Gesund Führen bei "schwierigen" Mitarbeitern
4.9 (6 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
81 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Gesund Führen bei "schwierigen" Mitarbeitern to your Wishlist.

Add to Wishlist

Gesund Führen bei "schwierigen" Mitarbeitern

Handlungsvorschläge für "erwachsene" Lösungen in 6 belastenden Situationen
4.9 (6 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
81 students enrolled
Last updated 3/2016
German
Price: $40
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2.5 hours on-demand video
  • 8 Articles
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Lernen Sie, wie Sie sog. "Minderleister" vielleicht doch zur Meisterleistung führen
  • Erfahren Sie, wie Sie am besten bei häufigen Kurzerkrankungen eines Team-Mitglieds reagieren
  • Lernen Sie, wie Sie mit sensiblen Mitarbeitenden (Mimosen, Primadonnen) umgehen
  • Erfahren Sie, wie Sie ältere Beschäftigte gesund führen
  • Lernen Sie, worauf Sie bei psychisch erkrankten Mitarbeitenden achten sollten
  • Erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie eine/n Mitarbeiter/in einfach nicht mögen
View Curriculum
Requirements
  • Als Einführung empfiehlt sich die Belegung des Gesund-Führen-Basis-Kurses aus dieser Reihe
Description

Als Führungskraft haben Sie bestimmt auch schon die Erfahrung gemacht:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bisweilen eine Herausforderung ...

Manche können einen auf die Palme bringen, andere sind ständig beleidigt, wieder andere geben ständig Anlass zur Sorge.

In diesem Video-Kurs erhalten Sie Tipps für schwierige Situationen im Umgang mit einzelnen Mitarbeitenden. Und zwar erfahren Sie

in 23 Lektionen (verteilt über 6 Abschnitte:

  • wie Sie bei sog. Minderleistungen vorgehen
  • was Sie bei häufigen Kurzerkrankungen tun können
  • wie Sie mit sensiblen Mitarbeitenden (Mimosen, Primadonnen) umgehen
  • wie Sie ältere Beschäftigte gesund führen
  • worauf Sie bei psychisch erkrankten Mitarbeitenden achten sollten
  • was Sie tun können, wenn Sie eine/n Mitarbeiter/in einfach nicht mögen

In 7 Quizes können Sie überprüfen, was Sie von dem Gelernten behalten haben.

Alle Materialien sind herunterladbar. Die 8 vertonten Folien-Vorträge und 7 Person-Videos (in denen ich zu Ihnen spreche) sowie die 7 Text-Lektionen liefern Ihnen ein abwechslungsreiches Programm, an dem Sie hoffentlich viel Freude haben.

Es erwarten Sie außerdem zu jedem Abschnitt umfangreiche Materialien zur Vertiefung: je 1 eBook, 1 schematische Übersicht mit den wichtigsten Tipps und Podcasts sowie einige verlinkte Broschüren.

Alle Fall-Beispiele und Praxisberichte basieren auf meinen 17 Jahre langen Erfahrungen als Beraterin zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement und Gesund-Führen-Expertin (allein zu diesem Thema: 6 Bücher, 20 eBooks, 200 Vorträge, 450 2tägige Seminare, 100 ausgebildete Gesund-Führen-Trainer/innen, 1 Gesund-Führen-Toolbox).

Für Sie heißt das, dass Sie erprobte und bewährte Konzepte kennenlernen und keine abgehobene Theorie. Was ich früher in Workshops, Seminaren, Vorträgen und Beratungen vermittelt habe, erhalten Sie nun in komprimierter Form als Online-Kurs.

(Anmerkung: Tipps zum Umgang mit schwierigen Team-Konstellationen erhalten Sie in Kurs 3 aus dieser Reihe; und in Kurs 4 geht es um schwierige Rahmenbedingungen).

Who is the target audience?
  • Dieser Kurs richtet sich an alle reflektionsfähigen Führungskräfte, die den Anspruch an sich selbst haben, auch in schwierigen Situationen ihrem Führungsverständnis treu zu bleiben und "erwachsene" Lösungen zu finden
  • Der Kurs ist nicht geeignet für Führungskräfte, die erfahren wollen, wie sie Mitarbeitende am besten loswerden können; es gibt auch keine rechtlichen Tipps in diesem Kurs (aber psychologische wirken eh meistens besser ...)
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
Expand All 24 Lectures Collapse All 24 Lectures 02:22:38
+
Ankündigungsvideo: Worum es in diesem Kurs geht
1 Lecture 02:24

Falls Sie es nicht schon gesehen haben (falls Sie durch einen Gutschein direkt hier gelandet sind):

Dies ist das offizielle Ankündigungsvideo zu diesem Video-Kurs.

