Buying for a Team? Gift This Course
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Spiele entwickeln mit Unity - Erstelle eigene Games in C# to your Wishlist.

Add to Wishlist

Spiele entwickeln mit Unity - Erstelle eigene Games in C#

2D, 3D und VR: Unity 5 ermöglicht professionelle Spieleentwicklung. Lerne im Kurs deine eigenen Spiele zu programmieren!
4.3 (301 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
3,936 students enrolled
Last updated 10/2016
German
$10 $145 93% off
2 days left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 16.5 hours on-demand video
  • 4 Articles
  • 9 Supplemental Resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
Have a coupon?
What Will I Learn?
Du wirst in der Lage sein in C# zu programmieren
Du kannst diese Fähigkeiten auf andere Programmiersprachen übertragen
Du lernst excellente Grundlagen der Videospieleentwicklung
Du siehst wie Objekt orientierte Programmierung in der Praxis aussieht
Du entwickelst Deine eigenen Spiele :)
View Curriculum
Requirements
  • Mac oder PC auf dem Unity 3D läuft
  • Spaß an Videospielen
Description

UPDATE (Januar 2016): 3D Spiel Zombie Survivor hinzufügt (insgesamt jetzt 5 Spiele!)

Lerne wie man Videospiele mit Unity 3D, dem kostenlosen Speileentwicklungsprogramm erstellt.
Wir fangen mit extrem einfachen kleinen Schritten an, es ist also egal ob Du bereits Programmieren kannst, oder ein kompletter Anfänger bist.

  • Einstieg in Unity
  • Programmierung in C#
  • Coole Animationen erstellen
  • Benutzung von Unity's Physics System
  • Menüs und Einstellungen erstellen
  • Erstellung von 2D und 3D Spielen
  • Und vieles mehr!


Du erhältst grandiosen Support von mir und meinem Assistenten. Folglich stehen wir Dir zur Seite, falls Du mal nicht weiter weißt.

Der Kurs ist komplett Projekt basiert, also keine ewig lange Theorie, sondern direkt coole eigene Spiele. Du entwickelst also von Anfang an echte Spiele.

Nachdem wir die Grundlagen der Programmiersprache C#, in etwa einer Stunde durchgearbeitet haben, beginnen wir bereits mit unserem ersten Spiel. Einem Space Invader Clon. Dabei wirst Du direkt lernen wie man einen Figur bewegt, wie man Spielephysik einfügt etc.

Danach werden wir uns an ein alt bewährtes super Spiel machen "Minesweeper". Dabei handelt es sich um einen mega Klassiker. Dabei lernst Du Spielelemente wie Timer, Highscores, Verschiedene Bedienelemente etc. kennen.

Mit Minesweeper ist es aber noch nicht erledigt. Wir werden uns auch um Pong kümmern, einem anderen Klassiker. Hierbei werden wir uns jedoch vor Allem mit Menüs, Spieleinstellungen und der Künstlichen Intelligenz kümmern.

Als krönenden Abschluss erstellen wir ein super umfangreiches Tower Defense Spiel. Diese Spieleart ist extrem beliebt und Du kannst ihn danach komplett anpassen und Dein eigenes Mega Spiel daraus machen.

Dieser Kurs ist das Beste was es im deutschsprachigen Raum gibt.

Es ist folglich der ideale Kurs, wenn es darum geht geniale Videospiele mit Unity 5 zu entwickeln. Dem Tool, dass es ermöglicht Spiele für iOS, Android, PC, Xbox, PS4 etc. zu entwickeln und welches von einigen großen Entwicklerstudios verwendet wird.

Nimm jetzt teil! Du wirst es nicht bereuen!

Who is the target audience?
  • Alle die mit dem PC oder Mac umgehen können
  • Alle die Programmieren lernen wollen
  • Alle die eigenen Spiele entwickeln wollen
  • Blutige Anfänger die Lust auf eine Herausforderung haben
  • Entwickler die Lust haben ein neues Tool zu lernen
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
Expand All 99 Lectures Collapse All 99 Lectures 16:31:41
+
Einleitung und Installation
6 Lectures 42:54

In diesem Video sieht man eine Übersicht der Endresultate der einzelnen Kapitel. Dabei handelt es sich um die Videospiele die man entwickelt. Space Invader, Minesweeper, Tower Defense, Pong und ein 3D Ego Shooter.

