Word für Autorinnen, Selfpublisher und Verlage
4.8 (25 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
91 students enrolled

Word für Autorinnen, Selfpublisher und Verlage

So formatierst du dein Dokument perfekt mit Microsoft Word für Windows
Bestseller
4.8 (25 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
91 students enrolled
Last updated 5/2020
German
Price: $29.99
30-Day Money-Back Guarantee
This course includes
  • 7.5 hours on-demand video
  • 17 downloadable resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
Training 5 or more people?

Get your team access to 4,000+ top Udemy courses anytime, anywhere.

Try Udemy for Business
What you'll learn
  • Word für Windows optimal einzustellen und zu bedienen
  • Das Fachbuch, aber auch den Roman, zu planen und sinnvoll zu gliedem
  • Text sauber mit Vorlagen zu strukturieren, statt Formateigenschaften einfach nur direkt zuzuweisen
  • Abbildungen korrekt und ohne Qualitätsverlust einzufügen
  • Das Inhaltsverzeichnis zu erzeugen
  • Mit Feldern zu arbeiten
  • Den Text typografisch aufzubereiten
  • Wörter und Zeichen zu zählen
  • Das Dokument perfekt für den Satz in InDesign, Publisher (oder Word) vorzubereiten
Requirements
  • gute Windowskenntnisse
  • sicherer Umgang mit dem Dateisystem
  • gute Grundkenntnisse der Textverarbeitung, denn das ist kein Kurs für Einsteiger!
  • eine Version von Word für Windows (ab Word 2010 bis Word 365)
  • ein Buchprojekt, egal ob in Planung, in Arbeit oder fertiggestellt
Description

Handzettel mit lustigen Cliparts, Sitzungsprotokolle, Bestellzettel und Briefpapier? Seriendruck mit Word, Excel oder Access? Darum geht es in diesem Kurs definitiv nicht! Hier dreht sich alles um dein Buch oder deinen Aufsatz (Neudeutsch: Paper). Ich wende mich an Autorinnen und Autoren!

Egal, ob du einen spannenden Krimi, ein interessantes Sachbuch oder deine gut recherchierte Seminararbeit schreibst, das ist der richtige Kurs für dich.

Auch ich bin Autor, Sachbuchautor. Über 75 Titel sind seit 1996 aus meiner Feder geflossen – verfasst stets mit Word für Windows, meiner Lieblingstextverarbeitung. Nach meiner Haupt- Autorenphase war ich viele Jahre Lektor und durfte „meinen Autorinnen und Autoren“ zeigen, wie man tolle Texte schreibt und diese (mit Word) auch richtig formatiert.

Inzwischen arbeite ich als Layouter und setze begeistert die schönsten Bücher in InDesign (und Affinity Publisher), manchmal immer noch in Word für Windows. Und wie bekomme ich diese Bücher? Richtig, als Worddokument. Je besser du formatierst, desto perfekter wird der Satz. Und deshalb gibt es diesen Kurs.

Und das alles zeige ich dir:

  • Word optimal einstellen, damit du nie wieder von lästigen Automatismen gestört wirst

  • Sofort loslegen mit der genialen Gliederungsansicht

  • Perfekt formatieren mit Absatz und Zeichenvorlagen

  • Bilder einfügen, aber richtig und ohne Qualitätsverlust

  • Ein Inhaltsverzeichnis anlegen für den perfekten Überblick

  • Mit Index und Fußnoten arbeiten in deinem Sachbuch

  • Die Typografie optimieren: Nie wieder doppelte Leerzeichen, gerade Anführungszeichen und falsche Gedankenstriche!

  • Wörter, Zeilen und Zeichen zählen und Anzahl der Normseiten ausrechnen

Wichtiger Hinweis: Das ist KEIN Kurs zum Buchsatz mit Word, aber zum Vorformatieren und Strukturieren. Word ist von Hause kein Satzprogramm.

Nach diesem Kurs erstellst du perfekt formatierte Worddokumente, die jeder Layouter mit Kusshand nimmt. Oder die du fachgerecht und gekonnt selber setzt, beispielsweise in Affinity Publisher oder InDesign.

Psst. Nicht weitersagen: Oder doch in Word! Denn Word ist (mit vielen Tricks) durchaus ein brauchbares Satzprogramm, nicht nur für Romane, sondern gerade für (besonders lange) Fachbücher. Aber das ist dann schon wieder ein anderer Kurs.

