Datenschutz Dokumentation Videoüberwachung
0.0 (0 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
11 students enrolled

Datenschutz Dokumentation Videoüberwachung

Transparenz und Hinweispflichten der DSGVO umsetzen. Deine berechtigten Interessen bewerten und dokumentieren.
0.0 (0 ratings)
Course Ratings are calculated from individual students’ ratings and a variety of other signals, like age of rating and reliability, to ensure that they reflect course quality fairly and accurately.
11 students enrolled
Created by Stephan Beckmann
Last updated 3/2020
German
Price: $74.99
30-Day Money-Back Guarantee
This course includes
  • 1.5 hours on-demand video
  • 4 downloadable resources
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Assignments
  • Certificate of Completion
Training 5 or more people?

Get your team access to 4,000+ top Udemy courses anytime, anywhere.

Try Udemy for Business
What you'll learn
  • Berechtigtes Interesse für Videoüberwachung mit Normen und anerkannten Regeln der Technik argumentieren und dokumentieren.
  • Beurteilung der Leistungsfähigkeit einer Videoüberwachung.
  • Objektiv bewerten, welche Informationen Videobilder liefern und ob der gewünschte Zweck damit erreicht wird.
  • Dokumente zur Erfüllung der Transparenz und Hinweispflichten nach DSGVO erstellen.
Requirements
  • Grundverständnis der DSGVO Anforderungen sind von Vorteil
  • Interesse am Thema Videoüberwachung
Description

Du betreibst eine Videoüberwachung und filmst damit als Einzelhändler oder Unternehmer in Deinen Geschäftsräumen oder den Außenbereich vor der Tür. Das bedeutet, die persönlichen Rechte Deiner Mitarbeiter, Kunden oder von zufälligen Passanten werden eingeschränkt. Du hattest sicherlich gute Gründe für diese Investition in eine Videoüberwachung.

Nach dem Seminar hast Du den Umfang Deiner Kameraanlage sauber begründet und kannst Deine Datenschutz-Dokumentation beschreiben und komplettieren. Dabei stützen wir uns auf die Norm DIN 62676-4 "Videoüberwachung - Anwendungsregeln".

Zum Seminar bekommst Du Musterdokumente, die Du für Dein Geschäft anpassen kannst. Vermutlich hast Du das vorgelagerte Hinweisschild "Achtung Videoüberwachung" längst ausgehängt und zeigst Deinen Kunden auch die erweiterten Informationen gemäß DSGVO. Darüber hinaus entwickelst Du im Seminar die individuelle Begründung für Deine Videoüberwachung , so wie es der Datenschutz erwartet. Darin wirst  Du die Abwägung Deiner berechtigten Interessen gegen die Rechte der Betroffenen schriftlich festhalten, wie es in §4 BDSG verlangt wird.

Nach den Lektionen kannst Du die entstandenen Abschnitte Deiner Dokumentation als Übungsaufgabe einreichen und bekommst mein Feedback.

Auch wenn Du Dich bisher nur wenig mit der Videotechnik beschäftigt hast, wirst Du lernen, wie leicht Du die Bildqualität Deiner Videoanlage auf Basis der Videonorm DIN 62676-4 selber überprüfen kannst. Die passende Prüftafel kannst Du selber ausdrucken. Du erfährst, warum wir Menschen dazu neigen, die Leistungsfähigkeit von Videobildern zu überschätzen. Du kannst selber verifizieren, inwieweit Deine installierten Kameras Deine Erwartungen an Dein Videosicherheitssystem tatsächlich erfüllen. Mit der genormten Messmethode nach DIN 62676-4 kannst Du für den Datenschutz belegen, wie intensiv jede Kamera in die persönlichen Rechte der gefilmten Personen eingreift  und angemessen argumentieren.

Mit diesem Seminar richte ich mich gezielt an die Betreiber einer Videoüberwachung und interne oder externe Beauftragte für Datenschutz, die dieses Thema behandeln.


Who this course is for:
  • Verantwortliche für Sicherheit - Was kann ich von meinem System erwarten?
  • Anbieter von Videoüberwachung - Wie kann ich mit meinem Kunden die angemessene Bildqualität ermitteln?
  • Datenschützer - Wie groß ist der Eingriff in die persönlichen Rechte der gefilmten Personen tatsächlich?
  • Betriebsrat - Wie angemessen ist die geplante Videoüberwachung?
Course content
Expand all 17 lectures 01:29:14
+ Begründung Deiner Überwachung
6 lectures 32:53
Zweck der Überwachung
03:54
Risikoanalyse
08:04
Benutze das Dokument "Begründung Videoüberwachung" uns bearbeite den Absatz "Risikoanalyse"
Erstelle Deine Risikoanalyse
10 questions
Berechtigte Interessen ./. Eingriff in persönliche Rechte Teil I - BAG Urteil
03:39
Angemessenheit, Zweck, Berechtigte Interessen Teil II
08:05
Höchstpersönlicher Lebensbereich
04:24
Einwilligung
04:47

Vertiefe Dein Verständnis. Für die meisten Frage gibt es kein klares "richtig" oder "falsch", das Quizz soll lediglich die eigenen Sinne für Situationen schärfen.

Abwägung berechtigter Interessen
4 questions
+ Konzept der Überwachung beschreiben
3 lectures 14:38
Lageplan
03:28
Umfang der Überwachung und Einschränkungen
03:03
Überwachte Bereiche - Begründung der Zwecke je Kamera und Nachweis Bildqualität
08:07
Erstelle die Liste aller Kameras und Begründe den jeweiligen Zweck.
Dokumente zur "Begründung Videoüberwachung" fortführen
3 questions
+ Konzept zum Datenschutz beschreiben
4 lectures 18:29
Transparenz und Hinweispflichten
05:17
Speicherdauer, Benutzer und Weitergabe der Daten
05:26
Letzte Schritte
Dokumentation fertig stellen
3 questions
Technisch organisatorische Maßnahmen
05:42
Abschluss
02:04