einem Panorama. Du lernst wie du Lightroom so nutzen kannst, dass dir das bearbeiten nicht nur leicht fällt, sondern genau so viel Spaß macht, wie das Fotografieren.

Themen

  • Importieren
  • Sortieren
  • Bewerten
  • Entwickeln (Bearbeiten)
  • Retuschieren & Lokale Bearbeitung
  • HDR / Panorama erstellen
  • Werkzeuge
  • Lightroom Mobile
  • Buch oder Diashow erstellen
  • Webseite erstellen mit Lightroom
  • Export der Bilder

Lightroom Katalog inkl.

Du kannst alles direkt ausprobieren. Im Training ist bereits ein Lightroomkatalog mit RAW Dateien und einer Beispielbearbeitung enthalten. Einfach runterladen und loslegen. Damit Diese Bilder sind natürlich nur zum Üben und nicht zum veröffentlichen freigegeben.

Who is the target audience?
  • Alle Fotografen in der Digitalfotografie
  • Jeden derm mehr aus seinen bildern machen möchte
  • Photoshopnutzer, die schneller und effizienter arbeiten möchten
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
36 Lectures
02:53:06
+
Start
4 Lectures 09:55

Du bekommst eine kurze Vorschau auf alle Themenbereiche, die dich in diesem Training erwarten. Ich reiße kurz an, was Lightroom alles kann und wie du deinen Bildbearbeitungsworkflow verbessern kannst.

Ebenfalls bekommst du hier den Lightroom Katalog mit Beispielbildern als Download, welchen wir in diesem Kurs verwenden. 

Preview 03:22

Hier kannst du den Katalog herunterladen, der dich bei diesem Videotraining unterstützen wird.

Katalog Download
00:03

Erfahre mehr über die Arbeitsweise von Lightroom. Diese Unterscheidet sich deutlich von beispielsweise Photoshop. In diesem Video lernst du wie Lightroom mit Originaldateien umgeht und wie wichtig der Katalog für deine Arbeit mit Lightroom ist.

Wie arbeitet Lightroom
02:48

In unserem Lightroom Katalog können wir verschiedene Einstellungen bezüglich der, Vorschauengröße, Dateihandhabung oder Externen Plugins treffen.

Katalogeinstellungen
03:42
+
Bibliothek
4 Lectures 26:22

Der Import ist ein sehr entscheidender Schritt im Workflow. Die Bilder sollen nicht einfach irgendwie in Lightroom gebracht werden, wir wollen sie ja anschließend auch wiederfinden.

Import
07:58

In diesem Video lernst du alles über den Aufbau der Bibliothek von Lightroom. Sich in dieser Software zurecht zu finden ist der erste Schritt zur Beherrschung der gesamten Möglichkeiten. Lightroom bietet verschiedene Optionen die Ansicht der jeweiligen Situation anzupassen.

Bibliothek
11:50

Bei sehr vielen Bildern, die sich im Laufe der Zeit in unserem Bildermanager ansammeln, verliert man schnell den Überblick. Ich habe in dieser Lektion nützliche Tipps für ein effektives Dateimanagement. 

Dateimanagement
04:46

Smart-Previews sind mächtige Vorschauen, noch mächtiger als die Vorschauen selbst. Warum, wie, wann und weshalb man diese Smart-Previews überhaupt braucht, dass ist Thematik dieses Videos.

Smart Vorschau
01:48
+
Entwickeln
15 Lectures 54:42

Der Natigator vereinfacht das Zoomen und navigieren innerhalb eines Bildes enorm. Ausserdem können einfach Vorschauen von Vorgaben angezeigt werden.

Navigator
01:43

Mit Vorgaben kannst du dir Bearbeitungsschritte, die du öfters verwendest speichern und auf andere Bilder anwenden. Für alle, die nach Ideen für ihre Bearbeitung suchen gibt es auch vorgefertigte Vorgaben, welche bereits in Lightroom integriert sind.

Vorgaben
03:13

Schnappschüsse speichern den aktuellen Bearbeitungszustand. Jedoch nicht als Vorgabe, sondern eher um die aktuellen Einstellungen vor dem experimentieren noch einmal zu sichern. Schnappschüsse werden jeweile pro Bild gespeichert.