Who this course is for:
  • Autorinnen und Autoren
  • Selfpublisher
  • Studentinnen und (Berufs-)schüler
  • kleine (und große) Verlage
  • Lektorinnen und Redakteure
  • alle, die mit Word ab sofort viel schneller und effizienter arbeiten wollen
Course content
Expand all 93 lectures 07:42:16
+ Los geht’s mit Word für Windows
13 lectures 01:15:59

Denke dir eine gute Ordnerstruktur und die richtige Benennung aus. Speichere regelmäßig nach, auch auf einem externen Laufwerk. Sicherheit geht vor!

Preview 05:40

Öffne dein Dokument und probiere etwas herum. Wie gut sind deine Wordkenntnisse? Ich fühle dir auf den Zahn.

Preview 06:12

Du hast eine Markierung durch ein Leerzeichen ersetzt? Denke an die Rückgängig-Funktion.

Auwaia! Alles weg! Wie stellst du dein Dokument wieder her?
01:40

Blende dir die Formatierinkonsistenzen ein!

Meine geheimen Wordeinstellungen für einen Tiefencheck der Formatierung
04:16

Sind bei dir Schlängellinien zu sehen, Formatierinkonsistenzen? Das weist auf unsaubere, direkte Formatierung hin. Gucke in die Formatvorlagenpalette hinein.

Preview 05:27

Wir gucken uns das Dokument genauer an. Sieht gut aus, ist hinter den Kulissen aber alles andere als ideal. Wo liegen die Probleme?

Preview 03:56

Nach einem schlechten folgt jetzt ein gutes Beispiel: perfekt vorformatiert. Lerne die Formatvorlagen kennen und überblicke die Struktur.

Preview 06:16

Hier erzählt der Kursleiter etwas über sich selber, seine Erfahrungen mit Word und seine Tätigkeit.

Preview 05:14

Eigentlich egal, 2003, 2007, 2010, 2013, 1016 oder 2019 bzw. 365. Im Kurs geht es um alle Word-Versionen ab 2010.

Preview 03:49

Ich zeige dir ein paar Beispiele und erläutere, was ich daran gut und was ich schlecht finde. Fangen wir mit einem schlecht vorformatierten Fachbuch an.

Ein paar Beispiele: Wie es nicht sein sollte und wie es sein sollte.
09:21

Bei diesem Beispiel versucht die Autorin oder der Autor, das zukünftige Layout mit den Mitteln von Word vorwegzunehmen. Auch das ist keinesfalls optimal.

Beispiel Nummer 2: Versuch, in Word zu layouten
05:43

Dieses Buch ist schon sehr gut gegliedert, bei der Formatierung gibt es aber noch Probleme.

Beispiel Nummer 3: Gliederung gut, aber Luft nach oben
07:49

Ein Fachbuch von einem gewissen Herrn Hanke, ziemlich gut vorformatiert und strukturiert, aber noch nicht perfekt. Lade es dir herunter und übe daran!

Das gute Beispiel: Auch hier ist nicht alles in Ordnung
10:36

Ich will wissen, ob dir bestimmte Tastentricks schon in Fleisch und Blut übergegangen sind.

Wie schnell sind deine Finger? Kennst du die wichtigen Tastentricks?
6 questions
+ Optimal arbeiten: Perfekte Einstellungen und tolle Tools
5 lectures 32:10

Sorge dafür, dass Word nicht immer selbsttätig beim Schreiben in deinem Text herumpfuscht.

So stellst du Word optimal ein: Bändige die AutoKorrektur!
05:46

Ich zeige dir vier wichtige Einstellungen aus dem Bereich „Erweitert“.

Diese vier Einstellungen sind meine Favoriten
03:35

Gucke dir ein paar weitere Optionen an, schalte das Word-Layout um oder wähle eine andere Anzeigesprache.

Weitere ausgewählte Einstellungsoptionen
07:52

Installiere die von mir zur Verfügung gestellte sogenannte Buchlayouter-Toolbar mit vielen nützlichen Werkzeugen.

Praktische Leiste: Buchlayouter-Toolbar
06:55

Erleichtere dir die Arbeiten mit den vielen nützlichen Funktionen für deinen Alltag als Autorin und Autor.

Preview 08:02
+ Ein gutes Dokument besser machen
15 lectures 01:10:07

Ein ganzes Projekt wird angeliefert: mit Grafiken und einer Worddatei.

