Fotobearbeitung leicht gemacht für Laien mit Paint.NET
5.0 (5 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
17 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Fotobearbeitung leicht gemacht für Laien mit Paint.NET to your Wishlist.

Add to Wishlist

Fotobearbeitung leicht gemacht für Laien mit Paint.NET

Entdecke das unkomplizierte und kostenlose Bildbearbeitungsprogramm unter Windows
5.0 (5 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
17 students enrolled
Created by Ulrika Garner
Last updated 8/2017
German
German
Curiosity Sale
Current price: $10 Original price: $20 Discount: 50% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 2 hours on-demand video
  • 41 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • Einfache Bildbearbeitungen selbst durchzuführen.
  • Elementare Grundlagen der Fotobearbeitung zu kennen.
  • Mit dem Programm Paint.NET umgehen zu können.
View Curriculum
Requirements
  • Im Kurs erfolgt die Anleitung zum Download und zur Installation der Software.
  • Alle verwendeten Fotos werden zur Verfügung gestellt.
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Windows sollten vorhanden sein.
Description

Fast jeder macht heute digitale Fotos oder verwendet sie in irgendeiner Form. Sei es für Fotobücher, Grußkarten, Webseiten, Präsentationen und vieles mehr.

Doch manchmal stören Kleinigkeiten auf einem Foto oder man möchte etwas auf einem Bild hervorheben. Da kommt dann die Fotobearbeitung ins Spiel. Früher nur etwas für Profis, kann heute jeder Laie Fotos bearbeiten. Dieser Kurs bietet speziell für Anfänger eine umfassende Einführung in dieses spannende Gebiet.

Dazu wird das unkomplizierte und kostenlose Windows Programm Paint.NET verwendet. Im Kursverlauf wird zuerst das Programm allgemein kurz vorgestellt. Danach werden aber alle grundsätzlichen Funktionen und Werkzeuge anhand von konkreten Fotobearbeitungen demonstriert. So kann man tatsächlich ganz entspannt, Bild für Bild in die Bildbearbeitung einsteigen. 

Die Fotos werden alle zur Verfügung gestellt und ermöglichen das genaue Nacharbeiten der Lektionsinhalte.

Wer also an der Fotobearbeitung interessiert ist, findet mit diesem Kurs einen leichten und sehr praktischen Einstieg.

Who is the target audience?
  • Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Erfahrung in der digitalen Fotobearbeitung.
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
27 Lectures
02:09:14
+
Einleitung und Übersicht
5 Lectures 19:21

In diesem ersten Video stelle ich mich selbst und den Aufbau des Kurses kurz vor.

Preview 02:51

In diesem Video geht es allgemein um das Programm Paint.NET, wer hat es entwickelt und warum ist es frei zugänglich. Dann werden noch kurze Hinweise zum Umgang mit dem Kurs gegeben.

Preview 03:33

Es wird gezeigt, wo man die Software am besten runterlädt und wie die Installation auf dem Computer funktioniert. Um auch wirklich Kursteilnehmer mit wenig Windows-Kenntnissen anzusprechen, ist die Anleitung bewusst ausführlich gemacht. 

Preview 03:13

Die Bedienoberfläche von Paint.NET wird vorgestellt. Das ist aber nur eine erste grobe Orientierung, man braucht sich nichts zu merken. Die Details werden in den Folgevideos anhand von praktischen Beispielen nach und nach angesprochen.

Preview 05:48

In diesem Video wird das Werkzeugfenster vorgestellt. Dieses kleine Fenster enthält, wie der Name ja schon sagt, Werkzeuge. Sie werden in der Bildbearbeitung eingesetzt und lassen sich in verschiedene Gruppen unterteilen. Diese werden nun nacheinander in ihrer Grundfunktion kurz gezeigt. Auch hier braucht man sich nichts zu merken, da alle Werkzeuge in den Folgevideos zum Einsatz kommen.

