In 28 Tagen meditieren lernen
5.0 (5 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
10 students enrolled

In 28 Tagen meditieren lernen

Nutze die Kraft der Meditation für mehr Gelassenheit, Klarheit und Leistungsfähigkeit
5.0 (5 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
10 students enrolled
Created by Ulla Goldberg
Last updated 6/2020
German
Price: $199.99
30-Day Money-Back Guarantee
This course includes
  • 1.5 hours on-demand video
  • 15 downloadable resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
Training 5 or more people?

Get your team access to 4,000+ top Udemy courses anytime, anywhere.

Try Udemy for Business
What you'll learn
  • Lerne das Gedankenkarussell zu stoppen
  • Lerne innere Ruhe herzustellen
  • Lerne dich besser zu fokussieren und aktiviere deine Kreativität
  • Lerne deine Gedanken bewusst zu wählen
  • Lerne im Hier und Jetzt zu leben
  • Stärke deine Resilienz
Requirements
  • Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen
Description

Meditation ist eine wunderbare Methode, um dein Leben zu verbessern. Viele wissenschaftliche Studien belegen die positiven Effekte auf Körper und Geist: innere Ruhe, mehr Kreativität, mehr Fokus, mehr Gelassenheit, mehr Resilienz, besserer Schlaf, u.v.m. Der Körper kommt durch Meditation in tiefe Entspannung, das Gehirn bildet neue Verbindungen.

In diesem Kurs lernst du in 4 Modulen (á 7 Tagen) wie du meditierst, was es dir bringt und welche Formen es gibt.

Modul 1: Einführung in die Meditation (Was brauchst du dafür? Wo kannst du meditieren? Was ist zu beachten? etc.)

Modul 2: Auswirkungen auf den Körper (Entspannungsreaktion und Gehirn)

Modul 3: Meditationsformen (Lerne verschiedene Arten von Meditation kennen und finde die für dich passendste)

Modul 4: Umsetzung im Alltag (Integriere Meditation in dein Leben, so dass du langfristig davon profitierst).


Jedes Modul beinhaltet ein Video mit Fakten und Informationen zum jeweiligen Thema. Außerdem erhältst du Videos mit Anleitungen zum Meditieren, die du jeden Tag nutzen kannst.

Who this course is for:
  • Menschen, die gelassener sein und mehr Klarheit haben wollen, die ihre Gedankenschleifen unterbrechen und ihre Resilienz stärken möchten.
  • Berufstätige Menschen, die ihre Leistungsfähigkeit und Kreativität fördern wollen
  • alle Interessierten an persönlicher und spiritueller Weiterentwicklung
Course content
Expand all 7 lectures 01:16:12
+ Einführung in die Meditation
2 lectures 25:03

In diesem Modul geht es darum die "Technik" hinter dem Meditieren zu lernen. Ich beantworte dir u.a. folgende Fragen:

  • Was ist Meditation?

  • Wie kannst du beginnen zu meditieren?

  • Wo kannst du meditieren?

  • Sollst du sitzen oder liegen?

  • Was machst du mit deinen Händen?

  • Was machst du, wenn Gedanken auftauchen?

  • Was brauchst du zum Meditieren?


Nutze die Meditationen unter Lektion 2 für diese Woche. Starte heute mit der ersten Meditation. Mit dieser kannst du auch morgen üben. Nutze die zweite Meditation für die Tage 3-5 und die dritte Meditation für die restlichen beiden Tage der ersten Woche.

Preview 18:40

Im Video siehst du eine Anleitung wie du richtig sitzt. Deine erste Meditation heißt "Atem zählen", nutze diese für die ersten beiden Tage des Kurses. Du beginnst deinen Atem wahrzunehmen. Dieser ist ein zentraler Punkt in der Meditation.

An Tag 3 bis 5 kannst du die Meditation "Atemweg verfolgen" zur täglichen Übung nutzen. Schließe die erste Woche an Tag 6 und 7 mit "Atem an 1 Stelle spüren" ab.