In 2 Minuten stellt Ihnen dieser Folien-Vortrag die Eckpunkte des Kurses vor.

Preview 02:24
+
Wann sind Mitarbeitende "schwierig"?
3 Lectures 19:49

In diesem Video-Vortrag geht es um die folgenden Fragen:

  • Welche Warnsignale sollten Sie beachten?
  • Woran erkennen Sie, dass ein/ Mitarbeiter/in "schwierig" ist?
  • Welche 3 Gründe gibt es dafür, dass wir einen Menschen "schwierig" finden?


Die wahre Größe der Führungskraft offenbart sich erst bei schwierigen Situationen im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Und davon gibt es viele … Sechs solcher besonders belastenden Situationen werden – ergänzt durch Tipps für sinnvolles Vorgehen – in diesem Video-Kurs näher betrachtet

  • Gesund führen bei sog. „Minderleistern“
  • Gesund führen bei häufigen Kurzerkrankungen
  • Gesund führen bei psychisch erkrankten Beschäftigten
  • Gesund führen bei Sensibelchen, Primadonnen und & Co
  • Gesund führen bei älteren Beschäftigten
  • Gesund führen bei gegenseitiger Antipathie
___________________________


Bei den Quellen zu dieser Lektion finden Sie auch einen Podcast, und zwar:

Gesund-Führen-Podcast zum Thema "Grenzen der Führungskraft im Umgang mit einer / einem Mitarbeiter/in":

http://files.feedplace.de/gesund-fuehren/GFP_012.mp3


TIPP:

Zu den "Quellen" gelangen Sie, indem Sie oben auf das Wort "Quellen" klicken oder rechts oben auf den Pfeil, der senkrecht auf den waagerechten Strich zeigt.


Preview 08:03

In diesem Video-Vortrag werden die folgenden Fragen beantwortet:

  • Gibt es überhaupt "schwierige Mitarbeitende"?
  • Warum ist es konstruktiver, von einer "schwierigen Situation" zu sprechen?
  • Wie setzen Sie die "Koch-Rezepte" dieses Kurses um?
  • Wie sollte Ihre Grundhaltung generell sein?

Kleine Anmerkung zur Terminologie:

Auch wenn ich manchmal auf die weibliche Form verzichte: Natürlich beziehen sich sämtliche Inhalte dieses Video-Kurses gleichermaßen auf Frauen wie Männer.

Preview 11:09

+++ Diese Lektion ist bei den Gesund-Führen-Kursen 2 bis 4 identisch +++

In dieser Lektion bzw. den dazugehörigen Quellen (klicken Sie oben auf "Quellen" oder oben rechts auf den Pfeil der senkrecht auf die waagerechte Platte zeigt) finden Sie Basis-Informationen zum Thema Gesund-Führen.

  • Gesund Führen - auch das noch!
  • Basis-Kompetenzen
  • Video: "Das Baum-Modell gesundheitsgerechter Führung"


Natürlich können Sie sich mit diesen Inhalten auch wesentlich intensiver auseinandersetzen, und zwar, indem Sie den Udemy-Kurs belegen: "Gesund Führen: Basis-Kurs für Führungskräfte".
Materialien mit Basis-Informationen zum "Gesund Führen"
00:37

Fragen zu Abschnitt 1
2 questions
+
Gesund Führen bei sog. "Minderleistern"
3 Lectures 17:25

Dieser Video-Vortrag beschäftigt sich mit den typischen Befürchtungen von Führungskräften - und mit dem, was sich innerlich in ihnen abspielt.

Viele machen sich z.B. diese Sorgen:

  • Die anderen Team-Mitglieder könnten in den Streik treten
  • Die Produktivität wird gefährdet - das gibt Ärger
  • Die eigene Zielvereinbarung wird gefährdet
Wo liegt da das Problem? - Befürchtungen, Gefahren, Risiken
04:27

Dieser Folien-Vortrag beinhaltet Tipps zum Umgang mit Menschen, die Minderleistungen erbringen.

