Musikproduktion im Heimstudio: Kompression verstehen
5.0 (11 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
62 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Musikproduktion im Heimstudio: Kompression verstehen to your Wishlist.

Add to Wishlist

Musikproduktion im Heimstudio: Kompression verstehen

Ein ausführlicher Überblick über die typischen Einstellungen von Kompressoren!
5.0 (11 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
62 students enrolled
Last updated 7/2016
German
Current price: $10 Original price: $20 Discount: 50% off
5 hours left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 1 hour on-demand video
  • 1 Article
  • 2 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer ein fundiertes Verständnis zum Thema Kompression entwickelt haben.
  • Die Teilnehmer werden nach dem Kurs in der Lage sein, Kompression gezielt einzusetzen.
View Curriculum
Requirements
  • Die Teilnehmer sollten über eine DAW verfügen und die Software so beherrschen, dass sie die gezeigten Techniken auch ausprobieren und anwenden können.
  • Außer Spaß an der Musikproduktion ist für den Kurs sonst nichts erforderlich!
Description

In diesem Kurs geht es eine Einführung in die Kompression von Audio-Signalen!

Kompression ist neben der Klangbearbeitung per EQ das wichtigste Tool für Musikproduzenten, unabhängig davon, ob akustische Musik aufgenommen wird oder Musik elektronisch oder per Computer erzeugt wird. Dennoch wenden viele Produzenten Kompression falsch an oder verwenden Presets mit ungünstigen Einstellungen, statt den Kompressor ihrem individuellen Signal anzupassen.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie Kompression funktioniert und wie die typischen Parameter eines Kompressors eingestellt werden. Alles, was dazu nötig ist, ist Lust auf Musikproduktion und eine Musikproduktions-Software (DAW) mit einem Kompressor-Plugin. 

Damit die Lektionen auch praktisch nachvollziehbar sind, stelle ich die Loops, die ich während der Kurs-Videos zur Demonstration nutze, zur Verfügung. Sie können in jeder gängigen DAW und mit jedem Kompressor verwendet werden. Der Kurs kann je nach Experimentierfreudigkeit in etwa 2 bis 3 Stunden absolviert werden. 

Lerne, Kompression in deinen Projekten sinnvoll einzusetzen! Egal ob für Homerecording, Techno oder Podcasts: Kompression hilft dir, die Dynamik in den Griff zu bekommen!

Weiter Infos:

  • Es sind freie Lektionen zum "Reinschnuppern" verfügbar!
  • Das Audiomaterial wird als Resource für Übungen zur Verfügung gestellt!
  • Letztes Update: August 2016
Who is the target audience?
  • Der Kurs richtet sich besonders an angehende Musikproduzenten, denen das Konzept der Kompression noch nicht bekannt ist.
  • Auch Fortgeschrittene, die Kompression besser kennenlernen wollen, können den Kurs belegen.
  • Profis, die sich mit Kompression bereits gut auskennen, sollten den Kurs eher nicht belegen, da hier nur einfache Techniken und Grundlage vermittelt werden.
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
+
Einführung
5 Lectures 11:35

Herzlich Willkommen zum Kurs!


In diesem Kurs geht es eine Einführung in die Kompression von Audio-Signalen. Kompression ist neben EQing das meiner Meinung nach wichtigste Tool für Musikproduzenten, unabhängig davon, ob akustische Musik aufgenommen wird oder Musik elektronisch oder per Computer erzeugt wird.


Um die Lektionen nachvollziehen zu können, stelle ich in dieser Lektion die beiden Loops, die ich während der Kurs-Videos zur Demonstration nutze, zur Verfügung. Sie können in jeder gängigen DAW und mit jedem Kompressor verwendet werden.


Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Viel Spaß beim Lernen!


Marc "Selec" Zimmermann

Preview 01:35


In dieser Lektion werde ich kurz erklären, was ein Kompressor macht, wann Kompression eingesetzt wird und auch, in welchen Situationen Kompression NICHT eingesetzt wird.

Wann brauchen wir Kompressoren?
02:46

In dieser Lektion gebe ich einen groben Überblick über die Funktionsweise eines Kompressors. Im zweiten Kapitel werde ich die wichtigsten Parameter einzeln betrachten und anhand von Beispielen ihre Bedeutung verdeutlichen.

Preview 02:16

Um die Wirkungen von Kompressoren besser beschreiben und bewerten zu können, können wir nicht auf Einheiten verzichten. Die wichtigsten Begriffe wie "Peak", "RMS" und "Crest-Faktor" werden in dieser Lektion erklärt. Außerdem zeige ich, wie diese Werte erhoben werden können werden.

Einheiten und Messwerte
03:08
+
Typische Parameter
8 Lectures 24:51

In dieser Lektion bespreche ich den "Threshold" oder auch "Schwellenwert", wie er eingestellt wird und seine Wirkung auf das Signal.

Preview 04:29

In dieser Lektion bespreche ich die "Ratio" oder auch das "Kompressionverhältnis" sowie das Einstellen und die Wirkung des Settings auf das Signal.

Verhältnis oder Ratio
02:09

Dieses kleine Rechenbeispiel soll auch in Zahlen noch einmal klar machen, wie ein Kompressor arbeitet. Verständnis für das Entstehen der Kompression hilft, die Parameter gezielt einzustellen.

Rechenbeispiel
03:01

In dieser Lektion bespreche ich den "Attack", auch "Einschaltzeit" genannt. Dieser Wert drückt aus, wie lange der Kompressor braucht um die Kompression vollständig einzuschalten. Betrachtet werden wieder Einstellung und Wirkung auf das Signal.