Preview 05:58

In diesem Video wird kurz darauf eingegangen was Unity eigentlich ist, und welche spiele damit entwickelt wurden. Es werden einige Beispiele Gezeigt.

Was ist Unity eigentlich?
04:48

In diesem Video wird das Programm Unity heruntergeladen und Installiert.

Herunterladen und Installieren von Unity
06:13

Hier wird auf das Unity Interface eingegangen. Es werden dabei die verschiedenen Bereiche des Interfaces gezeigt und erklärt, welchen Nutzen sie in der Spieleentwicklung bringen.

Der Aufbau des Unity Interfaces
12:27

Hier erstellt man seinen ersten Spieler – Dabei handelt es sich um eine 3D Figur, anhand welche einige Facetten von Unity erklärt werden.

Unser erster Spieler
10:52

Es gibt verschiedene Lösungen in denen der Programmiercode geschrieben werden kann. In diesem Video wird auf die beiden verbreitetsten eingegangen.

Monodevelop vs Visual Studio
02:36
+
C# Grundlagen
15 Lectures 01:38:11

C# ist eine der verbreitetsten Programmiersprachen. In diesem Video wird erklärt warum C# als Sprache gewählt wurde und kurz auf die Alternativen eingegangen.

Was ist C# und warum verwenden wir es?
03:04

Hier wird anhand einer Klasse die Objekt Orientierte Programmierung erklärt. Dabei wird auf die wichtigsten Elemente der OOP eingegangen.

Kurzer Überblick unserer ersten Klasse
07:38

Es gibt in der Programmierung viele verschiedene Datentypen. In diesem Video wird auf die drei relevanten Datentypen für die Verwendung von Zahlen eingegangen.

Variablen und Datentypen Int, Double, Float
08:00

Es gibt auch Datentypen für Text, einzelne Zeichen und binäre Werte. Dabei werden die Datentypen anhand von Beispielen nahe gebracht.

Variablen und DatenTypen - String Char und bool
09:19

Wenn man viel Programmiert, kommt es vor, dass Code sich wiederholt. Um wiederholenden Code zu vermeiden oder reduzieren, werden Funktionen verwendet. Diese werden anhand von Beispielen näher gebracht.

Funktionen (Klassen-Methoden)
10:10

Wenn man mit Zahlenarbeitet, dann braucht man hin und wieder Arithmetische Operatoren. In diesem Video wird darauf genauer eingegangen.

Arithmetische Operatoren
05:53

Logische- und Vergleichsoperatoren werden im Zusammenhang mit Abfragen benötigt. In diesem Video werden die verschiedenen Operatoren vorgestellt und mit Beispielen genauer erklärt.

Logische- und Vegleichsoperatoren
04:44

In diesem Video werden die Zuweisungsoperatoren behandelt und erklärt wozu sie in der Programmierung verwendet werden.

Zuweisungsoperatoren
02:50

Häufig kommt es vor, dass man in einem Spiel etwas nur ausführen möchte, wenn eine oder mehrere Bedingungen erfüllt sind. Dafür werden If-Statements verwendet. In diesem Video werden diese anhand von Beispielen erklärt.

If- Statements
08:58

Arrays sind Variablen die mehrere Werte speichern können. Sie sind bei der Spieleentwicklung besonders wichtig. Hier wird gezeigt, wie man Arrays anlegt und verwendet.

Arrays
07:43

Schleifen ermöglichen es Code mehrfach auszuführen, bis eine bestimmte Bedingung nicht mehr erfüllt ist. In diesem Video wird dabei die For Schleife vorgestellt. Eine der mehreren Schleifenarten.

For Schleifen
03:54

Schleifen ermöglichen es Code mehrfach auszuführen, bis eine bestimmte Bedingung nicht mehr erfüllt ist. In diesem Video wird dabei die While Schleife vorgestellt. Eine der mehreren Schleifenarten.