Das Werkzeugfenster von Paint.NET
03:56
+
Wie man mit Paint.NET arbeitet
11 Lectures 58:21

Hinweise zu den Fotos, die jeweils den Lektionen zugeordnet sind. Alle Fotos können auch gesammelt in einer zip-Datei herunterladen werden.

Daneben liegt noch ein Inhaltsverzeichnis zum Kurs bei. 

Bevor es gleich richtig los geht ...
01:30

Anhand eines einfachen rechteckigen Bildausschnitts wird gezeigt, wie man eine Bilddatei öffnet, sie bearbeitet und dann speichert. Dazu wird das Werkzeug Rechteck Auswahl erstmals eingesetzt.

Preview 06:12

Ein ovaler Bildausschnitt mit einer neuen Hintergrundfarbe wird als Beispiel genommen, um das Farbfenster und das Werkzeug Farbeimer zu erklären. Dazu werden die Werkzeuge Elliptische Auswahl und Auswahl verschieben vorgestellt.

Farbfenster und Farbeimer kennenlernen
04:59

Es ist zu sehen, wie man Transparenz auf der Leinwand erzeugt und wie man sie erkennt.Dazu werden weitere Werkzeuge. Neben dem Radierer steht insbesondere der Zauberstab aus Auswahlwerkzeug im Fokus. Zum Schluss wird noch gezeigt, wie Bilder mit transparentem Hintergrund im png-Format gespeichert werden.

Transparenz erkennen und erzeugen
06:21

In diesem Video dreht sich alles um Pixel. Dabei werden jede Menge neue Werkzeuge gezeigt: Zoom, Schwenk, Pipette (Farbauswahl), Zeichenstift, Formen und Pixel verschieben.

Pixel in Paint.NET verstehen
06:13

Ebenen sind provisorische Arbeitsflächen in der Bildbearbeitung und für einen Anfänger etwas ungewohnt. Es wird demonstriert, wie man in Paint.NET mit Ebenen arbeitet, Dazu wird auch das Ebenen Fenster erklärt.

Mit Ebenen arbeiten
06:22

Die Eigenschaften von Ebenen werden vorgestellt, insbesondere der Blendmodus. Mit diesem können zwei Ebenen miteinander vermischt werden. Insgesamt 14 Variationen stehen im Standard zur Verfügung.

Den Blendmodus einsetzen
05:07

Es wird gezeigt, wie man bereits am Anfang die Leinwandgröße einrichtet und dann nach und nach einzelne Bilder bzw. Bildteile hinein kopiert. Am Ende wird noch erklärt, wie man das Bild selbst oder die Leinwandgröße nachträglich ändert.

Bild- und Leinwandgröße ändern
06:04

Mit den Korrekturen in Paint.NET kann man die optische Qualität von Fotos beeinflussen. Neben einer automatischen Funktion gibt es auch noch diverse Funktionen, die man individuell einstellen kann.

Die Korrekturen anwenden
05:09

Um das Auge auf einen Bildbereich zu fokussieren oder einen bestimmten Eindruck
hervorzurufen, kann man Effekte verwenden. In diesem Video wird die Standard-Ausstattung von Paint.NET vorgestellt.

Effekte gezielt einsetzen
04:57

In dieser Lektion geht es um die Erweiterungen des Standardprogramms mit zusätzlichen Funktionen, die ebenfalls kostenlos sind. Diese Erweiterungen nennt man Plugins.

Plugins in Paint.NET nutzen
05:27

Kleines Ratequiz zum Programm und seiner Bedienung

Wissenswertes über Paint.NET
5 questions
+
Was man mit Paint.NET machen kann
10 Lectures 50:41

Das Auswahlwerkzeug Lasso wird verwendet, um eine Freihandauswahl zu erstellen. Damit kann ein beliebiger Bildbereich ausgewählt werden. Auch die verschiedenen Modi der Auswahlwerkzeuge allgemein werden vorgestellt. Als Ergebnis der Fotobearbeitung gibt es ein schwarz-weißes Foto mit farbigem Teil.

