Agil kompakt: Agile & Agilität verstehen lernen!
4.3 (8 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
57 students enrolled
Wishlisted Wishlist

Please confirm that you want to add Agil kompakt: Agile & Agilität verstehen lernen! to your Wishlist.

Add to Wishlist

Agil kompakt: Agile & Agilität verstehen lernen!

Lernen Sie die Grundlagen und generieren Sie das Verständnis für die Agilität und verstehen Sie was agil ist.
4.3 (8 ratings)
Instead of using a simple lifetime average, Udemy calculates a course's star rating by considering a number of different factors such as the number of ratings, the age of ratings, and the likelihood of fraudulent ratings.
57 students enrolled
Last updated 3/2016
German
Curiosity Sale
Current price: $10 Original price: $35 Discount: 71% off
30-Day Money-Back Guarantee
Includes:
  • 40 mins on-demand video
  • 2 Articles
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of Completion
What Will I Learn?
  • den Begriff "agil" in der Software oder Produktentwicklung richtig einzuordnen
  • Grundlagen von agil kennenlernen
  • Agile Prinzipien kennenlernen
View Curriculum
Requirements
  • Verstehen, was ein Projekt ist
  • Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich
Description

"Wir sind auch agil!", "heute ist eh jeder agil!", "unser Tool ist jetzt auch agil!" - solche und ähnliche Aussagen sind Ihnen bestimmt - wenn Sie in der Software- oder Produktentwicklung tätig sind - bekannt.

Doch was genau ist eigentlich dieses agil? In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen, um mit reden und urteilen zu können!

  • Verstehen Sie, was agil für die Software- und Produktentwicklung im Kern bedeutet
  • Lernen Sie, sich an Themen rund um "agil" zu beteiligen
  • Verstehen Sie endlich, wovon Kollegen reden, wenn die von agile Entwicklung sprechen
Wenn Sie in Ihrem Unternehmen, in Zeitschriften oder auch in Gespräch mit Freunden und Kollegen auch auf den Begriff "agil" gestoßen sind und sich fragen, was genau hat es damit auf sich, dann sind Sie bei mir in diesem Kurs genau richtig:
  • Sie sollten grob verstehen, wie Projekte durchgeführt werden
  • Sie brauchen in diesem Kurs keine Vorkenntnisse über spezielle Methoden
  • Sie müssen keine Software oder Produkte erstellen
  • Kommen Sie mit einem offenen Mindset und lernen Sie den Rest direkt bei mir im Kurs

Mir persönlich ist es sehr wichtig ein gemeinsames Verständnis über das Wort agil zu schaffen, wie es in den Branchen verwendet wird. Ich habe Projekte scheitern sehen, Kollegen in Streit auseinander gehen und Manager über unterschiedliche Dinge reden sehen - alles nur, weil die Bedeutung und das Verständnis dieses einen Wortes nicht klar war.

Es ist auch nicht das Wort an sich, sondern das, was wir mit impliziten Annahmen und Hörensagen in dieses Wort interpretieren, was aber nicht der Wahrheit entspricht.

Sie sind bei mir absolut richtig, wenn Sie

  • ... das Wort "agil" im Entwicklungsbereich noch gar nicht kennen
  • ... sich einfach einmal über die Hintergründe von "agil" informieren wollen
  • ... wenn Sie ihr Wissen über das Wort "agil" auffrischen wollen
  • ... sich innerhalb der Community einfach einmal darüber austauschen wollen
Ich freue mich schon auf Sie, bis gleich!
Who is the target audience?
  • Manager
  • Abteilungsleiter
  • Interessierte Personen
  • Softwareentwickler
  • Hardwareentwickler
  • Prozessverbesserer
Students Who Viewed This Course Also Viewed
Curriculum For This Course
+
Einführung
4 Lectures 10:25

Herzlich willkommen in meinem Kurs über Agilität! Diesen Kurs und alle Lektionen habe ich nun zum dritten mal komplett überarbeitet und ein besseres Benutzererlebnis zu erstellen. Ich hoffe es gefällt und wünsche viel Spaß im Kurs!

