Fotografie mit dem Smartphone
4.3 (4 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
40 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Fotografie mit dem Smartphone to your Wishlist.

Add to Wishlist

Fotografie mit dem Smartphone

Alltagsfotografie mit professionellem Hintergrundwissen ganz einfach dargestellt
4.3 (4 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
40 students enrolled
Created by Markus Korsten
Last updated 6/2016
German
Current price: $10 Original price: $25 Discount: 60% off
5 hours left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2 hours on-demand video
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Fotografieren mit dem Smartphone - nicht länger knipsen sondern professionelle Aufnahmen machen
  • mobil zu fotografieren, ganz ohne zusätzliche Spiegelreflexkamera richtig schöne Fotos machen
  • Alltagsfotografie mit dem Auge eines Fotografen
View Curriculum
Requirements
  • Der Kurs ist für Anfänger geeignet, Studenten sollten ein Smartphone haben, mit dem sie die Tipps und Tricks ausprobieren können
Description

Die Fotografie mit dem Smartphone ist uns schon ganz selbstverständlich ins Blut übergegangen. Wir nutzen die Kamera unseres Smartphones nahezu täglich, um besondere Momente festzuhalten oder einfach unser Leben zu dokumentieren. 

Dabei wissen wir meistens nur, dass wir den Auslöser unser mobilen Kamera bedienen müssen, um ein Foto zu speichern. Aber es ist noch viel mehr möglich, selbst mit dem Smartphone kann man richtig schöne Fotos machen, die sich von professionellen Fotos nicht mehr unterscheiden, wenn man die Grundlagen der Fotografie beherrscht und weiß, wie man sein Smartphone richtig bedienen kann.

Der Kurs bietet einen Überblick über sämtliche Fotoformate, von der Panoramafotografie bis hin zur Slow-Motion Aufnahme. 

Dabei beschränkt sich der Kurs Fotografie mit dem Smartphone auf die wichtigsten Probleme, die es in der Fotografie zu klären gilt.

Mit nur einigen wenigen kleinen und leicht zu erlernenden "Hacks" könnt ihr den Bildausschnitt besser bestimmen, wisst, wie ihr die drittel Regel anwenden müsst und lernt auch noch die Grundlagen der Lichtfarbe kennen.

Wenn ihr diesen Kurs durchgearbeitet habt, eigenen sich eure Smartphone Fotos auch für Fotobücher, Fotogeschenke und vieles mehr!

Who is the target audience?
  • Der Kurs ist für jeden, die genau wissen möchten, wie ihr mobiles Telefon funktioniert
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
33 Lectures
01:53:42
+
Einleitung
1 Lecture 10:48

Fotografiert ihr lieber mit der Spiegelreflexkamera oder mit dem Smartphone? Was sagen denn Profis dazu oder auch Amateure? Nützliche Tipps sind auf jeden Fall für jeden interessant.

Preview 10:48
+
Fototipps
2 Lectures 12:14

Ein Handy mit guter Kamera hat auch eine große Anzahl an Megapixel. Kann man denn behaupten, ein Handy mit guter Kamera hat eine große Anzahl an Megapixel? Oder ist die Anzahl der Pixel nicht entscheidend?

Warum Megapixel nicht entscheidend sind
07:26

Gibt es nur bei einer Spiegelreflexkamera eine Brennweite oder hat mein Smartphone auch eine Brennweite? Um das zu ergründen, muss man erst einmal wissen, was bedeutet Brennweite überhaupt und was kann man damit machen? Die richtige Lichteinstellung ist bei der Brennweite von großer Bedeutung. 

Spielt die Brennweite eine Rolle?
04:48
+
Grundlagen der Fotografie
3 Lectures 14:37

Nicht nur der Profifotograf erkennt schöne Bilder. Woran erkennt man denn eigentlich schöne Bilder wenn man kein Profi ist? Der richtige Blickwinkel und der richtige Lichteinfall macht schon sehr viel aus. 

Preview 04:56

Welche Formate sind empfehlenswert, Hoch- oder Querformat? Was kann ein Bilderrahmen bewirken? Ist ein Bilderrahmen überhaupt nötig?Ein Bilderrahmen kann aus einem Foto ein schönes Bild machen.

