iOS 10 Apps mit Swift 3, der umfassende Kurs
4.3 (464 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
2,911 students enrolled

iOS 10 Apps mit Swift 3, der umfassende Kurs

Lern App-Entwicklung für iPhone & iPad für iOS10 mit Swift 3 und Xcode 8
4.3 (464 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
2,911 students enrolled
Created by Jan Brinkmann
Last updated 8/2017
German
German [Auto-generated]
Current price: $104.99 Original price: $149.99 Discount: 30% off
5 hours left at this price!
30-Day Money-Back Guarantee
This course includes
  • 26 hours on-demand video
  • 2 articles
  • 41 downloadable resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
Training 5 or more people?

Get your team access to 4,000+ top Udemy courses anytime, anywhere.

Try Udemy for Business
What you'll learn
  • Lern SiriKit in Apps zu integrieren
  • Du kannst anschließend eigene App-Ideen verwirklichen
  • Spracheingabe in iOS10 verwenden
  • Sticker-Apps erzeugen
  • Mit Swift3 arbeiten
  • Mehrsprachige Apps erstellen
  • Ansprechende Designs umsetzen
  • APIs ansprechen
  • XML / JSON verarbeiten
  • Firebase als Backend verwenden
  • Views im Detail verstehen
  • AutoLayout (inkl. Incremental Adoption ab iOS10) verstehen
  • Lokale Notifications verwenden
  • Share Extensions erstellen
  • uvm
Course content
Expand all 248 lectures 25:55:36
+ Einführung in den Kurs
2 lectures 01:31
Quellcode und Bonusdownloads herunterladen
00:22
+ Neu in Swift3
10 lectures 01:20:16
Keine C-Style for-Schleife mehr (SE-0007)
03:00
API Design Guidelines (SE-0023)
03:56
Design Guidelines auf Standardbibliothek anwenden (SE-0006)
07:34
Übersetzung von Objective-C APIs in Swift (SE-0005)
07:57
Kein NS-Prefix für Klassen im Foundation Framework (SE-0086)
03:22
Neue ValueTypes im Foundation Framework (SE-0069)
05:24
Bonus: Webinaraufzeichnung "Neu in Swift3"
36:36
Neu in Swift3
3 questions
+ Swift3 Crashkurs: Grundlagen
9 lectures 46:59
Variablen und Konstanten
04:30
Type Inference und Type Annotations
04:48
Datentypen in Swift
04:30
Kommentare hinterlegen
03:10
Das Semikolon in Swift nutzen
02:56
Typealiases festlegen
03:00
Typumwandlung verstehen
04:46
Mit Strings arbeiten
05:25
Grundlagen
4 questions
+ Swift3 Crashkurs: Operatoren
7 lectures 31:05
Arithmetische Operatoren
02:31
Remainder Operator (Modulo) unter Swift
04:40
Inkrementieren / Dekrementieren in Swift3
03:15
Vergleiche unter Swift
05:00
Logische Operatoren einsetzen
06:28
Range Operator nutzen
03:57
+ Swift3 Crashkurs: Datenstrukturen
3 lectures 22:49
Arrays einsetzen
08:13
Sets (Mengen) verstehen
07:27
Dictionaries kennenlernen
07:09
+ Swift3 Crashkurs: Kontrollstrukturen
5 lectures 22:11
for-in Schleifen
03:48
while-Schleifen
04:38
Bedingungen formulieren
05:09
Das switch-Statement
04:18
continue und break
04:18
+ Swift3 Crashkurs: Funktionen
4 lectures 26:14
Funktionen definieren und aufrufen
06:44
Funktionen mit Parameter und Rückgabewerte
07:33
Funktionen als Datentyp
04:00
Einstieg in Closure Funktionen
07:57
+ Swift3 Crashkurs: Grundlagen der Objektorientierung
8 lectures 58:13
Das Quiz zur objektorientierten Programmierung
01:35
Objektorientierung, was ist das?
18:34
Was sind Klassen?
09:21
Datenkapselung verstehen
04:06
Abstraktion kennenlernen
05:30
Vererbung einsetzen
06:56
Polymorphie kennenlernen
06:51
Lösung für den Lückentext
05:20
+ Swift3 Crashkurs: Klassen und Strukturen
7 lectures 33:13
Enumerations in Swift (enum)
05:25
Strukturen erzeugen (struct)
04:49
Klassen implementieren (class)
04:31
Value- und Reference-Types
04:11
Initializer festlegen
03:34
Protokolle in Swift
05:06
Fehlerbehandlung mit do/catch/try/throw
05:37
+ Swift3 Praxis
5 lectures 40:26
Erster Blick in ein Swift3 / iOS-Projekt
06:01
readLine: Eingaben auf der Kommandozeile
08:42
Mathematische Funktionen für den Rechner
02:13
Input/Output verarbeiten
17:16
Requirements
  • Als Betriebssystem wird macOS benötigt, um Xcode zu verwenden
  • Xcode ab Version8
  • Für einige Beispiele ist ein Developer Account von Apple notwendig
  • Ein iPhone oder iPad um Apps zu testen (der Simulator hat Einschränkungen)
Description