Schnappschüsse
01:18

Nach viel mühe und schweißtreibender Arbeit ist das Bild fast fertig und jetzt klickst du plötzlich daneben und versaust es dir. Was machst du jetzt? Keine Sorge! Lightroom zeichnet alles auf und gibt dir die Möglichkeit wieder zurück zu gehen. Entweder Schritt für schritt oder komplett zurück zum Anfang.

Protokoll
01:03

Sammlungen sammeln Bilder – klingt logisch oder? Egal an welchem Ort, egal welches Format; alles kann an einem Ort gesammelt werden. Sowohl manuell, als auch automatisch nach Metadaten und Bewertungen.

Sammlungen
02:48

Virtuelle Kopieren geben dir die Möglichkeit, mehrere Versionen eines Bildes anzulegen. Das Bild wird zwar kopiert, jedoch ohne weiteren Speicher zu belegen.

Virtuelle Kopien und Ansichten
06:11

Wenn man mehrere relativ ähnliche Bilder bearbeiten möchte, muss man nicht alle Einstellungen, wie z.B. die position des Helligkeitsreglers, manuell ändern. Dafür gibt es deutlich einfachere Wege. Über das sogenannte Synchronisieren der Einstellungen einer Entwicklung kann ganz oder teilweise eine Bearbeitung von einem Bild auf ein anderes Foto übertragen werden. Wenn man möchte auch Automatisch und Live, während der Bearbeitung des „Hauptbildes“

Synchronisieren
03:11

Vom Weißabgleich bis zu den Belichtungseinstellungen, in den Grundeinstellungen hast du volle Kontrolle über dein Bild. Jeder Helligkeitsbereich kann einzeln beeinflusst werden.

Grundeinstellungen
05:22

Tuning für das Bild für Profis. Die Gradationskurve ist nichts für Anfänger. Wenn man sie richtig verwendet ist sie ein mächtiges Tool in Lightroom, aber Vorsicht, wo man viel erschaffen kann, kann meistens auch viel nach hinten losgehen. Jedoch keine Sorge, nach diesem Video hat man die Gradationskurve verstanden und kann sie mit etwas Übung auch perfekt auf die eigenen Bilder anwenden.

Gradationskurve
04:34

Weg von der Helligkeit, jetzt geht es um die Farbe! Der HSL Reiter ermöglicht es die Sättigung, Helligkeit und den Farbton einzelner Farbkanäle anzupassen.

HSL
05:41

Die Teiltonung kann das Bild in den Tiefen und in den Lichtern einfärben um einen Farbstil zu erstellen.

Teiltonung
01:35

Rauschen ist lästig und kratzt an der Bildqualität. Bis zu einem gewissen grad lässt sich das Bildrauschen in Lightroom entfernen.

Rauschreduzierung
03:57

Die Schärfe ist das wichtigste, für die meisten Bilder. Deshalb lernst du in dieser Lektion was bei der Schärfe alles beachtet werden muss und wie du richtig scharfe Bilder hin bekommst.

Schärfen
04:10

Leider sehen die Dinge auf unseren Fotos oft nicht so aus, wie wir sie wahrnehmen. Mit der Objektivkorrektur in Lightroom kannst du diese Fehler verschwinden lassen. Es lassen sich Optische Verzerrungen und Spiegelungen herrausrechnen und korrigieren, aber auch Bilder begradigen sowohl in der Horizontalen Achse als auch perspektivisch gesehen.

Objektivkorrektur
05:30

Effekte verleihen deinem Bild in Lightroom noch den letzten Schliff. Lerne welchen Einfluss die Vignette oder ein Effektrauschen auf dein Bild haben kann.

Effekte
04:26
+
Lokale Bearbeitung
3 Lectures 13:36

Wer im Nachhinein den Beschnitt seines Bildes verändern möchte hat in Lightroom natürlich auch dazu die Möglichkeit. Man kann den Bildschnitt verändern, den Horizont begradigen oder einfach ein ganz verrücktes Format nehmen.

Freistellen
02:33

Wenn auch nicht ganz so ausgeprägt wie in Photoshop, ja Lightroom bietet auch die Möglichkeit einer Retusche. Hier geht es nicht nur darum schnell einen Pickel weg zu machen. Lightroom bietet hier viel mehr. Wie der Kopierstempel und das Ausbessernwerkzeug genau funktionieren lernst du natürlich in der Lektion retuschieren.