While Schleifen
04:58

Schleifen ermöglichen es Code mehrfach auszuführen, bis eine bestimmte Bedingung nicht mehr erfüllt ist. In diesem Video wird dabei die do while Schleife vorgestellt. Eine der mehreren Schleifenarten.

Do While Schleifen
03:08

Die For- Each Schleifen werden verwendet um aus einem Array oder mit einem Array bestimmte Operationen durchzuführen. Hier werden sie anhand von Beispielen genauer erörtert.

For-Each-Schleifen
07:40

In der Programmierung wird häufig mit Objekten gearbeitet. Diese können einen Konstruktor haben. In diesem Video wird erklärt wie man einen Konstruktor anlegt und verwendet.

Klassen Konstruktoren
10:12
+
Unser erstes Spiel Space Invader und Grundlagen
13 Lectures 02:19:56

GameObject, Components und Prefabs sind drei elementare Bestandteile der Spieleentwicklung mit Unity. In diesem Video werden sie genauer erörtert.

GameObjects, Components und Prefabs
19:02

Dieses Video zeigt das Endresultat des Kapitels. Einem Klon des Erfolgsspiels Space Invader.

Preview 02:02

In diesem Video werden die Grundbausteine für unser Spiel gelegt und der Hintergrund festgemacht. Dabei wird auf Quads, einem Element von Unity eingegangen.

Erzeugen von Quads und unseren Wänden
10:25

Hier lernt man die wie Animationen in Unity erzeugt werden können. Dabei werden die Grundlagen von Animationen erklärt und die erste Animation für das Spiel eingebaut.

Erstellen von Animationen
17:48

Spielelemente bewegen sich häufig im Raum und das oft ohne dem Zutun des Spielers. In diesem Video wird gezeigt wie man Physik zu einem Spielobjekt hinzufügen kann.

Hinzufügen von Physik zu unseren Elementen
13:12

Es wird nun Zeit unseren Spieler endlich die Möglichkeit zu geben sich von uns bedienen zu lassen. In Diesem Video wird auf die Eingabemöglichkeiten eingegangen.

Unseren Spieler zu Leben erwecken
12:06

Die Animation die bisher behandelt wurde ging noch nicht auf den Animator ein. Dabei handelt es sich um ein weiteres Werkzeug von Unity, das uns hilft Animationen in Unity umzusetzen.

Verwendung des Animators
10:55

In diesem Video wird darauf eingegangen wie man automatisiert Figuren im Spiel generieren kann. In diesem Fall die Kugeln des Spielers.

Kugeln Generieren
07:50

In diesem Video wird gezeigt wie man ein Objekt abschießen kann und diesem eine Richtung geben kann.

Kugeln schießen und Richtung festlegen
11:28

Bei Space Invaders geht es darum mit dem Spieler Figuren abzuschießen. Diese müssen nachdem sie abgeschossen wurden natürlich auch verschwinden. Genau darum geht es in diesem Video.

Elemente Zerstören
10:24

Wie im vorrangehenden Video bereits angefangen, wird in diesem Video der Kugel die Macht der Zerstörung gegeben.

Unsere Kugeln die Macht der Zerstörung geben
07:29

In unserem Spiel fehlen nun noch die letzten Kollisionen. Um diese kümmern wir uns in diesem Video. Dazu gehören z.B. Kugeln die aus der Welt hinausfliegen.

Die restlichen Kollisionen hinzufügen
07:45

Bisher haben wir mit einem einzigen Gegner gespielt. Jetzt fügen wir einen Spawner hinzu, der mehrere Gegner auftauchen lässt und stellen dann unser Spiel fertig.

Die Gegner Spawnen und Fertigstellen des Spiels
09:30
+
Minesweeper
15 Lectures 02:31:37

In diesem Video wird das Endresultat des Kapitels gezeigt. Dabei handelt es sich um einen Klassiker aus den 90ern, der im Zusammenhang mit Windows geliefert wurde und von vielen Spielern auch heute noch geliebt wird.