Dieser Kurs ist die Fortsetzung des erfolgreichsten iOS-Kurses im deutschsprachigen Raum, den über 7700 Studenten gesehen haben. Generalüberholt und mit zahlreichen neuen Beispielen umfasst er nun auch die iOS10-Frameworks und verwendet Swift3 für die Beispiele.

Du lernst die unterschiedlichsten Bereiche von iOS kennen und lernst, wie Du mit Swift auch umfangreichere Projekte realisierst. Dabei bleiben aber natürlich auch Einsteiger nicht auf der Strecke. Die erste App legt die Grundlagen rund um Xcode, iOS-Entwicklung und das AutoLayout. Die weiteren Apps führen Dich in immer mehr Klassen, Bibliotheken und Frameworks ein.

Einstieg in Swift3

Für Umsteiger von iOS9 und Swift2 gibt es ein Kapitel mit den wichtigsten Änderungen in Swift3. Anschließend folgt der komplett überholte Swift Crashkurs. Besonders für Einsteiger sind nun die Themenbereiche Funktionen und Objektorientierung deutlich weiter ausgeführt.

iOS-Entwicklung

Den Anfang machen die iOS10-Apps, in denen verschiedenste neue Frameworks gezeigt werden. Auch hier ist wieder das bewährte Konzept der vermischten Technologien zu finden. Es ist einfach viel näher an der späteren Praxis als Entwickler.

App-Backends

In einer modernen App darf natürlich ein Backend nicht fehlen. Gerade zu Beginn sind hier Backend-Dienste wie Firebase sehr beliebt. Datenbanken, Speicherplatz für Bilder, Push-Nachrichten und Co werden über die Cloud bereitgestellt. Und genau deshalb lernst Du in diesem Kurs Deine Apps an Firebase anzubinden.

Weitere Themen

Darüber hinaus geht es nun auch wichtige Themen wie Mehrsprachigkeit in Apps und die Umsetzung von hübschen App-Designs. Auch die Nutzung von Git und Github kommt nun noch einmal deutlicher und überarbeitet auf dem Lehrplan. 

Natürlich darf auch die Übermittlung von Apps in den Store nicht fehlen. Insgesamt bringt Dich der Kurs wirklich von Deinem ersten Projekt, über allerlei Szenarien aus der App-Umsetzung bis zur App im Store. Und jetzt bist Du dran: wirf noch einmal einen Blick auf das Inhaltsverzeichnis und dann freue ich mich darauf, Dich gleich im Kurs wiederzusehen.

Who this course is for:
  • Wenn Du erste Programmiererfahrung gesammelt hast, ist der Kurs optimal.
  • Wenn Du noch nie Software entwickelt hast, solltest Du Dich ein wenig mit den Basics befassen.