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
12:25

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 eBook
  • 1 schematische Übersicht
  • 1 Podcast
  • 1 YouTube-Video
Materialien zur Lektion: Gesund führen bei sog. "Minderleistern"
00:33

Fragen zu Abschnitt 2
2 questions
+
Gesund Führen bei häufigen Kurz-Erkrankungen
3 Lectures 23:31

Häufige Kurz-Erkrankungen können Führungskräfte ganz schön auf die Palme bringen - nicht nur wegen der Angst vor "Ansteckung". Dieser Video-Vortrag stellt typische Befürchtungen von Führungskräften vor.

Am Ende des Video-Vortrags schildere ich eine wahre Begebenheit zum Thema "häufige Kurz-Erkrankungen".


Preview 06:38

In diesem Folien-Vortrag geht es um konkrete Handlungsempfehlungen im Umgang mit Oft-Kurz-Fehlenden. Ich verrate Ihnen sicher nicht zu viel, wenn ich hier schon ankündige: Das Willkommensgespräch spielt dabei eine wichtige Rolle.

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
16:06

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 schematische Übersicht
  • 1 eBook
  • 8 Podcasts
  • 1 Link zu 10 Fehlzeiten-Videos
Materialien zur Lektion: Gesund Führen bei häufigen Kurz-Erkrankungen
00:47

Fragen zu Abschnitt 3
2 questions
+
Gesund Führen bei psychisch erkrankten Mitarbeitenden
3 Lectures 28:11

Viele Führungskräfte fühlen sich verunsichert, wenn sie erfahren, dass ein Team-Mitglied psychisch erkankt ist. Daher meiden sie häufig den Kontakt. Manche befürchten auch, sie könnten aus Versehen eine psychische Erkrankung oder einen Schub auslösen.

Dieser Video-Vortrag räumt auf mit solchen Vorurteilen und behandelt auch die Frage einer potenziellen Suizid-Gefahr.

Wo liegt da das Problem? - Befürchtungen, Gefahren, Risiken
09:45

Dieser Folien-Vortrag gibt konkrete Tipps zum Umgang mit psychisch erkrankten Beschäftigten - und er beantwortet auch die Frage: Sonderbehandlung - ja oder nein?

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
17:53

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 eBook
  • 1 schematische Übersicht
  • 1 Podcast
  • 1 Broschüre
Materialien zur Lektion: Gesund Führen bei psychisch Beeinträchtigten
00:33

Fragen zu Abschnitt 4
2 questions
+
Gesund Führen bei Sensibelchen, Primadonnen & Co
3 Lectures 14:04

Aus Angst, sensible Mitarbeitende könnten beleidigt reagieren, ziehen sich viele Führungkräfte aus dem Kontakt zurück. Dieser Video-Vortrag beschäftigt sich mit weiteren Befürchtungen.

Er schildert anhand eines tatsächlich passierten Fall-Beispiels, was alles schief gehen kann, wenn eine Führungskraft (in dem Fall-Beispiel der Vorgänger der aktuellen Führungskraft) sich nicht traut, negatives Feedback zu geben aus Angst, der Mitarbeiter könnte sich dadurch gekränkt fühlen.

Wo liegt da das Problem? - Befürchtungen, Gefahren, Risiken
06:08

Dieser Folien-Vortrag hält - basierend auf dem vorangegangenen Video-Vortrag - Empfehlungen zum Umgang mit sensiblen Beschäftigten ("Mimosen", "Gernegroße" und andere) für Sie bereit.

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
07:23

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 eBook
  • 1 schematische Übersicht
  • 2 Podcasts
Materialien zur Lektion: Gesund Führen bei Sensibelchen, Primadonnen und Co
00:33

Fragen zu Abschnitt 5
2 questions
+
Gesund Führen bei älteren Beschäftigten
3 Lectures 19:26

Vor allem jüngere Führungskräfte haben Befürchtungen, wenn sie ältere Beschäftigte führen sollen. Viele davon sind unbegründet, wie dieser Video-Vortrag erklärt.

Der Vortrag beinhaltet auch 2 Fall-Beispiele, die genau so stattgefunden haben.