Preview 02:24

In diesem Video erstellen wir unser erstes Interface. Zumindest einen Teil davon, und zwar den Oberen. 

Top Canvas anlegen
12:14

Hier kümmern wir uns darum, den unteren Teil unseres Interfaces und unsere Optionsbuttons zu unserem Spiel hinzuzufügen.

Bottom Canvas und Optionsbuttons anlegen
06:58

Hier erstellen wir unsere ersten Scripts für dieses Spiel und sorgen erst einmal für eine Übersicht unseres Projektes.

Anlegen unseres Scripts und kleine Übersicht
06:15

Das Tile ist die kleine Zelle die angewählt werden kann. Davon brauchen wir ganz viele in unserem Spiel. In diesem Video kümmern wir uns jedoch erst einmal um das einzelne Tile.

Die Tile Klasse erstellen
17:33

Wir brauchen nun ein Feld voller Tiles. Um genau dieses kümmern wir uns in diesem Video. Dazu werden wir später noch sehen wir man das Feld dynamisch verändert.

Erstellen unseres Feldes
10:17

Nun geht es um die richtige Formatierung des Feldes und das Zurechtschieben unserer Objekte. 

Zurechtschieben unserer Objekte
10:29

Wir haben nun unser Feld voller Tiles und müssen nun natürlich noch Funktionalität hinzufügen. Und zwar soll der Nutzer auf die Tiles klicken können. Darum kümmern wir uns in diesem Video.

Tile Clicks verwerten
08:39

Die Felder müssen in Minesweeper automatisiert geöffnet werden um dem Nutzer zu zeigen, wo er nicht mit Minen zu rechnen hat.

Felder automatisiert öffnen
13:12

Nun wird es Zeit den Minen eine Funktionalität hinzuzufügen. Dazu erstellen wir die passenden Funktionen in C# und updaten die Minen abhängig von bestimmten Faktoren.

Die Minenupdate Funktion
08:24

In jedem Spiel sollte eine Motivation für den Spieler eingebaut sein. Häufig ist dies das Gewinnen des Levels. In diesem Video fügen wir dazu die Bedingung ein. Wann das Spiel also gewonnen ist.

Gewinnbedingung hinzufügen
12:32

Ohne Timer und Highscore wären viele Spiele nicht halb so spaßig. In diesem Video lernt man wie man Timer verwendet und wie man einen Highscore in Unity speichern kann. 

Timer und Highscore Text hinzufügen
12:31

Wenn man gewonnen oder verloren hat, sollte man die Möglichkeit haben, das Spiel zurück zu setzen. In diesem Video wird darauf eingegangen wie wir unser Spielfeld auf den Anfangszustand setzen können.

Minenfeld zurücksetzen
16:09

Nun geht es nur noch darum die Schwierigkeitsgrade und die einzelnen Buttons einzupflegen. Dazu fügen wir den Controller für alle Buttons ein.

Der Buttoncontroller und finale Verbesserungen
13:57

Fertiges Projekt Code
00:03
+
Pong Spiel erstellen
19 Lectures 03:20:30

In diesem Video wird das Endresultat des Kapitels gezeigt. Dabei Handelt es ich um Pong, das erste Videospiel überhaupt. Diese bietet eine super Grundlage um noch mehr über die Spieleentwicklung zu lernen

Preview 01:35

Wie in jedem Spiel, braucht man auch hier Grafiken. In diesem Video wird dazu der Hintergrund festgelegt.

Hintergrund Festlegen
11:32

Ein wichtiger Bestandteil vieler Spiele ist ihr Menü. Dazu wird in diesem Kapitel viel mehr auf dieses Thema eingegangen.

Hauptmenü Anlegen
12:28

Der Nutzer soll die Möglichkeit haben mehrere Einstellungen vorzunehmen. Diese kann er im Optionsmenü, das in diesem Video angelegt wird speichern.


Optionsmenü anlegen
11:11

Noch mehr zu Einstellungen und einer speziellen Seite dafür.

Preferencesseite anlegen
07:01

Nun wird es Zeit sich endlich um das Spielfeld zu kümmern. Dazu werden hier keine externen Grafiken verwendet, sondern die Unity Internen Mittel verwendet.

