Android selbst kompilieren wie ein Entwickler

Leitfaden zum kompilieren eigener Android Roms - Vereinfachung von Prozessen - Vollautomatisierung durch Jenkins
4.6 (10 ratings) Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a
course's star rating by considering a number of different factors
such as the number of ratings, the age of ratings, and the
likelihood of fraudulent ratings.
131 students enrolled
$19
$20
5% off
Take This Course
  • Lectures 22
  • Length 3 hours
  • Skill Level All Levels
  • Languages German
  • Includes Lifetime access
    30 day money back guarantee!
    Available on iOS and Android
    Certificate of Completion
Wishlisted Wishlist

How taking a course works

Discover

Find online courses made by experts from around the world.

Learn

Take your courses with you and learn anywhere, anytime.

Master

Learn and practice real-world skills and achieve your goals.

About This Course

Published 10/2015 German

Course Description

Willst du dich an das Thema wagen, welches immer wieder im Zusammenhang mit Android erwähnt wird?

Wie kompiliere ich meine eigene Rom, Schritt für Schritt, aus quell-offenen Sources?

Dieses Thema möchte ich zusammen mit dir, und vielen anderen, gemeinsam bestreiten.

Zusammen erarbeiten wir uns:

  • Die Besorgung notwendiger Software
  • Die Installation dieser
  • Unerlässliche Konfigurationen und Erstellungen
  • Einrichtung einer Entwicklungsumgebung
  • Herunterladen der nötigen Sources
  • Erstellung von Scripten
  • Automatisierung
  • Die selbst erstellte und flashbare Android Rom


Die Community, die hinter Android steht, ist gewaltig. Dank des Open Source Daseins von Googles Android OS konnte sich innerhalb kürzester Zeit eine wahre Gemeinschaft von findigen Hackern, Bastlern und Modder‘n zusammen finden.

Durch den Root Zugriff, und somit die Kontrolle über das gesamte Dateisystem, ist es somit möglich dem Gerät neue Funktionen, wie das Übertakten des Prozessors oder Veränderungen anderer Hardwarefunktionen beizubringen. Andere verändern dabei die Optik des System oder kümmern sich um eine verbesserte oder innovativere Bedienung.
Da in jedem Interessiertem ein potenzieller Bastler steckt, habe ich mich entschlossen, diesen Kurs zu führen, um die ersten Grundzüge der Android Rom Entwicklung leicht verständlich für jedermann zugänglich zu machen.

What are the requirements?

  • Einen PC mit mindestens 4GB Arbeitsspeicher
  • Ein Hostsystem (Ich verwende Windows 10, aber auch Windows 7 oder Windows 8/8.1 wird funktionieren)
  • Ein gewisses technisches Verständnis
  • Linux Kenntnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend notwendig
  • Spaß und Motivation
  • Durchhaltevermögen falls etwas nicht gleich klappt wie es soll
  • Den Willen Fehler auch selbst anzugehen

What am I going to get from this course?

  • Download und Installation von Virtualbox & Extension Pack
  • Download der ubuntu-15.04-server-amd64.iso für das Gastsystem
  • Einrichten des Gastsystems: ubuntu-15.04-server-amd64
  • Installation des Gastsystems unter Virtualbox
  • Putty als ssh client
  • Aktualisieren des Gastsystems
  • Erstellen von Virtualbox Snapshots
  • Entfernen falscher/veralteter Java Versionen
  • Installation benötigter Pakete für die Entwicklerumgebung
  • Installation des "repo-tools"
  • Festlegen des Source-Pfads und Download der Repo-Quelle
  • Download der Sources & Kompilieren der Rom
  • Erstellen eines build-scripts
  • Erstellen eines sync-scripts
  • Automatisierung des Kompiliervorgangs
  • Installation von Jenkins als Oberfläche zur Automatisierung
  • Einrichtung von Jenkins
  • Anpassung von Jenkins und Ausführung von Jenkins als anderer User
  • Joberstellung in Jenkins für automatischen Kompilierprozess
  • Rom mit Hilfe von Jenkins kompilieren

What is the target audience?

  • Alle Technikbegeisterten
  • Androiden
  • Nicht Anwendbar für iOS oder andere mobile Plattformen
  • Jeder, der seine Androidoberfläche selbst kompilieren möchte
  • Jeder der nicht auf Updates warten möchte, sondern sich sein Version schneller selbst kompiliert

What you get with this course?

Not for you? No problem.
30 day money back guarantee.

Forever yours.
Lifetime access.

Learn on the go.
Desktop, iOS and Android.