Schwarz-weiß Foto mit farbigem Teil zaubern
05:05

Es wird gezeigt, wie man Text auf Bilder schreiben kann. Dazu werden die Werkzeuge Text und Farbverlauf vorgestellt. Im Ergebnis kann man auf jedes beliebige Foto einen Text anbringen.

Text auf ein Bild schreiben
06:03

Etwas schief aufgenommene Fotos kann man leicht wieder gerade rücken. Es werden zwei Möglichkeiten gezeigt, einmal ohne und einmal mit Rotationszoom. 

Preview 03:59

Es wird gezeigt, wie man mit dem Werkzeug Klonen/Stempel Bildteile von Fotos verändern kann. Wenn man das gesehen hat, kann man im Grunde keinem Bild mehr trauen :-)

Einfache Fotomontage mit dem Stempel
05:15

Mit dem Werkzeug Neu färben können Bildbereiche eine andere Farbe erhalten. Das Besondere dabei ist, dass man die Bildbereiche zuvor nicht auswählen bzw. markieren muss.

Bildteile neu einfärben
05:07

Das Werkzeug Farbpinsel ist eigentlich zum Malen gedacht. In diesem Kurs werden jedoch keine Graphiken erstellt, sondern Fotos bearbeitet. Der Pinsel ist jedoch auch hervorragend geeignet, um eine Auswahl zu erstellen. Er wird deshalb in diesem Video für das Freistellen von Bildteilen eingesetzt.

Freistellen mit dem Pinsel
06:35

Manchmal steht man beim Fotografieren nicht in der richtigen Entfernung zum Motiv. Gerade bei großen Gebäuden ist das nicht immer möglich. In diesem Video wird gezeigt, wie man das nachträglich ändern kann. Dazu wird der Rotationszoom verwendet.

Ein Foto kippen
04:48

Die einzelnen Bilder bei Collagen kann man mit Linien voneinander abgrenzen. Und das wird in diesem Video gezeigt. Gleichzeitig sind damit auch alle Werkzeuge der Werkzeugleiste mindestens einmal zum Einsatz gekommen.

Collage mit mehreren Bildern gestalten
05:56

Mit Paint.NET ist es ganz einfach, rote Augen auf Fotos zu korrigieren. Neben der Standardfunktion gibt es jedoch ein Plugin, mit dem bedeutend bessere Ergebnisse erzielt werden können.

Rote Augen korrigieren
03:28

In den vergangenen Lektionen wurden die Menüs und die wesentlichen Funktionen von Paint.NET an jeweils einem Foto vorgestellt und erklärt. Nun kommt zum Abschluss das letzte Foto, bei dem verschiedene Werkzeuge und Effekte kombiniert werden.

Das letzte Foto ...
04:25
+
Abschluss
1 Lecture 00:51

Dankeschön für deine Kursteilnahme und tschüss!

Glückwunsch!
00:51
About the Instructor
Ulrika Garner
4.6 Average rating
420 Reviews
1,915 Students
7 Courses
Zertifizierte Beraterin für SAP MM, Hobby: Fotobearbeitung

Application Consultant Materials Management for SAP. 

Seit mehr als 15 Jahren freiberuflich in SAP Projekten tätig. / More than 15 years experience as freelancer in SAP projects.

Neben der Beratung führe ich auch Schulungen vor Ort in Unternehmen durch. Die Erfahrungen aus diesen Schulungen haben mich bewogen, eigene Online-Kurse anzubieten. Es ist mir ein Anliegen, dass diese Kurse für jeden Interessierten verständlich und nachvollziehbar sind.

Apart from consulting I also do special trainings in companies. To me it is really important, that everyone who is interested in SAP can easily follow my instructions. 

In meiner Freizeit beschäftige ich mich u.a. mit der digitalen Fotobearbeitung und nutze dazu Paint.NET, das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm unter Windows.