Preview 03:04

In dieser Lektion bespreche ich den "Release", auch "Ausschaltzeit" genannt. Dieser Wert drückt aus, wie lange der Kompressor braucht um die Kompression vollständig abzuschalten. Betrachtet werden die Einstellung des Wertes und seine Wirkung auf das Signal.

Ausschaltzeit oder Release
02:52

Um mit dem Kompressor "lauter" zu machen, muss die Kompression und der verlorene Pegel anschließend wieder ausgeglichen werden. Das geht mit dem "Output Gain"-Regler.

Angleichung des Pegels per Output Gain
04:54

Die automatische Variante der Angleichung von Eingangs- und Ausgangspegel heißt "Automatic Makeup Gain". Hier versucht der Prozessor eine passende Einstellung zu ermitteln, was aber nicht immer optimal funktioniert.

Angleichung des Pegels per "Auto Makeup Gain" Funktion
02:11

"Weniger ist mehr!" und "Zuviel ist zuviel!", das sind gute Faustformeln. Welche Richtwerte in unterschiedlichen Situationen maximal erreicht werden sollten, ist Thema dieser Lektion.

Wie viel Kompression ist sinnvoll?
02:11
+
Spezielle Anwendungen für Kompression
3 Lectures 10:44

In dieser Lektion demonstriere ich das sogenannte "Ducking", auch "Talkover" genannt, dass z. B. benutzt wird, um Sprache mit Musikbetten zu unterlegen und den Pegel der Musik automatisch dem der Stimme anzupassen. Die Einstellungen werden in der nächsten Lektion gezeigt.

Ducking / Talkover
01:42

Pumping
06:25

Die Lektion zeigt die Einstellung für das "De-Essing", eine Technik, bei der per EQ das auslösende Signal eingeschränkt wir, damit z. B. nur bei zischenden S-Lauten komprimiert wird.

Signalfilter und De-Essing
02:37
+
Auf Wiedersehen!
2 Lectures 09:35

In dieser Lektion stelle ich eine kleine Auswahl von Freeware-Tools und Kompressor-Plugins vor. Mein Tipp: Besorgt euch einige der Plugins, um euch eine Sammlung von unterschiedlichen Werkzeugen aufzubauen, denn viele der Tools haben ganz unterschiedliche Zusatzfunktionen und klingen mitunter sehr unterschiedlich. Dies kann der Beginn eurer Sammlung oder eine Ergänzung für den Werkzeugkasten sein!

Tipp: Freeware-Kompressoren und Analyse-Tools
08:24

Ich hoffe, ihr habt viel gelernt und hattet Spaß beim Kurs!

Bei Fragen schreibt mich gerne an oder nutzt die Q&A-Sektion hier auf udemy. Ich freue mich, wenn wir uns auch in einem meiner anderen Kurse wiedersehen und wünsche bis dahin viel Erfolg beim Musik machen!

Bis bald,

Marc "Selec" Zimmermann

Auf Wiedersehen!
01:11
About the Instructor
Marc "Selec" Zimmermann
4.7 Average rating
155 Reviews
5,517 Students
8 Courses
Music Producer, Radio Host, DJ, Remixer, Teacher, Trainer

I'm a DJ, producer, remixer, radio host and music lover from Dortmund (Germany). I'm also a teacher and trainer for DJing and Music Production at the VibrA School of DJing, the largest association of DJ schools in Europe.

Teaching to me is more than just knowing technical facts and details about my field of expertise. It's about giving the student a feeling of "I can understand this!" or "I can do this too!" and talk to him in a way so he can really achieve the knowledge without being an expert before the training.

I took a long way: In 1995, I bought my first turntables and started my first steps as a DJ and amateur producer. I played countless club gigs all over Germany and I still host a weekly fm live radio show named “Schwarzmarkt" (german for “black market"), which is on air live since 2002, every Friday night on Dortmund's fm college radio “eldoradio*". Besides, I was engaged in producing, working with lots of artists and musicians and doing remixes for contests. Since 2006 I additionally work as teacher and trainer at Europe's biggest association of DJ-Schools, the “VibrA – School of Djing" in Dortmund (and Münster for the time it existed) to coach DJs and producers coming from all styles of music in the arts of mixing, scratching and producing.

Some things I did and achieved in the last years:

  • 1995 - today: Club-DJ in various locations
  • 2002 - today: Host and Radio-DJ at fm radio station eldoradio* in Dortmund with my own weekly live show
  • 2006 - today: Teacher for DJing at the VibrA School of DJing in Dortmund
  • 2012 - today: Teacher for Music Production at the VibrA School of DJing in Dortmund
  • 2008 - 2010: Teacher for DJing at the VibrA School of DJing in Münster

I passed the test for the Teacher Certificate at the VibrA with "Sehr Gut" (best grade possible).

I planned and executed workshop, seminars and lectures, f.e. at the "Ruhrpuls Festival" in Bochum (2012), for the LfM (Landesanstalt für Medien, 2013) and as an expert for Music Production, DJing and Remixing I lectured at a academic high school (Q1 and Q2 am Gymnasium, 2014).

Being a producer and remixer, my work got (and will be) released on several labels since 2011, i.e. Renegade Media (Toronto, Canada), Dubstep Division (Berlin, Germany), Redlight Media Germany (Krefeld, Germany), UK Breakbeat (London, England), DivisionBass (Bristol, England), Boomrush Productions (Germany) and Deep In The Jungle Records (also England).

Additionally I am producer of the current mixtape series "Rootsstep To The World" for Rootstep Division Recordings (Berlin, Germany) with more than 20 issues within the last year.