Unser Spielfeld anlegen
18:09

Ähnlich wie beim vorhergehende Projekt, muss der Nutzer ein Objekt bewegen um das Spiel zu spielen. Darauf wird in diesem Video eingegangen.

Bewegen des Schlägers
13:28

Nun wird es Zeit dem Ball einen Anstoß am Anfang zu geben und dafür zu sorgen, dass er an den Schlägern abprallt.

Dem Ball Bewegung geben
06:41

Der Ball hat eine besonders wichtige Aufgabe in diesem Spiel, daher benötigen wir einiges an Funktionalität die wir ihm hinzufügen müssen.

Das Ball Script erweitern Teil1
12:42

In diesem Video fügen wir weitere Funktionen zu unseren Ball Script hinzu, um ihm das gewünschte Verhalten zu geben.

Das Ball Script erweitern Teil2
03:43

Es ist immer gut eine Klasse zu haben, die sich um das Spielverhalten als Ganzes kümmert. Dazu erstellen wir die GameFlowController Klasse. In diesem Video verwenden wir dazu wieder einen timer

Die GameFlowController Klasse Teil1 - Timer runterzählen
12:51

Weitere Schritte die Notwendig sind um unseren Spielfluss fertigzustellen.

Die GameFlowController Klasse Teil2
11:51

In den vorhergehenden Videos sind Fehler eingebaut worden, die es nun zu bereinigen geht. Das ist beim Programmieren ein wichtiger Bestandteil.

Die GameFlowController Klasse Teil3 - kleine Bugfixes
07:22

Nun da unser Spiel etwas fortgeschrittener ist, können wir einige Elemente mit einander verknüpfen. Dazu arbeiten wir nun weiter am Menü und den Preferences.

Menü und Preferences Funktionalität geben Teil 1
15:21

Nun da unser Spiel etwas fortgeschrittener ist, können wir einige Elemente mit einander verknüpfen. Dazu arbeiten wir nun weiter am Menü und den Preferences.

Menü und Preferences Funktionalität geben Teil 2
09:31

Wenn der Spieler verliert, soll ein GameOver Bildschirm angezeigt werden. Der kommt natürlich nicht von ganz alleine. Wir müssen ihn in diesem Video hinzufügen.

GameOver Funktionalität hinzufügen
13:29

Was wäre ein Spiel ohne Geräusche? In diesem Video arbeiten wir zum ersten Mal mit Sounds. Wir fügen unseren Elementen die passenden Geräusche hinzu.

Ein Bisschen Sound - Teil 1
12:34

Beim Sound fehlen noch ein paar Kleinigkeiten um die wir uns kümmern und außerdem vollenden wir das Spiel.

Ein Bisschen Sound - Teil 2 und finale Schritte
11:22

Obwohl das Spiel an sich schon fertig ist, können wir es natürlich immer noch erweitern. Zum Beispiel mit einer künstlichen Intelligenz, die gegen den Spieler spielt.

Hinzufügen der (AI) künstlichen Intelligenz
07:39
+
Tower Defense Spiel
16 Lectures 03:09:26

In diesem Video wird das Endresultat des Kapitels gezeigt. Dabei handelt es sich um ein Tower Defense Spiel. Einen Spieltypen, der sehr erfolgreich ist und jede Menge neuer Herausforderungen birgt.

Preview 00:46

Hier gibt es super Text -Tutorials zu Unity auf englisch
00:13

Da wir in diesem Fall einige Bestandteile des Projektes importieren, müssen wir uns natürlich genauer anschauen, was in dem Projekt bereits vorhanden ist, um dies genauer zu verstehen.

Übersicht der Importierten Elemente
14:04

Da der Sound und die Grafiken eines Spieles viel zu seinem Erfolg und Spielspaß beisteuern, ist es wichtig, die richtigen Quellen zu kennen. In diesem Video zeige ich einige der Quellen.

Gute Quellen für Musik und Grafiken
01:00

In einem Tower Defense Spiel geht es ja darum Türme zu platzieren und die eigene Basis zu beschützen. Dazu legen wir in diesem Video fest, wo unsere Türme(Monster) platziert werden können.

