Hausautomatisierung mit FHEM - kostengünstig und erweiterbar
4.5 (161 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
419 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Hausautomatisierung mit FHEM - kostengünstig und erweiterbar to your Wishlist.

Add to Wishlist

Hausautomatisierung mit FHEM - kostengünstig und erweiterbar

Grundlagen für das wirklich smarte Zuhause von A-Z am Beispiel von FHEM
Best Seller
4.5 (161 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
419 students enrolled
Created by Matthias Kleine
Last updated 8/2017
German
Current price: $40 Original price: $95 Discount: 58% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 4.5 hours on-demand video
  • 5 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • FHEM installieren und administrieren
  • Das System eigenständig erweitern
  • Geräte anlernen und integrieren
View Curriculum
Requirements
  • Benötige Hardware kaufen, auf welche FHEM laufen soll (z.B. ein Raspberry Pi)
  • Grundlegende Computerkenntnisse
Description

Überall wird über das Thema Smart Home gesprochen. Jeder Hersteller möchte seine eigenen Produkte und seine eigene Lösung in dem Markt bekommen und um jeden Preis verkaufen. Als Endverbraucher entscheidet man sich häufig für ein System ohne wirklich zu wissen welche Möglichkeiten es mit dieser Lösung am Ende wirklich gibt. Häufig werden diese Käufe dann wieder bereut und man schließt mit dem Thema Hausautomatisierung ab.

Genau das möchte ich vermeiden! Mit FHEM setzt man auf ein OpenSource-Projekt, welche seit vielen Jahren eine sehr große Community hinter sich hat und täglich weiterentwickelt wird. Auf den ersten Blick scheint es einfach gestrickt und etwas altbacken, aber sobald man sich näher mit FHEM beschäftigt, erkennt man schnell die unendlichen Möglichkeiten! Endlich ist man an keinen Hersteller mehr gebunden und kann realisieren wozu immer man Lust hat - ohne Limits oder monatliche Kosten einer Cloud-Lösung.

In diesem Kurs lernst Du alle notwendigen Grundlagen von FHEM um dein Zuhause etwas smarter zu gestalten. Das Tempo gibst Du dabei ganz alleine vor. Du möchtest erstmal ein wenig testen und nur ein paar Lampen oder die Heizung schalten? Kein Problem.

Ich freue mich, Dich als Teilnehmer des Kurses begrüßen zu dürfen!

Who is the target audience?
  • Menschen mit Lust am "basteln"
  • Teilnehmer die keine Angst vor Technik haben
  • Mieter als auch Eigentümer von Wohnungen und Häusern
Curriculum For This Course
74 Lectures
04:41:31
+
Grundlagen und Problemstellung
6 Lectures 07:22

Los geht es! In diesem kurzen Video möchte ich mich bei Dir vorstellen und Dir die Angst nehmen, dich mit dem Thema Smart Home auseinander zu setzen.

Preview 00:28

Wie unterscheidet sich ein automatisiertes zu Hause eigentlich von einem normalen zu Hause? Warum sollte man sich mit dem Thema auseinandersetzen und macht es das Leben am Ende wirklich leichter? Oder kostet es am Ende einfach nur viel Geld?

Was macht das zu Hause wirklich "Smart"?
00:47

Apropos Geld - wieviel muss man für ein smartes zu Hause eigentlich ausgeben? Reichen da 200€ oder muss ich direkt vierstellige Beträge investieren? Oder sogar noch mehr???

Was kostet ein "Smart Home" eigentlich?
00:56

Welche Möglichkeiten gibt es eigentlich? Muss ich jetzt alle Wände aufstemmen und Kabel verlegen? Oder geht das auch anders?

Funk- oder Kabelgebunden? Welche Lösung ist die richtige für mich?
00:35

Der Markt ist so groß - jeder Hersteller drängt momentan mit einer eigenen Lösung in den Markt, die oft leider nur einen kleinen Teil abdeckt, schön teuer ist und dabei aber nur genau ein Problem löst. Oft ist man dann schon in einer Sackgasse und muss ein weiteres System für die nächste Problemstellung kaufen.

Um derartige Geldverschwendung zu vermeiden, machen wir es am besten direkt von anfang an richtig, oder?

Protokolle und Standards am Markt
02:32

Von FHEM hast Du sicherlich noch nie etwas gehört, oder? Macht aber nichts - ich erkläre Dir, warum das so ist und warum es sich trotzdem um eine geniale Lösung handelt!

Warum FHEM und was ist das eigentlich?
02:04
+
Die Hardware für FHEM
2 Lectures 03:22

Was benötigst Du eigentlich für Hard- und Software um Dir ein smartes zu Hause aufzubauen?

Systemvoraussetzungen
01:29

Wie schon gelernt, läuft FHEM auf vielen Geräten - der bekannteste und wohl auch beliebteste Host für dieses schöne Stück Software ist der Raspberry Pi.

Vorstellung des Raspberry Pi
01:53
+
Vorbereitung des Systems
7 Lectures 22:13

Und schon geht es los! Wir bereiten zusammen eine SD-Karte vor und starten das erste Mal gemeinsam das frisch gebackene System!

Preview 06:42

SD-Karte unter Windows vorbereiten
01:02

SSH vor dem ersten Start aktivieren
00:48

Raspbian Jess Lite vs. Desktop
01:23

Alles installiert und gebootet, aber wie geht es jetzt weiter? Ohne Bildschirm ist alles etwas schwer, oder?