Retuschieren
03:12

Lightroom bietet die Möglichkeit Bildbereiche selektiv zu beeinflussen. Das bedeutet, ihr könnt eure Bearbeitungen nur auf einen bestimmten Teil des Bildes anwenden. Doch das ist noch lange nicht alles, denn neben dem Korrekturpinsel sind Verlaufs- und Radialfilter ebenfalls selektive Korrekturen und haben eine bestimmte Arbeitsweise. In verschiedenen Situationen sind diese beiden Filter besser als der Korrekturpinsel.

Lokale Bearbeitung
07:51
+
HDR & Panorama
2 Lectures 09:52

Die Panoramafunktion ist schon seit längerem in Lightroom integriert. Früher brauchte man noch die Hilfe von Photoshop jetzt kann Lightroom auch alleine Bilder zu Panoramen zusammenfügen. Ihr seht wie einfach man in wenigen Sekunden ein Panorama erstellen kann, welches anschließend als zusammengefügte RAW Datei in eurem Lightroomkatalog landet.

Preview 04:44

Die HDR-Funktion ist schon seit längerem in Lightroom integriert. Früher brauchte man noch die Hilfe von Photoshop jetzt kann Lightroom auch alleine Bilder zu HDRs zusammenfügen. Ihr seht wie einfach man in wenigen Sekunden ein HDR erstellen kann, welches anschließend als zusammengefügte RAW Datei in eurem Lightroomkatalog landet.

Preview 05:08
+
weiter Lightroom Module
6 Lectures 42:01

Photoshop ist in meinen Workflow voll integriert – In diesem Video zeige ich, wie du die Einstellungen, die du in Lightroom vorgenommen hast in Photoshop übernehmen kannst. Als Smartobjekt mit der Möglichkeit diese in Photoshop anzupassen wie es dir beliebt.

In Photoshop bearbeiten
05:58

Wenn wir mit der Bearbeitung unserer Bilder fertig sind, müssen diese Exportiert werden um sie als JPG, TIFF oder PSD weiter zu bearbeiten, hochzuladen, oder zu verschicken. Der Exportdialog bietet hier vielfältige Möglichkeiten und lässt kaum einen Wunsch offen.

Exportieren
08:02

Mit dem Kartenmodul kannst du auf einer Google-Karte sehen, wo deine Fotos aufgenommen wurden. Es verwendet die GPS-Koordinaten, die in den Fotos als Metadaten eingebettet sind, um die Fotos auf der Karte grafisch darzustellen. Solltest du keine Kamera mit GPS besitzen ist das auch kein Problem, denn die Positionen lassen sich auch im Nachhinein hinzufügen.

Karten
05:03

Was könnte schöner sein, als die eigenen Bilder ausgedruckt zu sehen. Am besten in einem Buch. Hier gibt es vielfältige Designs und Einstellungsmöglichkeiten welche du verwenden kannst, damit deine Bilder richtig gut zur Geltung kommen.

Buch
07:49

Eine langweilige Diashow war gestern. In Lightroom beschäftigt sich ein komplettes Modul nur mit der Diashow und gibt dir jede Menge Möglichkeiten diene Bilder in einer richtig geilen Diashow zu präsentieren.

Diashow
05:36

Einfach die eigenen Bilder auf einer Webseite präsentieren. Mit Lightroom in wenigen Klicks möglich!

Web
09:33
+
Bonus
2 Lectures 22:37

Was könnte schöner sein, als die eigenen Bilder ausgedruckt zu sehen. Am besten in einem Buch. Hier gibt es vielfältige Designs und Einstellungsmöglichkeiten welche du verwenden kannst, damit deine Bilder richtig gut zur Geltung kommen.

Preview 08:27

Tastenkombinationen in Lightroom
14:10
About the Instructor
Matthias Butz
4.1 Average rating
19 Reviews
169 Students
6 Courses
Fotograf & Trainer

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg.

Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe.

Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden.

Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Das ist auch mein Ziel mit meinen Videotrainings und Workshops. 

Meine Kurse fangen nicht an mit "Sehr geehrte Damen und Herren" NEIN sie sind locker, entspannt, und witzig. Es soll sich niemand fühlen, als wäre er in der Schule, sondern eher als würde man alles von einem Kumpel erklärt bekommen.

In so einer Situation ist einfach deutlich entspannter und nicht nur ich sondern auch ihr habt euer Ziel erreicht. Ihr habt Spaß und was gelernt.