Wo liegt da das Problem? - Befürchtungen, Gefahren, Risiken
07:09

Dieser Folien-Vortrag gibt konkrete Tipps zum Umgang mit älteren Beschäftigten. Die Basis hierfür ist der vorangegangene Folien-Vortrag.

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
11:38

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 eBook
  • 1 schematische Übersicht
  • 1 Broschüre
  • 2 Podcasts
  • 1 Video
Materialien zur Lektion: Gesund Führen bei älteren Beschäftigten
00:39

Fragen zu Abschnitt 6
2 questions
+
Gesund Führen bei gegenseitiger Antipathie
3 Lectures 13:06

Dieser Video-Vortrag präsentiert und analysiert die typischen Befürchtungen, aber auch Gefahren bzw. Risiken, die mit gegenseitiger Antipathie einhergehen.

Ein Reflektionsanstoß und ein paar Impulse zur Selbstüberwindung bleiben Ihnen dabei allerdings nicht erspart ...

Preview 06:10

In diesem Folien-Vortrag erhalten Sie Tipps für die gar nicht so selten vorkommende Situation der gegenseitigen (?) Antipathie.

Schließlich wollen Sie (ja? wollen Sie das?) auch morgen noch mit dieser Person zusammenarbeiten.

Was können Sie tun? Worauf sollten Sie achten?
06:23

In dieser Lektion erwarten Sie mehrere Materialien zur Ergänzung der vorangegangenen Lektionen:

  • 1 eBook
  • 1 schematische Übersicht
  • 2 Podcasts
Materialien zur Lektion: Gesund Führen bei gegenseitiger Antipathie
00:33

Fragen zu Abschnitt 7
2 questions
+
ZUSAMMENFASSUNG
1 Lecture 04:22

In diesem Folien-Vortrag finden Sie die wichtigsten Empfehlungen unseres Video-Kurses in der Zusammenfassung.

Aber natürlich reicht es wie üblich nicht, einfach nur dieses Video zu schauen :-)

Viel Erfolg beim Umsetzen dessen, was Sie in diesem Video-Kurs gelernt haben!

Sonnige Grüße und: do care!

Ihre Anne Katrin Matyssek

Tipps für schwierige Situationen im Umgang mit einzelnen Mitarbeitenden
04:22
+
FAQ - Häufig gestellte Fragen
1 Lecture 00:42

Im Text zu dieser Lektion geht es um die Frage, was eine Führungskraft tun kann, wenn sie den Eindruck hat, das gesamte Team sei "schwierig".

Und wenn das Problem das gesamte Team betrifft?
00:42
About the Instructor
Anne Katrin Matyssek
4.4 Average rating
80 Reviews
6,642 Students
9 Courses
Diplom-Psychologin

Als Diplom-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin (Studium und Promotion an der Universität zu Köln) berate ich seit 1998 Unternehmen und Behörden zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

Meine Kernthemen dabei sind: Gesund Führen, Wertschätzung im Betrieb, Fehlzeiten senken, die psychische Gesundheit stärken und natürlich "BGM voranbringen" (unter diesem Namen erschien auch eine 6teilige Reihe: 1 Buch + 5 Hefte für unterschiedliche Zielgruppen des BGM). Insgesamt habe ich circa 30 Bücher veröffentlicht. Während der letzten 17 Jahre war ich für weit über 100 Behörden und Betriebe tätig, darunter neben KMU auch viele DAX-Unternehmen. Wärhend dieser Zeit habe ich ca. 400 Seminare sowie Workshops gegeben und ca. 200 Vorträge gehalten.

Mein Wunsch ist es, möglichst viele Menschen von meinem Wissen profitieren zu lassen, ohne dass ich selbst weiterhin ständig auf Reisen gehen müsste. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich auf auf diesem Wege Gesundheit in Betriebe bringen kann: indem ich den BGM-Akteuren den Rücken stärke.

Und weil ich weiß, wie schwierig Selbständigkeit sein kann, habe ich den Wunsch, andere an meinem Wissen und meinen Erfahrungen als Solopreneurin im Gesundheitsbereich teilhaben zu lassen - auch darum gibt es nicht nur mein Buch "Selbständig als Gesundheitspsychologin", sondern auch diese Online-Kurse.

do care!