Plätze für unser Monster festlegen
14:48

In der Monsterdata Klasse legen wir fest, wie sich unsere Monster verhalten. Dabei handelt es sich um ein Script, welches wir noch erweitern werden.

MonsterData Klasse
19:28

In den meisten Tower Defense Spielen gibt es die Möglichkeit seine Türme aufzustufen. Das gleiche können wir auch hier machen. Dazu verwenden wir wieder ein Script

Die Monster aufstufen
17:47

In diesem Video kümmern wir uns darum, dass die Gegnerischen Figuren ins Spielfeld kommen. Diese sollen wir später noch abschießen können.

Die Gegner hinzufügen und zum Laufen bringen
19:32

Unsere Gegner sind nun zwar bereits im Feld, müssen jedoch noch lernen wie sie in die richtige Richtung laufen können. Wir verwenden dazu Wegpunkte und lassen unsere Monster diese ablaufen

Gegner in die richtige Richtung laufen lassen
06:53

Die Gegner sollen nicht einfach so dauerhaft auftauchen, sondern in Wellen kommen. Das müssen wir natürlich noch mit einem Script regeln.

Die Gegnerwellen regeln
19:52

Bisher können unsere Gegner einfach durchlaufen und uns passiert nichts. Jetzt wird es Zeit, dass wir uns um die Lebensleiste kümmern um dann auch verlieren zu können.

Unsere Lebensleiste hinzufügen
13:45

Nicht nur wir brauchen eine Lebensleiste, sondern auch unsere Gegner. Und um genau diese kümmern wir uns in diesem Video.

Lebensleiste der Gegner hinzufügen
08:51

Die Schießmechanik, lässt bisher zu wünschen übrig. Daher kümmern wir uns in diesem Video um sie. Dabei zeigen wir einen Roten Balken über dem Gegner an, der die aktuellen Lebenspunkte anzeigt.

Schießmechanik
15:53

Nun müssen wir unsere Kugeln noch richtig anzeigen lassen und richtig schießen. Dazu brauchen wir wieder Scripts in C#.

Kugeln schießen Teil 1
15:07

Nun müssen wir unsere Kugeln noch richtig anzeigen lassen und richtig schießen. Dazu brauchen wir wieder Scripts in C#.

Kugeln schießen Teil 2
16:42

In diesem Video vollenden wir unser Tower Defense Spiel und geben ihr den letzten Schliff. Dazu beheben wir noch ein paar kleinere Bugs und testen unser Spiel.

Fertigstellung des Tower Defense Spiels
04:45
+
3D Spiel Zombie Survivor
14 Lectures 02:49:02

In diesem Video sieht man das Endresultat dieses Kapitels. Dabei werden wir uns mit 3D Figuren und der Modellierung von 3D Welten beschäftigen. Dabei werden wir auf einige externe Ressourcen zugreifen.

Intro
01:36

Da wir mit vielen Grafiken arbeiten werden, müssen wir diese aus dem Asset Store importieren. Danach erstellen wir einen wunderschönen Ozean.

Importieren von Assets und Erstellung eines Ozeans
04:51

Beispiel für Sounddateien
00:10

Nun wird es Zeit eine Map zu erstellen. Dabei gehen wir auf Terrains und Texturen ein. Wir bauen unsere erste kleine Welt zusammen

Erstellen unserer Map - Terrains und Texturen
14:20

In der 3D Welt bewegen und die Welt zum Leben erwecken
17:39

Zombie-Asset aus dem Asset-Store verschwunden

Das Asset mit den Zombies scheint aus dem Asset-Store verschwunden zu sein. Es wird hiermit direkt hier zum Download bereit gestellt. Einfach den entpackten Ordner in den Assets-Bereich kopieren und dann könnt ihr ganz normal damit weiter arbeiten.

LG

ES LEBT - Zombie, Physik und Bewegung
18:25

Jetzt da wir einen Zombie haben, den wir reproduzieren können, werden wir einige Spawnpunkte erstellen und festlegen. An diesen werden die Monster nach regelmäßigen Abständen auftauchen.