Viel Spaß beim Üben und denk daran: es kommt auf die Regelmäßigkeit an :)

Meditationen für die erste Woche
06:23
+ Auswirkungen von Meditation auf Körper und Geist
1 lecture 18:17

Meditation hat viele, in Studien und Untersuchungen nachgewiesene, positive Effekte auf deinen Körper und dein Gehirn. Das können sein:

  • Senkung des Blutdrucks, tiefere und langsamere Atmung, verringerter Muskeltonus

  • Reduzierung des Schmerzempfindens bis hin zum Verschwinden von Krankheiten wie Migräne oder Tinnitus

  • Verlangsamte Zellalterung

  • Vermehrte Hirnaktivität, v.a. in Bereichen, in denen Emotionen verarbeitet werden

  • Prävention von Depression, Allzheimer und Demenz

  • Dopaminausschüttung (Botenstoff für das Empfinden von Freude und Glück)

  • Bildung neuer Gehirnzellen und Verdichtung der grauen Substanz im Gehirn

  • uvw.


Nutze die beiden hier als verfügbare Materialien eingestellten Meditationen für diese Woche. Du kannst gerne auch nochmal eine aus der ersten Woche dazu nehmen.

Auswirkungen auf deinen Körper, deinen Geist, dein Gehirn
18:17
+ Verschieden Formen von Meditation
2 lectures 19:09

Es gibt unendlich viele Meditationen, ihr sind kaum Grenzen gesetzt. Ich will dir in dieser Woche verschiedene Formen vorstellen. Unterschiedliche Atemmeditationen kennst du bereits, genauso wie den Bodyscan.

Diese Woche lernst du außerdem die bewegte Meditation kennen, was Chakren sind und du meditierst zum ersten Mal in Stille. Sei diese Woche neugierig und finde heraus, was zu dir am besten passt.

Nutze an jedem Tag dieser Woche eine der hier bereitgestellten Meditationen. Du kannst sie chronologisch verwenden oder je nach Belieben deine eigene Reihenfolge wählen. Ich lade dich ein, jede Meditation auf jeden Fall einmal auszuprobieren. Die Objektmeditation ist als eigene Lektion eingestellt, da es sich hierbei um ein Video handelt und keine reine Audiodatei.

7 verschiedene Arten von Meditation
13:04

Bei dieser Meditation fokussierst du dich auf ein Objekt. Es bietet sich die Flamme einer Kerze an. Falls du einen Kamin hast, kannst du auch das Feuer beobachten. Ich habe in diesem Video eine Schwimmkerze verwendet.

Komme zu Beginn der Meditation wieder in eine bequeme Sitzposition, egal ob auf einem Stuhl oder Kissen. Nimm 2-3 tiefe Atemzüge, komme im Hier und Jetzt an, lass die Spannung in deinen Muskeln los. Und dann fokussierst du dich für die nächsten ca. 10 Minuten auf dein Objekt. Falls Gedanken dich weglocken, nimm das wahr und komm zurück in diesem Moment und zu deinem Objekt. Dieses Video endet nach 11 Minuten, du kannst natürlich beliebig lange sitzen bleiben.

Objekt-Meditation
06:05
+ Zusammenfassung und Weiterführung
1 lecture 12:26

Im vierten und somit letzten Modul fasse ich die letzten Wochen nochmal zusammen und gebe dir einen Ausblick, wie du nach den vier Wochen weiter meditieren kannst. Es gibt dazu ein paar gute Apps (meist nach einer Testphase kostenpflichtig).

Für die letzte Woche habe ich dir ein PDF zur Selbstreflexion bereitgestellt.

Außerdem findest du 3 Bonus-Meditationen, die ich dir eingesprochen habe.

Wie geht es nach den 28 Tagen weiter?
12:26