Projekt verwalten: Die Dateien im Ordner
04:18

Wir schauen uns die mitgelieferten Vorlagen an und gucken, ob es evtl. Inkonsistenzen gibt.

Vorlagen prüfen und analysieren
03:57

Wir fassen mehrere Formatvorlagen zusammen und löschen nicht benötigte Vorlagen.

Vorlagen zusammenfassen und löschen
04:44

Wir benennen Vorlagen wunschgemäß um und wählen, welche Folgevorlage eingestellt sein soll.

Formatvorlagen umbenennen
05:53

Ändere die Eigenschaften von Formatvorlagen über den Dialog, beispielsweise die Farbe der Zeichen.

Preview 03:10

Ändere die Eigenschaften einer Vorlage viel schneller, übernimm einfach die direkten Formatierungen aus einem Absatz.

Trick 17: Vorlage ändern per Turbo!
06:16

Wir benötigen eine neue Absatz-Formatvorlage für die Nummerierung.

Neue Absatzvorlage erstellen für Nummerierung
05:00

Wir erstellen eine Zeichen-Formatvorlage für Tastenkappen.

Neue Zeichenvorlage erstellen für Tastaturbefehl
02:50

Wir weisen diese Vorlage allen Vorkommen der Tastenkappen zu.

Vorlage mit Suchen und Ersetzen zuweisen
06:53

Kennst du schon die regulären Ausdrücke? In diesem Spezialvideo außer Konkurrenz zeige ich dir kurz die Möglichkeiten.

Suchen für Angeber: reguläre Ausdrücke
09:11

Jetzt löschen wir alle überzähligen Plus-Zeichenformate.

Fehlformatierungen heilen: Zeichenformate
06:57

Repariere dein Dokument beim Öffnen. Vielleicht sind deine Probleme dadurch gelöst.

Zwischenspiel: Was tun, wenn im Dokument der Wurm drin ist?
01:36
Fehlformatierungen heilen: Absatzformate
04:05

Auch direkte Zuweisung von Aufzählungen müssen noch geheilt werden.

Fehlformatierungen heilen: Aufzählungen
02:13

Gucke dir das Dokument am Schluss in Ruhe ganz genau an.

Dokument genau prüfen
03:04
+ Ein suboptimales Dokument neu aufbauen
7 lectures 31:53

Schaue dir das suboptimale Dokument an und analysiere es. Wurden überhaupt Vorlagen zugewiesen?

Erstens: Dokument begutachten
03:09

Wir machen tabula rasa, setzen die Formate zurück.

Zweitens: Formate zurücksetzen
03:30

Wir entfernen Leerabsätze, da wir Absatzabstände auch in der Formatvorlage festlegen können.

Drittens: Leerabsätze entfernen
01:51

Erzeuge einen Absatzabstand davor und danach, damit es optisch gut aussieht.

Viertens: Luft zwischen die Abätze bringen
02:29

Überschriften sind wichtig, am Anfang wird die Gliederung festgelegt.

Fünftens: Richtig gliedern mit Überschriften
05:53

Stelle dir eine Schrift ein, die sich gut am Bildschirm liest. Auch die Überschriften brauchen den richtigen Abstand nach oben und unten.

Sechstens: Schöne Schrift festlegen
04:22

In diesem längeren Abschnitt zeige ich dir, wie du Vorlagen erfindest und einrichtest.

Siebtens: Weitere Vorlagen erfinden und zuweisen
10:39
+ Schneller durchstarten mit der Buchsatz-Entwurfsvorlage
13 lectures 54:14

Meine pfiffige Buchsatz-Entwurfsvorlage hilft dir bei praktisch allen Buchprojekten. Lade dir die Vorlage erst einmal herunter und akzeptiere die Nutzungsbedingungen.

Erstens: Noch mehr Möglichkeiten: Buchsatz-Entwurfsvorlage herunterladen
03:27

Ich zeige dir kurz, wie Vorlage und Dokument miteinander verbunden sind.

Drittens: Technisches Detail zur Verbindung der Vorlagen
03:23

Erstelle einen Roman, der auf dieser Vorlage beruht. Passe dir die Vorlage entsprechend an.

Viertens: Roman auf Basis dieser Vorlage erstellen
04:34

Du vermisst eine bestimmte Formatvorlage? Baue sie dir einfach selber, im Beispiel eine Vorlage für eine SMS.