Der Rahmen
04:23

Hoch- und Querformat beim Fotografieren, was bedeutet das? Kann man vom Hochformat ins Querformat wechseln oder besser anders herum? Ein gutes und ansprechendes schönes Bild sollte einige Kriterien erfüllen.

Hoch- und Querformat, wann verwendet man was?
05:18
+
Bildausschnitt wählen
7 Lectures 24:41

Das Hoch- und Querformat ist sehr eng mit dem Rechteck verbunden. Das Rechteck ist das am Meisten genutzte Format, weil es unserem natürlichen Blickfeld entspricht, obwohl unsere Pupillen rund sind. 

Rechteck
02:10

Die Fotografie im Quadrat ist eigentlich ziemlich ungewohnt. Versucht man ein Element in eine Quadratform zu setzen, bekommt man sofort Schwierigkeiten, weil die Mitte schlecht zu finden ist. Mit ein paar Tricks und Tipps zeige ich euch was ihr machen könnt!

Das Quadrat
03:01

Das Panorama hat einen unglaublichen Vorteil, nämlich den Weitblick, den man auch mit einem schönen Bild nicht erzielen kann. Mit rechter und linker Aufnahme, die aneinander geführt werde ist das kein Problem. Das kann auch mit einem Smartphone erstellen.

Das Panorama
01:32

Wie kann man ein Bild aufbauen und gestalten? Mit verschiedenen Komponenten, die den Betrachter leiten und lenken! Mit Punkte, Linien und Kreise und der Drittelregelung kann man das erzielen.

Der Punkt
03:16

Was machen Linien auf einem Foto? Interessante Darstellung der Linien, die das Bild einteilen!

Die Linie
04:33

Wie kann man Kreise und Linien in der Fotografie verwenden? Am Besten das Foto schon beim fotografieren so gut wie möglich gestalten, so daß nachher nicht mehr viel verbessert werden muss.

Die Kreise
03:33

Das Bild wird in drei Teile aufgeteilt, warum? Was ist eine Drittelregel und wie wendet man die überhaupt an? Hier wird alles erklärt, was man für ein schönes Bild benötigt. 

Die drittel Regel
06:36
+
Das Licht
2 Lectures 04:30

Das Licht ist eines der interessantesten Kapitel in der Fotografie. Wie man das Licht am besten ins recht Licht rückt, zeige ich euch!

Das Licht
02:02

Wo Licht ist, ist auch Farbe! Farbe kann kalt oder aber auch warm dargestellt werden. Die Farbe bestimmt die Stimmung des Bildes. Wenn das Licht falsch eingesetzt wird, kann das Bild sehr schnell ruiniert sein.

Die Lichtfarbe
02:28
+
Die Funktionen der Kamera App in einem Smartphone
14 Lectures 28:42

Was kann man eigentlich mit der App im IPhone machen? Kurze Einführung und Beschreibung der einzelnen Funktionen der Kamera App! 

Eine Übersicht der Kamera App
01:29

Man kann das Smartphone von allen Seiten als Kamera benutzen. Wenn man nicht aufpasst, kann man die Aufnahme sehr schnell ruinieren. 

Preview 01:26

Kleine Produkte kann ich mit dem iPhone richtig gut fotografieren. Die Schärfe und Belichtung können richtig gut und genau eingestellt werden. Das iPhone lässt sich leicht und schnell einstellen, damit richtig schöne Bilder entstehen. 

Scharfstellen und Belichtung
02:43

Das das iPhone über einen eingebauten Blitz verfügt, ist ja nicht neu! Den Blitz richtig einzusetzen, das ist die Kunst, aber keine Schwierigkeit. 

Der eingebaute Blitz
00:59

Was ist High Dynamic Range, Hochkontrastbild oder auch HDR Funktionen?  Soll man die HDR Funktion einstellen oder besser nicht? Was bewirkt diese Einstellung überhaupt? Ich erkläre euch wie einfach das eigentlich ist!