Zombies ohne Ende - Spawnpunkte festlegen
16:08

Bei so vielen Zombies hilft nur eins. Kugeln. Viele Kugeln. Wir erstellen in diesem Video die nötigen Kugeln und beginnen die Zombies abzuschießen.

Wir lernen das Schießen - und wie unsere Kugeln schieben
17:06

Bisher schieben unsere Kugeln nur. Daher wird es an der Zeit diese auch dafür zu nutzen die Zombies auch tatsächlich verschwinden zu lassen, wenn wir sie abschießen

Monster abschießen und verschwinden lassen
12:24

Wir können nicht ewig leben, daher kümmern wir uns nun um eine Lebensleiste und die Punkteanzeige. Dazu verwenden wir einen weiteren Layer in Unity.

Lebens- und Punkteanzeige hinzufügen
12:03

Bisher können unsere Zombies nichts als auf uns zu laufen. Daher fügen wir ihnen in diesem Video das Attackierscript hinzu, sodass sie uns in regelmäßigen Abständen attackieren. 

Das Attackierscript erstellen
12:01

Nun wird es Zeit die Lebensleiste unseres Spielers auch richtig funktionieren zu lassen. Dazu hatten wir ja bereits die Vorarbeit geleistet und müssen nun nur noch die Details machen.

Die Lebensleiste des Spielers hinzufügen
17:03

Unsere Zombies laufen auf uns zu, attackieren uns, wir schießen, aber keiner hat’s gehört. Daher müssen wir uns natürlich noch um den Sound kümmern.

Sound einfügen
11:23

Allgemeinen Sound haben wir jetzt. Jedoch noch keinen Sound für die Zombies. Den fügen wir in diesem Video hinzu und vollenden das Spiel.

ZombieSound einfügen und das Spiel fertigstellen
13:53
+
Weiteres
1 Lecture 00:08
Dankeschön
00:08
About the Instructor
4.4 Average rating
2,340 Reviews
26,544 Students
13 Courses
Teaches over 26000 students how to code

Hi! I'm Denis. I have a degree in Engineering from the University for Applied Science Konstanz and discovered my love for programming there.

Currently over 25000 students learn from my courses. This gives me a lot of energy to create new courses with the highest quality possible. My goal is to make learning to programm accessible for everyone, as I am convinced, that IT is THE FUTURE! 

So join my courses and learn to create apps, websites or any other type of application, the possibilities are limitless.



Hi! Ich bin Denis. Ich habe einen Bachelor in Wirtschaftsingenieurswesen der HTWG Konstanz und hab dort meine Begeisterung fürs Programmieren entdeckt.

Zur Zeit lernen bereits über 25000 Studenten von meinen Kursen. Dies gibt mir extrem viel Motivation und Energie noch mehr uns bessere Kurse zu erstellen. Mein Ziel ist es, das Programmierenlernen so zugänglich wie möglich zu machen, denn ich bin überzeugt, IT ist DIE ZUKUNFT!

Also tritt meinen Kursen bei und lerne wie man Webseiten, Apps oder andere Programme entwickelt. Die Möglichkeiten sind grenzenlos!




4.4 Average rating
1,811 Reviews
23,670 Students
6 Courses
Video-Tutorials im Bereich App-, Web- und Game-Entwicklung

Panjutorials ist eine deutsche Plattform für umfangreiche Online-Tutorials – vor allem im Bereich App-, Web- und Game-Entwicklung. Mit bereits über 100 Stunden Videoaufzeichnungen, über 16000 Schülern bei Udemy und über einer Millionen Youtube-Aufrufen, gehört Panjutorials zu den populärsten Anbietern für deutschsprachige Video-Tutorials überhaupt.


Panjutorials is a german plattform for substantial Online-Tutorials – especially when it comes to App-, Web- and Game-Development . With over 100 hours of video-content, over 16000 students on Udemy and over 1 Million views on Youtube, Panjutorials is one of the most important providers for german speaking video-tutorials.

Report Abuse