Fünftens: Vorlage für eine SMS erstellen
02:31

Nutze die Vorlagen Standards1st und StandardEinzug für deinen Roman.

Sechstens: Eingezogene Absätze für Romane
08:29

Arbeite nur mit den reinen Formatvorlagen, nie mit direkten Formatierungen. Hier ein paar Tipps, um derartige Verschmutzungen zu vermeiden.

Siebtens: So vermeidest du Formatverschmutzungen
04:16

Du bist mit den Einstellungen in deinem Roman zufrieden? Nimm ihn als Musterdokument, baue sozusagen deine eigenen Vorlagen.

Achtens: Eigene Romanvorlage bauen
03:09

Ich zeige dir, was passiert, wenn du ein Häkchen setzt bei »Dokumentformatvorlagen automatisch aktualisieren«.

Neuntens: Warnung vor dem Häkchen
02:53

Was passiert, wenn du ein schlecht formatiertes Dokument nachträglich mit unserer Buchsatz-Entwurfsvorlage verbindest? Das geht!

Zehntens: Dokument nachträglich mit der Vorlage verbinden
05:17

Lege die Buchsatzentwurfs-Vorlage in den Standardvorlagenordner, um schneller darauf zugreifen zu können.

Trick 17: Lege die Vorlage im zentralen Vorlagenordner von Word ab
02:45

Hier wiederhole ich fix noch einmal, wie du an die Statistikfunktion von Word gelangst! Zähle Wörter und Zeichen – mit und ohne Leerzeichen.

Wörter und Zeichen zählen
01:53

Rechne die Zahl der Normseiten aus. Teile die Zeichenzahl beispielsweise durch 1800.

Und wie viele Normseiten sind das?
01:18
+ Das Sachbuch planen, gliedern und formatieren
15 lectures 01:03:47

Baue die Gliederung zusammen, das Grundgerüst deines Buches!

Zuerst erstellst du die Gliederung
08:50

Wirf einen Blick auf die Leiste in der Gliederungsansicht.

Es gibt auch eine Gliederungsleiste
01:16

Schau dir an, wie du deine Überschriften nummerierst.

Überschriften nummerieren (1.1, 1.1.1)
02:26

Du möchtest nur die ersten 3 Ebenen nummerieren, auch die Einleitung soll außen vor bleiben? Entferne die Nummerierungen aus den Vorlagen, in denen du sie nicht benötigst.

Nummerierung abschnittsweise entfernen
04:44

Passe die Formate in den Überschriften an, die noch aus der Reihe tanzen. Prüfe auch, ob jeder Überschrift die richtige Textebene zugewiesen wurde.

Stimmt was nicht? Formate anpassen!
02:22

Erstelle aus der umfangreichen Gliederung eine mit zwei Ebenen und formatiere sie individuell für den Druck.

Gliederung auskoppeln für Verlag
09:35

Peppe dein Dokument mit Kopfzeile, Fußzeile und Seitenzahlen auf. Lerne die Seitenzahlenfelder kennen.

Kopfzeile, Fußzeile, Seitenzahl
05:50

Das Inhaltsverzeichnis ist nichts weiter als ein TOC-Feld. Das baust du im Handumdrehen ein.

Baue das Inhaltsverzeichnis ein
05:27

Entferne einige Einträge aus dem Inhaltsverzeichnis, beschränke es auf zwei Ebenen.

Bearbeite das Inhaltsverzeichnis nach
03:03

Füge Schritt für Schritt deinen Text ein und formatiere ihn. Wie das geht, weißt du ja jetzt schon.

Das Buch schreiben und formatieren
08:04

Weise Kastenüberschriften zu und ersetze die deutschen durch die französisch-dänischen Anführungszeichen.

Preview 03:25

Schau dir den Beitrag zum Thema Stress an und bringe die Formatierung in Ordnung.

Übung: Bringe einen Sachtext in Ordnung
01:41

Ersetze die direkten Formatierungen durch Formatvorlagen. Doch vorher hänge die Buchsatz-Entwurfsvorlage an.

Lösungsvorschlag (1): Direkte Formate durch Vorlagen ersetzen
03:43

Teile die zu langen Absätze auf, arbeite mit Kästen usw.

Lösungsvorschlag (2): Besser gliedern, mehr Formate zuweisen
01:58

Nutze die dafür bereitgestellten Tools.