Get rewarded.
Certificate of completion.

Curriculum

Section 1: Willkommen
01:33

Willkommen im Kurs: Android (Cyanogenmod) selbst kompilieren.

Vorwort
Article
Article

Befehle

Section 2: Was wird benötigt?
04:46

Woher bekomme ich Virtualbox plus das dazugehörige Extension Pack und wie installiere ich die Komponenten.

03:22

Woher bekomme ich die richtige ISO Datei: ubuntu-15.04-server-amd64.iso

Section 3: Einrichten der virtuellen Maschine
04:19

Wie erstelle ich unter Virtualbox eine virtuelle Maschine, die das heruntergeladene ISO: ubuntu-15.04-server-amd64.iso betreiben kann.

16:25

Wie installiere ich: ubuntu-15.04-server-amd64.iso unter der erstellten virtuellen Maschine.

04:15

Virtualbox hat im headless Modus Probleme mit Copy&Paste, weswegen ich gerne zum ssh client Putty greife, um größere Befehle per Copy&Paste direkt im Terminal einfügen zu können.

Ich werde im weiteren Verlauf des Kurses Putty verwenden, um Befehle an die VM zu senden.

07:04

Wir aktualisieren das Gastsystem um die Pakete auf den neusten Stand zu bringen.

03:24

Um bei begangenen Fehlern nicht wieder bei Null anfangen zu müssen erstellen wir Snapshots unseres Gastsystems unter Virtualbox. Falls dann ein Fehler passiert, können wir wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren, ohne die gesamte virtuelle Maschine neu aufsetzen zu müssen.

Section 4: Installation der Entwicklungsumgebung
02:36

Für Diejenigen, die wie ich, das Gastsystem frisch installiert haben, ist dieser Punkt nicht so wichtig, da, sofern lediglich das Openssh Paket bei der Installation ausgewählt wurde, keine Java Installation vorliegt.

Dieser Punkt richtet sich eher an Personen, die eine bereits laufende Umgebung verwenden.

03:35

Wir installieren die Haupttools, die für den kompiliervorgang benötigt werden.

06:42

Installation und Einbindung des "repo-tools"

06:27

Wir legen einen Pfad an, in dem die Sources unseres Android Roms gespeichert werden sollen und downloaden die Repo-Quelle um die benötigten Sources zu bekommen.

Section 5: Der eigentliche Buildprozess
27:40

Wir laden mit Hilfe des "repo-tools" die benötigten Sources herunter.

12:01

Erstellen eines build bash scripts, welches den Kompilierprozess vereinfacht.

13:05

Erstellen eines sync bash scripts, welches den Syncprosess vereinfacht

Erstellen eines allinone bash scripts, welches das build und das sync script beinhaltet

Section 6: Automatisierter Buildprozess mit Jenkins
12:23

Installation von Jenkins als Oberfläche für eine Vollautomatisierung des Kompilierprozesses

11:54

Da wir unter der Jenkinsoberfläche Rechtetechnische Probleme mit unserem User: android der Gruppe: android haben, ändern wir den User und die Gruppe mit dem/der Jenkins als Service ausgeführt wird und passen die Datei- und Verzeichnisrechte an.

04:22

Bearbeiten der Jenkins Systemeinstellungen

12:34

Erstellen eines Jenkins Jobs, der den Sync- und Kompilierprozess koordiniert.

11:21

Den Kompilationsprozess in Jenkins starten, den Code live im Webterminal verfolgen und die fertig kompilierte .zip Datei über den Browser aus dem Source Verzeichnis auf den Desktop laden.

Students Who Viewed This Course Also Viewed

  • Loading
  • Loading
  • Loading

Instructor Biography

dschense esnehcsd, Technikbegeisterter Bruchpilot.

Ich habe hier keine großen Referenzen oder Projekte vorzuweisen.

Aber ich beschäftige mich schon sehr lange mit allen möglichen Bereichen von Technik. Daher habe ich mir im Laufe der Zeit so einiges beigebracht, was ich jetzt unter Menschen bringen möchte.

Ich bin eine Art Freelancer, der keine Jobs hat, sondern ein exzessives Hobby betreibt.

Ich durchstöber das WWW, treibe mich in Foren herum, sauge Wissen aus Chats und versuche das mir selbst Beigebrachte nun wieder unter Leute zu bringen.

Ich stehe ganz am Anfang, möchte aber hoch hinaus. Jeder hat mal klein Angefangen.

Weitere Referenzen werden mit Sicherheit folgen.

Ready to start learning?
Take This Course