Preview 03:39

Bevor wir tiefer in die Details einsteigen wollen, bitte ich Sie das Wort "agil" in dem Kontext der Software und Produktentwicklung für sich einmal zu definieren / aufzuschreiben.

Preview 01:31


+
Grundlagen
6 Lectures 09:26
Einleitung
02:15

Der unbeständige Markt
02:00

Parkinsonsche Gesetz
01:10

Wir fangen mit Aufgaben immer zu spät an - warum? Und welchen Einfluss hat das auf agil?

Aktualisierung der Lektion am 19.08.15

Studentensyndrom
01:40

Conways Gesetz
01:19

Schauen Sie sich diese Lektion für eine Zusammenfassung des gesamten Abschnitts noch einmal an und reflektieren Sie über das Gelernte!

Zusammenfassung
01:02
+
Agile Prinzipien
12 Lectures 16:46

In diesem Abschnitt befassen wir uns mit agilen Prinzipien.

Preview 01:27

Das agile Prinzip schnelle Auslieferung.

Schnelle Auslieferung
01:06

Das agile Prinzip Inkrementelle Entwicklung.

Inkrementelle Entwicklung
01:22

Regelmäßiges und frühes Feedback
01:26

das agile Prinzip motivierte Teams.

Motivierte Teams
01:43

das agile Prinzip Selbstorganisation.

Selbstorganisation
01:08

das agile Prinzip Ende-zu-Ende Verantwortung.

Ende-zu-Ende Verantwortung
01:49

das agile Prinzip Lokalität.

Lokalität
01:13

das agile Prinzip Einfachheit.

Einfachheit
01:31

das agile Prinzip Vertrauen,

Vertrauen
01:11

das agile Prinzip Scheitern und Fehlerkultur.

Scheitern und Fehlerkultur
01:28

Zusammenfassung
01:22
+
Abschluss, Feedback und Ausblick
3 Lectures 03:40
Was ist agil und was nicht?
5 questions

Ihre Aufgabe in der Reflexion
00:43

Feedback und Ausblick
02:19

Alles zusammen sehen!
00:38
+
Bonus
1 Lecture 00:15
Mein Angebot für Sie!
00:15
About the Instructor
Sebastian Schneider
3.5 Average rating
81 Reviews
1,177 Students
9 Courses
Agile Innovation Consultant

Sebastian Schneider hat Verkehrsinformatik und Praktische Informatik studiert und mittlerweile eine mehr als zwölfjährige Berufserfahrung im Automotive und IT Bereich. Sein Schwerpunkt ist die iterative Prozessverbesserung, die auf schnellen Prototypen und sichtbaren Erfolgen aufsetzt. Er arbeitet als Berater und hilft Organisationen dabei flexibler zu werden. Dazu nutzt er seine Kernkompetenzen in der Business Analyse, Agilität und Innovation. Kanban als Leanwerkzeug hat er kurz nach dessen Veröffentlichung 2007 eingesetzt und seitdem damit Erfolge erzielen können. Er hat sowohl Kanban in unterschiedlichen Organisationen eingeführt und Coachingerfahrung auf der Teamebene. Auch privat nutzt er gerne Kanban Boards und ist immer wieder begeistert, was ein WIP Limit alles bewirken kann. Scrum hat er bereits seit 2005 im Einsatz und im Automotive und IT Umfeld mehrere Teams begleitet, Scrum-Einführungen und Optimierung durchgeführt. Grundsätzlich steht aber bei allem immer eins im Vordergrund: der Kunde. Es geht bei ihm um das sophisticated process improvement, das natürlich an die jeweilige Situation des Kunden angepasst werden.

Sebastian Schneider interessiert sich zudem für alles rund um das Internet. Internet Marketing, Social Media sowie Bloggen und Digital Publishing sind mehr als nur ein Hobby.