Lösungsvorschlag (3): Baue die französisch-dänischen Anführungszeichen ein
01:23
+ Zeig doch mal die Bilder: Wie einbinden?
6 lectures 36:05

Hier zeige ich dir, wie man Bilder in die Worddatei einbindet und was man dabei beachten muss. Das Einbetten ist nicht die beste Methode!

Bilder einbinden? Das sind die 3 Arten
08:16

Verknüpfe noch einfacher mit den dafür eingebauten Schaltflächen.

Bild schneller verknüpfen mit meinen Tools
06:28

Ich zeige dir kurz einige Bildquellen im Web.

Wo bekommst du tolle Bilder? Ein kleines Zwischenspiel!
03:59

Füge Notizen zu den Fotos ein, gerne als Text oder mit der Kommentarfunktion.

Die Fotos in Word einbinden und ggf. kommentieren
05:01

Berechne mit meiner Excel-Datei, ob die Bildauflösung hinhaut und auf welche Breite/Höhe du deine Abbildungen ziehen kannst.

Stimmt die Bildauflösung überhaupt? Die verflixten 300 dpi
08:17

Hänge die Vorlage nachträglich ein und repariere falsche Verknüpfungspfade.

Mehr zum Problem der Verknüpfungspfade
04:04
+ Mehr Tipps fürs Sachbuch: Bildturbo, Bildverzeichnis, Indexeinträge und Fußnoten
8 lectures 39:53

Füge Bilder im Batchverfahren ein, verknüpfe und entknüpfe sie in Windeseile mit der aufgebohrten Buchsatz-Entwurfsvorlage.

Preview 07:05

So einfach erzeugst du ein Abbildungsverzeichnis.

Erstelle ein Abbildungsverzeichnis
02:44

Gib die Stichwörter ein und überprüfe den Index.

So erzeugst du ein Stichwortverzeichnis
13:00

Fußnoten lassen sich in Word kinderleicht einfügen.

Füge Fußnoten in dein Dokument ein
06:32

In Windeseile löschst du deine Fußnoten.

Fußnoten wieder löschen
00:40

So nummerierst du deine Abbildungen.

Abbildungen nummerieren
04:05

So änderst du das Layout im Handumdrehen, einfach durch Austauschen der Dokumentvorlage!

Schönere Kleider: Auswechseln der Vorlage
03:50

Ändere die Bildnummerierung, füge die Kapitelnummer mit ein.

Kapitelnummer in Bildnummerierung einbeziehen
01:57
+ Elf wichtige Tipps zur Typografie
11 lectures 58:08

Achte darauf, auch wirklich typografische Anführungszeichen zu verwenden. Wandle diese gerne in Guillemets um.

#1 Verwende die richtigen Anführungszeichen
09:53

Der Apostroph ist kein gerader Strich.

Preview 04:13

Bindestriche sind keine Gedankenstriche.

#3 Missbrauche Bindestriche nicht als Gedankenstriche
03:41

Auch der Streckenstrich ist nicht einfach ein Bindestrich.

#4 Vergiss den Streckenstrich nicht, den Bis-Strich
06:08

Sorge dafür, dass es keine überzähligen Leerzeichen und Leerzeilen in deinen Dokumenten gibt. Leerzeilen sind nur in Ausnahmefällen sinnvoll.

#5 Vermeide überzählige Leerzeichen und Leerzeilen
08:26

Kennst du schon die Ellipsen, die Auslassungszeichen?

#6 Auslassungszeichen (Ellipsen) sind eigene typografische Zeichen …
04:40

Bindestriche dürfen nie als Trennstriche verwendet werden!

#7 Missbrauche Bindestriche nicht als Trennzeichen!
01:59

Auch Abkürzungen müssen durch Leerzeichen getrennt werden, am besten durch geschützte.

#8 Setze auch bei Abkürzungen ein Leerzeichen
08:02

Vor Maßeinheiten gehört ebenfalls ein Leerzeichen.

#9 Setze zwischen Zahl und Maßeinheit ein Leerzeichen
02:28

Auch bestimmte mathematische Zeichen spielen im Satz eine Rolle.

#10 Setze korrekte mathematische Zeichen (z. B. Malzeichen)
03:38

Nicht schön, aber leider gar nicht so selten: Deppenleerzeichen und Deppenapostroph.

#11 Vermeide Deppenleerzeichen und Deppenapostroph
05:00