HDR Aufnahmen, einstellen oder nicht?
06:22

Was ist die LiveFoto Funktion? Die LiveFoto Funktion sorgt dafür, dass sich die Bilder bewegen. Super Sache, die ihr unbedingt kennenlernen und auch benutzen solltet!

Was ist Live-Foto?
01:41

Wie benutze ich die verschiedenen Sekunden für den Selbstauslöser? Was bedeutet die aufblinkende Zahl auf meinem Smartphone? Das beste Foto wird automatisch ausgewählt.

Der Selbstauslöser
02:24

Wofür braucht man die SlowMotion Funktion? Wie kann ich die SlowMotion Funktion beeinflussen? Die richtige Benutzung des SlowMotion!

Die „SlowMotion“ Aufnahmen
02:28

Wofür braucht man den Zeitraffer? Ich zeige euch den Unterschied zwischen Zeitraffer und SlowMotion!

Die „Zeitraffer“ Aufnahme
00:59

Wer hat noch kein Selfi gemacht? Im Smartphone sind zwei Kameras eingebaut. Mit der Frontkamera kann man ganz einfach Selfi machen.

Die vordere oder hintere Camera. wann macht was sinn?
01:36

Nützliche Filter in der Kamera App! Man kann einen Filter schon anwählen, bevor man sein Bild fotografiert. Nach der Benutzung des Filters sollte man daran denken, den Filter wieder auszuschalten. 

Filter in der Kamera App
01:19

Eine Serienbild Funktion ist eine sehr interessante Sache. Einfach den Finger auf den Auslöser halten. Wie kann man die Bilder denn auswählen? Mit dem Punkt und dem kleinen Pfeil ist das kein Problem.

Die Serienbild Funktion
01:51

Mit dem iPhone verschiedene Formate auswählen. Ganz einfach und schnell und ganz individuell. Mit dem Finger kann ich das passende Format finden. 

Das Fotoformat Quadrat
01:13

Wie kann man eigentlich die Weite einer Panoramafotografie aufnehmen und dann noch mit dem iPhone? Kein Problem, ich zeige euch wie es geht.

Panoramafotografie - wann und wie?
02:12
+
Alltagsfotografie
4 Lectures 18:10

Früher konnte man wirklich nur tolle Portraiaufnahmen mit der Spiegelreflexkamera erzielen. Heute geht es auch mit einem iPhone!

Portraits mit dem Smartphone, für Facebook & Co.
08:03

Der richtige Hintergrund ist sehr wichtig! Alles was man im Hintergrund sieht, lenkt vom eigentlichen Element ab. Sofort richtig machen, spart viel Arbeit!

Perspektive verändern, den richtigen Hintergrund wählen.
00:42

Die richtige Belichtung ist für jedes Foto sehr wichtig. Wie funktioniert die Belichtung mit der iPhone App?

Tipps und Tricks zur richtigen Belichtung mit dem Smartphone
03:18

Störende Bildreflexe sollte man sofort vermeiden. Auch mit dem iPhone kann man es sofort vermeiden, ich zeige euch wie es geht!

Lichtreflexe mit ein paar Hilfsmitteln vermeiden
06:07
About the Instructor
Markus Korsten
4.2 Average rating
48 Reviews
3,196 Students
13 Courses
Administrator

I've first studied energy system electric but worked then as an administrator for computers, both Windows and Mac Computers. I know both systems inside out. Today I repair computer systems for small and large companies, both in hard- and software. I also help people to get started with their computer and teach them how to use the software they have. I also visit my customers to set up all their telecommunication systems.

While teaching, I try hard to give my students some real-life examples to make them understand the essentials of computer technology. I know that abstract thinking doesn't come easy so I always try to connect my teaching with real life experiences. This way my students can easily imagine what is going on on their computer.

I've also trained myself to use Adobe Programs and know a lot about Photoshop, Lightroom and all the other Programs of the Adobe Creative Suit.

I enjoy photography and sometimes I take pictures and do panorama photography for the websites of my clients.

So for years I have been teaching others now how to set up and use their computers. Now it's time for me to go digitally so people can watch the courses over and over again.

I'm for and into everything creative and believe that everything is figureoutable - if I can do it, you can do it as well and I show you how.