Den Raspberry Pi im Netzwerk finden
04:09

Da nicht alle Welt einen Mac oder Linux benutzt, erkläre ich in diesem kurzem Video, wie man sich als Windows-Nutzer mit dem Raspberry Pi verbindet.

Windows statt Mac: Wie verbinde ich mich aus Windows mit dem Raspberry?
01:34

Ein paar Grundlegende Einstellungen und Sicherheitsaspekte dürfen natürlich nicht außer acht gelassen werden!

Grundkonfiguration des Systems
06:35
+
Installation von FHEM
1 Lecture 02:55
Installation von FHEM unter Debian (Linux)
02:55
+
Linux-Grundlagen / Schnelleinstieg
8 Lectures 37:57

Muss ich diese Basics wirklich durchkauen? Wenn Dir die überschriften der nächsten Kapitel nichts sagen: Wahrscheinlich schon! Ansonsten gerne noch einmal reinschauen wenn Du in den späteren Videos nicht mehr hinterher kommst!

Für wen ist dieses Kapitel sinnvoll?
01:11

Was muss man sich unter einer Shell vorstellen? Wie arbeitet man mit dieser und wie ist das System aufgebaut

Was ist die Shell und wofür brauche ich sie?
00:41

Shell / Bash / SSH
04:15

Wie wechselt man in bestimmte Verzeichnisse? Wie werden Dateien erstellt, gelöscht, kopiert oder verschoben? Welche Dateirechte gibt es zu beachten?

Navigieren: Verzeichnisse und Dateien
16:49

Der Paket-Manager apt
06:30

Text-Editoren
04:24

Dateien auf den Raspberry kopieren
02:34

Dienste starten und stoppen
01:33
+
FHEM-Struktur und Architektur
5 Lectures 24:34

Geräte? Module? Wie ist die Dateistruktur?

Wie ist FHEM aufgebaut?
06:33

Welche Protokolle und Standards gibt es eigentlich? Und warum ist es schlau, diese miteinander zu verknüfen und sich nicht nur auf einzelne Protokolle zu fixieren?

Was kann alles an FHEM angebunden werden?
05:32

In FHEM gibt es insgesamt 3 Weboberflächen: Eine für Desktops, eine für Smartphones und eine für Tablets. Aber wozu eigentlich und was gibt es bei diesen Oberflächen zu beachten?

Die verschiedenen Weboberflächen
02:08

Das Herzstück von FHEM ist die fhem.cfg - aber was ist in dieser Datei genau enthalten und wie ist sie aufgebaut?

Was ist die fhem.cfg?
07:32

Wo findt man Informationen zu verschiedenen Problemen und wo finde ich Hilfe, wenn ich ein Problem nicht gelöst bekomme.

Die CommandRef und das Forum
02:49
+
Grundlagen
5 Lectures 21:25

Räume, Alias und Gruppen
08:24

Die verschiedenen Stile (Styles)
01:45

fheminfo
02:14

Einige grundlegende Einstellungen vornehmen
02:12

Grundlagenquiz
2 questions
+
Erste (virtuelle) Geräte anlegen
4 Lectures 11:48

Für aktuelle Wetterdaten braucht man heute keine Wetterstation mehr - auch wenn das natürlich genauer wäre. Wir holen die Infos einfach aus dem Internet!

Wetterdaten in FHEM integrieren
06:59

Gerätespezifische Hilfe
01:11

Namen für Geräte
02:19

Das dummy-device
01:19
+
Weiterführendes / Detaillierte Informationen
5 Lectures 11:39
stateFormat von Geräten
01:52

userReadings
03:18

userAttributes
02:31

Icons für Geräte und Räume
02:31

Zusätzliche Links in der Navigation
01:27
+
Auf Ereignisse reagieren
7 Lectures 37:24
Beispiel-Szenarien
02:19

Events / Eventmonitor
01:27

Events sind der Schlüssel für ein Automatisiertes zu Hause. Wie reagieren die einzelnen Komponenten wann aufeinander? Unter welchen Bedingungen wird die Heizung ausgemacht? All das in diesem Kapitel!

Das notify-Device
09:13

Das DOIF-Device
10:20

at-Device
05:51

event-on-change-reading vs. event-on-update-reading
02:47

Feiertage und Ferien erkennen
05:27
4 More Sections
About the Instructor
Matthias Kleine
4.5 Average rating
161 Reviews
419 Students
1 Course
Softwareentwickler & Trainer

Mein Name ist Matthias Kleine, ich bin Softwareentwickler, Blogger, Videograf und Trainer aus Paderborn. Hauptberufliche entwickle ich eCommerce-Lösungen (Webshops) auf Basis von Magento. Das Internet ist seit vielen Jahren mein Zuhause und ich bilde mich täglich in diesem Bereich fort.

Zudem betreibe ich seit einigen Jahren ein Blog mit zugehörigem YouTube-Kanal zum Bereich Smart Home / Hausautomatisierung. Ich habe es zu meiner Leidenschaft gemacht, anderen Menschen mit meinen Tutorials bei Ihren eigenen Projekten zu unterstützen und neue Denkanstöße zu geben.

Links zu den gängigen Social-Media-Kanälen und meiner Website findest Du auf meinem Dozenten-Profil.